iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 868 Artikel
AirPods-Alternative?

Kabellose Ohrhörer „Zolo Liberty“ erhältlich – Plus-Modell kommt im Januar

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Für die im Sommer von der Anker-Tochter Zolo angekündigten „True Wireless“-Ohrhörer Liberty+ gibt es nun erste Informationen zum Deutschlandstart. Wie der Hersteller mitteilt, sollen die Hörer hierzulande Anfang Januar 2018 mit einem Verkaufspreis von 129 Euro in den Handel kommen. Bereits jetzt ist mit dem Modell Liberty (ohne +) eine etwas abgespeckte Version der Hörer zum Preis von 99 Euro auch in Deutschland erhältlich.

Zolo Liberty 5

Das günstigere Modell der wie Apples AirPods komplett drahtlos funktionierenden Ohrhörer kommt mit kleineren Membranen (5,5 statt 6 mm), Bluetooth 4.2 statt 5.0 und verzichtet auf aktive Geräuschreduzierung. Zudem hat die Version ohne + keine App-Unterstützung und eine Ladehülle mit geringerer Kapazität von nur 24 Stunden Zusatzladung. Das große Modell erlaubt hier das Nachtanken für insgesamt bis zu 48 Stunden, die Hörer selbst laufen laut Hersteller mit einer Akku-Füllung bis zu 3,5 Stunden.

Die Anker-Tochter greift mit den Zolo-Hörern den durch Apples AirPods eingeleiteten Trend zu komplett drahtlosen Ohrhörern auf, legt laut Produktbeschreibung allerdings gesteigerten Wert auf die Klangqualität. Zudem wurden die Ohrhörer mit einem Auge auf die Verwendung bei Sport und Fitnesstraining besonders robust gefertigt und sind gegen Wasser und Schweiß unempfindlich.

Produkthinweis
Zolo Liberty Bluetooth Kopfhörer True Wireless TWS in ear Kopfhörer, Bluetooth Earbuds mit Graphen Membran... 99,99 EUR
Dienstag, 05. Dez 2017, 14:34 Uhr — chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab die Zolo Liberty jetzt seit knapp 1 Monat und bin mehr als nur begeistert. Klanglich sind diese definitiv besser als die AirPods (hatte selber eine zeit welche).Auch der Tragekomfort ist deutlich besser, mir sind die AirPods selbst beim Spazieren gehen schon rausgefallen, das passiert mit den Liberty Kopfhörern durch den GripFit Aufsatz nicht. Sobald man einen der beiden Kopfhörer aus dem Ladecase geholt hat verbinden sich diese automatisch mit dem Gerät.

    Ich kann jedem die Kopfhörer nur nahe legen.

    • die AirPods fallen dir beim Spazierengehen raus?????
      Das würde ich gerne mal sehen. Unverständlich ist das für mich…

      • Vielleicht verstehst du, dass die Ohren der Menschen unterschiedlich sind?

      • Für mich absolut verständlich, bei mir das gleiche: Nach spätestens zehn Schritten lagen die AirPods so locker im Ohr, dass ich Angst hatte, dass sie rausfallen. Zudem war dann auch der Sound schlecht. Habe sie zurückgeschickt.

      • ach Balthazar…aber doch nicht beim Spaziergang :)
        hm?

      • Ach Markus.
        Warum glaubst du denn das nicht. Bin auch von diesem Problem geplagt worden.
        Gerade wenn es etwas kälter wird waren die AirPods immer fast am abstürzen.
        Geht für mich gar nicht, dann lieber was, was etwas fester im Ohr sitzt.

      • Gleiches Problem hier. Bin ständig am nachjustieren und damit total genervt von den normalen Kopfhörer. Wäre bei den AirPods also nicht anders, außer das mir diese direkt auf die Straße fallen würden.

      • Ja beim Spazieren gehen! Ob du es glaubst oder nicht, jeder Mensch hat unterschiedliche Ohren und ich persönlich finde die AirPods den letzten Mist.

      • Es ist eigentlich ganz einfach mit den AirPods: Entweder Sie passen oder sie passen nicht. Wenn sie passen, dann richtig und in allen Lebenslagen. Entweder Du hast die Ohren oder… ;)

      • ;) so schlimm?

    • Hab’s gebacked bei KS und meine sind jetzt auf dem Weg (+Variante), habe bei Amazon für 55€ ein paar Liberty gekauft und muss deutlich zum Kauf raten, erstaunlich gute Qualität des Sounds und super Qualität bei der Verarbeitung.

    • Ich lese bei den Zolo Liberty immer nur von deren Audioqualität. Sind das reine Kopfhörer, oder, wie die AirPods, auch Headsets mit entsprechenden Technologien? Kann ich damit telefonieren, hat es Geräuschunterdrückung, etc? Funken die Dinger ihren Batteriestand an das iPhone?

      • Sind auch als Headset nutzbar. Die Liberty+ Modelle haben auch die Möglichkeit den Ton von außen transparent durchzureichen.

      • Telefonieren gehört zumindest zum Funktionsumfang. Ob die Qualität für längere Telefonate ausreichend ist, daran habe ich meine Zweifel, da der Ohrhörer über kein zum Mund gerichtetes Mikrofon verfügt.

    • Das es Leute gibt die solche Kopfhörer für 100€ kaufen. Ich habe mir Ähnliche bei AliExpress für 18€ gekauft und bin sehr zufrieden. Der Sound, die Akkuleistung und vor allem der Preis stimmen. Und dazu gibt es auch noch ein Ladecase. Top.

  • wenn sie Wert auf Klangqualität legen, ist das gut, braucht aber im Vergleich zu Apples Pods kein „allerdings“….den Sound zu toppen dürfte schwer werden!

  • Die gab es schon vor ca. einem Monat für 55 Euro bei Amazon im Angebot. Hab natürlich zugeschlagen :-)

  • Alterrrrrrrr sind die hässlich aber ok wer auf Design verzichten will. Ich jedenfalls liebe meine AirPods

  • Ich habe seit längerem von Bose die Wireless Sport Kopfhörer, deren Klang und Bass ich perfekt finde, gibt es etwas vergleichbares ohne Verbindungskabel? Danke schon mal im voraus!

  • Ich habe sie getestet und nach 3 Tagen verkauft! Geht gar nicht! Sound ist schlecht! Ja alle Adapter ausprobiert! Da sind die AirPods 100 mal besser!

    • Uhhh, da hast du aber keine ahnung von soundquali, sorry. Die airpods klingen nicht sehr gut.

      • Und ich bezweifle, dass du Ahnung hast.
        Oder hat jeder etwa ein eigenes empfinden für Musik?
        Neeee… Du hast einfach keine Ahnung.
        Die Airpods klingen definitiv besser… das ist ja schon bei den EarPods ganz klar festzustellen.
        Die Zolo sind leider sehr Basslastig und überspitzen die Höhen…
        Bei Hip Hop sollte das nicht so stark auffallen…
        Bei Klassischer Musik gibt das einfach Kopfschmerzen.

  • Für all die, die überlegen sich welche zu holen. Wartet auf die Liberty+, habe nun schon vin vielen gehört, dass die um Welten besser klingen, als die Liberty. Die Liberty gab’s übrigens in der „Black Friday Woche“ für 55€!

    An die Backer: Ich habe mit der Bestellnummer 12.*** gestern meine Versandbestätigung aus China zu deren Warenlager erhalten, die sollten also bald ausgeliefert werden und die mit niedrigeren Nummern sollten dann ja auch auf dem Weg sein :)

  • Oh man… Ich warte nun und es könnte knapp jeden Tag soweit sein, dass ich meine Liberty+ als Backers Edition durch Kickstarter bekomme. So langsam nervt das warten wirklich. Hab als Early Bird sogar nur 90€ zählen dürfen! Nervt aber umso mehr, dass Zolo/Anker sich entscheiden hat, die „kleinen“ bereits im Vorfeld raus zu hauen…

  • Warte auch auf meine von KS habe eine Backer Nr. 10xx aber noch nichts gehört oder bekommen. Finde es auch schade das diese schon auf den Markt gehauen werden bevor wirklich alle Backer es bekommen haben,……

  • Ich hatte mir diese Teile beim letzten Sale gekauft. Allerdings sind mir die beim Tragen ständig rausgefallen bzw. hatten keinen richtigen Halt. Hab sie dann leider wieder zurückgeschickt, weil klanglich waren sie schon recht gut.
    Hab jetzt die Apple AirPods, die sitzen sehr gut, aber klanglich etwas schlechter (weniger Bass) im direkten Vergleich. Mir kam es aber letztlich darauf an, dass sie im Ohr halten.

  • Wenn es ein bisschen hochwertiger sein darf:
    Ich hab die Bang & Olufsen Beoplay E8. Toller Klang, halten super. App-unterstützt. Insgesamt 12 Stunden Batterielaufzeit (4 Stunden im Stöpsel und 2 mal nachladen mit dem Case), ich hab sie bis jetzt noch nie ganz leer gehört. Fallen auch beim Sport nicht raus, es gibt auch mitgelieferte Schaum-Spitzen, die noch sicherer halten (Material wir bei Oropax), bei mir sitzt es mit den Silikon-Tips aber auch fest.
    Der Preis ist natürlich deutlich höher, 299 Euro kosten die Teile (überall, B&O hat einen Festpreis für seine Produkte). Dafür bekommt man aber ein hochwertiges Produkt mit einem guten Sound.

  • Nimmt jemand mit den Liberty’s am Straßenverkehr als Fußgänger oder Radfahrer teil? Mich interessiert ob Umgebungsgeräusche unterdrückt werden oder passieren. Als Radfahrer bevorzuge ich letzteres.

    THX!

  • Ich bin auch Becker des Projekts von KS und habe letzte Woche Freitag meine Liberty+ bekommen. Es vielen noch zusätzlich zu der „Unterstützung“ Zollgebühren in Höhe von 23€ an. Ich bin echt wahnsinnig beeindruckt von den Kopfhörern. Im Gegensatz zu den AirPods die bei mir nicht gut sitzen und meiner Meinung nach vom Sound nur sehr mittelmäßig sind, sind die Liberty + echt unschlagbar. 1h Sport (Rudern, Laufen und Krafttraining) und ich musste die Kopfhörer nicht einmal im Ohr nachjustieren, obwohl ich anfangs das Gefühl hatte sie sitzen nicht fest genug. Der Sound meiner Meinung nach das überzeugendste. Die Bässe sind sehr kräftig und auch Höhen und Tiefen kommen sehr gut an. Ich habe sonst kabelgebundene Shure SE425 genutzt und muss sagen die Liberty+ können mit den 200€ Kopfhörern durch aus mithalten.

  • Habe mir die Liberty ebenfalls im Angebot gekauft, aber wieder zurückgeschickt.
    Nach kurzer Tragedauer fangen die ziemlich an zu schmerzen (egal welche Aufsätze) und es gab
    immer wieder Probleme mit dem Laden und der Verbindung (iPhone 8 + Watch S2).

    Werde mir zu Weihnachten auch die AirPods zulegen!

    • Du weißt schon das du die normalen Aufsätze vorher runter nehmen musst bevor du die GripFit Ausätze drauf machst? Dein Problem hört sich nämlich stark danach an das du es nicht gemacht hast.

  • Ich habe die Liberty auch bei der CyberMonday Woche gekauft und bin jetzt echt gespannt ob es sich lohnen würde doch noch die + Variante wegen des Klangs zu kaufen. Die ohne + Variante finde schon sehr gut für den Preis. Sowohl beim Handling, Sitz und Klang.

  • Wie ist die Maximale Lautstärke im Vergleich zu den AirPods? Brauche was fürs Motorrad-Navi . Die AirPods sind dafür viel zu leise aber die schirmen ohne Silikon-Membran ja kaum ab.

  • Habe sie getestet und nach wenigen Stunden wieder weggelegt.

    Die Ladeproblematik:
    Laden in der Originalen Schale funktioniert nur jedes 2te mal.
    Laden mit den originalen Silikonhalterungen… nicht möglich, weil die Kanten für die Ohren, die Ladepins aus den Ladeöffnungen drücken…
    Sitz:
    Egal welche Größe… unförmig, drücken innerhalb kürzester Zeit
    Komfort:
    Siri geht nur auf dem rechten Ohr also bei einseitigem Betrieb links ist Siri nicht nutzbar…
    Lautstärke nicht über die Kopfhörer verstellbar.
    Verarbeitung:
    Beide Kopfhörer sind an sich gut verarbeitet, aber die Knöpfe haben einen völlig unterschiedlichen Druckpunkt… jeder Knopfdruck fühlt sich falsch an.
    Klang:
    Völlig übertriebene Bässe und Höhen, welche bei höheren Lautsärken unerträglich sind.
    Mitte sind sehr schwach.
    Verbindung:
    Bluetooth stottert häufig und bricht auch öfters ab.

    Größtes Problem ist aber das Laden… ohne selbst Hand anzulegen, laden die Kopfhöhrer mit Silikonpassform nicht, und bei Bewegungen der Schachtel verlieren sie die Ladeverbindung…

    Selten so ein schlechtes AnkerProdukt gehabt.

    • Oh man der Fehler liegt hier bestimmt bei dir. Du musst bevor du einen GripFit Aufsatz drauf machst die normalen „ohne Bügel“ runter machen. Dann klappt das Laden auch ohne Probleme. Machst du das nicht dann hast du natürlich 2 Aufsätze drauf und somit kommen die Kopfhörer nicht mehr an die Ladekontakte.

  • Ich habe die Liberty auch noch zu Hause, konnte es nicht abwarten bis die Liberty+ kommen.
    Aber was mir absolut nicht gefällt sind die EarTips, diese sind sehr dünn und verstärken die Eigengeräusche vom gehen usw. sehr stark. Jeder Schritt hört sich wie ein fetter Bass-Schlag an, total nervig. Habe dann EarTips von anderen Kopfhörer genommen (von meinen Xiaomi Piston), diese sind deutlich besser was das betrifft. ABER die Ladeschale sieht keine anderen EarTips vor, weshalb die Kopfhörer mit anderen Tips nicht richtig in dem Case liegen und sich nicht automatisch abschalten.
    Absolut nervig, keine Ahnung wie man das so in die Produktion schicken kann.

  • Die Dinger waren mit hinterlegtem Gutschein bei Amazon für ca 56€ erhältlich (50€ Für die Kopfhörer + 1 weiteres Geil z.B Kabel) wochenlang erhältlich… selbst für den Preis einfach nur Schrott

  • Instagram:Darkchild242

    Ich will die normalen Liberty nicht mehr missen! Die sind um Welten besser als die AirPods. Das einzige was die Aurpods besser können, ist die Konnektivität, da sie sich sofort verbinden mit all‘ meinen Apple Produkten, diese muss man MANCHMAL beim Aufsetzen neuverbinden.

  • Bin halt immerhin noch mit Bose Sport unterwegs …absolut super und zuverlässig…

  • Ich habe bei der Kickstarter Aktion im Sommer mitgemacht und warte immer noch darauf die Liberty + geliefert zu bekommen. Wahrscheinlich werde sie ich eher bei Amazon bekommen. Die AirPods habe ich letzte Woche gekauft weil ich nicht mehr warten wollte. Mir passen die AirPods Original überhaupt nicht. Ohne Earhoox hätte ich sie zurück geben müssen. Leider passen die AirPods mit Earhoox nicht mehr in dass Case. Warum Apple die AirPods nicht mit anpassbaren Gummis ausliefert erschließt sich mir nicht. Wieviele Leute gibt es denen die nicht passen? Der Klang ist echt super davon bin ich sehr begeistert aber die Passform ist eine Katastrophe. Vor allem sollten die AirPods mit größerem Case ausgeliefert werden damit solche zusätzliche Stopfen mit rein passen oder am besten gleich ab Werk solchen Gummis mit rein legen. Wer auch eine üppige Hörmuschel hat dem kann ich die Earhoox empfehlen. Damit passen die AirPods dann perfekt, zumindest bei mir, leider mit den Nachteilen der eingeschränkten Handhabung. Das ständige auf und abziehen wird auf Dauer bestimmt sehr nervig. Das nächste mal werde ich wohl wieder zu anderen Marken greifen. Schade Apple ihr schränkt die Kundenanzahl unnötig ein.

  • Verstehe den Hype um Bluetooth basierte Audiogeräte nicht!
    Die meisten Streamen über die entsprechenden Anbieter:
    Dabei wird die Datenrate der bereits komprimierten Audiodateien (1. Vergewaltigung) das zweite Mal vergewaltigt!
    Anschließend wird durch den BT-Standard das Audiosignal für die kabellosen Kopfhörer oder Boxen noch einmal kodiert – 3. Vergewaltigung der Audiodaten….
    Legt denn aus dieser Generation keinen mehr Wert auf Tonqualität?!?

  • @vegiwhopper:
    Du kannst den meisten Streaming-Anbietern die Audio-Qualität einstellen. Wenn du das auf max stellst wirst du da schon mal keinen Unterschied zum Original hören. Das neue Blutooth 5.0 (wie in den Lieberty+) hat dann auch verbesserte Übertragungs- und Komprimierungsverfahren. Vielleicht bist du selber so ein Audio-Profi, welcher bei einer gut komprimierten MP3 noch einen Unterschied hört, aber der überwiegende Teil der User ist das sicherlich nicht. Und die Vorteile von kabellosen Musikhören muss ja jawohl nicht extra erwähnen. Du kannst ja gerne immer wieder Kabel rausholen und diese (eventuell mit Adapter) an deinem Smartphone nutzen, andere wollen das aber nicht, da es einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

  • AirPods sind für mich ohne Konkurrenz, denn sie sind die einzigen Kopfhörer (meines Wissens), die nicht das Ohr „abdichten“. Ich will und muss von der Umgebung alles mitbekommen (Autos, Sprache, einfach alles) und das können nur die AirPods, weil sie bei mir locker im Ohr stecken, ohne herauszufallen. Ich kann sogar einen Pulli an- oder ausziehen, ohne das sie herausfallen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21868 Artikel in den vergangenen 3761 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven