iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 384 Artikel

Nach fünf Jahren

iSmoothRun: Beliebte Lauf-App jetzt in Ausgabe 7 verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Die hervorragend bewertete Lauf-Applikation iSmoothRun begleitet und schon seit mehreren Jahren und gehört neben Tempo und HealthFit zu den umfangreichsten und brauchbarsten iPhone-Kompagnongs für Anwender die regelmäßig in ihre Laufschuhe schlüpfen. Jetzt ist iSmoothRun in Ausgabe 7.0 erschienen.

ISmoothRun 7

Seit 2021 mit zusätzlichem Abo

iSmoothRun 7 erscheint damit satte fünf Jahre nach dem Debüt von Version 6.0, die bereits im April 2018 in den App Store startete. Preislich hat sich iSmoothRun mit einem Verkaufspreis von 5,99 Euro so gut wie nicht verändert, allerdings besitzt die Sport-App seit der im Januar 2021 veröffentlichten Ausgabe 6.2 ein optionales Zusatz-Abo.

Die so genannte Pro-Subscription richtet sich vornehmlich an Nutzer der Apple Watch und hebt das Limit für die Anzahl der Apple Watch Statistik-Bildschirme auf, synchronisiert Trainingspläne und kann Werte des an Sportschuhen zu befestigenden Lauf-Trackers Stryd in Echtzeit auf der Apple Watch anzeigen. Kurz: Das Abo ist vorhanden, kann aber ignoriert werden, wenn man nicht zu den ausgesprochenen Lauf-Freaks zählt.

ISmoothRun

Apple Watch Ultra wird unterstützt

Neu in Version 7.0 ist ansonsten der Support für die Apple Watch Ultra beziehungsweise für den Aktions-Button der neuen Extremsport-Uhr. Zudem lässt sich über die Konfiguration der Apple Watch jetzt eine so genannte „Walking power“ definieren, mit deren Hilfe die Korrektur konstanter Fehlberechnungen der zurückgelegten Strecke möglich sein soll.

Darüber hinaus bringt iSmoothRun 7 neue Vorlagen für die Werte-Darstellung auf der Apple Watch mit und kümmert sich um Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen. Optisch merkt man der Anwendung den großen Versionssprung allerdings nicht an. Die App zur Aufzeichnung der täglichen Laufstrecke unterscheidet sich auch nach ihrem jüngsten Update so gut wie nicht von Version 6.

Laden im App Store
‎iSmoothRun
‎iSmoothRun
Entwickler: Lake Horizon Ltd
Preis: 5,99 €+
Laden

07. Feb 2023 um 08:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verstehe nicht, warum die beliebt ist.
    Gibt doch so viele kostenlose und bessere… „Adidas“

    • wo genau ist die Adidas App besser, vor allem in Bezug auf konfigurierbarkeit in Sachen Export der Daten und Apple Watch Support?

      Wo kann ich bei Adidas zB die Trainingspläne von TrainingPeaks oder TrainAsOne automatisch importieren lassen?

      Besser ist echt ein dehnbarer Begriff, aber für Leute die alle paar Wochen mal, mit dem Handy in der Hand 4km laufen gehen, für die gibt es wirklich besser passende Apps.

    • Weil Sie die App anscheinend nicht ausprobiert haben. Es gibt viele bessere und dazu noch kostenlos? Dann bitte mal Namen nennen. Und vor allem mal aufzählen was die besser machen (außer ihre Daten klauen und einen mit Werbung zumüllen).

      • WorkOutDoors … ich ch war auch bei iSmoothRun bin aber gewechselt nach dem Abo Quatsch! Sieht deutlich besser aus, stabiler, viel feiner zu justieren …

    • Diese App kann so viele Dinge, die keine andere Sport-App kann. Beispielsweise, den Puls von der Uhr auf den Handy streamen. Beim Rennradfahren ist das Display meist nicht sichtbar für mich. Wenn ich schnell fahre, möchte ich auf keinen Fall meine Hand vom Lenker nehmen um meinen Puls zu sehen. Ähnliches gilt für Rudern.
      Außerdem ist die Art wie man Intervall-Trainings „programmieren“ kann, großartig. Geht, so weit ich mich erinnere, auch bei Adidas (fka Runtastic), aber eher eingeschränkt.

    • Weil man sich nicht irgendwo (z.B. Adidas) anmelden muss.

  • Bitte sagt mir, dass das Titelbild einfach schlecht gerendert ist und nicht die aktuelle App zeigt

    • Titelbild zeigt doch eine kleine Apple Watch mit einem Bumper/einer Hülle?! Angezeigt wird dann der Trainingsload pro Wochentag?!

      • Ich sehe da keine Hülle sondern nur ein schlecht eingesetztes App Foto was schief aufgelegt ist und die Ränder abschneidet. Egal ob kleine oder große AW, das sollte bei der echten App nicht der Fall sein. Ansonsten wäre sie absolut grottig programmiert.

      • Lol „sollte“ ist sicher nicht so, lol

  • Runtastic Adidas oder Strava sind besser. Kostenlos und mit Pro Abo verfügbar

    • Dann nutzt du wahrscheinlich all die Features nicht, die man bei iSmoothRun zusätzlich hat. Man kann in dieser App quasi alles konfigurieren. Weitere Vorteile habe ich oben schon beschrieben. Aber wenn du mit Runtastic oder Strava happy bist, dann bleib gerne dabei.

    • Dann nutze sie doch und freu dich aber bedenke ist das Produkt „kostenlos“ bist höchstwahrscheinlich du das Produkt!
      Andere nutzen halt diese sehr professionelle und individuell konfigurierbare App!

  • Ist schon eine geniale App. Benutze diese seit 2014 oder so. Ist extrem klar und transparent aufgebaut. Alle Daten bleiben auf dem iPhone. Was ich publizieren will kann ich jederzeit machen muss aber nicht. Und zwar fast überallhin. Glaub das ist sogar die einzige App die Pulsgurt und STRYD benutzen kann.

  • Das Foto im Titel mit der „draufgeklebten“
    App auf der Apple Watch ist ja herausragend

  • Falls ihr sie noch nicht kennt, empfehle ich Euch „work out doors“. Blöder Titel aber die Trainingsapp ist noch umfangreicher und komplett kostenlos.
    Sehr empfehlenswert.
    Ach ja , und sie sammelt keine Daten von Euch wie Adidas , Strava etc

  • schade, dass diese guten apps wie ismoothrun oder auch workoutdoors grafisch so ein absoluter fail sind. benutze ismoothrun auch seit jahren, weil sie ungeschlagen ist, aber das design versorgt mich täglich mit augenkrebs.

  • Ich habe die App lange benutzt.
    Allerdings bin ich zu HealthFit gewechselt. Für mich die bessere App. Besonders was die Übersichtlichkeit angeht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37384 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven