iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Keeo: Schlüsselbund mit iPhone-Anbindung sammelt auf Kickstarter

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Mit seinem Finanzierungs-Ziel von £124.300 – umgerechnet etwa 145.000€ – gehört das Kickstarter-Projekt Keeo zu den ambitionierteren Startup-Ideen unter den Community-finanzierten Kickstarter Produkten.

keeo-1

Konzipiert in Frankfurt, ist Keeo ein knapp 90€ teurer Schlüsselanhänger, in den sich drei Haustür-, Wohnungs-, oder Fahrrad-Schlüssel einspannen lassen. Das intelligente Plus: Via Bluetooth verbindet sich Keeo mit dem iPhone und warnt seine Nutzer, wenn sich Schlüssel und Gerät zu weit voneinander entfernen. Beträgt der Raum zwischen den beiden Alltagsbegleitern mehr als 20 Meter, schlagen Keeo und iPhone gleichzeitig Alarm.

Ein Such-Modus hilft beim Auffinden der Schlüssel im unaufgeräumten Wohnzimmer.

keeo-2

Ein Button auf der Oberseite des Schlüsselhalters – die Größe der Edelstahl-Halterung erinnert an einen Leatherman – erlaubt den direkten Zugriff auf einen der drei integrierten Schlüssel. Die Keeo-Macher sammeln noch bis zum 21. September und bieten ihre Halterung in fünf unterschiedlichen Farben an. Läuft das Projekt erfolgreich, soll die Auslieferung im Februar 2014 starten.

Montag, 12. Aug 2013, 10:19 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zu groß um später nur drei Schlüssel reinzubekommen. Finde es zu klobig und der Preis passt dann eben nicht. Denke aber mal dass es gar nicht arg viel günstiger ging. Werde andere Projekte anschauen;)

  • So ein hässliches, unpraktisches und viel zu großes Teil.

    Braucht man mal wirklich überhaupt nicht!!!

  • Ach..und wo kommt der Autoschlüssel hin? Typisch Studenten!

    • Wer hat denn noch nen Autoschlüssel, der sich irgendwo reinbauen ließe? Sind doch alles riesige Funkfernbedienungswegfahrsperrebesitzerwiedererkennungsmonster geworden. Insofern ist das schon ok, den hier nicht zu berücksichtigen.

    • Das stimmt, studendentprojekt. Erkennt man an dem Fahrradschlüssel !

    • Ja das stimmt ebenfalls. Bis man erstmal das Rädchen dreht ist die Haustüre schon 3 mal offen. Da hab ich lieber mein schönen ///M-POWER Schlüsselanhänger..

      • und jetzt frist das ganze Jahr über Kartoffelsuppe, um die die monatliche Tankfüllung für den Emmi leisten zu können oder reichts bisher nur für den Schlüsselanhänger?

      • Er hat doch nur einen Schlüsselanhänger. ;-)

  • Glückwunsch zum hässlichsten Kickstarter Projekt!

  • Herrlich, und auch der Keeo butzt „Materialien aus dem Flugzeugbau“-toll!

  • mir gefällt es – ich bin dabei
    … und außerdem in KeyLessGo zeiten kommt der wagenschlüssel nicht mehr an den schlüsselbund

  • Also ich 2 schüssel für Zuhause, 2 für die Tiefgarage, den Autoschlüssel und 3 für die Firma…
    Im Moment im Ausland, da hab ich 3 fürs Apartment 4 fürs Office und den Autoschlüssel…

    Ich find das teil eher langweilig…

    • Verstehe dein Kommentar nicht. Fehlt da ein Wort oder wolltest du nur mal: mein Haus, mein Auto, mein Boot aufzählen? ;-)

      • -wenn er zwei Schlüssel für zu Hause hat, wird er in einem Mehrfamilienhaus wohnen
        -wenn er zwei Schlüssel für die Tiefgarage hat, wird er vermutlich ebenfalls nicht in einem Einzelhaus wohnen (oder ein riesiges mit Tiefgarage)
        -drei für die Firma hat nichts zu bedeuten, ausser dass er einen Job hat und sich vielleicht eines Tages ein Haus kaufen kann (und eine Yacht).

        Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man fürs Boot ebenfalls mehr als einen Schlüssel braucht (Club-Gelände oder Steg-Schlüssel, Kajüte, Motor, Backskiste etc). Da bräuchte man schon mindestens einen zweiten Schlüsselbund (am besten einen schwimmfähigen und wasserdichten) ;-)

  • Der könnte glatt Tim Cook 1:1 ersetzen. Ich bin bei den ersten 10 Sekunden eingeschlafen.

    Zur Thematik: wird das nicht ein wenig viel mit den Schlüsselfindern? Und das Ding wirkt 10 mal klobiger als mein VW Schlüssel.

  • Was für ein Horror! Das Produkt ist selten hässlich, die Vorstellung im Video so wahnsinnig verkrampft und alles unglaublich auf „stylisch” gemacht – aber eben mehr gewollt als gekonnt.

  • Funktioniert wohl in beide Richtungen? Sollte das Keeo entwendet/verloren gehen/werden, schlägt das iPhone Alarm.

  • Das Produkt ist vermutlich das am wenigsten durchdachte Produkt, dass ich je gesehen habe. Klar, es sieht ganz cool aus und ist ein nettes Gimmick, aber auch ohne Autoschlüssel habe ich schon deutlich mehr als 3 Schlüssel. Da wäre ein kleiner BT-Doongle, der sich an den Schlüsselbund hängen lässt deutlich praktisch für die Funktionen, die die App bietet.

    Darüber hinaus ist es vermutlich auch der erste „Schlüsselhalter“, der inkompatibel zu einigen Schlüsseln ist. Was ist z.b. mit folgenden ABUS-Fahrad-Schlüsseln?
    http://die-fahrrad-kette.de/bi.....oss_b5.jpg

    und das ist nicht die einzige Bauart, die vermutlich nicht passt.

    Bin eigentlich immer für jeglichen technischen Schnicksnack und so ziemlich jedes Kickstarter-Projekt zu begeistern, aber hier hätte man 5 Minuten länger nachdenken sollen^^

  • Dass ich die Wohnungstür zuziehe während der Schlüssel noch drin liegt, verhindert diese tolle Erfindung leider auch nur dann zuverlässig, wenn der Schlüssel >20 m von der Wohnungstür entfernt liegt. Für mein bescheidenes Zuhause müsste er dann im Hinterhof liegen oder in der Nachbarwohnung…

  • ButtonTrackr und gut is. 10 Stück für 95USD

  • Jetzt muss ich sogar schon meinen Schlüssel aufladen o.O

  • 3jahre gebraucht… 2 jahre urlaub?

  • Ist wohl eher für die USA gedacht, 3 Schlüssel reichen dort völlig. 229 Leute haben es gekauft, denen gefällt es wohl sehr!

  • das sinnlose ding erreicht eh nie gewünschte menge an geld zur finanzierung! das ding braucht keiner, die studenten-bude wird was anderes „stylisches“ oder zumindest nützliches erfinden müssen. nur ein sinnlosesprodukt mit app-anbindung zu bauen reicht nicht!!!

  • ALSO ICH FINDS GANZ COOL!! Keine Schlüssel mehr, die sich in den Ringen verkannten..! Mir gefällt’s…! :)

  • hmm…. in der eine Tasche habe ich das Portemonnaie und in der anderen dann den Keeo, die restlichen Schlüssel, die nicht an den Brocken passen und meinen Autoschlüssel.
    damit sind dann beide Hosentaschen voll, wo kommt nun das iPhone hin.

    Die Idee ist ja ganz nett…. aber die Umsetzung?

  • Wird wahrscheinlich eh nix, wenn man sich mal den Finanzierungsstatus anschaut. Nett wärs schon, vor allem die Termometerfunktion. Apps für die Aussentemperatur gibts ja wie Sand am Meer, aber für die aktuelle Zimmertemp. leider nix.

  • Hallo liebe Blogger,

    größere Schlüssel, wie zum Beispiel der Autoschlüssel etc., passen auf die Öse an der Außenseite. Die Batterie des Bluetooth SMART Chips hält 10 Jahre.
    Falls das Smartphone z.B. beim Joggen aus der Hose fällt, lässt KEEO es euch durch ein akustisches Signal wissen.

    Wir freuen uns auf eure Anregungen und Fragen unter chris@getkeeo.com.

    Viele Grüße
    Chris

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven