iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 721 Artikel
Update macht DB-Navigator kaputt

Kaputte Bahn-App: Diese Workarounds schaffen temporär Abhilfe

50 Kommentare 50

Wir haben gestern bereits vor der Installation der aktuellen Version des DB Navigator gewarnt. Das Update auf Version 19.06.04 lässt die Bahn-App bei vielen iPhone-Nutzern direkt nach dem Antippen des App-Symbols abstürzen. Die Bahn teilt mit, dass das Problem bekannt sei, kann aber noch nicht sagen, wann ein korrigierendes Update verfügbar ist.

Zwei von unseren Lesern eingereichte Tipps wollen wir in diesem Zusammenhang an euch weitergeben, so könnt ihr die Panne vielleicht einigermaßen überbrücken und steht bei der Ticketkontrolle nicht mit leeren Händen da.

Db Navigator App

Zunächst einmal hilft es offenbar, wenn man die App löscht und neu aus dem App Store lädt. Manche Nutzer können dann wieder dauerhaft mit der App arbeiten, andere stoßen nach kurzer Zeit wieder auf die selben Probleme. Somit empfiehlt es sich, nach diesem Workaround „sparsam“ mit der App zu verfahren.

Wenn ihr Zugriff auf eure Tickets habt, so solltet ihr diese direkt in der iOS-Wallet speichern. Auf diese Weise habt ihr auch dann noch Zugriff darauf, wenn die App nicht mehr läuft.

Mit ähnlichen Problemen hatte die Bahn-App erst im April zu kämpfen. Damals stürzte sie nach einem Update beim Aufruf der Ticketanzeige ab, allerdings half es hier, einfach die Internetverbindung zu kappen. Diesen Workaround hatten wir gestern als erstes wieder getestet, leider diesmal ohne Erfolg.

Laden im App Store
DB Navigator
DB Navigator
Entwickler: Deutsche Bahn
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 18. Jun 2019, 15:21 Uhr — chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider kann man Monatskarten nicht in der Wallet speichern. Oder hat jemand einen workaround?

  • Das passiert mittlerweile nach fast jedem Update dieser App… Bahn und Digitalisierung…

  • PS: Ich habe den Support diesbezüglich schonmal kontaktiert. Antwort: „Sollte ein gekauftes Handy-Ticket nicht vorzeigbar sein wird dies wie Fahren ohne Fahrschein behandelt“

    Tipp: PDF aus der Buchungsbestätigung vorzeigen, hat mir mal eine Schaffnerin empfohlen

    • Man kann das Ticket aber später nachzeigen und zahlt nix – wenn es an der App lag.
      An sich aber auch logisch, da der Schaffner nicht weiß, ob man sie bescheissen will oder nicht.

      • Da magst du recht haben, aber ich musste dafür 34€ zahlen um dort hin zu kommen, wo ich das Ticket vorzeigen kann. Man bedenke die Partner innerhalb des deutschen Bahnverkehrs.

  • Hat sich die Bahn dazu geäußert, ob der Fehler dem Zugpersonals kommuniziert wurde und ob diese entsprechend kulant sein werden?
    Oder wird die Verantwortung für einen solchen Bug auf die Kunden abgeschoben?

    • Ich war während des April-Bugs im Zug. Ob der Bug damals offiziell kommuniziert wurde ist mir nicht bekannt…kann es mir aber nicht vorstellen.
      War aber alles überhaupt kein Problem. Die Schaffnerin hatte vor mir schon etliche andere Fahrgäste mit dem selben Fehlerbild.
      Keine Ahnung, ob die Schaffner genauso locker reagieren, wenn man nicht im Anzug in der ersten Klasse sitzt sondern mit dem Rucksack vom Festival heimfährt.

  • Also ich habe die aktuelle Version (19.06.04) und die läuft auf meinem iPhone 8 einwandfrei. Inklusive Abruf der aktuellen Tickets. Es ist also zu vermuten, dass der Crash von zusätzlichen Bedinungen abhängig ist.

    • Ins Wallet speichern geht nur bei Handy fähigen Flex- und Sparpreistickets innerhalb Deutschlands. Fahre morgen in die Schweiz, da funktioniert das leider nicht.

  • Ohje, der Arnulf-Klett-Platz. Da riecht es morgens in der Stadtbahn immer nach frischen Backwaren und ich kriege sofort mega Hunger.

  • bester Workaround: nie wieder Bahn fahren. Einfach lächerlich, dass ein milliardenunternehmen keine gute, funktionierende App herausbringen kann.

    • Genau. Lieber fliegen. Wir sollten alle viel mehr fliegen.

    • Einfach lächerlich, welchen Horizont manche haben.

      Da ist einem Entwickler (= Mensch) mal ein Fehler passiert.. sofort ist ALLES schlecht..

    • bester Workaround bei Dir: keine Kommentare mehr abgeben

    • Bei der DB ist einfach kein wohlwollen mehr vorhanden. Wirklich alles an der DB ist schlecht, außer dass es besser für die Umwelt ist als zu fliegen. Ich hab das Glück mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Arbeit zu kommen, musste aber daraufhin arbeiten um mir in München eine entsprechende Wohnung zu leisten.

      Wenn ich an die Zeit zurück denke in der ich jeden Tag zweimal Bahn fahren musste dreht sich mein Magen auf links. Dann noch Schaffner die einem den Hals umdrehen wenn die App nicht läuft während man in einem verspäteten Zug steckt der auch noch stinkt! Menschenverachtend der Laden.

      • Ich fahre seit über 20 Jahren täglich Bahn und möchte nicht mit dem Auto unterwegs sein… allein der verfahrene Sprit kostet mich mehr als das Ticket… und den täglichen Stau …. nein danke ….
        Aber Gott sei dank fahren nicht alle mit dem Zug genauso Wenigkeit alle mit dem Auto oder Fahrrad fahren…

      • Hab zuerst gedacht, dass du bei der Bahn arbeitest….

  • Bahnticket auf bahn.de kaufen und das PDF aus der E-Mail vorzeigen..

      • Natürlich erlaubt, schreiben sie selbst auf der Bahn Webseite..

        „Das Online-Ticket ist ein digitales Ticket als PDF, dass Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet vorzeigen können oder als Ausdruck auf Papier. Sie haben die Wahl und können, wenn Sie das möchten, gleichzeitig noch der Umwelt etwas Gutes tun und Papier sparen.“

        https://inside.bahn.de/unterschied-handy-ticket-online-ticket/

      • Natürlich ist das erlaubt. Und zwar schon seit mehr als einem Jahr. Das steht sogar in den Befördungerungebedingungen.

      • Hab’s bei Problemen schon immer so gemacht – seit Jahren!

      • @Felix: Es immer empfehlenswert, von einen Thema keine Ahnung zu haben, aber trotzdem eine klare Meinung darüber kund zu tun.

        Um die Wahrheit über eine Sache zu erfahren, sollte man darum generell niemals jemanden fragen, der sich mit der Sache auskennen könnte („Eliten“ und so…); stattdessen sollte man einfach „das Volk“ nach seiner Meinung fragen.

        Läuft dann einfach besser.

  • Noch ein Work Around: Im Browser die Bahn Seite aufrufen -> einloggen -> unter Meine Buchungen das PDF anzeigen lassen.
    Ist etwas fummelig, da die Seite nicht für Mobil optimiert ist, aber der Abruf funktioniert.

  • Letztes mal hatte ich das Problem auch – diesmal läuft sie tadellos.

  • Also bei mir mit dem iPhone X und mit 12.4 läuft die App problemlos!
    Scheint wirklich gewisse andere Faktoren zu geben, die den Absturz der App verursachen…

  • Kleiner Tipp.
    Es gibt da die Daten Schutz Einstellungen. Wenn die nicht aktiviert sind (kein Datenschutz) dann läuft die App.
    Selbst getestet. App neu installiert, alles prima. Datenschutz aktiviert sofortiger Absturz.

  • Passt nur indirekt: die heute erneuerte Skoda Connect-App lässt sich – zumindest bei mir – auch nicht mehr starten.

  • Es gibt jetzt die Version 19.06.06. Als Beschreibungstext steht drin „Fehlerbehebungen“.
    Ob das Problem gelöst ist, kann ich nicht sagen. Vorher war ich nicht betroffen und jetzt funktioniert die App ohne HandyTicket einwandfrei.

  • „Skoda connect“ App schließt sich unter iOS 12.1.3 auf IPhone 8 auch sofort nach dem öffnen. Im App Store komischerweise nicht mehr verfügbar bei mir. Bei einem Freund jedoch schon.

  • Meine App funktioniert nicht. Nach dem Update alles wieder ok. Tickets sind auch noch enthalten…

  • Danke eures Tipps hatte ich gewartet, jetzt von 19.04.15 direkt auf 19.06.06 aktualisiert. Bisher keine Probleme (Tickets und Favoriten noch vorhanden und abrufbar).

  • selberdenkenmachtschlau

    Läuft die aktuelle Version 19.06.06 wieder stabil?

  • selberdenkenmachtschlau

    Wisst ihr, in die aktuelle Version 19.06.06 stabil läuft?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25721 Artikel in den vergangenen 4377 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven