iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 684 Artikel
Endlich auch für iPhone X optimiert

iSmoothRun 6.0: Dickes Update für unseren Lauf-App-Favoriten

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Die Lauf-App iSmoothRun läutet mit einem umfangreichen Update das Frühjahr ein. iSmoothRun ist nicht nur ausgesprochen vielseitig, sondern die Entwickler verfolgen auch ein klares Konzept: Der einmalige Kaufpreis von 5,49 Euro befreit auch von allen Abo- oder Registrierungszwängen.

Ismoothrun Screenshots

Mit der neuen Version 6.0 wurde unter anderem die Audioausgabe der App verbessert. iSmoothRun setzt auf dem iPhone und auf der Apple Watch nun auf Siri anstatt der zuvor mitgelieferten Soundfiles. Darüber hinaus erlauben die Entwickler nun die Kopplung von diversen Bluetooth-Smart-Sensoren für Lauf- und Fahrradtrainings.

Ismoothrun Apple Watch App

Die Sensoren lassen sich auch direkt mit der Apple Watch gekoppelt in iSmoothRun verwenden. Die zugehörige Watch-App wurde zudem um zusätzliche Konfigurationsmöglichkeiten erweitert, so stehen neue Ansichtsvarianten für die Anzeige der Trainingsdaten zur Verfügung. Auch die Synchronisierung zwischen Apple Watch und iPhone wurde verbessert – eine zusätzliche Taste in der Watch-App erlaubt es, den Datenabgleich zu erzwingen, unabhängig davon versucht die Uhr aber auch automatisch, abgeschlossene Trainings an das iPhone zu übermitteln.

Zu guter Letzt haben die Entwickler ihre App nun voll für den Bildschirm des iPhone X optimiert.

iSmoothRun bietet ein einfaches und klares Interface, zeigt sich mit Blick auf die Konfigurations- und Nutzungsmöglichkeiten aber weitaus vielseitiger als der Großteil der Konkurrenz. Für uns ist die App die derzeit beste in ihrer Kategorie.

Laden im App Store
iSmoothRun
iSmoothRun
Entwickler: Lake Horizon Ltd
Preis: 5,49 €
Laden
Dienstag, 10. Apr 2018, 15:22 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und was kann die jetzt besser als die hauseigene App von Apple? Was ich auf den Bildern sehe, kenne ich auch als Info von Apple – wenn ich dort z.B. einen Lauf starte

    • Das frage ich mich nach dem Lesen auch. Zudem die Trainingsapp von WatchOS auch schöner aussieht. Kann mir eigentl. nicht vorstellen, dass eine Drittanbieterapp ressourcensparender ist.

  • Eine Frage dazu, ist die App auch Apple Health kompatibel und misst auch die Herzfrequenz über die apple watch ?

  • Weiß jemand, ob die AW App für jeden Split KM jeweils die Pace ansagt (also nicht nur die durchschnittliche Pace der Gesamtkilometer)?

  • Aber aktuell kein Sync mit Garmin Connect mehr .
    Wird wahrscheinlich wieder an der API von Garmin liegen. Nervt trotzdem

  • Du kannst damit Intervalle usw. laufen. Also wesentlich mehr Möglichkeiten

  • @PJN: Nein, das macht nur die Nike-App.

    • Die NRC-App meinst du? Also die sagt mir immer nur die Gesamtdurchschnittspace an, und nicht die Durchschnittspace für meinen letzten zurückgelegten Kilometer. Oder habe ich eine Einstellung übersehen?

    • Runtastic kann das auch.

      Was mir an iSmoothRun schon mal *nicht* gefällt ist, dass die App zwangsläuftig die Hintergrundaktualisierung aktiviert haben will. Zumindest fragt sie bei jedem Öffnen danach.

  • @PJN ja iSmoothRun sagt dir auch die Geschwindigkeit des letzten Km an. Auch kannst Du dein Intervalltraining individuell vorgeben. Ein tolles Feature ist das eingebaute Metronom für die Einhaltung einer vorgegebenen Schrittgeschwindigkeit. Habe ich bisher bei keiner anderen App gefunden. Gerade wenn man alleine trainiert ist das Goldwert!. Auch benötigst Du für Daten keine Cloudanbindung. Nur wenn Du willst kannst Du deine Daten in verschiedene Soziale Netze exportieren. Auch dir per Mail, Dropbox etc. zuschicken lassen

  • Runtastic und AW s1 funktionieren seit dem letzten Update nicht mehr. Es wird nichts mehr auf die AW gespiegelt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23684 Artikel in den vergangenen 4042 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven