iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

JUUK: Edle Metallarmbänder für die Apple Watch suchen Unterstützer

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Die Originalarmbänder für die Apple Watch sind hochwertig aber auch teuer. Somit tut sich in diesem Bereich viel Raum für Angebote von Drittherstellern wie beispielsweise das kürzlich von uns vorgestellte Monowear Gliederarmband auf. Auf der Finanzierungsplattform Indiegogo sucht mit JUUK derzeit ein weiteres exklusives Apple-Watch-Armband-Pojekt Unterstützer.

juuk-500

Die Macher hinter dem Armband sind eigenen Angaben zufolge bereits seit 18 Jahren in der Uhrenindustrie tätig und wollen etwas Besonderes abliefern. Die Produktlinie Revo erinnert optisch an Apples Gliederarmband und macht auf den veröffentlichten Fotos eine durchaus hochwertigen Eindruck. Aushängeschild ist allerdings das Modell Locarno, ein aus kleineren Elementen bestehendes Gliederarmband aus Edelstahl.

Beide Varianten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Preise bewegen sich abhängig von Modell und Variante zwischen 100 und 185 Dollar. Momentan sind erst 15 Prozent des Startkapitals erreicht, sieben Tage bleiben den Machern noch Zeit, ausreichend Kapital zu sammeln. (Danke Martin)

Freitag, 24. Jul 2015, 17:05 Uhr — chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • für was suchen die für ein Uhrenarmband Unterstützer ? Die gibts doch zu 10000en. Man muss nur den Verschluss ändern. Ach die wollen glaich noch richtig reich damit werden und danach noch die Armbänder teuer verklingeln. Dolle Schou

    • Hallo, bitte sieh nochmal im Duden unter „G/g“ nach.
      Das Wort „gleich“ wird nicht mit -a- geschrieben.

      • naund ? Ich hatte mich vertippt und hier kann man nix editieren. Geht jetzt die Welt unter ? Du bist sicher ein ganz Schlauer. Hast aber leider nix zum Thema beigetragen.
        Ach nix schreibt man nicht mit x sondern mit ch. ;)

  • Der Übergang, von Armband zur Uhr ist entscheidend und der ist hier gelungen !!!

    • Genau das ist das Problem der anderen Armbänder! Hier ist der Übergang wirklich super, aber das Band an sich ist nicht so der Knaller…

    • Sehe ich genau so!
      Ich habe zwei Ausführungen gefundet (schönes Denglish) und bin darüber hinaus sehr vom Projekt überzeugt.

      Der Unternehmer Eugene Ho teilte mir in einer Mail mit:
      „Hi Martin,

      Thanks for your support! I’m glad you like these so much. I’ll note the changes for you if this becomes funded.

      However, it’s looking unlikely that the campaign will succeed at Indiegogo, but please keep an eye out on our website for further details. I’d like to fund this somehow, either through investors or Kickstarter, so eventually, we’ll get these made!

      Thanks again!

      Best regards,

      Eugene“

  • Ich frag mich warum die eine Indigogo Campagne brauchen wenn die doch so erfolgreich sind wie sie behaupten. Scheint mir dass die selbst nicht von ihrem Produkt überzeugt sind sonst würden sie ja selbst investieren.

  • MemoAnMichSelbst

    Auf den Skizzen sieht die Schließe auch wieder so klein aus, dass man entweder mit der Hand nicht durch das Band durch passt oder es zu locker für die Sensoren der Watch ist… Also nicht gut.

  • Bisschen überteuert für das bisschen Armband!

  • Oh lecker. Sehr schön und viel preiswerter als Apples Armbänder.

  • Edle Metallarmbänder? Die gibt’s doch bei Apple!

  • Die matten Armbänder sehen eigentlich ganz gut aus. Aber glaube nicht mehr das sie ihren gewünschten Betrag zusammen bekommen.

  • Man kann doch jedes Armband mit passender Breite an der Apple Watch verwenden. Bei Arktis, Amazon und Ebay gibt es für 20 bis 25 Euro passende Adapter in allen AppleWatch-Gehäusefarben, sodass der Übergang von Band zur Uhr wirklich perfekt aussieht. Habe ein hochwertiges Stahlarmband aus Pforzheimer Produktion an meiner AppleWatch, das dem Metallband von Apple sehr ähnlich sieht, aber unter 100 Euro kostet.

    • Hier hätte ich gern ein Bild von deinem Band gesehen.

    • M.E. sollte Apple diese Lösung mehr unterstützen, vernünftige Adapter und jeder kann jedes Armband nutzen. Aber Apple will offenbar hier richtig mitverdienen und so würden ‚Original‘- Adapter wahrscheinlich 400€ Kosten.
      Insgesamt halte ich die Preispolitik bei der Uhr für völlig überzogen, aber sieht so aus, als ob Apples Strategie aufgeht: keine Riesenstückzahlen (die Produktionsprobleme machen würden) dafür schweineteuer und orbitante Margen und schon rechnet sich das Produkt.
      Solange die Watch nicht mit einem wirklichen Killerfeature aufwartet, was sie m.E. Derzeit nicht tut, ist vermutlich ohnehin kein Massenmarkt da.
      Ich würde mir zumindest derzeit die Uhr auch nicht für 200€ kaufen, während meine aktuelle Armbanduhr ca. 1.000€ gekostet hat. Die hat zwar keinerlei besondere Feature (halt eine Uhr) gefällt mir aber wenigstens und ist handwerkliche Qualität.

  • Also ich hoffe Sir Ive kriegt sowas nicht mit, sonst verfällt er in Depressionen…

  • Also mal ehrlich, solche ein grobschlächtiges Teil kommt bei mir nicht dran…

  • Das Revo sieht dem von Apple wirklich sehr ähnlich, passt aber in der polierten Optik sogar noch besser zur Uhr.
    Ich bin aber mit dem Milanese sehr zufrieden, weil man es einfach so stufenlos einstellen kann.

    • MemoAnMichSelbst

      Ich hab mir eines von Hoko gekauft und war sehr enttäuscht… Da ist die Schließe so dämlich klein, dass man entweder die Hand nicht mehr durch bekommt oder die Uhr so extrem locker sitzt, dass der Puls nicht mehr gemessen werden kann. Seitdem bin ich bei so Armbändern echt vorsichtig. Da ist mir erst aufgefallen wie überdimensional groß das Schließsystem des Apple Gliederarmbands ist, damit die Uhr nah anliegt aber die Hand gut durch passt, solange
      die Schließe offen ist.

  • Du hast noch das „s“ vergessen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven