iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 960 Artikel
Übersichtsgrafik

iPhone, iPad, Mac und Apple Watch: Alle Apple-Gerüchte 2019

55 Kommentare 55

Der auf Apple-Themen spezialisierte Star-Analyst Ming-Chi Kuo hat eine Liste mit 15 Prognosen zu Apples 2019 vorgelegt.

Die eigenwillig gestaltete Notiz, die Kuo für seinen Arbeitgeber TF International Securities erstellt hat, gliedert Apples Produkt-Lineup in die fünf Kernebreiche iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Accessories & Music und führt folgende, teils gut bekannte Voraussagen auf.

iPhone

  • Neue Modelle in der zweiten Jahreshälfte 2019: 6,5″ und 5,8″ OLED sowie 6,1″ LCD. Alle mit Lightning-Anschluss (kein USB-C), alle mit bekannter Display-Aussparung.
  • Breitband-Standard UWB (für verbesserte Indoor-Navigation), gefrostete Glas-Oberfläche, bidirektionale drahtlose Ladefunktion, Face ID, verbesserter Akku, Dreifach-Kamera.

iPad

  • Standard iPad wächst von 9,7 auf 10,2 Zoll
  • Neues iPad mini

Mac

  • Komplett neues 16-16,5″ MacBook Pro, neuer Mac Pro und neuer 6k3k-Monitor
  • Neues 13″ MacBook Pro mit 32GB-Option

Apple Watch

  • EKG-Unterstützung für weitere Länder
  • Neues Keramik-Gehäuse

Accessories & Music

  • Neuer iPad iPod Touch
  • Auslieferung von AirPower Ladematte und neuen AirPods im ersten Halbjahr 2019
Montag, 18. Feb 2019, 8:28 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Hatte noch nie so wenig interese daran mein iphone zu tauschen. wenn das so kommt, löst das mit meinem dann zwei jahre alten iphone x null komma null kaufreiz aus.

      • Same here… das wird dieses Jahr eine Provider-Vertragsverlängerung ohne neues Gerät… das iPhone X ist weiterhin top.

    • Apple bietet solide Produkte. Wenn du Wunder erwartest, wirst du enttäuscht werden. Wenn du unausgereifte Machnarkeitsbeweise willst, bist du bei der Konkurrenz besser aufgehoben.
      Ich erwarte in diesem Jahr durchdachte Weiterentwicklungen und ein paar Einsteigerprodukte, die den mittleren Preisbereich abgrasen sollen.
      Man kann vermutlich weiterhin mit den alten Produkten glücklich bleiben.

      • Solide Produkte war einmal. Nach jedem Launch eines Produktes gibt es seid Jahren Ärger! Keyboard in MacBooks, Kabel der Beleuchtung etc. Ach was waren die Zeiten noch schön, als ich ich mich darüber ärgerte, dass man mit der Mac Fernbedienung nicht die iTunes Lautstärke sondern nur die Systemlautstärke ändern könnte….zum Glück gab es da Airfoil. Mit den heutigen Problemen kannst du nicht mal zu Apple gehen, das sind ja alles Features mittlerweile….

      • @andi *seit

        @nadine
        Danke für die nüchterne Analyse. Sehe ich zu 100% ebenso.

  • Cool. Ein iPad Touch… den wollte ich schon immer mal haben :)

  • Gib mir ein o (statt a) bei der letzten Kategorie ;-)

  • Keine Ahnung, warum man für diese Vorhersagen Star-Analyst sein muss. Wenn man mich gefragt hätte, wäre ungefähr das Gleich rausgekommen. Vollkommen überflüssige Meldung

  • Alles realistische Erwartungen.
    Keine Überraschung, auf die man hoffen könnte und damit auch keine Vorfreude, die dann spätestens im September enttäuscht werden könnte. Finde ich gut!

    PS: Auf das komplett neue MBP bin ich gespannt, auch wenn es vermutlich erst bei 3k€ starten wird und mir persönlich damit zu teuer ist.
    Ich hatte Anfang 2013 das aktuellste MBP mit 16GB und 256 GB SSD, i7 für 1400€ (neu) geschossen. Das Ding wird wohl (hoffentlich) noch mindestens 4 Jahre machen. Bisher kann ich über die Performance bei CC19 oder VisualStudio nicht meckern und bin immer noch jeden Tag stolz wie ein Kleinkind auf das robuste Teil.

  • Spekulation hin oder her, es kommt doch raus, am Tag der Vorstellung.

  • 24 Zoll iMac mit 100Hz Display wäre gut

  • Der Unterschied ist der bekommt n Haufen Kohlen fürs rumgerate. Du nicht.

    Diese Prognosen sind aber auch wenig vorherschaubar. Junge Junge.

    Alles wird upgegraded. Das ist mal ne Meldung. Ka was schlimmer ist seine Prognose oder die Meldung darüber hier.

    Oder mein Geschreibsel. Sucht es euch aus.

    Was war nochmal der Vorteil einer Keramik Watch ?

  • Klingt nicht so, als müsste ich in diesem Jahr zwingend den Geldbeutel für neue Apple Produkte öffnen.

  • Sollte das im letzten Abschnitt nicht vielleicht iPod Touch heißen?

  • Ich habe den alten iPhone Formfaktor und würde mir mal wieder ganz gerne ein Neues spendieren.
    Allerdings warte ich sehnlichst auf ein Display das nicht so unfassbar hässlich mit der Notch verschandelt ist. Wenn Apple dieses Jahr weiterhin auf diese Notch setzt, wird das Warten natürlich immer schwieriger. Auch wenn ich nicht ins Android Lager abwandern werde, werden wir ja in zwei Tagen sehen, was mit dem Display schon möglich ist (Galaxy S10).
    Ich wäre ehrlichgesagt sehr enttäuscht, wenn es weiterhin bei der Displayform bleibt, auch wenn die Notch vielleicht ein wenig schmaler wird. Ein wenig schmaler wäre nämlich schon sowas von 2018 gewesen, wie ja diverse Hersteller bereits gezeigt haben.

  • EKG Unterstützung für weitere Länder wäre toll. Hoffentlich nicht nur Series 5.

  • Ob auch neue MacBook Pro kommen? Brauche langsam ein neues.

  • Die Pipeline ist wieder brechend voll! ^^

  • Zu neuen iMacs gibt es garkeine Aussagen?

  • Stiftbedienung auf dem iPhone xs max wäre mal langsam sinnvoll. Für die z.B. schnell notierte Telefonnummer oder für die Kommentierung von Schadensfotos, die versendet werden usw.

  • Habe mir in 2017 2 iPhones 7Plus gekauft. Waren meine ersten Geräte von Apple.
    Dazu die Apple Watch Series 2.
    Vorher Windows Mobile.
    Aber die nachfolgenden Modelle gefallen mir schon wegen des Wegfalls des Fingerabdruck-Sensors nicht.
    Face ID + Fingerprint wäre die optimale Variante.
    Geht doch bei anderen auch.
    Zudem alles Glas (vorne + hinten)
    Notch furchtbar
    Sonst kaum nennenswerte Veränderungen an zusätzlichen Features.
    Wenn das so weitergeht mit Apple,
    dann kann ich wohl bald gar nichts mehr kaufen.
    Android kommt nicht infrage wegen dem Betriebssystem.
    Geräte Auswahl bei Android wäre hervorragend und zu angemessenen Preisen.
    Also im Moment stört mich am meisten die selektive Auswahl an Geräten bei Apple.
    Schade….
    Null Innovation zu erkennen ,und das Niveau von 12.1.4 lässt auch zu wünschen übrig.

  • 16,5″ MacBook Pro? What? Wieso?

    • Das ist für mich das einzige überraschende. Ich kenne einige Leute die sehnsüchtig darauf warten. Die 17er von denen werden gehegt und gepflegt und aufgerüstet.

      • Andreas Konrad Müller

        Ich liebe auch mein 17er MacBook. Solange Apple kein Neues produziert, bleibt das eben im Dienst.

    • ach mir würde ja schon ein gescheites 15″ langen… ohne touch-bar, gescheiter tastatur, 512 gb ssd und 16 gb ram… (ok, ram und ssd gehen auch jetzt, aber der aufpreis ist ja ne unverschämtheit)

  • Kein Update für den 27″ iMac? Ich könnte doppelt so viel kotzen wie ich jeden Tag was.

  • Der Lightning-Anschluß ist technisch ein Neandertaler, insbesonders übertragungsmäßig eine Schnecke, welche in allen Geräten ausrangiert gehört..

    Weshalb Apple beim iPhone an Lightning festhalten sollte, entzieht sich der (meinigen) Logik.

  • Die Preisverdopplung aller Geräte vergessen. Apple braucht Geld für den Schrott

  • Für die dritte Kamera kann man schon 200-300€ mehr verlangen.

  • Und was is mit dem iPod? Da ist es immer sehr ruhig drum. Und manchmal schleicht sich ein „neuer“ in den Appleshop und keiner hat’s gemerkt. Bin mal gespannt, ob dieses Jahr endlich mal wieder ein verbesserter kommt. Natürlich im alten Gehäuse und den alten Farbe, ohne auf dem Podium ein Wort drüber zu verlieren – oder sagen wir höchstens zwei.
    Würde Apple die Telefone so updaten wie die Pods, wäre das vernünftig, aber nicht konsumgerecht, aber hätte man auch mal Gründe, ein neues wegen der Technik und nicht wegen der ach so wichtigen 9712 neuen Memojis zu kaufen. – Und genug Zeit, das Geld anzusparen. :D Vergesst es, meine Zielgruppe gibt es vermutlich nicht. XD

  • Das iPad wird ja offensichtlich ein neues Display bekommen mit 10,2″. Aktuell gibt es ja nur 9,7 (iPad 2018) und 10,5 (altes iPad Pro).
    Ob das „normale“ iPad jetzt auch ein nahezu Randloses Display bekommen wird ähnlich wie das iPhone XR?

  • Kritischer Konsument

    Die EKG-Funktion für weitere Länder? … das zahlen hiesige Kunden seit Release schon mit, ist das jetzt ne Innovation oder das Einhalten eines Versprechens?

  • Ein Nachfolger des iPhone SE wäre toll. Von mir aus auch mit größerem Display, muss aber nicht. Hauptsache kein größeres Gehäuse.
    Also so max. 5″-Display wenn es denn unbedingt randlos sein muss.

  • Schönes Stilleben habt ihr oben gewählt, iphone-ticker.

  • 16 Zoll MacBook Pro? Mit vernünftiger Tastatur und ohne Touchbar ein Sofort Kauf für mich!!!! Bitte Apple, erhört mich :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24960 Artikel in den vergangenen 4247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven