iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 401 Artikel

Nur noch 64 oder 128 GB

iPhone SE nicht mehr mit 256 GB Speicher erhältlich

Artikel auf Mastodon teilen.
43 Kommentare 43

Apple bietet das iPhone SE nur noch mit 64 GB oder 128 GB Speicherplatz an. Die bislang als dritte Option erhältliche Variante mit 256 GB ist nicht mehr erhältlich.

Iphone Se Nicht Mehr Mit 256 Gb

Mit der Änderung scheint Apple der Tatsache Rechnung zu tragen, dass das iPhone SE in seiner derzeit erhältlichen Version auch schon wieder anderthalb Jahre auf dem Buckel hat und in Verbindung mit der Vorstellung der neuen iPhone-13-Modelle wohl weiter an Attraktivität eingebüßt hat.

Die Preise für die weiter verfügbaren Speicheroptionen bleiben beim iPhone SE wie gehabt. Das Gerät wird von Apple mit 64 GB für 479 Euro und mit 128 GB für 539 Euro angeboten. Die nicht mehr erhältliche Variante mit 256 GB hat zuvor 649 Euro gekostet.

Danke Sven

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Sep 2021 um 15:33 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wir vermutlich nur noch gekauft als Diensthandy oder als erstes Telefon für Kinder. Daher wird die große Speicher Variante nicht mehr nachgefragt?!

    • Was für ein Quatsch. Es gibt auch Leute die nicht so viel Speicher benötigen. Wieso Diensthandy?!?

      • Diensthandy deshalb, weil es das aktuell günstigste iPhone ist. Da sich iPhones Gut administrieren lassen, werden sie in vielen großen Unternehmen gern eingesetzt. Und da Unternehmen nunmal aufs Geld schauen, ist das SE eben das Gerät der Wahl.

      • Vor mir liegt ein iPhone SE 2020… als Diensthandy!

      • prettymofonamedjakob

        Bei uns gibt es auch SE oder 12. Speicher wird wenig gebraucht, da nur ca. 20 Apps drauf sind und alle Daten in der Cloud.

      • Die aussage war wohl dass das Ding hauptsächlich von Leuten gekauft wird, die nicht den ultimativen Tech benötigen daher auch selten zur größten Variante greifen

      • Hier auch Diensthandy mit 256 :) Bin zufrieden, es trägt auch in der Hose nicht so auf ;-)

      • @Archetim, auch kleine Firmen kaufen iPhones, da qualitativ gut und im Rahmenvertrag zu attraktiven Preisen erhältlich.

      • Ich habe den Vorgänger auch nur als Diensthandy genutzt und bräuchte bald mal ein neues SE. Ist perfekt dafür

      • Bei uns gibts aktuell das iPhone 11 wenn man ein neues Diensthandy benötigt

      • Ich habe in der Hand – ein IPhone 12 als Diensthandy. Denn das war günstiger als ein SE

    • Oder einfach weil es Touch ID hat. Ein großer Vorteil. Verstehe einfach nicht warum Touch ID nickt wie beim iPad Air oder neuem Mini umgesetzt wird.
      Face ID ist leider im Alltag nicht brauchbar , wenn man sich das Telefon immer direkt vor die Nase halten muss.
      Daher wird es noch oft verkauft!

      • TouchID war der grund, weshalb ich erst einmal vom X auf das SE2020 geswitcht bin.

        Aber aufgrund der Masken. Ohne Pandemie hätte ich mir nie wieder TouchID zurück gewünscht.

      • Daran sieht man, dass Apples weglassen einfach dumm ist.
        Egal ob Kopfhörerbuchse oder Fingerabdruckleser.

        Klar, es ist günstiger für Apple und sie machen ein paar cent pro gerät mehr Gewinn.
        Aber für die Kunden ist’s einfach nervig, denn es gibt halt Situationen wo man’s braucht.

        Echte Apple Fanboys können sich jedoch auch das weglassen des Netzteils schönreden.

      • @Tut

        Das fehlende Netzteil hat positive Aspekte, dies hat nichts mit Fanboy zu tun.

        Ich kann dich mit Netzteilen kaputt werfen, bin froh nicht noch mehr Elektro-Schrott zu bekommen.

        Und man bekommt die auch nicht bei eBay los, da der Versand teils teurer wie ein Angebots-Netzteil bei Amazon ist.

      • >>Das fehlende Netzteil hat positive Aspekte, dies hat nichts mit Fanboy zu tun.
        Ich kann dich mit Netzteilen kaputt werfen, bin froh nicht noch mehr Elektro-Schrott zu bekommen.<<

        Schmeißt du die alten iPhones weg? Bei mir gehen die immer mit den iPhones mit.
        Aber du kannst mir gerne zwei schenken, ich bräuchte noch welche.

      • Das mit dem Touch ID in Maskenzeiten finde ich auch die bessere und bequemere Variante des Entsperrens. Mein iPad Mini kann durch Touch ID entsperrt werden und das neue meine ich auch. Das Display ist zwar größer geworden, aber der Touch ID Knopf ist auf die Oberseite verlegt worden, so jedenfalls nach dem California stream gestern.

      • Face ID ist im Alltag in jeder Hinsicht brauchbarer als Touch ID, mal abgesehen von der Maskenpflicht. Also deswegen wird das SE sicher nicht gekauft, es wird gekauft von denen, die zum einen ein kleines Smartphone wollen und eben ein iPhone aber nicht so viel Geld ausgeben wollen. Aber wegen Touch ID? Ok, vielleicht jetzt durch die Maskenpflicht, vor den Masken war Face ID in jeder Hinsicht besser, es ist schneller, intuitiver, und man muss sich das Gerät nicht direkt vors Gesicht halten, was ein Quatsch.

      • >>Face ID ist im Alltag in jeder Hinsicht brauchbarer als Touch ID<<

        Stimmt nicht, es gibt auch für manche so Situationen in denen Touch-ID praktischer ist.
        Wenn man z.B. sein handy „blind“ bedienen möchte, oder möglichst lange blind (z.B. im Auto)

      • Durch die Apple Watch ist das entsperren mit Maske wieder super schnell bei FaceID, guter Kaufanreiz für die Watch, deswegen bringt Apple auch kein Touch ID zurück. Die werden das definitiv nie in die neuen iPhones bringen, nicht unterm Display und auch nicht im Power Knopf.

      • Ich habe mir das SE gerade wegen der Touch ID gekauft. Face ID empfinde ich als sehr nachteilig.

    • Ist noch immer das ideale Handy für Senioren und einfachere Ansprüche jeden Alters…

      • Das ideale phone für Senioren ist ein Max oder ein plus wo man die Schrift grösser machen kann und doch noch ein ganzes sms lesen kann. Muss ja nicht das neuste sein.

    • Oder Leute die die Preispolitik nicht
      mitmachen wollen und dennoch iOS nutzen wollen, wie ich. 1300€. Kranke Welt

      • Na ja, man hat auch immer die Vorgänger Modelle im Line Up, man muss auch keine 1300& ausgeben und trotzdem nicht zum SE greifen, das iPhone 11 ist derzeit im Line Up, das 12 er, die Mini Variante des 12 er, also 1300€ kostet ja nicht jedes Iphone außer dem SE

      • und warum ist das jetzt wieder eine kranke Welt ? Vielleicht gibst Du viel Geld für was anderes aus. Jeder soll machen was er will und sich leisten will oder kann.

    • Nö, man hat festgestellt, dass das SE zu viele Kunden vom Mini absaugt.

      Da gab’s zwei Möglichkeiten:

      1. Das mini preismäßig attraktiver machen
      2. Das SE „stutzen“, damit mehr Leute die kleinen iPhone 13 kaufen.
      • Genau das ist der Grund dieser Preispolitik! Ich habe das 2. SE mit 256GB. Nach einem Jahr habe ich es gegen das 2. Neugerät wegen schwächer werdendem Akku getauscht. Mein altes SE ist weiterhin in der Familie in Benutzung. Ich benötige die 256GB (oder am besten noch mehr) für Bilder und Dateien, wie auch Musik und auch Filme. Das Gerät is komfortabel mit einer Hand zu halten und dabei Fotos machen. Ich habe das Handy im Alltagseinsatz auf (dreckingen und staubigen) Baustellen im Einsatz. Dafür wäre mit ein 13er zu teuer und zu schade. Das SE mit 256GB war TOP! War aber auch schon beim 7er so mit der Preispolitik.

    • Diensthandy bei uns fürs Fussvolk :). Vorher war es das 8er

    • Ich nutze das SE 2020 privat und mir reichen sogar 64 GB. Das als Kinder Handy zu bezeichnen naja dein IQ ist wohl nicht sehr groß.

  • Die Preise für das SE haben an Attraktivität eingebüßt. Wer ein günstiges iPhone sucht, legt nicht normal eine Schippe für’n bissl Speicher drauf – erst Recht nicht zu Apple-Apotheker-Konditionen.

    • Genau… zumal das 256er SE schon (listen)preislich sehr nahe an das 13 Mini rankommt, das ja nun auch schon bei 128 GB startet.

      • Und das 12er Mini, das ebenfalls noch angeboten wird…

      • Ist mal jemandem aufgefallen dass die Preise des 12er eigentlich viel zu hoch sind, also beim 256 GB iPhone 12 zahlt man 969€, das 256 Des neuen 13 er grad mal 50€ mehr, da es ja die mittlere Variante ist durch das Speicher Upgrade, also das 12er in der 256GB Variante könnte man eigentlich aus dem Line Up werfen, wer kauft das wenn für grad 50€ mehr das nagelneue 13er bekommt? Seltsame Preisgestaltung

      • Genau so das 128GB Modell des 12 er, auch da 50€ mehr und man hat das 13 er? Ist wirklich seltsam, da kauft doch niemand das Vorjahresmodell wegen 50€ Ersparnis

  • Der Kunde soll zu den teueren Greifen. Mehr ist das nicht.

  • Abverkauf wenn im Frühjahr das neue SE mit 5G kommt, Passt ja dann auch das es kein Xr mehr gibt – ich denke das wird sehr ähnlich aussehen und dann mit A15 kommen.

  • Vielleicht sind auch einfach die Speicherchips knapp und 256 GB nutzt man dann lieber für die iPhone 13 Modelle.

  • Hier der wahre Grund: das SE ist weltweit das Diensthandy Nr. 1 (mit Abstand). In den Warenkörben der Konzerne ist fast immer die kleinste Version zu haben. Die große Version ist für Apple einfach zu unwirtschaftlich.

  • Beim iPhone 11 sehe ich gerade, dass 256 GB ebenfalls nicht mehr angeboten werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37401 Artikel in den vergangenen 6080 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven