iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 696 Artikel
Mehr Farbdynamik

iPhone X und iPhone 8 unterstützten die Wiedergabe von HDR-Filmen

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Seit September hat die Filmabteilung des iTunes Store auch Filme in 4K HDR im Programm. Während die volle 4K-Auflösung nur auf dem Apple TV 4K wiedergegeben werden kann, lassen sich die mit HDR verbundenen Verbesserungen auch auf neuen iOS-Geräten wiedergeben. Konkret unterstützen das iPhone X, die beiden iPhone-8-Modelle und das iPad Pro der 2. Generation mit 10,5 und 12,9 Zoll Bildschirmgröße die HDR-Wiedergabe.

Was ist HDR? Die Abkürzung steht für High Dynamic Range und repräsentiert Videoaufnahmen mit erweiterter Farbtiefe von bis zu 10 Bit. Den Effekt des dadurch möglichen größeren Dynamikumfangs bewirbt Apple mit „leuchtenden, satten und naturgetreuen“ Farben.

4k Hdr Iphone Und Ipad

Das Angebot an über iTunes verfügbaren HDR-Filmen wächst stetig und ihr könnt derzeit teils recht aktuelle Filme bereits ab 4,99 Euro leihen oder für 9,99 Euro kaufen. Achtet beim Stöbern im iTunes Store einfach auf die entsprechende Kennzeichnung.

Ob ihr den Film nun vom iPhone, Mac oder Apple TV aus kauft ist übrigens egal. Der Film wird stets automatisch in der für das jeweilige Gerät besten Qualität wiedergegeben. Zudem verspricht Apple, für bereits gekaufte HD-Filme die 4K- und HDR-Versionen ohne Aufpreis nachzuliefern, sobald diese verfügbar sind.

Donnerstag, 21. Dez 2017, 18:28 Uhr — chris
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Unterstützten? Tun Sie das etwa nicht mehr?

  • Ja da freue ich mich sehr. Habe in den letzten 8 Jahren 648 Filme bei iTunes gekauft und viele der Titel und bereits in 4K und HDR verfügbar.

    • Krass. Kannst du mir mal einen Film ausleihen? Ach, das geht ja nicht. Und hast wahrscheinlich genauso viel bezahlt wie für ne BluRay, höchstwahrscheinlich sogar noch mehr.

      • 648 sind es bei mir zwar nicht, aber doch schon n paar. Letztendlich ist das eher etwas günstiger als ne Blu-ray und ich bin auch dazu übergegangen eher nen Download als ne Standard Blu-ray zu kaufen. Das physische Medium nutze ich nur noch bei älteren Filmen mit besonderer Aufmachung.

        Extras sind in vielen Fällen auch bei der digitalen Version verfügbar und die Bildqualität ist selbst bei genauerem hinsehen auf meinem 55 Zoll TV kaum zu unterscheiden. Hab außerdem keinen Platz für die ganzen physischen Medien und freue mich, dass einige meiner gekauften Filme jetzt in 4K verfügbar sind.

      • Vor allem im Vergleich zu 4K Blu Rays sind die Filme auf iTunes deutlich günstiger.

      • Tja, nur mit der Unterstützung von mehrsprachigen Inhalten tut man sich schwer. Viele gerade ältere Filme gibt es nur mit deutscher Tonspur… da würde ich mir schon wünschen, dass man hier endlich gleichzieht. Gerade bei Serien wird das richtig deutlich, wo man hier gerne mal doppelt abkassiert… hier bildet Amazon die ausnahmen die zumniedest die letzte game of thrones staffel mit de und en zu einem preis anbieten. während Apple hier wieder doppelt Geld haben möchte…

  • Soviel dazu, dass das iPhone 8 dem Vorgänger entspricht. Man erkennt den größeren Kontrastumfang des 8er Displays auf bei Nicht-HDR-Content. Damit wird den Ungläubigen einmal mehr der Beweis erbracht…

  • HDR auf dem iPhone ist natürlich wichtig. Schaut man bestimmt ganze Blockbuster in der Schule.Völlig überbewertet dieses HDR. Dolby Vision ist um längen besser.

    • Ja, und? Das iPhone X unterstützt offiziell Dolby Vision. Wo ist dein Problem?

    • Dir ist bewusst dass HDR der Oberbegriff unter anderem auch für den Dolby Vision Standard ist? Somit ergibt deine Aussage keinen Sinn…

    • Ich glaube, du mischst da was durcheinander. Du solltest nochmal genau nachschlagen, was HDR bedeutet. Denn dann wirst du feststellen, das Dolby Vision im Grunde genau das selbe ist. „Dolby Vision“ ist bloß der Name, mit dem Dolby(r) die Technologie „HDR“vermarktet ;-)
      Deine Aussage ist wie wenn du sagen würdest “ LCD Displays sind kacke! Viel besser ist Samsung!“ Obwohl samsung in dem Beispiel ja auch LCD-Displays einbaut.

      Beim Thema Ton gibt es allerdings größere Unterschiede. Da haben wir z.B „Dolby Atmos“ und „Auro 3D“. Beide Technologien sind Weiterentwicklungen von der Soround-Technologie.
      Bitteschön :-)

    • Schafft der Akku überhaupt einen ganzen Film? Oder gibt die letzten 20min nur noch 10fps.

    • Stimmt. HDR auf einem so kleinen Display zu schauen ist wirklich vollkommener Blödsinn.
      Je kleiner das Display umso geringere Auflösung brauche ich für ein scharfes Bild (bei Video wohlgemerkt). Bei einem 40″ TV ist es eben auch nicht so beeindruckend wie auf einem 65″ TV.
      Aber es gibt ja genug Käufer, die einfach nur die Features haben wollen, ohne Sinn und Verstand.

  • Vielleicht ne blöde Frage aber gibt es irgendwo Videos in denen zwischen HDR und normalem Dynamikumfang gewechselt wird? Würde den direkten unterschied gerne mal sehen :)

    • Den würdest du dann aber auch nur auf einem HDR Display sehen.

      Such nach HDR und schau dir Fotos an, ist zwar nur dem nachempfunden (bspw ge-photoshopped) aber dient als Eindruck gut. HDR sieht egal bei welcher Display Größe einfach schick aus (mehr Kontrast, mehr Dynamik, prachtvolle Farben).

    • Geh in einen Saturn oder MediaMarkt da stehen zig TV‘s die solche Demovideos laufen haben.

  • Die Welt dreht sich auch ohne HDR weiter :)

  • Eines versteh ich nicht:

    Der Film „Sully“ (als Beispiel) habe ich als HD Film gekauft und herunter geladen. Er liegt in meiner iTunes Mediathek auf den iMac

    Jetzt will ich den Film mit dem Apple TV 4K anschauen und wähle die Mediathek von iTunes aus. Dort liegt der Film aber als HD, und damit kann ich ihn nicht in 4K anschauen?!

    Wähle ich den Film aus dem Store aus und streame ihn direkt auf mein Apple TB 4K habe ich auch kein 4K weil die Internet Verbindung zu langsam ist bzw. muss einen halben Tag warten.

    Deswegen meine Frage: wie kann ich den Film in 4K in meine Mediathek laden?

    • Es muss ihn in 4K geben, dann ist das wohl automatisch.

    • Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde dieses Thema hier schon behandelt und die Antwort lautet: Gar nicht!
      4K kannst die IHK nur streamen aber nicht speichern.
      Wie gesagt, nur Erinnerung … ich habe weder einen entsprechenden TV noch die aktuelle Kiste von Apple, Sindbads ich es selbst nicht prüfen kann.

    • Gar nicht. 4K gibt es bei Apple nur als Stream. Internet zu langsam? Schnelleres Internet organisieren.

  • wo ist die legende zur eingebetteten grafik?

  • Hab immer noch nicht rausgefunden warum es auf dem 9,7 Zoll iPad Pro und iPhone 7 nicht geht. Die haben beidem dem wide Color Gamut Dispöay mit DCI-P3Farbraum und sind damit auch HDR fähig. Das nervt mich aktuell tierisch. Das ist wieder künstliches weglassen von Features

    • Deine Frage kann ich zwar leider nicht beantworten. Aber meinem Verstand nach, ist echtes HDR eigentlich nur auf Displays mit sehr hellen Panels umsetzbar. Einfach deshalb, um den größtmöglichen Dynamikumfang zu emittieren. Wenn man schon mal live vor einem echten HDR-TV gestanden hat, wird man teils die Augen zusammenkneifen müssen- so hell sind die Displays nämlich bzw. müssten es sein.
      Sowas können die mobilen Geräte meinem Kenntnissstand zur Folge nicht, da der Stromverbrauch enorm ist.

      Hab mich schon bei der WWDC gewundert, wie das funktionieren soll.
      Ich denke, damit ist bloß die Kompatibilität zu dem Content an sich gemeint.
      Ja, die können es anzeigen. Aber echtes HDR ? Dazu muss man sich ja bloß mal das Datenblatt der Geräte anschauen. Die Displays sind schlicht zu leuchtarm.

  • Heißt das eigentlich auch Netflix Serien dann in HDR aufm iPad Pro zB? ^^

    • Kann sein. Aber lese doch mal mein Komenntar direkt über deinem. Da geh ich auf das Thema HDR ein. Ich möchte keine Schwarzmalerei betreiben, aber echtes HDR ist eh nicht drin bei den Displays.

      • Lass mal stecken

        Es gibt kein ‘echtes’ oder ‘unechtes’ HDR.
        Die als ideal angesehenen 1000 nits für HDR 10 erreichen selbst teure LCD-TV-Geräte nur selten, Geräte mit OLED-Panel bisher gar nicht.
        Die für Dolby Vision verlangten 2000-10.000 nits sind momentan im Cosumerbereich vollkommen illusorisch.
        Viel wichtiger sind sowieso Farbtiefe (10 Bit bzw. 12 Bit) und Farbbraum (Rec. 2020 bzw. 2100).
        Aber selbst dort werden Abstriche gemacht.
        So sind bei allen neuen VESA-Normen für HDR-fähige Computermonitore generell 8 Bit+FRC(dithering)-Panels erlaubt.
        Ähnliches gilt auch TV-Panels.

      • Lass mal stecken

        An dieser Stelle sollte eigentlich mein Kommentar zum Thema ‘echtes HDR’ stehen .
        Keine Ahnung, was daran den Blogbetreibern mal wieder nicht passte.

      • Lass mal stecken…

  • Also ich habe vom iPhone 6s zum iPhone 8 gewechselt und geniese das bessere Display und den Stereo Sound jeden Tag auf‘s neue…

  • Wird HDR im Store angezeigt, wenn vorhanden? Blockbuster wie zB Der Hobbit ist doch bestimmt in HDR, oder? Hat aber bei mir „nur“ das HD-Label.

  • Filme schauen auf dem iPhon:
    Wo sind wir da gelandet.
    Vielleicht auf dem Klo
    Unter der Bettdecke
    In der Vorlesung…

    Nur mit Filmkunst hat das wohl nichts mehr zu tun.

  • Gernhardt Reinholzen

    Gibts ne Möglichkeit, kostenlos HDR mal auf den Apple Geräten auszuprobieren? Ich hab ein iPad Pro 10.5.
    Es gibt im iTunes Store nichtmal Trailer mit HDR… zumindest hab ich keine gefunden, und ich hab keine Lust, extra des Ausprobierens wegen 5€ extra an Apple abzudrücken.

    Gibt vielleicht irgendwelche Videoapps, die HDR unterstützen? Oder vielleicht Mediaplayer, die HDR abspielen? Weil dann such ich mir ggf. am PC HDR Videos und kopiere sie aufs iPad…

    • Die aktuelle Vimeo App soll HDR unterstützen.
      Ich finde es ja super schlau (dämlich) von Apple, dass man im Apple Store keine Möglichkeit hat, die HDR Funktion ihrer neuen Geräte auszuprobieren…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22696 Artikel in den vergangenen 3889 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven