iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 100 Artikel
   

Kann dann mal losgehen: iPhone-Verteilung passt ans UMTS-Netz

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

verteilung.jpgUns sind die Ähnlichkeiten eher nebenbei Aufgefallen – nichts desto trotz: Ein erwähnenswerter Umstand. Gestern haben wir über die Verteilung der iPhones in Deutschland geschrieben und euch neben den Zahlen zur Top-10 Rangliste auch mit einer groben Übersichtskarte der Bundesrepublik versorgt. Stellt man dieser Karte nun die 3G-Netzabdeckung der Telekom gegenüber, kann das 3G iPhone eigentlich kommen.

Alle Ballungsräume sind gut versorgt. Das UMTS-Netz der Telekom erreicht bereits jetzt wesentlich mehr als 50% der Bundesbevölkerung und gehört dank dem beinahe kompletten HSDPA-Ausbau zu einem der schnellsten 3G-Netze in Europa. Das kann man sogar messen. Laut einem Test der Mobilfunkzeitung Connect (Juni 2007) gehen durchschnittlich 1,8 Megabit pro Sekunde durch die Leitung, 3,6 wären möglich. Eine lesenswerte Zusammenfassung des aktuellen Abdeckungs-Stands gibt es in diesem Artikel bei „Laptopkarten„. Die Telekom zeigt ihr bestehendes Netz in dieser interaktiven Karte.

Freitag, 23. Mai 2008, 16:38 Uhr — Nicolas
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt wirds öangsam lächerlich…

  • Ok, ich hatte vor meinem iphone das viewty (bitte nicht lachen). Obwohl das Handy UMTS-fähig ist, hatte ich nicht mal rund um den Nürnberger Hauptbahnhof diese schnelle Datenübertragung.

    (Seit dem Erstverkauftag hat der ströhli in Nünberg sein iphone)

    So richtig perfekt ist die Abdeckung mit UMTS also noch lange nicht – und nur, weil ich dann später ein iphone mit UMTS-Fähigkeit besitze, bedeutet das leider noch lange nicht, dass das dann auch überall flutscht.

    Das sollte man bedenken, wenn UMTS eine Neu-Iphone-Kaufentscheidung sein sollte.

    PS: Frage weg vom Thema: Nennt mir mal Gründe, demnächst viel Kohle im App-Store abgelassen, wenn es jede Menge guter Programme gratis im Installer gibt!
    Wie sieht denn eure noch unerfüllte Wunsch-Liste aus?

  • Die Karte macht doch einen guten Eindruck. Von mir aus könnte es auch mal los gehen langsam…

  • Ich mag es einfach nicht mein iPhone zu jailbreaken, das wird dadurch sooo lahhm, nach höchstens 3 Tagen mache ich nach jedem Versuch doch wieder ein Restore…

    Außerdem kannst du sagen was du willst, die Programme im App Store werden eine viel bessere Qualität haben als die im Installer, dank nur an die spiele die auf der 2.0 Ankündigung gezeigt wurden.

  • Also die Karten sagen nix aus. iphones verkaufen sich da am häufigsten wo es viele Menschen gibt. Da wurde zudem auch das UMTS zuerst ausgebaut, es nutzt auf dem Lande ja wohl kaum jemanden.

    Das die 2 Karten sich decken ist wohl logisch :) Was sagt uns dann diese Karte?

  • und im app-store wird es ja auch gratis-apps geben. der preis schreibt ja der fest, welcher sein programm dort anbietet. und er kann es auch gratis anbieten wenn er will.
    ich wüsst nicht warum ich mir das jailbreak-gebastel dann noch antun sollte. und bei jedem update bete dass irgendeiner wieder eine lücke findet etc. nein danke.
    ich will ein iPhone und kein neues hobby.

  • also ich weiß ja nicht. das ist ne nette spielerei aber ganz und gar nicht wissenschaftlich!

  • und ncahtrag: ich werde keinen cent im appstore lassen. ;)

    und ich kenne viele die das auch so sehen!

  • Ok, ein paar Euro für richtige gute Programme mach ich vielleicht locker. Kostenlose Programme kann ich mir nicht so richtig vorstellen, die Programmierer wollen ja zumindest die ihnen entstandenen Kosten decken.
    Wenn ich z.B. ein noch besserer Programm als iradio für 5 Euro bekommen, würde ich umsteigen. Spiele sind mir nicht so wichtig, weil ich über 12 bin, da genügt mir das Installer-Angebot.
    Übrigens – trotz 5-7 Applikationen, die ich drauf habe, ist mein iphone 0% langsamer geworden. Bin ich da ein Einzelfall oder liegt das an bestimmten, schwerfälligen Programmen.
    Hatte es heute auf einer Bike-Tour dabei – ich zumindest bin nicht langsamer geworden :P

  • @marcos
    Softwareentwicklung bedeutet Aufwand – und zwar gar nicht mal so wenig. Und Aufwand möchte man nun einmal entschädigt haben.

    Merke: Auch andere wollen für ihre Arbeit entschädigt werden!

  • @ströhli Keine Ahnung was ein viewty ist, aber nur weil an einem Ort eine bestimmte Geschwindigkeit möglich ist, heißt das ja noch lange nicht, dass das Gerät auch diese Leistung umsetzen kann.

    Oder glaubst du, dass du, wenn du mit deinem iPhone Zuhause, wo du VDSL 50 hast, über WLAN ins Internet gehst, auch mit 50.000 kbit/s downloaden kannst?

  • Trükmitsosmantyoslokk

    @Luca: Ich habe ca. 60 Programme drauf (alles übersichtlich in Kategorien eingeteilt) und konnte keine Geschwindigkeitseinbußen feststellen. Alles funktioniert reibunfslos wie am ersten Tag (Aug 07) und ich werde solnge nicht auf das Iphone2 umsteigen, bis man dieses nicht auch jailbreaken kann, da ich auf gar keinen Fall auf meine jetzigen Apps (iBirthday, Customize, wetool, wiki2touch, wedict etc) verzichten moechte.

  • @Teut
    Ich wohne auf dem Land (nahe Bielefeld, NRW) und hier ist HSDPA flächendeckend verfügbar. Aus jedem Winkel.
    Und in Bielefeld, die „ostwestfälische Metropole“, ist HSDPA weit verbreitet, wenn auch nicht flächendeckend.

  • @sluft

    Ok, ich muss das genauer erklären: Das LG Viewty ist ein Handy. Dachte, dies wäre zumindest bekannt, weil es eine Zeit lang als iphone-Ersatz galt.

    Mit Zugang ist gemeint, dass das Viewty damals nicht einmal anzeigte, dass UMTS möglich sei. Natürlich gibts auch in Nürnberg jede Menge UMTS-Ecken, wo alles ziemlich gut funktioniert.

    Nur, wie es außerhalb der ganz großen Städte aussieht, kann man daher erahnen.

    Zu den restlichen Ausführungen brauche ich nicht Stellung nehmen.

  • @ströhli
    Mir ist schon klar das Softwareentwicklung Aufwand bedeutet – ich weiß das sehr gut! Ich tue meinen Teil dafür und bekomme dafür einen Anderen… ;)

  • @marco – mal ernsthaft: wenn du ein gutes Programm entwickelt hast und die dazu die Möglichkeit geboten wird, es über den app-store zu vermarkten – warum solltest du dann nicht eine kleine, berechtigte Gebühr verlangen? Dies wäre doch nur fair, wenns dann keiner kauft, ist das ein Signal vom Markt, dann Preis runter oder eine Weiterentwicklung starten.

    @alle: Ist es nicht schade, dass apple keine Möglichkeit/Plattform bietet, Programmwünsche vorzuschlagen? So könnten Programmierer doch zielgenauer Wünsche erfüllen – winwinwin – für Programmierer ( Einkommen generieren), für apple ( Provision kassieren ) und für die Verbraucher, die bekommen, was sie sich wünschen… MEINUNGEN?

  • Ich finde die Flächenabdeckung ist ziemlich gut! Ich würde es bescheuert finden, wenn die anderen Anbieter in Deutschland auch so eine hohe Abdeckung ausbauen würden, denn dann müssten wieder fleißig neue Antennen aufgebaut werden. Die ganzen Teile wurden wieder derbe strahlen!

  • ströhli: das wird Apple auch tun aber als eigene apps rausbringen um Kaufargumente zu bringen.
    Und die Preise im appstore sind ja noch garnicht fest..

  • @lol: habe den letzten beitrag hier nicht zensiert, sondern gelöscht. wir können hier ganz gut ohne beleidigungen gegenüber anderen usern leben. Sag’s beiim nächsten mal netter – dann bleibts auch drin.

  • Wir fällt leider auch immer häufiger auf, dass das hier mit schuelervz.de verwechselt wird, würde mich über weniger, dafür sinnvollere Beiträge freuen. Man sollte zumindest anerkennen, dass andere Leute andere Meinungen haben…

  • was willst Du von der heutigen Jugend erwarten?
    Pisa-dämlich, verzogen, egoistisch, dumpf..
    und haesslich gekleidet.

  • War keine Beldeidigung! Kein einziges Schimpfwort!! War nur ein Kommentar zu #10..

    Manche Leute gehen mir einfach auf die Nerven, weil sie gruzndsätzlich alles schlecht reden.

  • #2 – „Wie sieht denn eure noch unerfüllte Wunsch-Liste aus?“

    ICQ das permanent im Hintergrund läuft. Warum kann ein hässliches billiges SideKick / HipTop sowas aber das iPhone nicht?

    Von mir aus auch der AIM Client, aber ich auf meinem ICQ einfach permanent per ICQ erreichbar sein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21100 Artikel in den vergangenen 3638 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven