iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 062 Artikel
Irritierende Support-Aussagen

iPhone mit defektem Bildschirm: Keine Reparatur mehr per Postversand?

45 Kommentare 45

Wenn eine Reparatur des iPhone-Bildschirms erforderlich ist, bietet Apple neben der Möglichkeit, das Gerät in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Service-Provider abzugeben auch die Option zum Einsenden des Geräts. Letzteres scheint derzeit allerdings nur eingeschränkt zur Verfügung zu stehen.

Iphone Kaputter Bildschirm Reparatur Einsenden

ifun-Leser Ralf hat im Rahmen seiner Tätigkeit in einem größeren Unternehmen regelmäßig mit entsprechenden Reparaturfällen zu tun und macht uns auf eine geänderte Verfahrensweise beim Apple Support hin. Laut Auskunft der Apple-Mitarbeiter sei es aufgrund von Verletzungsgefahren nicht mehr möglich, die defekten Geräte durch einen Paketdienst abholen zu lassen. Stattdessen müssten diese nun persönlich in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Vertragspartner abgegeben werden. Die Mitarbeiter dort seien dann ausreichend geschult, um eine Verletzungsgefahr zu vermeiden.

Mit Blick darauf, dass Apple weiterhin expliziert für die Möglichkeit zur Einsendung zur Reparatur wirbt, verwundert dies. Zudem will bei Apple Care auch niemand etwas von einer entsprechenden Änderung wissen. Allerdings scheint es in der Tat derzeit Probleme bei der Erfassung solcher Reparaturaufträge zu geben:

Die Supportmitarbeiterin wollte den Fall auch aufnehmen, kam jedoch in Ihrem System irgendwann an eine Stelle, an der Sie nicht mehr auswählen konnte, daß das iPhone abgeholt wird. … Ich hatte mich auch gestern an eine Vorgesetzte verbinden lassen um den Fall zu eskalieren und habe dort die selbe Auskunft erhalten.

Im Moment ist nicht klar, ob es sich um eine Ausnahmesituation oder auch einen Fehler im System handelt. Grundsätzlich ist es jedenfalls nur schwer vorstellbar, dass Apple den Postversand von Geräten mit Bildschirmschäden tatsächlich komplett einstellen will.

Dienstag, 21. Jan 2020, 11:01 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So bescheuert kann Apple ja nicht sein…
    Es wohnt ja nicht jeder in der Nähe von einem Apple Store oder autorisierten Vertragspartner.

    • Ich wohne zwar in der Nähe von Hagen aber würde nie mehr zu diesem autorisierten Vertragspartner auf 5qm gehen. So etwas von unhöflich und dann direkt neben na Dönerbude wo 20 Leute vor rumgelungert haben. Allein um einen Parkplatz zu finden, bin ich 40 Minuten umhergefahren.

    • Kann auch Taktik sein – evtl. hat Apple kein großes Interesse defekte Geräte zu reparieren und hofft nun eher auf den Neukauf ;)

      Altes (defektes) Gerät bei eBay verkaufen und sich ein neues bei Apple kaufen -> mehr Umsatz für Cupertino ;)

      • Du kannst auch nen Aluhut aufsetzen bei Deinen Vorstellungen. Kein Hersteller würde so denken. Wenn, dann hat es logistische gründe (Umstellungen) oder technische. Auf keinen Fall wird Aple die Reparaturen anderen komplett überlassen. Die verdienen damit richtiges Geld und es ist ein Service .

      • @Frank, danke dass du uns einen Einblick in die wirtschaftlichen Strategien in Cupertino gewährst. Sowas ist selten – schön dass wir hier einen Insider haben.

      • Was und wo wären wir alle ohne unseren Insider. :-)

    • Das können sich die Apple Manager in ihrer Filterblase gar nicht mehr vorstellen

  • Ich habe vor kurzem erst ein verbogenes iPad Pro der DHL übergeben, nachdem drei (!) Termine, 1x im Apple Store und 2x bei autorisierten Partnern, geplatzt sind weil diese sich weigerten, das Gerät anzunehmen. Alle Termine waren vom Telefonsupport und NICHT von mir vereinbart worden. Sowas kann man sich nicht ausdenken!

  • Man sieht es sehr häufig gerade bei den Jugendlichen dass das Display sehr oft kaputt ist. Ich habe seit 1997 einen Vertrag und habe noch niemals ein Display kaputt bekommen ich frag mich wie man sowas immer hinbekommt

    • 1997 verstehe… also das Display vom Nokia 1610 ist nicht kaputt zu kriegen.

    • Ich hatte ein problem auf arbeit und befand mich plötzlich zwischen spänekübel und ameise.
      Die Ecke vom Spänekübel bohrte sich daraufhin in mein display.
      Dann brauchte ich ein neues

    • Freut mich für dich.
      Aber Unfälle passieren nun mal. Ist doch egal wie.
      Aber ein Display von einem Handy hatte ich auch nie kaputt bekommen, von einem Smartphone jedoch schon.

    • Wirf dein iPhone ein paar mal runter. Draußen. Auf Asphalt. Mindestens 5x. Spätestens beim fünften Aufprall würde ich dein Display gerne sehen. Wie auch immer, es kann immer mal passieren dass das Display springt. Auch wenn es teuer ist, man kann es immerhin reparieren lassen.
      Aber mal davon ab, wer immer bei Apple über die Preise für eine Display-Reparatur meckert, bei Samsung ist das nicht wirklich günstiger. ;-) Samsung Note 8, defektes Display reparieren, 350 Euro.

    • Na ja, wenn man sich täglich mit dem Thema beschäftigt wird schon klar, dass es keine Altersgruppe gibt die besonders hervorhebt.

    • Möchtest Du damit sagen, dass die heutigen Jugendlichen schussliger sind als die in den 90ern?
      Ich glaube eher, dass die damals klobigen Plastikbomber deutlich robuster waren.

      • Ich rede von damals und von heute was ist daran so schwierig zu verstehen?!? Ich bin seit der ersten iPhone Generation dabei und habe noch nie ein Display kaputt bekommen. Warum weil ich dem entsprechend vernünftig damit umgehe

  • Kurz etwas Off-Topic: Hat jemand Erfahrungen, wie lange ein Akkutausch im Apple Store direkt dauert?
    Danke

    • Mit Termin bist du mit ca 1-2h insgesamt gut bedient. Habe den Akku meines 6Plus vor 2 Wochen tauschen lassen – hat im Berliner Apple store genau 90 min gedauert

      • Bei mir hats im Apple Store in Singapur nur ne Stunde gedauert. Leider ging dann TouchId nicht mehr und habe daher ein neues Austauschgerät umsonst erhalten.

    • Bei mir auch! Iphone 6s im Kölner Apple Store, 90 min und 55€ später war alles wieder okay!

      • Akkutausch mit Youtube Anleitung ist sehr einfach und dauert nur rund 15 min. Frage mich da wollt ihr den Akku nicht selber tauschen oder traut ihr euch das nicht zu ?

      • Sorry aber viele wollen keinen billig China akku der nach 2 Monden nur noch die halbe Kapazität hat

      • Habe früher sämtliche Akkus getauscht aber immer schlechte Erfahrungen gehabt, dass es minderwertige Akkus waren.
        iPhone 4s kann ich quasi blind auseinandernehmen:D

      • Zu dem sind die neuen Geräte auch „verklebt“ zwecks schutz vor Wasser. Daher wäre ich da auch vorsichtig bei neuen Geräten

      • @Stefan: wenn du in 15 Minuten einen modernen iPhone Akku wechselst und dazu eine YouTube Anleitung brauchst, solltest du lieber die Finger davon lassen. 15 Minuten schaffen nur Profis mit einer spezialisierten Werkstatt. Wenn jemand eine YouTube Anleitung braucht wird es wohl eher eine Stunde dauern. Plus 3rd-Party Akku, und die Verklebung ist wohl auch hin.

    • Hat im Apple Store 2 Tage gedauert. Dafür haben sie noch ne neue Firmware installiert und ALLE Daten gelöscht. Dutzende APPs gibt es nicht mehr und waren somit verloren.
      Akku tausch bei Apple?
      Nie wieder!

      • Eigentlich sichert man sämtliche Daten (backup) BEVOR man das Gerät aus der Hand gibt. Ich sichere grundsätzlich auch alle Apps mit CopyTrans (kostenlos), so kann man auch „alte“ Apps jederzeit wieder aufspielen.

      • Aus dem Grund wird auch ein Backup angeraten.Das wird vor jeder Reparatur auch so gesagt/mitgeteilt

      • Apple fordert einen doch sogar auf, das man VORHER ein Backup macht. Egal wie du das dann machst. Nicht gemacht? Nicht das Problem von Apple, würde ich mal sagen. Die haben da grundsätzlich nichts falsch gemacht.

    • Jupp, so 1 bis 2 Stunden. Kann ich bestätigen. War bei mir mit Akkutausch und auch Displaytausch so.

  • Ich durfte mein iPhone ebenfalls nicht einsenden – Reparatur nur im Apple Store.
    Ich musste dafür von Tirol nach München fahren um im Store dann zu erfahren dass das Gerät mit Österreichischem Kaufbeleg nicht serviciert wird. Nach einem kleinen Aufstand vor versammelter Kundschaft wurde mir ein Neugerät ausgehändigt…

    • Also ich hab weder bei Akkutausch noch bei Displaytausch einen Kaufbeleg gebraucht. Wozu braucht man den denn?

      • Der Mitarbeiter hat sofort gesehen dass es sich um ein in Österreich (Apple Store) gekauftes Gerät handelt, das habe ich mit Kaufbeleg gemeint.

  • Seit dem 01.01.2020 gelten neue, strengere Richtlinien für den Versand von Lithiumzellen. Unter anderem muss der Hersteller oder Vertreiber für den Versand von Lithiumzellen nachweisen können, dass diese einen in der UN-Richtlinie 38.3 beschriebenen Test bestanden haben.
    Apple kann entsprechende Dokumente für Neugeräte bereitstellen. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es schwierig wird, derartige Tests für physisch beschädigte Geräte standardisiert durchzuführen. Insofern könnte es generell problematisch werden, beschädigte Geräte mit Lithiumzellen zu versenden…

  • Naja, dann möchte ich einfach nur den Akku tauschen. Das Display werden sie ja trotzdem tauschen, da sie ja alles was kaputt ist tauschen…

    • Also wenn du eine Akkutausch in Auftrag gibst und ein Gerät mit kaputten Display einschickst wird dir das genauso wieder zurück gesendet.

    • In dem fall kommt eine Mail.
      Steht ein neuer Kostenvoranschlag drin für Akku und Display.
      Dann hat man 1-7 tage zeit zu entscheiden.
      Reparieren lassen oder unpräpariert zurück.

  • Laßt mich mal raten: Die Mitarbeiter im Apple-Store sind dadurch gegen Verletzungsgefahren ausreichend geschult, daß sie:

    – ein Studium des Faches Medizin erfolgreich absolviert haben;
    – und zwar mit Promotion und Professur.

    Als Atout gilt hier vermutlich die gleichzeitige Eignung als Totengräber und Notar … … …

  • Als ich den Apple Care+ Vertrag mit Apple abgeschlossen habe war der vorab Versand DAS Kaufargument. Wenn Apple jetzt den Vertrag um diesen Bestandteil beschneidet, würde ich einen gepflegten Aufstand machen … Hier in Mannheim gibt es nur den Gravis (den Laden betrete ich nie wieder! Unverschämt und Wartezeiten im Bereich von Monaten, in der das Gerät selbstverständlich dort liegen muss), in Speyer den Theile (auch dort sieht man mich nie wieder, wenn ich sehe das man meinen 4000€ iMac lieblos auf den Tisch knallt und mein AdminPasswort haben mag, gehe ich wieder) und der nächste Apple Store ist 80km weit weg …. der einzige andere ServiceProvider ist CARD Service, aber auch in Frankfurt.
    Dort wird der iMac mit Handschuhen vorsichtig auf eine weiche Unterlage gebettet!
    Aber ich schweife ab … Versand wurde im Vertrag bezahlt, Ende!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28062 Artikel in den vergangenen 4728 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven