iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 317 Artikel
IPv6 ab 7. Januar 2019

IPv6 im Mobil-Netz: Telekom sucht iPhone-Tester

33 Kommentare 33

Schon seit geraumer Zeit arbeitet die Telekom daran, das eigene Mobilfunknetz fit für die Umstellung auf IPv6 zu machen und trifft hier, vor allem hinter den Kulissen, die notwendigen Vorbereitungen.

In der kommenden Woche will der Netzbetreiber den nächsten Schritt gehen. Ab Montag wollen die Bonner freiwillige in den Ring schicken, die das mobile Surfen mit IPv6 im Live-Einsatz testen sollen. Hierfür sucht der Netzbetreiber momentan nach Freiwilligen.

In unserem Mobilfunknetz bereiten wir die Umstellung auf IPv6 nun vor. Anfang September […] haben wir auf das Verhalten im Zusammenhang mit Android-Clients geschaut. Nun wollen wir gemeinsam mit euch die iOS-Variante untersuchen.

Wir suchen 30 Testerinnen und Tester mit einem iOS-Smartphone oder -Tablet, die unterwegs viel und vorwiegend über das mobile Datennetz der Telekom surfen und nicht nur über WLAN ;)

Gesurft werden soll möglichst innerhalb Deutschlands. Wenn ab und zu Roaming dabei ist, wäre es aber auch interessant für uns.

Der Teststart soll voraussichtlich am 7. Januar 2019 erfolgen und ca. vier Wochen andauern. Voraussetzungen sind: Ein Telekom Mobilfunkvertrag sowie ein iPhone oder iPad mit iOS 12 oder neuer. Hier geht es zur Bewerbung.

Sobald iPhone und iPad im Telekom-Netz auf IPv6 setzen und sich nicht mehr mit unzähligen anderen Geräten in einzelne NAT-Pools zusammengefasst werden, sollten sich die Mobilgeräte zukünftig auch direkt ansprechen lassen und könnten so immer verfügbare Web- bzw. Dateiserver bereitstellen.


Mit Dank an Christian!

Mittwoch, 02. Jan 2019, 15:42 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es sollten am besten alle umstellen. Solange ich zuhause nur IPv4 habe, bringt mir eine mobile IPv6-Adresse gar nichts.

  • Mhh, wenn ich da bei meinem Kabelanbieter schaue ist des der reinste Schrott, grad was VPN angeht… Die Telekom kann aber doch schon IPV6. Zumindest komm ich mit meinem Handy auch auf meinen Raspi bzw. auf die Fritzbox daheim drauf…

  • alexanderhorner2002

    Hab mich gerade zum testen angemeldet.

  • Inwiefern ? – Bin bei Vodafone und komme auf meine Syno von außen sowie auch übers VPN der FritzBox ins lokale LAN

    • Das ist auch kein Problem. Was aber nicht geht ist, dass du dich mit deinem Handy verbindest von wo anders her. Allternativ: zB M-Net bietet standardmäßig nur IPv6 an IPv4 ist NAT. Da kommst von außen mit einem Handy ohne v6 nur drann wenn es zB über die fritzbox URL geht die AVM hostet *.fritzbox.de oder so ähnlich. Bezahl jeden Monat ein paar Euro extra um eine nicht per NAT angebundene v4 Adresse zu haben. Und ja, ich weiß wovon ich rede. Ist mein Job.

  • Dafür sind die Tests doch da; Schwächen erkennen und beseitigen.

  • Na von anderen Unternehmen weiß ich, dass sie für Tester extra Testgeräte und entsprechende Verträge zur Verfügung stellen.
    Macht auch Sinn, falls mal etwas schief geht

  • Welchen Vorteil gewährt der Rosa Riese denn seinen Versuchskarnickeln?

  • Hä? IPv6 geht doch schon lange im Telekom Netz? Sogar echtes Dualstack. Ich komme darüber ohne Probleme auf meinen IPv6 Heim Anschluss. Geht’s hier vielleicht um reines IPv6? :D

  • Dual-Stack gibts im Telekom Mobilfunknetz bereits seit jahren… hier gehts um IPv6 only

  • Ich bekomme über das Mobilfunknetz der Telekom doch schon eine IPv6 Adresse!? Zumindest wird mir das auf ipv6-test.com so angezeigt. Was soll denn dann noch getestet werden?

  • Reines ipv6 wo es keine ipv4 Adresse mehr gibt :) was auch sollte man sonst testen.

  • IP-V6 = schlechtere Performance.

    Nein danke so lange es geht V4

  • Was wird einem denn angeboten? Für ein kostenloses iPad oder iPhone würde ich es mir schon überlegen.

  • Oh da muss ich mich bewerben. Mit ungefähr 100GB pro Monat müsste dass doch passen?!?

  • Haben die keinen eigenen 30 Mitarbeiter?

  • Na, dann sucht mal schön weiter, liebe Leute von der Firma Telekom. MICH seht ihr NIE WIEDER! :-<< …

  • NAT ist ein guter Schutz gegen Angriffe und Spammer. Ausserdem sind die meissten Websites mit v6 nicht erreichbar

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25317 Artikel in den vergangenen 4310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven