iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 115 Artikel
   

Für den iPhone-Zeitungskiosk: Das Tagesspiegel ePaper im Video, und 30 Tage gratis

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Den Kommentaren und eMails zum Thema nach, dürfte der iOS Zeitungskiosks bei den meisten iPhone-Nutzern hierzulande noch brach liegen. Habt euch ihr das Holzregal auf eine der hinteren Homescreen-Seiten verbannt, dann gönnt euch heute den kostenlosen 30 Tage Test des Tagesspiegels (AppStore-Link). Einmal installiert, lässt sich die überregionale Zeitung aus Berlin ohne Namensangaben, ohne Kündigungszwang und auch sonst ohne Haken 30 Tage lang im iPhone-Zeitungskiosk lesen, automatisch herunterladen, durchsuchen und archivieren.

Printabonnenten können ihre Abo-Nummer in der App eintragen und bekommen das ePaper des Tagesspiegels als Gratisbeigabe zum Papier-Abo frei Haus. Die iPhone Applikation selbst macht einen durchdachten Eindruck und muss sich vor dem iPad-Pendant (ifun.de berichtete) nicht verstecken. Schriftgröße und Text-Typ lassen sich wählen, ein automatischer Scroll-Modus blättert sich für euch durch die Artikel – ein leichtes Geräte-Schwenken reicht dafür aus – und dank der integrierten Nur-Text-Anzeige, müssen die Zeitungsartikel nicht mehr zeitraubend aufgezoomt werden. Wir stellen die Tagesspiegel-App im Video vor:


(Direkt-Link)

Sonntag, 11. Mrz 2012, 14:20 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Hinweis. Bitte nächstes mal das Fenster schließen, bevor das Video aufgenommen wird.

  • Warum soll ich den IOS Zeitingskiosk benutzen? Das meiste kann ich auch über den Browser im Internet lesen. Es ist nur schade, dass ich ihn nicht vom iPhone entfernen kann.

    • Es sollten einfach mal gratis Magazine oder Zeitungen geben ohne irgendwelche Abos zu bezahlen. Ich mein wie unlogisch ist denn das? Ich gehe zu Safari und kann mir dann von der Seite aus was kostenlos lesen, anstatt dafür noch Geld zu bezahlen.

    • Na 1. Weil es Firmen gibt die damit ihr Geld verdienen
      2. Weil du auch nicht ohne Entgeld Arbeiten gehst.
      3. Weil du dein iPhone nicht bedienen kannst!

  • Ich hätts allgemein besser gefunden, wenn Apple das Konzept aus iBooks übernommen/erweitert hätte. So sind das alles nur Apps die sich selbstständig updaten. Zudem lässt sich jede anders bedienen. Bei iBooks ist halt alles einheitlich wie z.B. das Umblättern oder Markieren von Seiten etc. während beim Newsstand komplett alles von der jeweiligen ZeitungsApp abhängig ist.

  • Wie bzw womit macht man solche Videos vom iPhone-Display? Thx n Greetz

  • Habe mir die Zeitung geladen, wenn ich aber als ePaper-Format die Zeitung laden möchte, will man Geld haben. Nichts Kostenlos!

  • Wie bekomme ich die Monatsausgaben kostenlos?

  • Nutzt ihr den Zeitungskiosk? Ich überhapt nicht, siehe den Kommentar von „Laggy“. Man sollte den „Ordner“ auch ausblenden können bzw. zumindest in einen Ordner schieben können.

    Für mich ist der Zeitungskiosk genauso sinnvoll wie Ping …

  • also bei mir ist auch nix kostenlos… ab 0,79 cent

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21115 Artikel in den vergangenen 3642 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven