iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 678 Artikel
   

iPilule: Push-Erinnerungen gegen ungewollte Schwangerschaften

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

ipilule.jpgDie heute auf 1,59€ reduzierte iWoman-Applikation (AppStore-Link) – eine Tracking-Anwendung zur Kontrolle des Menstruationszyklus -, hat uns an die Pressemitteilung der französischen iPilule-Programmierer erinnert. 0,79€ teuer, richtet sich iPilule (AppStore-Link) an Frauen die mit der Pille verhüten und erinnert mit Push-Benachrichtigungen an die rechtzeitige Einnahme des Hormonpräparats.

iPilule arbeitet zyklisch, stoppt nach 21 Tagen mit den Benachrichtigungen und fängt nach einer Woche erneut an, Alarm zu schlagen. Solltet ihr im Badezimmer schon mal über Bilder wie dieses gestolpert sein, dürfte die Investition angebracht sein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Dez 2009 um 16:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Genau so etwas brauche ich für Männer, zyclus eintragen und er sagt mir , wann ich ungefährlich kann ^^

    • wie gut das ich nicht schwanger werden kann (männlich)!

    • Es ist dann ja nur noch eine Frage der Zeit bis Frauen Ihre ungewollte Schwangerschaft auf fehlerhafte Angaben der App schieben und Apple verklagen …

      Schöne Welt … *cokt*

      • Eher den Hersteller der App. Apple kann nicht so leicht verklagt werden, die schützen sich recht gut in den AGBs und sind nur der „Zwischenhändler“.
        Genauso gut könnte man Amazon für einen Föhn verklagen den man dort gekauft hat, der den Nutzer grillt wenn man mit baden geht ;)

  • Schönes Schock foto für Männer :D Für meine Frau wäre die App nichts, sie vergisst nicht nur die Pille sondern auch das laden des Akkus. Wieder eine App die Mann nicht braucht ;)

  • oha! und die kleinen 14 Jährigen nehmen das dann als verhütungsmethode oO OMG!!!! ichnfind das echt gefährlich^^

  • Also ich als frau finds Klasse das ihr auch mal an uns denkt!
    Hab’s mir sofort geladen.

  • Wie es diese App in den Store geschafft hat ist mir auch ein Rätsel, da der Pearl Index bei dieser Methode bei 5 – 6 liegt würde das jeder normale Mensch abraten …

  • nun wird sic hdas iphone in sozialen brennpunkten wie berlin-mahrzahn eines reggen zuspruches erfreuen. kiddies können eh net aufpassen und nun wissen die wann wenigstens das risiko für eine schwangerschaft höher ist. aber ist ja nun mal. no risk no fun *omg*

    schöne neue welt

  • Wann kommt ein App mit dem Namen „iCoitus interruptus“?? ;)

    Das App sollte die Geräusche des Mannes analysieren und kurz bevor er kommt ein eingehendes Telefonat vortäuschen. :P

    • loooooool xD

      ja, das war’s doch!

      und wegen Marzahn, da gehörts dann bald zum standart auf der arge n iPhone zu bekommen, mit vorinstallierter verhütungs App. :D

      dann gelten auch Latex Allergien nimmer 

      aber es gibt doch laut Talkshows eh UNMENGEN^^ an troPi Kindern xD

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37678 Artikel in den vergangenen 6129 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven