iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 342 Artikel
iPhone 8 nicht mehr erhältlich

iPhone SE: Die Unterschiede zum iPhone XR und iPhone 11

94 Kommentare 94

Mit der Vorstellung des neuen iPhone SE sortiert Apple auch sein iPhone-Angebot neu. Die Modelle iPhone 8 und iPhone 8 Plus sind nicht mehr erhältlich. Apple hat neben dem iPhone SE nun nur noch die im September vorgestellten Modelle iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max sowie das iPhone XR im Programm

Wer auf einen möglichst kompaktes Format Wert legt, muss sich zwischen dem iPhone SE mit seinen 138,4 x 67,3 x 7,3 Millimetern und dem etwas größeren iPhone 11 Pro im Format 144 x 71,4 x 8,1 Millimeter entscheiden. Der hohe Einstiegspreis des iPhone 11 Pro mit 1.149 Euro macht die Wahl hier allerdings für die meisten Interessenten einfach.

Wenn man preisbewusst sucht, wird man wohl maximal noch das iPhone XR (ab 699 Euro) und das iPhone 11 (ab 799 Euro) in die engere Wahl ziehen. Allerdings verfügen diese beide über einen 6,1 Zoll großen Bildschirm und fallen daher mit 150,9 x 75,7 x 8,3 Millimeter merklich größer aus. In der Tabelle unten haben wir die wichtigsten Unterschiede zwischen den drei preislich günstigsten iPhone-Modellen für euch zusammengestellt:

Vergleich iPhone SE 2020 – iPhone XR – iPhone 11

Vergleich Iphone Se Iphone Xr Iphone 11

Vergleich Iphone Se

Mittwoch, 15. Apr 2020, 19:13 Uhr — chris
94 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielen Dank für die übersichtliche Tabelle! In meinen Augen ist das SE ein absoluter Knaller, das wird weggehen wie warme Semmeln! In dieser günstigen Preiskategorie so ein Apple-Gerät mit einer herausragenden Kamera, das ist eine Ansage!

    • Das denke ich auch. Der Preis ist gut

    • Herausragende Kamera?
      War das auf das Gehäuse bezogen oder die Qualität?

      Laut diversen Quellen ist die Kamera vom iPhone 8 übernommen worden. Also…
      wird spannend, ob der Prozessor daraus nochmal brauchbarere Bilder formen kann.

      • Da hast du den Artikel aber nicht genau lesen. Aus der Tabelle wird doch ersichtlich, dass es sich bei der Kamera des SE um die gleiche Kamera wie beim iPhone XR handelt. Und die ist sehr gut!

      • Ach, wo steht denn, dass es die Kamera des XR ist? Weil beide 12 MP haben? Das hatte die des 8ers auch schon…

      • Weil die Kamera des neuen SE auch den Porträtmodus, Weitwinkel und 4K-Videoaufnahme hat. Hatte das iPhone 8 alles nicht.

      • Doch, das iPhone 8 hat 4k-Videoaufnahme. Sogar das 6S hat sie.

      • Die Kamera ist definitiv anders! SlowMo geht z.B. Nur bis 120fps bei 1080p (240fps beim 11er).

      • Aber die anderen Features hat die 8er Kamera eben nicht. Das ist eine verbesserte im SE.

      • Laut dem Vergleich auf apple.com ist die rückseitige Kamera sogar etwas besser als die des XR, die Front-Kamera aber schlechter.

        Mit Kamera meine ich die Kombi aus HW und SW, ich kann jetzt nicht beurteilen wo die unterschiede genau herkommen. Hängt bei Smartphones ja alles dicht zusammen.

  • Lol… ich einf ein iPhone 8 mit nem A13

  • Eine Mischung aus iPhone 8 und iPhone 11

  • Der Preis wäre gefühlt das einzige Kaufargument. Aber das XR gibts immer mal wieder für deutlich unter 600 Euro im Preisvergleich.

    • Viele Firmen werden zum SE greifen und die Mitarbeiter mit den günstigen Apple ausstatten. Wir haben in der Firma auch nur Apple, gab die Überlegung die unteren Lohngruppen mit günstigen Androiden zu versorgen aber die administrierbarkeit ist mit Apple einfach simpler.
      Für sehr viele Leute reicht das Ding auch privat locker und leicht.

  • Nein. Das SE hat Dual SIM, Stereo Lautsprecher und WLAN ax und kann auch Portraitaufnahmen….

  • Seit wann hat das XR ein Weitwinkel? Meins hatte jedenfalls keins, mein 11 aktuell hat durch die Dual-Kamera die Möglichkeit im Weitwinkel zu fotografieren…

    • Hi, du meinst Ultra-Weitwinkel. Das iPhone 8 oder XR hatten alle eine Weitwinkel-Kamera.
      LG

    • AirForceNiceOne

      Natürlich hat das XR eine Weitwinkelkamera, entsprechend 26mm KB. Das 11 hat zur Weitwinkelkamera zusätzlich noch eine Ultraweitwinkellinse (13mm KB)

    • Dein 11er hat eine Weitwinkel- und eine Ultra-Weitwinkel-Kamera.

    • die standard-objektive aller smartphones gehören optisch zu den weitwinkel-objektiven. beim 11er kommt noch ein ultraweitwinkel dazu. lediglich das 11pro hat ein zusätzliches objektiv, das leicht in den telebereich geht und damit optimal für portraitaufnahmen ist, weil der geometrie des menschlichen auges ähnlich. z.b. wirken nasen nicht zu groß im vergleich zu vielen portraits, die mit normalen smartphoneßkameras gemacht sind. zum richtigen zoomen ist es nicht gedacht.

  • Das einzig gute ist der Prozessor und der Preis.
    Viel kürzere Akku Laufzeit, viel kleineres Display etc.
    Kleineres iPhone ok aber da hätte man das Display wenigstens randlos machen können.

  • Ein Vergleich iPhone 8 vs SE fände ich noch super.

  • Sollte man nicht auch noch das 8er in den Vergleich mit einbeziehen?

  • weiß man eigentlich was über Touch ID? Ich hoffe sehr das ist die zweite Generation davon und nicht wie beim ersten SE die erste Generation

  • Wie erwartet ein Hardware Upgrade zum iPhone 8. Was mich etwas wundert, ist die gleiche Farbe der Vorderfront (immer schwarz). War beim 8er definitiv nicht so. Bei der weißen Version sieht es etwas seltsam aus.

  • seelenpfluecker

    Mir liegt ein „schwache Leistung Apple“ auf den Lippen, was natürlich Quatsch ist. Aber… ich bin enttäuscht davon, daß deas Ding nicht wieder in 4 Zoll gibt.

    • Sehe ich genauso. Aus meiner Sicht betrachtet haben alle Käufer des 4 Zoll SE ja gezielt die Größe gewählt und nicht das iPhone 6/6S/7/7S/8 gekauft.
      Ihnen hat der Formfaktor des iPhone 5/5S gereicht.

      Zeitgemäß wäre hier gewesen, Gehäusemaße bleiben dem alten SE gleich, Design ans 11er angepasst. Also Rückseite Glas, Gehäuse aus Alu und auch ein Notch Display.

      Da wäre bei gleichgebliebener Gehäusegröße sicher auch ein 4,7 Zoll Display draus geworden….

      • Oh doch, ein größeres (iPhone X als Zweitgerät) kann mit einer Zweitkarte betrieben werden. Bin nach 7er auf SE zurück, da bequem auf Arbeit in der Hemdentasche getragen wird. Hat dazu die ideale Größe, und nicht immer die Gefahr heraus zu fallen. Da ich viel mit eMail und Co. statt mit Spielen, war es einfacher das bessere „Arbeitshandy“. Aber jeder muss wissen, was für ihn bequemer ist!

      • Also du bist die ganze Welt? König Raul bestimmt was die Welt will.
        Quasi ein kleiner Trump^^

      • Also mir reichten auch 3″ mit hoher Auflösung, gerne etwas dicker mit doppelt so viel Akku.

      • Ich hätte gern ein iPhone 4“ mit aktueller Hardware!

  • Alleine Touch ID lohnt den Kauf!!

  • Schlomo Biernbaum
  • Danke das ist doch mal eine brauchbare Übersicht!

  • Interessant, wie das iPhone SE nun mit der Frontkamera Portrait-Selfies machen kann. ;) Ich dachte dazu braucht es immer die Face-ID Sensorik. Auch dass das iPhone SE nun in Stereo Video aufnehmen kann. Kann das Xr das? Ebenso QuickTake-Video. Kann das Xr das auch?… bei angeblich vom Xr verwursteten Kamera.

    Was lernen wir (immer wieder erneut) daraus: Apple verkauft uns eigentliche Softwarefeatures als Hardwarefeatures.

    Dabei ließe sich das alles mit Updates gleichziehen. Ohhh, Moment: dann kann man kein Geld verdienen….

    (Diese Nachricht wurde mit einem Xr verfasst)

    • Naja es gibt zwei Wege ein Portrait zu erstellen. 1: man hat die tatsächlichen tiefeninfotmationen der Sensoren oder der zweiten Kamera hinten oder 2: Das Handy erkennt ein Gesicht und denkt sich eine Tiefe zum abgrenzen. Dafür wird aber wahrscheinlich auch eine hochleistungsstarke KI abverlangt

      Übrigens ist die App FOCOS eine nette Spielerei. Dort kann man sich die tiefeninformationen anzeigen lassen, falls welche vorhanden sind.

  • Also Nein danke, ich habe mein 11 pro und will kein neues 8er nun als SE verpackt. Immer noch riesige Ränder und altes Design. Brauch ich nicht

  • Merkt denn hier niemand, dass das SE zu 90% noch die gleichen Specs hat wie das iPhone 7 ?! Das ist mittlerweile 4 Jahre alt (meines funktioniert immer noch prima). Gleiche Cams, gleiches Display, gleicher TouchID, gleicher Akku, quasi gleiches Design. Ja – der neue Prozessor holt mehr aus der Cam heraus und auch schnelles/induktives Laden ist vielleicht „nett“ – aber noch 480€ (!!) dafür zu verlangen, finde ich (selbst als Apple Fan & Nutzer: iPhone, iPad, MBA, früher Watch) – SEHR FRECH & VÖLLIG DANEBEN! Gerade wenn man vergleicht was es bei Android mittlerweile schon für 150€ gibt…

    • Wenn man als Verbraucher bereit ist die Preise die Apple aufruft auch zu bezahlen, hat nicht Apple schuld. Jeder kann entscheiden ob er die Preispolitik eines Unternehmens akzeptieren will oder nicht.

    • Mit dem neuen Prozessor wird das Teil mindestens 5 Jahre flott unterwegs sein und Updates bekommen. Wenn man das Teil also abschreibt ist es garnicht so teuer.

      Außerdem werden es viele Firmen als Diensthandy zur Verfügung stellen. Für ein diensthandy ist das SE mehr als stylisch und gut.

    • Wenn Du kein iPhone hast, hast Du kein iPhone …

  • Schade, dass das Gewicht der Geräte nicht auch in der Tabelle ist. Wenn ich mein altes SE mit meinem 11 pro vergleiche habe ich den Eindruck einen leeren Dummy in der einen Hand zu halten. Herrlich!

  • Preis gut, Display zu groß. Ich hätte mir ein klassisches SE 4″-Format als Fullscreen Handy gewünscht.
    Sowas kann man nämlich problemlos mit nur einer Hand bedienen.

  • Ich habe ein iPhone 7 und überlege, ob ich umsteige. Passt denn mein Cover vom iPhone 7 noch für das iPhone SE2?

  • Glaubt ihr, dass das neue SE per Kurzbefehle NFC Tags auslösen kann? So wie die IPhones XS und alle die danach kamen?

  • Sehr schade, denn es ist ein verbessertes 8er aber kein kompaktes SE mehr. Am SE war schließlich die kompakte Größe ausschlaggebend.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28342 Artikel in den vergangenen 4770 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven