iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 720 Artikel
Von Apple abgesegnet

iPhone X: Erste offizielle Hands-on-Videos zum neuen Apple-Telefon

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Zwei weitere Videos vertreiben euch die Wartezeit auf das iPhone X. Nachdem wir bereits auf ein erstes, eher oberflächliches „Unboxing-Video“ verweisen konnten, liefert der YouTube-Kanal Booredatwork eine ausführliche Vorstellung des Geräts nach und geht in einem zweiten Film zudem detailliert auf die Konfiguration von Face ID ein.

Wenn ihr euch die 10 Minuten Zeit für die beiden Videos nehmt, seid ihr für die Inbetriebnahme des iPhone X bestens gerüstet. Über den bereits erwähnte Konfigurationsprozess von Face ID hinaus werden sämtliche charakteristischen Gerätefunktionen, insbesondere die auf den vollflächigen Bildschirm ausgelegten neuen Touch-Screen-Gesten und natürlich die animierten Animojis ausführlich erklärt.

iPhone X: Erstes Hands-on-Video

iPhone X: Face ID einrichten

Die Videos scheinen übrigens von Apple abgesegnet. Auch der YouTube-Kanal Soldier Knows Best hat ein ausführliches Video zum neuen Apple-Telefon veröffentlicht und merkt einleitend an, dass die Aufnahmen im Rahmen einer persönlichen Produktpräsentation bei Apple entstanden sind.

Danke Filip

Montag, 30. Okt 2017, 14:52 Uhr — chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie können Videos denn „offiziell“ sein, wenn diese nicht von Apple sind?

    Bzw. was ist der Unterschied zwischen inoffiziellen und offiziellen Videos?

  • Langweilig .. bis auf die Location genau die gleichen Videos wie nach der Keynote.

  • Scheinen abgesegnet = sieht nur so aus, als wären sie abgesegnet, sind sie aber gar nicht.
    besser: anscheinend
    *Klugscheissmodusaus* :)

  • Man sieht das x doch sehr schön in den Videos. Auch Face id scheint super zu funktionieren.

  • Für mich gewinnt diesmal das helle Iphone mit poliertem Silberrand, vorher bevorzugte ich dunkel …

    • Ich persönlich finde Chrom hässlich. Daher habe ich damals schon das 3G mit einem feinen Bürstschwam für Edelstahl bearbeitet. Sah dann aus wie gebürstetes Alu.
      Wenn der Rahmen ja wie die Rückseite weiß wäre, oder schwarz, oder gebürstet, dann würde mir das weiße (Silber) auch gefallen.
      Aber so auf keinen Fall.

    • Bin der gleichen Meinung, das Silberne Model wirkt auf jeden Fall sehr Edel vor allem der Chromrand am Rahmen und die Rückkamera in Chrom eingefasst :) Hatte bisher auch nur schwarze iPhone Geräte. Das letzte war das iPhone 7 Plus Diamant schwarz, top iPhone sehr Edel verarbeitet….. Aber diesmal ist es das silberne iPhone 10 256 GB geworden.

  • irgendwie nicht so … darf keine photos machen. kann keine videos anschauen… aber ansonsten darf er so ein bisschen hin und her swipen…

  • Versendet Apple nun mit DHL? Ich habe soeben eine Versandbestätigung erhalten – von Rhenus Logistics – erwartete Lieferung am Donnerstag, 02.11.17. Außer meinem iPhone X erwarte ich nämlich sonst keine weitere Lieferung diese Woche…

  • Diese Face ID nervt mich jetzt schon. Unpraktischer geht es nicht. Und das Video beweist doch schön wie nervig das viele gedrücke und gewische wird. Klarer Grund für mich das X nicht zu kaufen.
    Und dieses ach so große Display bringt keinerlei Vorteile für mich, da die Breite annähernd gleich bleibt.

    • Beste Nachricht für dich: du musst dir das Handy gar nicht kaufen!!! Geil oder?

    • Putz mal deine Glaskugel. Irgendwie scheint die nicht richtig zu funktionieren. Und zu den anderen Dingen. Was man selbst getestet hat kann man auch verfluchen. Alles andere ist Kaffeeklatsch.

      • Klares Nein – Es reicht ein Video auf dem man erkennt das Face ID FÜR MICH total dämlich zu bedienen ist. Ich kann mir das gejammer jetzt schon vorstellen wenn das tolle Face ID bei normaler Sitzposition mich wegen zu steilem Winkel auf dem Schreibtisch nicht erkennt und zum entsperren entweder verrenkungen nötig sind oder das Handy angehoben werden muss.
        Touch ID – kurz Finger drauf und fertig. FÜR MICH klarer Schritt gegen brauchbares Usability.

      • Also muß du dich für Touch ID auch bewegen

      • Ja eben, das TouchId hat doch jetzt schon zu gut funktioniert..da muss man dass doch gleich weglassen und mit etwas umständlicherem kommen..war ja schon zu einfach..
        Bin gespannt wann die ersten leaks der „Gesichtdaten“ kommen, die ja angeblich nach jeder erkennung gelöscht werden und auf einem eigenem chip verschlüsselt sind..geeeenau ;)

  • Sehe nur ich das so, daß das Display von den Farben her ziemlich blass wirkt?

  • Ich will kein FaceID. Unpraktisch, dass man das iPhone zum Entsperren in die Hand nehmen muss. Mit TouchID geht’s auch auf dem Schreibtisch, wenn es an der Seite liegt. Schätze mal, dass diese Erkenntnis sich nach und nach durchsetzt.

    • Sicherlich!!

      Niemand will dieses FaceID. Daher sind die iPhone X auch so einfach zu bekommen bei Einführung!

    • Ha – ich bin nicht allein mit meiner Meinung.
      +1

    • Nein. Neue Technologien werden sich durchsetzen. Wenn sie gut gemacht sind. Und Face ID muss man noch abwarten wie gut es wirklich ist.

      Wenn die Menschheit nach deiner Logik sich entwickeln würde dann würden wir immer noch in Höhlen wohnen.

      • Du sprichst mir aus der Seele! Genau aus diesem Grund lehne ich mich zurück, warte in Ruhe ab und entscheide irgendwann, ob das X was für mich ist ;)

      • @Didi: Vom Zurücklehnen und Abwarten sind wir aber auch nicht aus unseren Höhlen gekommen. ;-)

    • Vor allem auch sachlich nicht richtig. FaceID soll auch auf dem Tisch liegend gehen. Die Interaktion mit den Augen wird trotzdem benötigt. Bei welchem Winkel das noch geht werde ich ausprobieren. Aber mal ehrlich, wozu sollte ich das IPhone entsperren wenn ich nicht drauf schauen möchte? Ich habe Verständnis dafür das das dem einen oder anderen zu teuer ist. Deswegen aber die Technik schwarz zu reden ohne sie getestet zu haben halte ich für armselig.

      • Der Winkel, indem FaceID dich erkennt, soll dem Winkel entsprechen, indem die FaceTime Kamera aufnimmt.
        Das iPhone Display kann man aus fast jedem Winkel ansehen, FaceID funktioniert bei weitem nicht in dem Bereich.

  • Mich würde es mal interessieren warum in den videos keiner direkt die „Reachability“ Funktion testet :D

  • Muss ehrlich sagen Face ID gefällt mir auch überhaupt nicht. Das ist doch nur n Kompromiss, weil das mit Touch ID unters Display legen nicht funktioniert hat.

    Auch sieht es in den Videos wesentlich langsamer aus.

    Und wenn mir einer das als Feature verkaufen will, kann ich nur meine Hände über den Kopf zusammen schlagen. Ich mein welchen Vorteil bringt es mir zu Touch ID? Von den Nachteilen mal ganz zu schweigen. Aber gut, werd mir das überteuerte iPhone X eh nicht kaufen.

    • Sicherer als TouchID, zumal im Winter wg Handschuhen auch einfacher zu handhaben.

      Es ist ein Fortschritt.

      • Sag das mal all den Leuten, die in der Entwicklung und Forschung von Unternehmen arbeiten. Dort wird FaceID schlichtweg verboten werden, genau wie andere Devices mit Kamera auch. Toller Fortschritt …

      • Wieso ist das im Winter einfacher zu handhaben?

      • Naja, das eine hat ja nicht wirklich was mit dem anderen zu tun. Apple entwickelt seine Geräte ja nicht speziell für Leute, die in der Forschungs-/Entwicklungsabteilung eines Unternehmens arbeiten – sondern eigentlich ja für die „Normalsterblich“, die sich diesen Luxus leisten können. Ich persönlich arbeite in so einer „Entwicklungsabteilung“ eines großen OEM und kann nur sagen, dass wir auch jetzt schon z.B. kein TouchID verwenden dürfen, um unsere Diensthandys zu entsperren. Das wird sich mit FaceID sicherlich nicht ändern. Aber ist mir auch egal, dann geb ich halt ein Code in mein Diensthandy ein… so what?

  • …sieht nach wie vor umständlich aus mit Fratzen-ID und der Rahmen sieht dick aus.

  • Face-ID sieht relativ schnell aus, aber der zusätzliche Swipe könnte gewöhnungsbedürftig sein. Bei Touch-ID drückt man halt einfach und muss kein Schloss im Auge behalten. Sofern das alles immer zuverlässig funktioniert wird aber auch das zur Routine.

    • Also ich seh‘ da keinen großen Unterschied, ich vermute sogar dass FaceID wirklich intuitiver wird. Man hebt das iPhone X an und das Display geht an, funktioniert FaceID wie angepriesen wird sich im selben Moment auch das Schloss öffnen. Wenn man einfach nur das iPhone benutzen will wischt man nun eben nach oben anstelle auf einen Knopf zu drücken. Will man stattdessen auf eine Benachrichtigung reagieren hat FaceID sogar noch mehr Zeit um das iPhone zu entsperren und nachdem man die Benachrichtigung zum Öffnen angeklickt hat muss man den Finger nicht mehr runter auf den Homebutton bewegen, denn das iPhone wurde schon ganz ohne zusätzliche Interaktion entsperrt.
      Einfach mal abwarten und das Ganze selbst ausprobieren bevor man sich zu sehr aufregt.

      Ich werd‘ mir allerdings trotzdem kein iPhone X kaufen, der Preis ist einfach vollkommen übertrieben. Nächstes Jahr dann vielleicht.

      • Nur eben diese einfache variante wie beschrieben, macht es fremden halt sehr einfach..der hebt dein iphone dreht es einfach nur zu dir, zack entsperrt und schon kann er weglaufen *g*
        Touchid braucht er zumindest einen meiner finger..
        Und wenn einer dein iphone zu dir hindreht, schaut man halt automatisch drauf..
        Bin gespannt..

      • Ich werde wohl auch warten, allerdings habe ich wenig Hoffnung, dass Apple die Preis jetzt wesentlich senken wird im kommenden Jahr. Ist meiner Erinnerung noch nie vorgekommen. Bleibt vor allem die Frage, ob es weiterhin ein randloses Spitzenmodell geben wird und daneben abgespeckte Versionen wie aktuell.

  • Das beste und verständlichste kommt immernoch von UrAverageConsumer. Unbedingt anschauen. Die anderen haben eine grausame Qualität.

  • Beim letzten Video kann man sogar sehen, wie der faceid Sensor arbeitet. Infrarot. Sowas sieht man dann wenn die Kamera drauf hält

  • What a f**k, das ganze Gedöns über pro/contra x! Am Freitag wissen wir alle bisschen mehr. Und noch bisschen später lesen wir dann erste Rezensionen … und bis dahin alles nur niveauloses Gesabbel sowie ein Shit Storm nach dem anderen. Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh, das uns die klassische 7er Serie im 8er erhalten bleibt. Altbacken …ja, aber eben auch immer noch todschick. Und das beste daran … keine Beta … kein Abenteuer … No Risk. Was ich nicht verstehe, wie durchgeknallt muss man sein, sich in eine Schlange zu stellen, um dann Beta Tester für Cook zu sein. Mal ehrlich, das ganze läuft doch nicht davon. Wenn sich FaceID wirklich dauerhaft durchsetzt, flüssig läuft etc, hol ich mir das irgendwann nächstes oder übernächstes Jahr. Per Se spricht jedenfalls so gar nichts gegen das 8+ … ich muss nicht immer das neueste haben, aber definitiv das beste. Ich kaufe mir jedenfalls das, wozu ich Lust habe … weil ich es kann! ;) Mein Anspruch an ein Smartphone: nicht das neueste, but simply the best.

  • Bin mal extrem gespannt, wie sich Face ID in der Handyhalterung (seitlich versetzt am Mitteltunnel im Auto) schlägt.

    Da ich zu 90% im Auto telefoniere, ist das Funktionieren für mich essentiell!

  • Wenn TouchID unter dem Display wirklich nur aufgrund von technischen Problemen verhindert wurde, kommt es ja möglicherweise mit einer zukünftigen Generation noch. In Kombination mit FaceID hätte man ein ziemlich hohes Sicherheitsniveau.
    Vermarktungsmöglichkeiten gibt es auch: Sicherheit, eineiige Zwillinge, Wahlfreiheit…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21720 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven