iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 462 Artikel
   

iPhone-Kompagnon CUBIT: Kickstarter Projekt benachrichtigt und erinnert

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

CUBIT ist die Antwort auf Probleme, die mehr lästig als Last sind. Trotzdem schön, wenn man sie los wird.

Zum Beispiel das ewige Wühlen nach dem Telefon in kramigen Großraumtaschen oder das Vergessen desselben im Restaurant, der Termin, den man besser nicht vergessen sollte, der Anruf, den man nicht verpassen wollte. Ein Kickstarter-Projekt schafft sie euch alle auf einmal vom Hals.

CUBIT2

Die Kalifornier haben dafür einen Nachrichten-Empfänger entwickelt, der euch sowohl über eingehende Telefonate, SMS und Social Media Nachrichten informiert, als auch Zugriff auf euren Kalender hat oder warnt, wenn eure persönlichen Sachen außer Reichweite geraten. Sogar als Namenschildchen, Uhr und Diskokugel lässt sich das smarte Gerät bisher nutzen. Mit eingebautem Temperatur-Sensor, Touch-Display, Accelerometer und LED-Beleuchtung werden sich für das Open Source Projekt in Zukunft wohl noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten finden.

CUBIT unterteilt seine Funktionalität dabei in drei Bereiche: Notification, Action und Play.

  • Notification: Unter Ausnutzung der neuen Möglichkeiten von iOS 7 verbindet sich CUBIT kabellos mit dem Notification Center eures iPhones. Über eine kostenlose App legt ihr fest, welche Mitteilungen daraus weitergeleitet werden sollen.
  • Action: Im Action-Modus lassen sich Reichweitensensor und Suchfunktion einstellen.
  • Play: Im Play-Modus könnt ihr Photos hochladen oder die LED-Beleuchtung einstellen.

Mit der Größe eines Tamagochi lässt sich das sportliche Accessoire problemlos immer am Mann tragen und soll damit quasi das Bindeglied zwischen modernem Menschen und seinem Smartphone werden. So bleibt ihr immer auf dem Laufenden, ohne ständigen Blick auf eurer Handy und habt auch mehr Sicherheit vor Diebstahl.

CUBIT ist aus der zweijährigen Entwicklungsphase raus und sucht nun monetäre Unterstützer für die Produktionsphase. Bereits für 1 $ kann man sein herz für das Projekt zeigen, ab 49 $ bekommt man sein CUBIT in einer der Standartfarben Rot, Blau, Violet oder Schwarz. Für 7000 $ bekommt man gleich noch ein rundum Care-Paket inklusive Meet-and-Greet mit den Entwicklern und kostenlosem Abendessen. Nicht schlecht.

Ihr könnt noch 28 Tage lang das Projekt darin unterstützen, sein Ziel von 140.000 $ zu erreichen. Um CUBIT in seinem gesamten Umfang nutzen zu können, ist iOS 7 und ein iPhone 4S Voraussetzung.

Mittwoch, 30. Okt 2013, 19:05 Uhr — Johanna
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm. In der Form meiner Meinung nach irgendwie recht unnötig. Da finde ich eine Smartwatch, wie die Pebble (außer das die Pebble ja irgendwie doch nicht so toll ist, und die Entwickler ja auch nicht unbedingt das halten, was sie versprochen haben), besser.

  • Das Teil ist viel zu gross und sieht auch noch altmodisch aus.

  • Sehe den Sinn und Vorteil dieser kleinen Scheißerchen, welche man mit dem iPhone verbinden kann, respektive soll.
    Vor mir auf den Tisch legen kann ich auch das iPhone selber. Ist ja jetzt nicht so, dass das so groß und schwer ist wie die eine Autofelge. Und die gestörten, die sich so ein Teil um den Hals hängen um alle Infos SOFORT zu sehen, die hängen sich auch ein Telefon direkt vor die Brust.
    Alles Quatsch wenn man mich fragt.
    Aber macht ja niemand…

  • Ihr habt irgendwie einen Faible für Geräte, die lose in der Hosentasche rumfliegen, kann das sein? Find’s so eher ziemlich unpraktisch.

  • als „kostenlos“ würd‘ ich das essen nun nicht bezeichnen, vielmehr „inbegriffen“.

  • Ein Gerät also das ein Icon anzeigt sobald ich eine SMS, Anruf, etc. bekomme. Damit ich dann das iPhone rauskramen kann und ich die/den Nachricht/Anruf entgegennehmen kann.

    Sehr praktisch wenn ihr mich fragt. Bei Smartphones ist es schon lang überfällig das sie irgendwie auf sich aufmerksam machen können wenn eine neue Nachricht oder ein Anruf reinkommt. Entweder Lichttechnisch oder durch laute Geräusche wäre meine Idee. Kleine Elektroschocks wären auch praktisch für die Aufmerksamkeitsfaulen Menschen.

    Wenn ich das Cubit so sehe brauche ich das alles beim Smartphone gar nicht mehr. Ich kaufe das Cubit für 49-69 Dollar und schon habe ich ein kleines Gerät das mein total stummes Smartphone endlich nützlich macht.
    Bisher habe ich nämlich alle 2 Sekunden das Smartphone aus dem Standby holen, die entsprechende App öffnen und schauen müssen ob jemand mich irgendwie kontaktieren wollte. Bei 200 Kontakten in Nachrichten und Telefonaten kann man sich vorstellen wie viel Zeit ich bisher investieren musste um jeden einzeln zu überprüfen ob derjenige heute versucht hat mich irgendwie zu erreichen.
    Mit dem Cubit muss man nur noch alle 200 Kontakte überprüfen wenn das kleine Wundergerät aufleuchtet. Das spart Zeit!

    • @Deadrow: So isses! Und wer warnt mich, wenn mein Cubit außer Reichweite gerät?

      • Der Cubit Hersteller wird sich da sicherlich etwas überlegen… Ein Gerät das sich mit dem Cubit verbindet und mit einem Rot blinkenden Licht ausgestattet ist und eine Sirene ertönen lässt sobald das Cubit zu weit weg ist.

        Praktische Helfer und brillante Ideen wird es nie genug geben wenn man nach MbientLab Inc. geht (;

  • Design? Fehlgriff! Tamagotchi war gestern! Es gibt bestimmte Designlinen um die es bei Applezubehör geht. Ich werde auch keinen Schlüsselanhänger kaufen der größer als mein Schlüssel ist. Dann kann ich auch Kuscheltiere sammeln. Aber an sich find eich die Idee gut. Wissen was auf dem Smartphone los ist wenn es mal in der Tasche steckt. Defenitiv ausbaufähiges Projekt.

  • Achtet doch bitte in den Artikeln wenigstens auf grundsätzliche Rechtschreibfehler. Bei „Standart“ werde ich immer an einen Standartenführer erinnert….

  • Sorry, möchte nicht klugscheissen, fiel mir nur ins Auge: StandarDfarbe

    LG und danke für eure Seite!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19462 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven