iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 053 Artikel

Konkurrenz für Google?

iTranslate Converse: Echtzeit-Übersetzer mit Monats-Abo

Artikel auf Mastodon teilen.
10 Kommentare 10

Zu ihren Ambitionen können wir der in Graz ansässigen iTranslate GmbH nur gratulieren, ob sich die Entwickler langfristig jedoch gegen den kostenlosen Übersetzer des Suchmaschinen-Anbieters Google behaupten können bleibt abzuwarten.

Itranslate Abo

Mit iTranslate Converse bieten die für ihre iTranslate-App bekannten Entwickler jetzt einen Echtzeit-Übersetzer an, der Apples Spracherkennung nutzt und bei laufenden Konversationen als Dolmetscher dienen soll.

Entsprechend gut arbeitet die Spracherkennung auch. Die ersten Übersetzungen, die wir in der Kombination Deutsch/Dänisch – Dänisch/Deutsch ausprobiert haben, haben jedoch noch gehörig Spiel nach oben.

Der Echtzeit-Übersetzer ist vergleichbar mit Googles „Translate by Speech“-Funktion, arbeitet jedoch deutlich langsamer und liefert fast durchgängig schlechtere Übersetzungen ab. Zwar bietet iTranslate Converse nette Zusatz-Funktionen wie etwa umfangreiche Transkripte an, versorgt euch mit diesen jedoch nur, wenn ihr euch für die Buchung des Pro-Abos entscheiden solltet, das mit satten 5 Euro pro Monat zu Buche schlägt.

Google Translate

Im Vergleich: Google Translate – iTranslate Converse

Die jetzt erhältliche Version 1.0 läuft ausschließlich auf dem iPhone, ist 44MB groß und hat derzeit noch mit Darstellungsfehlern zu kämpfen.

Laden im App Store
‎Google Übersetzer
‎Google Übersetzer
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎iTranslate Converse Übersetzer
‎iTranslate Converse Übersetzer
Entwickler: iTranslate
Preis: Kostenlos+
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Aug 2017 um 10:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja nee, is klar. Bald darf ich wohl für meinen Toilettengang auch ein Abo abdrücken. Na hoffentlich kriegt das die Porzellanmanufaktur nicht mit.

  • Verschiedene Namen für Rotegrütze, wie rød frugt gelé oder Røde groats oder Røde bær.

  • Schei*** Erfindung mit dem Abo-Modell!
    2 Cent je Nutzung wäre besser :-))
    5€ im Monat??? Never, erver (mit mir) !

  • Tja, das kommt davon, wenn man so viel so schlechter roter Grütze zu sich nimmt. Um ein derart schlechtes, unausgereiftes Abo-Dienst anzubieten, muss man schon nicht ganz beisammen sein, oder schlicht auf Exit hin arbeiten.

  • Verstehe diesen Abo-Sch.eiß überhaupt nicht! Keine S.au will so was! Und dann noch völlig überzogen- 60€/Jahr! Wofür? Die Firmen müssen leben und haben laufende Kosten- ist klar! Aber das lässt sich doch nicht über eine einzige App realisieren… man man!
    Die Entwicklee versauen sich das mit der Zeit selber, hoffentlich ist keiner so besc.heuert und schließt auch nur ein Abo ab!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37053 Artikel in den vergangenen 6020 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven