iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
   

iPhone-Tipp: Wischen im Kontextmenü

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

An das verschachtelte Kontextmenü des iPhones habt ihr euch mittlerweile sicher schon gewöhnt. Habt ihr ein Wort, oder einen ganzen Absatz markiert, bietet euch iOS hier die Möglichkeit an, den ausgewählten Text zu kopieren, einzelne Wörter nachzuschlagen und die Formatierung zu ändern.

Wischen

Je nachdem welche System-Einstellungen des mobilen Betriebssystem ihr aktiviert habt, taucht auch die Vorlese-Option im schwarzen Kontextmenü auf. Ein bunter Blumenstrauß spezifischer Aktionen, die mitunter so viel Platz in Anspruch nehmen, dass ihr die Pfeile zur Navigation innerhalb der Werkzeugleiste bis zu vier mal antippen könnt, ehe das Ende erreicht ist.

Hier bietet sich der Tipp von ifun.de-Leser Jochen an, der uns heute auf eine Funktion des Kontextmenüs hinweist, die wir selber noch nicht kannten: Anstatt euch mit ruhigen Händen daran zu versuchen die eingeblendeten Pfeile zu treffen, lässt sich auch mit einer Wischbewegung durch das Kontextmenü navigieren.

Schiebt euren Zeigefinger einfach von links nach rechts (bzw. umgekehrt) über den schwarzen Streifen. So lässt sich die gewünschte Funktion auch in Bewegung erreichen.

Freitag, 29. Jul 2016, 10:02 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Roboter mit Senf

    Es gibt ja auch Word und Excel auf dem iPhone. Nutzt das wirklich jemand? Er möge sich bitte melden, er bekommt dann eine Runde Mitleid.

    • Jep und es ist der Hammer! Sag mir nicht dass du lieber iWork dafür verwendest oder??

      • Roboter mit Senf

        aber dann nur zum Anschauen von Dateien, und nicht zum Editieren?

      • Ich benutze Pages und Keynote auf dem iPhone (und würde theoretisch auch MS Office nutzen). Ich editiere. Das kann sich um einfache Korrekturen handeln, aber auch komplexere Änderungen, wenn nötig und kein Laptop mehr zur Hand bis zur Präsentation oder Abschicken an Empfänger.

      • Ich kann problemlos in word / excel editieren und neu erstellen. Du musst nur ein ms konto einrichten. Ausser beim 12 pro. Da geht das leider in der tat nicht gratis.

    • Ich arbeite (leider) mit einem iPhone6+/div. iPads und Office inkl. OneDrive. Office selber ist ok aber die iPhone-Bedienung (Auswählen, korrigieren, Thesaurus) ist zum kot…
      Das iOS ist diesbezüglich echt Schrott…und die fehlende (gute) Stiftunterstützung…arghhh.
      Auf dem einzigen Convertible das ich kenne ist die Bedienung dagegen ein Traum.
      Alles natürlich extrem Subjektiv aber garantiert nicht voreingenommen. Ich finde denn derzeitigen Stillstand bzw. teilweisen Rückschritt (iWork etc. , Restriktionen in Untermenüs, kein WebDAV/OneDrive Systemweit etc.) im iOS mehr als bedenklich. Gerade wenn man wie ich vom 3GS ALLES mit Freude von Apple aufgenommen hat.

      • Ach ja…ich arbeite täglich intensiv berufsbedingt mit meinem Handy (Wartungs- und Reparaturaufträge mit Fotos vergeben, Statistiken pflegen, Schulungen vorbereiten, Navigationund Serverfernwartung). Und privat wird gespielt, Kodi gesteuert und Homematic genutzt.

    • Ich nutze sehr intensiv Numbers auf dem iPhone, sogar hauptsächlich auf dem iPhone um eben mal schnell ein paar Daten einzugeben. Die werden dann auch sogleich grafisch ausgewertet und kann mir die Kufen dann direkt anschauen. Übrigens mache ich das auf einem iPhone SE mit einem 4 Zoll Bildschirm funktioniert wunderbar durch Vergrößerung des Textes auch alles prima lesbar. Ich könnte diese Tabellen mit dem Rechner gar nicht fliegen weil ich den Rechner nicht immer dabei habe. Außerdem sind so ein paar Zahlen über das iPhone wesentlich schneller ein getippt als erst den Rechner zu starten die Datei raus zu suchen und so weiter. Texte diktiere ich einfach rein. Geht super. Grafiken und Tabellen auf einer Seite, das geht sehr komfortabel in Numbers

    • … ich nutze das auch und finde die Umsetzung weitaus besser als iWork. Geht übrigens mit ein bisschen Übung und Sptacheingabe oder externem Keyboard sehr gut. Wo sonst kann ich einen Geschäftsbrief mit unserer Briefvorlage erstellen? Oder auf dem Weg zu einer Präsentation noch einzelne Fehler korrigieren?

  • Benutze das zwar nicht, aber eine Runde Mitleid nehm ich immer gern.

  • Sehr nützlich, Danke für den Tipp.

    Allerdings könnte Apple auch gleich auf eine vertikale Ansicht mit scrollen wechseln. Habe irgendwo, glaube bei Dribbble, mal eine Umsetzung gesehen, die gut aussah und wesentlich einfacher bedienbar schien als die Variante von Apple.

  • Was hat es eigentlich mit dem „Zauber“ in dem Menü auf sich? Wozu das Buchstabieren?

  • Guter Tipp, danke.

    Und hübsche Animation übrigens. Genau das richtige Tempo und genau die richtige Pause am Schluss. :)

  • Top Tipp, vielen vielen Dank!!!!!

  • Darauf muss man erstmal kommen. Aber typisch Apple. Danke für den Tipp!

  • Warum nutzt das Menü eigentlich Wörter und keine Piktogramme? Damit hätte man diese Platzrestriktion nicht.

  • Jedesmal ein Krampf. Das nehme ich Apple sehr übel. Erinnert mich an Nokia von damals.
    „Who needs a Stylus?“
    Aber mit dem Finger ist das so ne miese fummelei…einfach nur frustrierend.

  • Was ist eigentlich aus der alten „Geste“ geworden, dass ich mit einem Doppel-Tap mit zwei Fingern einen ganzen Absatz markieren kann? Das ging in älteren iOS Versionen noch. Seit einiger Zeit funktioniert das aber nicht mehr.

    Kann/muss ich da was einstellen, gibt’s ne 3D-Touch Variante oder sowas oder ist das einfach ersatzlos weggefallen? Habe ich immer gerne genutzt.

  • Markieren geht, aber oft erscheint dann kein Kontextmenü! Hat das noch jmd festgestellt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven