iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 687 Artikel

Tarif-Aktionen

ja! mobil erhöht Wechselbonus – Telekom tauscht Daten gegen Daten

25 Kommentare 25

Der Prepaid-Anbieter ja! mobil hat das „Kopfgeld“ für die Rufnummernmitnahme nach oben geschraubt. Bis zum 5. September gibt es hier anstelle der sonst üblichen 10 Euro eine Prämie von 30 Euro.

Ja Mobil Wechselbonus

Der Hintergedanke bei einer solchen Aktion ist klar. ja! mobil möchte, dass ihr einen Vertrag bei einem anderen Anbieter zugunsten der eigenen Angebote aufgebt. Falls man dazu bereit ist oder auch aus sonstigen Gründen eine Nummer „übrig hat“, stellen die 30 Euro Wechselbonus dann aber auch einen nennenswerten Wert an Prepaid-Volumen dar, die Übersicht der aktuellen Tarife von ja! mobil findet ihr hier.

Um den zusätzlichen Bonus zu erhalten, müsst ihr wie gewohnt das Kleingedruckte beachten. Das Angebot richtet sich an Neukunden und setzt voraus, dass diese nicht nur im Zeitraum bis zum 5. September einen Vertrag bei ja! mobil buchen, sondern diesen auch aktivieren und die Rufnummernmitnahme zu ja! mobil erfolgreich beantragen. Erst wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, wird die Prämie auf dem Kundenkonto gutgeschrieben.

Hinter ja! mobil steckt indirekt die Telekom. Nach außen tritt die Telekom-Tochter Congstar als Betreiber auf. Dementsprechend surft und telefoniert man hier auch im Telekom-Netz, die LTE-Nutzung ist allerdings auf maximal 25 Mbit/s im Download beschränkt.

Telekom: 500 MB Bonus mit „Klickfalle“

Vertragskunden der Telekom können sich dagegen auch in diesem Monat wieder 500 MB zusätzliches Datenvolumen sichern, indem sie die App MeinMagenta nutzen. Bei berechtigten Tarifen wird die Option in der Vertragsübersicht angezeigt, wenngleich dieser Bonus nach den Aufstockungen beim Datenvolumen zahlreicher Telekom-Verträge wohl längst nicht mehr für alle Nutzer relevant ist.

Telekom Bonus Und Daten Zustimmungen

Aufpassen müsst ihr in jedem Fall, wenn ihr euch das Zusatzvolumen holt. Die Telekom spielt hier nicht sonderlich schön, sondern legt alles darauf an, dass ihr mehr oder weniger aus Versehen auch deren „InfoService“ aktiviert und damit verbunden dazu einwilligt, dass ihr Werbung per Telefon, E-Mail oder SMS erhaltet und zudem euer Datenverbrauch und die Gerätenutzung ausgewertet wird. Wenn ihr dies nicht wollt, dürft ihr nur die oberen beiden Punkte anklicken und müsst zudem aufpassen, dass ihr nicht die leuchtend magentafarbene Taste „Alles akzeptieren“ drückt, sondern den Finger auf das weniger auffällige „Ausgewähltes akzeptieren“ legt. Die hier gewählten Vorgaben lassen sich übrigens jederzeit im Menü „Mehr“ und dort in den „Einstellungen → Benachrichtigungen und Zustimmegen“ überprüfen und ändern.

02. Aug 2022 um 07:48 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    25 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33687 Artikel in den vergangenen 5463 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven