iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

„Wenig Licht“ in iOS 8.1: Versteckten Nachtmodus aktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
81 Kommentare 81

Wenn ihr euer iPhone auch Nachts im Bett, vielleicht sogar neben einem schlafenden Partner benutzt, dann kennt ihr die Kritik: Auch bei einer geringen Bildschirmhelligkeit kann das Geräte-Display die Augen ordentlich anstrengen. Gerade in Anwendungen mit weißen Hintergründen und in all jenen App Store Downloads, die anders als etwa der E-Book-Reader Marvin komplett auf einen zusätzlicher Display-Dimmer verzichten, ist selbst die dunkelste Helligkeitseinstellung manchmal noch deutlich zu grell.

licht

Für Abhilfe sorgt hier eine versteckte System-Funktion in iOS 8.1. In den Zoom-Einstellungen der Bedienungshilfen hinterlegt, bietet das aktuelle iPhone-Betriebssystem mehrere Display-Filter an, die sich mit einem dreifachen Drei-Finger-Tap aktivieren lassen und unter anderem zum Starten eines angenehmen Nachtmodus eingesetzt werden können.

So bietet Apple in den Zoom-Einstellungen die vier Filter „Invertiert“, „Graustufen“, „Invertierte Graustufen“ und „Wenig Licht“ an. Aktiviert ihr den Letztgenannten, werden die Farben eures iPhone-Displays nicht verändert, die Grundhelligkeit jedoch deutlich reduziert.

wenig-licht

Probiert es aus.

  • Taucht zum Aktivieren des Zoom-Modus in die iPhone-Einstellungen ab und aktiviert den Zoom: Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Zoom -> Ein.
  • Wählt hier im Unterpunkt „Zoombereich“ den „Vollbildzoom“ aus und beendet die Einstellungen-App wieder.
  • Zukünftig könnt ihr das iPhone-Display nun mit einem doppelten Drei-Finger-Tap größer zoomen. Ein dreifacher Drei-Finger-Tap blendet hingegen das Zoom-Menü ein, in dem sich nun auch die Display-Filter wählen lassen.
  • Hier könnt ihr jetzt die Option „Wenig Licht“ auswählen und die neuen Einstellungen einfach mal beim nächsten Lese-Ausflug kurz vor dem Schlafengehen testen.
Donnerstag, 23. Okt 2014, 9:50 Uhr — Nicolas
81 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • warum in iOS 8.1???? Das gab es schon in iOS 8 liebes Team

      • Meine Güte. Es steht nirgendwo in dem Artikel das es das in iOS 8.0 noch nicht gabt. Stell dich nicht so an und leg nicht alles auf die Goldwaage. Die Kernaussage, das es diese Funktion in 8.1 gibt, ist ja nicht verkehrt.

      • Toller Tipp. Achtfacher Sieben-Finger-Tap holt Steve Jobs wieder zu den Lebenden zurück. Ach nee, das schrottet das Gerät endgültig – leicht zu verwechseln. ;-)

    • Toller Tipp,
      Anschließend reagiert mein Touch nicht mehr richtig.
      Sms schreiben ist ein Horror, laufend fehlen Buchstaben und man braucht ewig alles wieder zu korrigieren.

    • Toller Tipp,
      Anschließend reagiert mein Touch nicht mehr richtig.
      Sms schreiben ist ein Horror, laufend fehlen Buchstaben und man braucht ewig alles wieder zu korrigieren.

  • guter Tipp, aber im aktiven Zoom gehen das obere und untere Schnellstartmenü nicht mehr – oder?

  • Danke für den Tipp. Übrigens: man muss immer einen 3-Fach tip machen um das Menü anzeigen zu lassen

  • OT: Saurik hat Cydia schon an iOS 8.1 angepasst. Nicht mehr lange Jungs!

  • Irre ich mich, oder ist „Wenig Licht“ am Ende nichts anderes als die Helligkeit komplett runterzuregeln? Ich erkenne momentan keinen Unterschied?

    • Wenn du in dem Menü die Helligkeit ganz runter setzt und dann noch zusätzlich im Kontrollzentrum (swipe vom unteren bildschirmrand nach oben) mit der Helligkeit spielst, wirst du merken, dass es noch dunkler wird.

    • ich kann nach der Aktion „wenig Licht“ nochmals den Dimmer nach links ziehen und das Display fast gänzlich schwarz werden lassen – das ist definitiv dunkler als Helligkeitsregler nach links

      • Merci beaucoup, San!

      • das bitte gleichzeitig als Warnung auffassen, wer wie ich gerade in der Sonne sitzt. Den Filter einstellt und anschließend über die Swipe Bewegung das Licht quasi komplett abschaltet guckt erst mal ziemlich doof auf sein schwarz gewordenes iPhone…

        Den Regler wieder zu finden war gar nicht so leicht.

  • Toll ware es, eine Option zu haben, z.B. beim Wecker die Hintergrundbeleuchtung auf 0 zu setzen und diese bei Berührung so 10 Sekunden zu aktivieren. Das ging mal bei einem CydiaHack.

  • Diese Einstellung ist nicht erst mit iOS 8.1 gekommen sondern ist bereits in iOS 8.0.2 verfügbar. Wahrscheinlich auch schon unter 8.0

  • funktioniert das auch mit iphone 5? bekomme es iwie nicht hin..

  • Tolle Sache, aber warum muss Apple die Funktion so verstecken ?

  • Warum so kolportiert?
    Controlcenter hochschieben und Beleuchtung auf ganz nach links geht schneller.

  • Danke für den Tipp, wusste gar nicht, dass es auch ein Zoom Fenster gibt – mein Vater fragte mich vor kurzem danach.

  • Ich ergänze mal den Tipp. Schaltet über Einstellungen>Allgemein>Bedienungshilfen>Kurzbefehl den Zoom ein. (Zusätzlich zu oben gemachten Einstellungen)

    Jetzt könnt ihr mit einem 3fach klick die Zoom Funktion ein und ausschalten.
    Also: dreifach Klick zu einschalten, 3 Fach-3 Finger touch zum aktivieren des Menüs, dann helligkeitsfilter aktivieren. Jetzt lässt sich mit einem 3-Fach-Klick auf dem Homebutton quasi die Helligkeitsreduzierung ein und ausschalten weil das phone die letzen Einstellungen übernimmt.

  • Sollte evtl. zeitlich gesteuert funktionieren. Wenn ich das Display erst aktivieren muss, habe ich ja schon die Festbeleuchtung.

  • Bringt des auch ne „stromspar“ Funktionen mit sich ? ^^

  • Viel zu umständlich, besser ist es unter der Bedienungshilfe die Option Farben umkehren einzuschalten. Dann habt ihr quasi ein Negativ von iOS. Alles helle ist dann dunkel und umgekehrt und obendrein alles gut zu lesen und scharf!

  • Klappt super! Allerdings könnte eure Anleitung zur Einstellung noch ein bisschen verständlicher sein! Nachdem ich es mehrfach ausprobiert habe, habe ich es irgendwann hinbekommen ;-)!

  • Tap klappt nur beim iPhone 6?
    Geht das auch irgendwie mit meinem derzeit noch „alten“ iPhone 5?

  • Tja, dann wird jetzt wohl ein Geheimtipp meinerseits wohl auch dem einen oder anderen auffallen. Wenn man die Funktion -Finger Zoom aktiviert (also überhaupt, nicht gerade) dann kann man in Fotos per 2-Finger Geste weiter hineinzoomen als im Default-Zustand (wenn der Modus Zoom nicht aktiviert wurde).

    Kann man sehr schön sehen wenn man 2 Geräte nebeneinander liegen hat, wo nur bei einem Zoom aktiviert wurde. Dabei ist es mir auch aufgefalllen.

  • Zum besseren Verständnis um die Funktion „Wenig Licht“ zu aktivieren:
    Einstellungen – Allgemein – Bedienungshilfen – dort die Funktion „Zoom“ anklicken, im darauffolgenden Fenster muss „Zoom“aktiviert werden. Dann ganz wichtig, im selben Fenster unter der Funktion „Zoombereich“ muss „Vollbild“ ausgewählt sein, denn nur so kommt dann im Homescreen an die erweiterten Funktionen heran. Schliesst die Einstellungen und tappt 3x mit 3 Fingern auf den Homescreen – die erweiterten Einstellungen öffnen sich.

  • Die sollen lieber mal f.lux einbinden, die Funktion kopieren oder API zum Display bereitstellen.

  • Zusätzlich kann man auch, wenn man es sowieso dunkler mag, unter Kontrast erhöhen -> Weißpunkte reduzieren gehen.

  • Wo wir beim Thema „Design“ sind.
    FLAT Design = hellgraue dünne Zeichen auf weißem Hintergrund. Nur schlecht lesbar. Oberdämlich!! Auch hier bei iphone-Ticker! Bei Sonnenschein überhaupt nicht lesbar. Augen ermüden schnell. Bei dem Twitter Programm Echofon kann man invertieren. Hervorragend lesbar dann. IOS bietet zwar auch die Möglichkeit Schwarz/Weiß zu tauschen, nur sind dann auch die Bilder negativ. Oberdämlich. Scheinbar gibt es nur noch 18-jährige Nerdpraktikanten, die vor 27″ Monitoren programmieren. Gibt es eigentlich hier bei iphone-Ticker verantwortliche Manager, die diesen Design-Schwachsinn prüfen? Dünne Schriften auf weißem Hintergrund und Wasserfarben!! Eine App nach der anderen macht diesen Schwachsinn mit.

  • Geheimtipp für alle, die es gerne noch etwas dunkler haben: Apple hat oben (bzw. beim neuen iPhone auf der Seite) einen Knopf integriert, über den sich die Helligkeit nochmals stark reduzieren lässt.

  • Das gibt es schon seit iOS 8…
    Besser recherchieren!

  • Für jene, die’s nicht verstanden haben: wenn man die Helligkeit auf üblichem Weg ganz dunkel macht, ist es in gewissen Situationen immer noch zu hell (z.B. wenn man noch im Bett lesen will). Da hilft dann dieser Tipp. Richtig konfiguriert kann man danach mit einem Dreifachtipp auf dem Home-Button in diesen noch-dunkleren-Modus schalten.

    Was nett ist, aber noch eleganter wäre es gewesen, wenn Apple einfach den Helligkeitsregler angepasst hätte (ganz links = noch dunkler). Schade.

  • toller Tipp. Danke
    aber Steve Jobs hätte den Programmierer gefeuert. Diese Funktion gehört auf den helligkeitsregler, den man bis ins schwarz ziehen können müsste.
    Einfache Bedienung geht anders, Apple.

  • boar ihr kackaffen…. Schön das es das schon seid 8.0 gibt…. Ich wusste es noch nicht und bin dankbar für diesen Tip. Also freut euch ins Stille Fäustchen das ihr geilen Typen mal was besser oder früher wusstet und lasst die anderen einfach am tip spass haben. Dieses ständige Genörgel geht mir aufn Sack

  • Bester Tipp ever – endlich keine „Licht aus“ Beschwerden mehr!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven