iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

iPhone Photography Awards 2014: Die Gewinner-Bilder

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die iPhone Photography Awards, ein Fotowettbewerb, der seit dem Launch des ersten iPhones jährlich stattfindet und iPhone-Fotografen zur Einsendung ihrer mobilen Schnappschüsse auffordert, hat jetzt seine diesjährigen Gewinner-Fotos veröffentlicht.

Verteilt auf 16 unterschiedliche Kategorien, kämpfen die Teilnehmer um Gold, Silber und Bronze in der Gesamtplatzierung, sowie um das beste Bild in den Kategorien Tiere, Architektur, Kinder, Pflanzen, Essen, Landschaft, Lifestyle, Natur, News, Menschen, Jahreszeiten, Stillleben, Sunset, Reise, Bäume und Anderes.

wettbewerb

iPhone-Nutzer, die an den „iPhone Photography Awards“ teilnehmen können sich frei für eine Kamera-App entscheiden, müssen bei bildbearbeitenden Applikationen aber auch das Original-Bild vorzeigen um nachzuweisen, dass die Aufnahme mit einem iPhone erstellt wurde.

Ihre könnt euch die Gewinner auf dieser Sonderseite ansehen.

Mittwoch, 11. Jun 2014, 9:51 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht nicht irgendwie der Reiz verloren, wenn man die Bilder bearbeiten darf? Wenn man schon so einen Wettbewerb macht, dann sollten die Bilder (m.M.n.) auch nur mit der Standard Foto App erstellt und nicht nachträglich bearbeitet werden.

    • Ich gehe aber mal davon aus das die Bearbeitung ihre Grenzen haben muss, also keine Montagen oder ähnliches. Und bis iOS5 (?!) war es glaub ich noch nicht möglich mit der Standart app Schwarz-Weiß Aufnahmen zu machen, wodurch dieses künstlerische Mittel nicht hätte genutzt werden können.
      Ansonsten, sehr schöne Fotos. Zeigt auch mal wieder das für gute Fotos die Idee zählt und nicht das Equipment.

      • Gab es unter iOS 5 schon Farbfotos?

      • Die Schwarz/Weiß-Konvertierung ist ein Stilmittel, welches bitte schön profesionellen Fotografen vorbehalten sein sollte.
        heutzutage glaubt jeder, einem Selfie per schwarzweiß-Konvertierung künstlerische Tiefe verleihen zu können …

      • Ich ergänze mal um den richtigen Augenblick, sowie Licht.

      • @Hopfi und Apple: Bitte bei mir die Schwarz-Weiß Funktion abschalten, da ich leider kein professioneller Fotograf bin…
        Lächerlich!

    • Nö, dadurch dass das original Bild gezeigt werden muss… Ich finde schöne Bilder wichtiger als nur halbwegs schöne, aber „originale“

    • Sehe ich überhaupt nicht so. Presentierende oder kommerzielle Fotografie kommt heute wie auch in der Vergangenheit nicht ohne Bildbearbeitung aus. Wenn ich dem Bild eine bestimmte Aussage oder Stimmung geben will, und dabei spielt es keine Rolle ob ich mit einem Smartphone oder einer 4K € SLR fotografiere, komme ich um eine professionelle digitale Bildbearbeitung nicht herum. Und das war auch früher so anhand analoger Bildbearbeitung.

      • Stimmt, bei der analogen Fotografie beginnt die Gestaltung nämlich schon bei der Auswahl des Films und zieht sich durch den gesamten Prozess. Da gibt es vielfältige, wunderschöne Möglichkeiten, die die Fotografie um ein Vielfaches interessanter und anspruchsvoller machen :-D

    • Fotografie ohne Bildbearbeitung ist keine Fotografie. Es gehört unweigerlich zusammen. Auch wenn es auch mal Fotos gibt die im unbearbeiteten zustand schön sind.
      Das was alle anderen machen sind halt nur Fotos. Aber keine Fotographie.

      • Ich hab noch nie einem größeren Quatsch gehört…Sorry

        Bildbearbeitung ist lediglich ein mögliches Finish. Fotografie fängt schon lange vor diesem Schritt an.

        Vg ein Fotograf

  • Leider funktioniert der Link zur Sonderseite nicht, schade.

  • Sind denn spezielle Aufsätze etc. Auch gestattet? Also in den Metadaten wäre es ja eh nicht sichtbar.
    Und ich mag auch gern wissen, mit welchen Modellen die Fotografen auskamen, ob die besten Fotos zwangsläufig von einem 5(C/S) geschossen wurden oder selbst ein 3G(S) oder 4(S) hergehalten haben und längst nicht mehr zum alten Eisen gehören

  • Verstehe nicht, dass es um das iPhone geht und die veröffentlichende Sonderseite die Bilder innerhalb der Gallerie für eine Desktopansicht aufbereitet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven