iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 443 Artikel
Saug- und Wischroboter

iRobot: Roomba s9+ und Braava jet m6 arbeiten im Team

27 Kommentare 27

iRobot hat zwei neue Reinigungsroboter vorgestellt: Den Saugroboter Roomba s9+ und den Wischroboter Braava jet m6. Bemerkenswert ist die Möglichkeit, die beiden Geräte im Team auflaufen zu lassen. Dann saugt der Roomba vorweg und der Braava wischt hinterher.

Roomba S9 Plus

Der iRobot Roomba s9+ ist das neue Flaggschiff und Premium-Gerät des Herstellers. Dementsprechend stolz präsentiert sich auch die mit 1.499 Euro angesetzte Preisempfehlung. Dafür verspricht der Hersteller allerdings auch ein Extramaß an Saugleistung und Komfort. Für zusätzlichen Reinigungseffekt soll ein neues Reinigungssystem mit breiteren Reinigungsbürsten aus Gummi und einer speziell entworfenen Eckenbürste sorgen. Auch die Saugkraft hat sich der Ankündigung zufolge deutlich erhöht.

Ebenfalls neu ist dem Hersteller zufolge das integrierte Anti-Allergen-System, das bis zu 99 Prozent aller Pollen und Schimmelpartikel einfängt und direkt in der mitgelieferten Entladestation entsorgt. Der Staubtank des Roboters wird hier automatisiert in Einwegbeutel entleert.

Irobot Braava M6

Für die Navigation setzt der iRobot Roomba s9+ ebenso wie der neue Wischroboter Braava jet m6 auf das iAdapt-System des Herstellers. Ein 3D-Sensor vermisst die Räume und erstellt automatisch aktuelle Raumpläne, auf deren Basis die Geräte zielgeführt reinigen können. Der 699 Euro teure Wischroboter ist für den Einsatz auf Hartböden geeignet und reinigt mithilfe einer Kombination aus Wasserstrahl und Nasswischtuch oder alternativ im Trockenwischmodus.

Beide Neuvorstellungen sollen ab 12. Juli erhältlich sein. Wer beide Geräte zuhause hat, kann diese im Konvoi arbeiten lassen. Die „gekoppelte Reinigung“ lässt sich aus der Home-App des Herstellers heraus starten.

Laden im App Store
‎iRobot HOME
‎iRobot HOME
Entwickler: iRobot Corporation
Preis: Kostenlos
Laden
Mittwoch, 29. Mai 2019, 16:59 Uhr — chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie viel kostet der Spaß zusammen? Ich schätze mal 1200-1500€? Krank

    • BruderBleistift
    • Der Saugroboter 1499€. Der Wischroboter 699€. Ein Angebot für das bundle von 1200€ wäre ein Knaller ;)

    • Naja, das ist nicht teurer als die Lebensdauer der Geräte in Putzfrauenkosten. Eher weniger.

      • Dafür hat die Reinigungskraft nen Job und zahlt sogar noch Steuern. Absetzen von der eigenen Steuer kann man die Kosten zum Teil auch noch und es wird alles sauber und nicht nur der Boden. Für mich klare Entscheidung für den Menschen… auch wenn ich sehr technikaffin bin.

      • Auf wie viel Jahre wird die Lebensdauer einer Putzfrau veranschlagt? Just curious.

      • Roomba & Co werden sofort geliefert und arbeiten. Verlässliche Putzhilfe ist schwieriger als einen Ehepartner zu finden.

        Mein Lieblingszitat einer Putzhilfe, die sich vorstellen wollte, bereits beim guten Tag an der Haustür: „Aber eins sag ich ihnen gleich. Lust hab ich keine.“ Man darf sich das jetzt bitte in tiefstem Platt vorstellen.

    • 1.499 € + 699 € = 2198 €. Steht alles Text. Braucht man nicht raten.

    • 1.499€ plus 699€ wenn ich den Text richtig gelesen habe. Da kann man sich ja schon fast eine angemeldete Fachkraft für einstellen ;-)

      • Huch, man sollte nicht nur überfliegen. Die Preise sind ja nicht nur krank sondern geradezu obszön… wie dekadent muss man sein

  • Wow… 1500 Dollar für nen Saugroboter und dann nochmal 500 Dollar für nen Wischroboter. Die Ansprüche müssen dann schon extrem hoch sein. Hab einen für nen Viertel des Gesamtpreises und der macht seinen Job (saugen und wischen simultan) mehr als gut.

  • Finde ich super, ich habe ein älteres Roomba-Modell. Wäre für mich eine Überlegung wert, ob ich Upgraden möchte.

  • „[..] automatisiert in Einwegbeutel entleert.“ -> Geht garnicht. Warum nicht einen Behälter zum Auskippen/Auswaschen oder Mehrwegbeutel?

    • Bioabfallbeutel sind leider nur einmalig zu verwenden.

    • Für mich als Allergiker ein echt starkes Argument für dieses System! Ich lasse unseren Dyson und „alten“ Roomba schon immer von meiner Frau leeren, weil es nicht anders geht.
      Der aktuell im Raum stehende Preis ist natürlich viel zu hoch.

      • Was spricht gegen eine Maske?

      • Hilft nicht ausreichend. Klingt zwar logisch, aber wer Allergiker*in ist, weiß, weshalb eine Maske nur Linderung bringt, aber dennoch meist nicht hinreichend ist.

  • Hä? Preise stehen doch im Artikel. Du liegst weit drunter mit deiner einschätzung

  • Hatte früher diverse Roomba Modelle, ein Scooba und auch ein Braava im Einsatz. Scooba konnte mich nicht überzeugen, der Braava leider auch nicht.

    Aktuell läuft ein Roborock S50 (der preislich massiv unter den Roomba Modellen ist) und seine Arbeit genau so gut (meiner Ansicht nach) macht.
    Kann den S50 (oder den Nachfolger S60) absolut empfehlen.

  • Na ja, ich hab einen Xiaomi Vac im OG laufen. Da sich dort das Schlafzimmer befindet, muss in alle 3 Tage den Behälter (also Aussagen mit Staubsauger der HEPA Filter hat) leeren. Das ist echt nervig. Aus der Sicht bin ich ein potentieller Kunde.
    Aber, schaut man sich den Youtube Testbericht der Bild an, sieht man, wie das Ding gegen Gegenstände „donnert“. Da ist der Xiaomi und Längen besser. Leider hat XIAOMI mit dem T6 hier nicht geliefert.

    Hier hätte defintiv die Absaugstation dazu gemusst. Hoffentlich kommt hier bald ein entsprechendes Modell. Nicht nur der Preis ist unbedingt entscheidend. Vielleicht ist XIAOMI vom Erfolg schon zu gross geworden um die „Marktführerschaft“ (Preis + Leistung + Innovation) inne zu haben. Schade….

    SHO

  • Ich nutze den Tesvor der nicht mal ein Drittel kostet und bin absolut zufrieden.

  • Xiaomi Mi Robot, da habe ich alles was ich brauche, hatte vorher einen iRobot 560. Liegen natürlich ca. 10 Jahre Entwicklung dazwischen, aber Xiaomi ist vom Preis her unschlagbar (Funktionalität stimmt auch) und sieht auch noch besser aus ;-)

    • Habe auch den Mi Robot im Einsatz. Das Ding hat 260 EUR gekostet und arbeitet perfekt. Der läuft bei mir jeden Tag los wenn ich auf der Arbeit bin und saugt ALLES weg. Mehr als ALLES kann das 5 mal so teure Gerät auch nicht aufsaugen… ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26443 Artikel in den vergangenen 4484 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven