iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 089 Artikel

Face ID soll zuerst umziehen

iPhone-Touchscreen: Erfinder geht, Unter-Display-Kamera kommt

Artikel auf Mastodon teilen.
42 Kommentare 42

Während Apples Zulieferer mit Hochdruck an einer neuen, vollflächigen Display-Technologie arbeiten sollen, die die nach vorne ausgerichtete iPhone-Kamera unter dem Touchscreen der Geräte verschwinden lassen könnte, verabschiedet sich der Vater des iPhone-Touchscreens von seiner langjährigen Betriebszugehörigkeit bei Apple.

Steve Jobs Iphone Touchscreen

Multitouch-Genie verlässt Apple

Steve Hotelling, im Hardware-Team Apples unter anderem für den Fingerabdruckscanner Touch ID und das Multi-Touch-Display des iPhones verantwortlich, verlässt Apple.

Der Vice President der Hardwareabteilung, der über sich nur den Technologie-Chef Johny Srouji und natürlich den Apple CEO Tim Cook hatte, kehrt Apple den Rücken. Hotelling gilt als einer der brillantesten Köpfe in Apples Hardware-Abteilung und ist namentlich in hunderten von Patenten erwähnt, die Apple in den vergangenen Jahren veröffentlicht hat.

Hotelling soll nicht nur maßgeblich an der Entwicklung von iPhone, iPad und Apple Watch beteiligt gewesen sein, sondern auch an der Datenbrille Apple Vision Pro mitgewirkt haben, die Apple im kommenden Jahr in den amerikanischen Markt einführen wird.

Wie der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg meldet, soll Hotelling zudem für die Führung des Kameratechnik-Teams verantwortlich gewesen sein und war an der Entwicklung von Komponenten wie dem ProMotion-Display beteiligt.

Unter-Display-Kamera kommt

Eine Personalie, zu der aktuelle Meldungen aus Korea wie die Faust aufs Auge passen. Hier soll der Apple-Zulieferer LG Innotek mit Produktions-Testläufen neuer, vollflächiger Displays begonnen haben, die von zukünftigen iPhone-Generationen dafür genutzt werden könnten, Sensoren und die Kameratechnik unter dem Display zu verstecken. Aktuell soll Apple vorhaben zuerst das Face-ID-Modul auf der Vorderseite des iPhones unter das Display zu verlagern.

Allerdings wird mit entsprechenden Innovationen erst nach 2026 gerechnet. Bis dann auch das Kameramodul unter das Display rutscht, könnten weitere Jahre vergehen. Zurzeit arbeitet LG Innotek daran, die Lichtdurchlässigkeit der Technologie zu verbessern. Schon im kommenden Jahr wird hier ein großer Schritt erwartet, so könnte die Lichtdurchlässigkeit entsprechender Displays bereits im kommenden Jahr auf bis zu 40 Prozent steigen, aktuell kommt man bei LG lediglich auf 20 Prozent.

07. Dez 2023 um 09:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Verlässt er das Unternehmen weil er das Rentenalter erreicht hat oder gab es Unstimmigkeiten mit dem CEO?

  • Mir fehlt da im Artikel auch die Erklärung, warum er geht.

    Ich bin gespannt, wie sich dann mal mit den ganzen Display-SchutzFolien verträgt, wenn dann alles unterm Display ist

    • Na so wie jetzt auch schon. Face id ist bei mir unter dem panzerglas und es läuft fehlerfrei

      Antworten moderated
    • Wer brauch schon Schutzfolien. Ist ne Kopfsache. Seit 2007 kratzerfrei ohne Folie

      • Was für ein Quatsch! Ich sehe ständig schutzfolienlose Displays mit Kratzern – GorillaGlas hin oder her.

        Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.

      • Hatte bis vor kurzem noch 2 Ohrstecker im linken Ohr. Die führten zu kleinen Kratzer auf dem Display. Seit dem iPhone 15 wurden die Ohrstecker entfernt :)

      • Völlig richtig.

      • Hatte auch immer ohne Folie
        Bei den letzten iPhones immer Micro Kratzer im display die Mega bei Sonnenlicht nerven . Dann doch für nen Panzerglas entschieden, man merkt in der Benutzung kein unterschied und endlich Ruhe mit Kratzern

      • Ist halt eine Frage des Umgangs mit dem Gerät. Ich hab da kein Problem, übrigens seit 2014 auch komplett hüllenlos

      • Ich behandle mein iPhone äusserst sorgsam. Sie machen nie (!) Kontakt mit harten Oberflächen, Metall oder Ähnlichem. Dennoch habe ich in meinem iPhone 12 Pro Max sehr viele Kratzer drin gehabt. Daher jetzt nur noch mit Schutzglas.

      • Da glaube ich dir aber nicht dass es NIE mit irgendwas Kontakt hatte. Von selbst kommen da mit Sicherheit keine Kratzer rein hehe

      • Ich glaube dir auch nicht, was du erzählst. Ich selber bin iPhone Nutzer seit dem 4’er und habe seit dem 7 Plus damals jedes neue iPhone ab Tag 1 mit Hülle und Folie versehen und es mindestens einmal pro Woche aus der Hülle genommen und sowohl Handy als auch Hülle gereinigt und desinfiziert. Trotz akribisch vorsichtiger Nutzung kommen die einen oder anderen Microkratzer rein, das lässt sich einfach nicht verhindern. So Leute wie dich kenne ich seit Jahren: Angeblich keine Kratzer, aber wenn ich mir die Geräte angeschaut habe, habe ich auch immer welche gefunden und so wird es auch bei dir sein!

    • Wer sie benutzt, hat sie doch auch jetzt schon über den Modulen???

    • Ich hatte auch noch nie Probleme mit der Kamera, FaceID etc. wg. einer Schutzfolie oder einem Panzerglas.

  • Under-Display FaceID das endlich für einen komplett randlosen Bildschirm sorgt wäre absolut Endgegner! Hoffentlich kommt das auch tatsächlich irgendwann.

      • Der wahre Klaus

        Ich wünsche mir das die Zeiger nicht mehr die Komplikationen verdecken, sondern sie durchscheinen lassen. Ist ja Weihnachten;-)

      • Naja, da die Bildqualität maßgeblich von der Sensorgröße abhängig ist, halte ich das für keine wirkliche Lösung. Von der nötigen Größe eines hochwertigen Objektivs mal ganz zu schweigen….

      • @SEWERNER Eine AppleWatch mit Kamera?
        Wofür willst du die Kamera haben?

      • Ich hoffe nicht. Arbeite regelmäßig in Bereichen in denen Kameras verboten sind (Prototypenschutz/KnowHow Schutz).

        Da ist die Uhr eben toll WEIL sie keine Kamera hat.

  • Die Dynamic Island wird aber definitiv bleiben. Nur kann halt dann mehr anzeigen.

  • Warum benutzen alle das Sprichwort „Das passt wie die Faust aufs Auge.“ falsch? Früher hat man das ironisch gesagt wenn etwas überhaupt nicht passt. Was ist denn das für ein Weltbild wenn man den Satz so sagt und damit meint dass die Faust tatsächlich aufs Auge passt???

  • Was heißt Unter-Display-Kamera eigentlich genau? Jetzt bei meinem iPhone 14 Pro mit 1TB ist vorne alles plan.

    Antworten moderated
  • Wir bekommen doch nicht endlich unseren Bildschirm wieder.. und dieser Notch Quatsch hört auf..
    Kann’s kaum glauben..

    Dann schmeißt gleich noch den Safe Area Quatsch mit weg.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37089 Artikel in den vergangenen 6025 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven