iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 840 Artikel
Apple veröffentlicht detaillierten Bericht

iPhone X bereits vor dem Verkaufsstart mit Umweltsiegel ausgezeichnet

Artikel auf Google Plus teilen.
53 Kommentare 53

Das iPhone X kommt zwar erst im November, aber Apple legt jetzt schon ausführlich dar, wie sehr bei der Produktion auf Umweltverträglichkeit geachtet wurde. Schwarz auf Weiß könnt ihr dies in dem von Apple als PDF veröffentlichten „iPhone X Environmental Report“ nachlesen.

Die von Apple veröffentlichten Informationen gehen detailliert darauf ein, wie sich das kommende Flaggschiff-iPhone mit Blick auf die Aspekte Klimawandel, Energie- und Materialeffizienz, sowie hinsichtlich der verwendeten gefährlichen Substanzen einordnen lässt.

Iphone X Umweltfreundlich

Insbesondere die Reduzierung giftiger Stoffe sowie der hohe Einsatz an recyclingfähigen Materialien hat Apple für das iPhone X bereits das „Goldene Siegel“ der Zertifizierungsorganisation EPEAT (Electronic Product Environmental Assessment Tool) eingebracht. Den Ausstoß an Treibhausgasen gibt Apple für die 64-GB-Variante über den Nutzungszeitraum hinweg mit 79kg an, für das Meiste davon zeichnet die Produktion des Geräts verantwortlich. Bei der Verpackung setzt Apple nahezu komplett auf Recycling-Material.

Material Iphone X

Apple veröffentlicht die Berichte zu den Umwelteigenschaften eigener Produkte bereits seit geraumer Zeit auf dieser Webseite. Unter anderem finden sich hier auch detaillierte Berichte zum iPhone seit dem iPhone 6s bzw. dem iPhone SE.

Freitag, 29. Sep 2017, 20:06 Uhr — chris
53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man das IPhone X schon in den Stores ansehen?

  • 79kg für EIN Gerät? Krass, das war mir nicht bewusst, dass man damit soviel zur Zerstörung unserer Unwelt beiträgt o_0.
    Wieviel tragen dann wohl andere Geräte bei?

  • Das sollte man wirklich auch beim Kauf von allem bedenken. Denn wir haben nur diese eine Welt.

  • Mir würde zusätzlich ein Siegel für die Arbeitsbedingungen in der Produktion gefallen.

  • Beim 6s waren es 54 kg CO2e, beim 7er 56 kg und jetzt gibt es beim X für 79 kg einen Preis?
    Jetzt erzähle mir bitte niemand, dass doch Gerät und Display größer und leistungsfähiger seien – verstehen kann ich es gleichwohl nicht.

  • Finde es gut, dass der Umweltschutz berücksichtigt wird.Obwohl ich befürchte, dass er trotzdem keinen wirklichen Einfluss auf den Kapitalismus mit den nackten Zahlen haben wird :-/

  • Nun, das klingt erstmal viel, aber hier ein interessanter Vergleich:Ich habe mit meinem Wagen die letzten 60000 km (also ungefair 3 Jahre) 12 Tonnen CO2 produziert…

  • Grnau Aoole. Austauschbarer Akku und wenn die GLAS RÜCK seite (also wir reden nicht vom Diplay) bricht ist es statt verkratzen Alu wenigstens ein Totalschaden. Fehlt eigentlich nur noch die Auszeichnung mit dem goldenen Pharisäer – für Apples bigotte widerliche Doppelmoral

  • Für was steht den das e bei co2e?Gibt es eine ähnliche Angabe beispielsweise für Autos?

  • Ein Flug von Hannover nach München verbraucht lt. Ticket auch ca.76 kg CO2…

  • Na Apple muß ja den Preis rechtfertigen, also klebt man mal schnell paar Siegel drauf *lach*

  • Na dann, sind eigentlich 1300,-€ noch sehr günstig ;)

  • Apple ist hier mal wieder vorbildlich. Andere Hersteller sind da noch weit davon entfernt. Hinzu kommt noch die lange Nutzbarkeit der Geräte. Da soll mal jemand behaupten Apple würde nichts für die Menschheit machen. Das einzige was man derzeit noch kritisieren könnte wären die Arbeitsbedingungen in China. Darauf hat Apple aber nur bedingt Einfluss.

  • Das ist ja klasse, dann kann ich es wenn ich keinen Bock mehr habe im Garten kompostieren. Geil !

  • Wenn Apple das iPhone X für den angesetzten Preis millionenfach verkaufen kann, wieso sollten sie es dann billiger machen. Die Entscheidung trifft doch letztlich der Kunde. Alternativen gibt es bei Apple und anderen Anbietern. Millionen von Menschen gehen weltweit in Fußballstadien und zahlen wahnwitzige Summen um Millionären bei ihrem Spiel zuzuschauen. Das wird als normal betrachtet.

  • Geschickter Marketing Trick und Marktanalyse:Soll von dem unglaublich hohen Preis ablenken :Kommentare hier bestätigen das.Außerdem wird der Preis nächstes Jahr grundsätzlich angehoben, wenn der Markt diesen Preis akzeptiert.

  • Zusatz :Konkurrenzprodukte werden von Apple-Kunden auch bei vergleichbarer oder besserer Qualität nicht zur Kenntnis genommen. So kann der Preis nach oben steigen und die Qualität (zB. Reparaturfreundlichkeit, Verkleben, statt Verschrauben usw) stetig sinken. Der Markt gibt‘s her…

  • CO2? CO2 ist der Grundstoff unseres Lebens, ohne CO2 keine Pflanzen, ohne Pflanzen keine Ernährung. Ich verstehe nicht wie man beim CO2 von Schadstoff sprechen kann. CO2 ist kein Umweltproblem, der Müll, den wir generieren ist es.

  • Verstehe ich das richtig? Sie SIND nicht ausgezeichnet worden sondern HABEN sich SELBER ausgezeichnet?

  • Jetzt noch ein Siegel bezüglich Sklaven und Kinderarbeit bei der Beschaffung von Rohstoffen und ich bin zufrieden.

  • Das Siegel wurde ja dem Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8+ als erste Smartphones überhaupt auch verlieren. Ich finde es gut dass die Hersteller mittlerweile mehr auf die Umwelt achten. So kann es gerne weitergehen!

  • Ich würde auch das doppelte zahlen.

  • …dazu eine Plastik-Hülle aus Bangladesch fü 8,50, dann stimmt die Bilanz.

  • eine solche Auswertung würde ich mir auch für die vorhanden Modelle, als Referenz, wünschen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21840 Artikel in den vergangenen 3756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven