iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 814 Artikel

Apple prüft auf zertifizierte Teile

iPhone: iOS 14.4 warnt bei falschen Kamera-Ersatzteilen

26 Kommentare 26

Mit einem neuem Warnhinweis dürfte Apple für Unmut bei unabhängigen Reparaturdienstleistern sorgen. Das iPhone warnt jetzt, wenn bei einer Kamera-Reparatur keine Originalteile verbaut wurden. Für Anwender sollte die seit dem Update auf iOS 14.4 mögliche Meldung allerdings von Vorteil sein, lässt sich auf diese Weise ein Stück weit nachvollziehen, dass bei einer Reparatur alles mit rechten Dingen zuging.

Die Warnmeldung ist zunächst auf die iPhone-Modelle iPhone 12, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max und iPhone 12 mini beschränkt. Falls bei einem Austausch der iPhone-Kamera keine Apple-Originalteile verwendet wurden, wird bei der Benutzung des iPhones ein entsprechender Hinweis angezeigt. Die Meldung erscheint an den ersten vier Tagen der Benutzung auf dem Sperrbildschirm und 15 Tage lang in den Einstellungen. Danach ist der Hinweis immer dann zu sehen, wenn man im Einstellungsbereich „Allgemein“ das Menü „Info“ auswählt.

Ios 14 4 Kamera Warnung Ersatzteil

Es ist nachvollziehbar und wohl auch richtig, dass Apple einen Anwender darauf hinweist, dass bei einer Reparatur keine Originalteile verwendet wurden. Natürlich kann man darüber streiten, ob dies tatsächlich derart nachhaltig der Fall sein muss, doch der mittlerweile mit der Kamera verknüpfte Funktionsumfang dürfte zu weiten Teilen auf ein perfektes Zusammenspiel zwischen iOS und der verbauten Hardware bauen.

Apple hat zu diesem Thema ein umfangreiches Support-Dokument mit dem Titel „Informationen über iPhone-Originalkameras“ veröffentlicht, indem ausführlich auf die durch Reparaturfehler unter Umständen eingeschränkten Funktionen und mögliche Leistungseinbußen bis hin zu aus Reparaturfehlern resultierenden Hardware-Defekten als Folge hingewiesen wird. Als Beispiele für Fehlerbilder nach dem Einbau nicht zertifizierter Teile listet Apple die folgenden Merkmale:

  • Die Kamera fokussiert nicht richtig, oder Bilder sind nicht scharf.
  • Im Porträtmodus ist das Motiv möglicherweise nicht oder nur teilweise fokussiert.
  • Eine Drittanbieter-App, die die Kamera verwendet, reagiert möglicherweise nicht mehr oder wird unerwartet beendet.
  • Die Echtzeitvorschau in Drittanbieter-Apps wird möglicherweise leer angezeigt oder bleibt eventuell hängen.
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Jan 2021 um 16:43 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30814 Artikel in den vergangenen 5160 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven