iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 932 Artikel

Neues Modell

JBL Charge 5 als Outdoor-Lautsprecher jetzt wasserdicht

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Mit dem JBL Charge 5 bietet JBL seinen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher jetzt in der fünften Generation an. Optisch ist die Neuauflage neben neuen Farbvarianten besonders an der uns eigentlich schon zu auffälligen Logo-Platzierung zu erkennen – aber das ist wohl Geschmacksache.

Jbl Charge 5 Schwarz

Die wesentlichen Verbesserungen verstecken sich unter der Haube des JBL Charge 5. So ist der Lautsprecher jetzt nach IP67 wasser- und staubdicht, der Vorgänger war hier lediglich gegen Spritzwasser geschützt. Auch hat JBL die Bluetooth-Version von 4.2 auf 5.1 angehoben und stattet den Lautsprecher mit einem USB-C-Anschluss für den Anschluss an Ladestrom aus. Der integrierte Akku kann mit seiner Kapazität von 7.500 mAh umgekehrt auch als Powerbank verwendet werden und ein über den zusätzilch vorhandenen USB-A-Anschluss verbundenes Gerät mit Strom versorgen.

Wer sich den Luxus leistet, mehrere JBL Charge 5 zu besitzen (oder die passenden Freunde hat), kann mit der PartyBoost-Funktion des Herstellers auch mehrere der Lautsprecher miteinander verbinden. Die Konfiguration läuft dabei über die App JBL Portable.

JBL bietet den Charge 5 in den Farben Schwarz, Blau, Grau, Rot, Rosa, Türkis, Grün, Weiß und Camouflage zum Preis von 179 Euro an. Das Gerät ist ab sofort erhältlich.

JBL Charge 4 und Sonos Roam als Alternativen

Mit der Neuvorstellung verbunden fällt der Preis für das Vorgängermodell. Der JBL Charge 4 wird im JBL Refurb Store – allerdings als „generalüberholt“ gekennzeichnet – bereits für 94 Euro angeboten. Neu ist die Vorgängergeneration teils ab 119 Euro zu haben.

Sonos-Nutzer dürften sich die Anschaffung des JBL Charge oder vergleichbarer Geräte anderer Hersteller mittlerweile zweimal überlegen. Der Hersteller hat diese Woche mit dem Sonos Roam einen mobilen Lautsprecher mit vergleichbaren Eigenschaften vorgestellt, der sich zudem in Sonos-Multiroom-Systeme einbinden lässt. Der Sonos Roam kann zum gleichen Preispunkt von 179 Euro bereits vorbestellt werden und soll im April in den Handel kommen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Mrz 2021 um 11:52 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich dachte meine Charge 3 ist schon komplett wasserdicht gewesen. Gut das ich es besser weiß, aber sie ist wohl Wasserdicht, da ich das ausgiebig getestet habe und sie immer noch ohne Probleme
    Funktioniert

  • Bearbeitungstrupp
  • Irgendwie amüsant, dass der Charge 2+ immer noch 120€ kostet… klanglich ist er aber auch einfach noch echt spitze.

  • Einfach Belesen wo der Unterschied zwischen ipx7 und ip67 liegt.
    Auch die 3 war schon bis zu 30 Minuten wasserdicht!

  • Also die 3 und 4 sind auch wasserdicht. Das haben unsere Kinder in den vergangenen Sommern schon öfter ausgiebig im Pool getestet. Sie haben Spass daran, die Charge Unterwasser abspielen zu lassen und dann z.B. zu erraten was abgespielt wurde :-)

    • Interessant. Bei mir unterbrach die Verbindung sofort nach dem Eintauchen ins Wasser. Auch die am Poolboden platzierte Gopro ließ sich nicht mit der Fernbedienung steuern. Ich dachte Bluetooth funktioniert nicht unter Wasser…

      • Die Reichweite verringert sich lediglich stark. Das iPod musste immer ganz in der Nähe sein.

  • Wo ist denn oben auf dem Bild ein Lautsprecher? Ich sehe da nur Strand und Wasser…

  • Leider kann man die charge5 nicht mit den älteren modellen koppel, da jbl wieder an dem standart gebastelt hat. FAIL!!

    Gibt es überhaupt einen grund, nicht zu den älteren modellen zu greifen. Ich finde keinen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37932 Artikel in den vergangenen 6172 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven