iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Kinder-Apps: Deutsches Jugendinstitut pflegt umfangreiche Datenbank

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Das Deutsche Jugendinstitut, eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Einrichtung, gehört zu den größten sozialwissenschaftlichen Instituten für Forschung und Entwicklung in Deutschland. Fokussiert auf die Themenbereiche Kindheit, Jugend und Familie, kümmert sich die außeruniversitäre Einrichtung nicht nur um Politikberatung und die Erstellung von Lehrmaterialien, sondern pflegt auch eine eigene Datenbank für Kinder-Apps.

kinder

Datenbank: Apps für Kinder

Die mit redaktionellen Inhalten ausgestattete Datenbank zählt inzwischen über 150 Einträge in der Kategorie iOS und wird unter anderem vom Blickwechsel Verein für Medien- und Kulturpädagogik sowie von der „Stiftung Lesen“ mit neuen App-Besprechungen gefüllt.

Die „Datenbank: Apps für Kinder“ zielt darauf, Erzieher/-innen sowie anderen interessierten Pädagogen, aber auch Eltern einen Ein- und Überblick in die Struktur des App-Angebots für Kinder zu geben. Deshalb sind in der Datenbank nicht nur „pädagogisch wertvolle“ Apps zu finden, sondern auch solche, die unter Kindern verbreitet sind, aber von Erwachsenen möglicherweise nicht vorbehaltlos akzeptiert werden.

Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf deutschsprachigen Programmen für die Zielgruppe Klein-, Kindergarten- und Vorschulkinder. Berücksichtigung finden auch Apps für Grundschulkinder, soweit diese für den außerschulischen Gebrauch gedacht sind.

Im Gegensatz zu anderen staatlich geförderten App-Katalogen, etwa der desaströsen GovApps-Webseite, bietet der Kinder-App-Katalog nicht nur lieblose Copy-&-Paste Beschreibungen aus dem AppStore an, sondern setzt auch ausführliche Besprechungen der Applikationen und legt sowohl seine Auswahl– als auch die Bewertungskriterien transparent vor.

Die Kinder-App-Datenbank ist eine Klick-Empfehlung für alle hier mitlesenden Eltern.

kinderapps

Mittwoch, 11. Jun 2014, 10:36 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wirklich super gemacht. Auch mit sehr sinnvollen Filtern.

  • Ach wie lustig! Da sieht man ja für was der Monochrome-Browser alles gut ist – Eure Screenshots macht Ihr jetzt damit, schön! :D

  • Sehr schön, die einzige Info, die fehlt ist, ab welcher iOS Version die App läuft.
    Mein Sohn hat das alte iPad 1 und da gehen leider immer weniger Apps…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven