iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 740 Artikel

Wartungsprofile, SIM-sperren, versteckte Defekte

iPhone gebraucht kaufen: Warentester machen schlechte Erfahrungen

Artikel auf Mastodon teilen.
66 Kommentare 66

45 gebrauchte Smartphones hat die Stiftung Warentest bei unterschiedlichen Online- und Marktplatz-Händlern eingekauft, um so festzustellen ob der Griff zu gebrauchten Geräten Anfang 2023 eine gangbare Alternative zum fabrikneuen Smartphone ist.

Reparatur Joel Rohland MCL2xxjZJvs Unsplash 1500

Die Ergebnisse des Tests, in dessen Verlauf die Warentester 18 iPhone 11 und 27 Galaxy S10 beziehungsweise Galaxy S20 eingekauft haben, schrecken eher ab.

Wer das „Refurbished“-Versprechen nicht direkt bei Apple kauft, sondern sein Glück auf dem freien Markt versucht, der scheint auch bei professionellen Händlern mit erstaunlich vielen Unwägbarkeiten rechnen zu müssen. Berücksichtigt wurden im Test die vier Online-Händler Rebuy, Asgoodasnew, Clevertronic und BuyZoxs sowie die fünf Marktplatz-Betreiber Back Market, Ebay Refurbished, Refurbishedstore, Refurbed und Amazon Renewed.

Wartungsprofile, SIM-sperren, versteckte Defekte

Neben den erwartbaren Gebrauchsspuren, wie kleinen Kratzern im Glas, haben die Tester bei vielen Geräten auch signifikante Einschränkungen festgestellt, die ein schlechtes Licht auf die Wiederverkäufer der Gebrauchgeräte werfen.

So wurden nicht nur Geräte mit aktiver SIM-Sperre ausgeliefert, im Labor der Stiftung Warentest landeten auch Modelle, auf denen nicht löschbare Konfigurationsprofile installiert waren. Zudem tauchten Smartphones mit defekten Kameras auf und solche, bei denen Lautsprecher oder Mikrofon hörbare defekte aufwiesen.

Amazon Renewed

9 von 45 Geräten nicht akzeptabel

Auch viele der Geräte, die einen optisch einwandfreien Eindruck machten, hatten offenbar schon Reparaturen hinter sich. Vier der eingekauften iPhones etwa meldeten verbaute Ersatzteile, die nicht von Apple, sondern von Drittanbietern eingesetzt worden waren. Hinzu kamen schwache Akkus. Statt auf bis zu 9 Stunden brachten es die Gebraucht-iPhones nur noch 6 Stunden.

Sparen konnten die Tester beim iPhone 11 zwar immerhin um die 230 Euro im Vergleich zu einem Neugerät, ob nach der Order jedoch ein brauchbares Gerät geliefert wird, bleibt offenbar ein Glücksspiel: 9 der 45 Testkäufe hättenVerbraucher so nicht akzeptieren sollen.

Von den neun getesteten Gebrauchtgeräte-Verkäufern sind sechs mit der Note GUT und drei mit der Note BEFRIEDIGEND bewertet worden. Auf den letzten drei Plätzen landeten Refurbed, Amazon Renewed und ByZoxs.

ZDF: So nachhaltig sind Smartphones wirklich

03. Mrz 2023 um 16:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Hat sich bestimmt der Servicemitarbeiter bei Rebuy gedacht und hat mir dann mein eingesandtes iPhone, das zwei Jahre so gut wie neu in meiner Schublade lag, mit einer Macke im Displayglas zurück und schrieb „können wir mit dem Schaden nicht ankaufen“. Anfrage auf Dokumentation und Protokoll wurde vom Service verneint, aber umgekehrt solle ich jetzt beweisen, es wäre in besserem Zustand gewesen. Auf die Antwort mit diesen Fotos und zwei weiteren Nachfragen, warum man nicht antworte, hat man nicht mehr reagiert. Rebuy wird’s dann eben nicht mehr.

  • Bei solchen Geräten ist es immer sehr wichtig, sich Bewertungen durch zu lesen. Ich hatte damit noch nie Probleme, kenne aber auch jemanden, der die kaputte Kamera verbaut hatte.

    • Dann zähl dich zu den Glücklichen, die sich das leisten können.

      • Ich kann es mir nicht leisten, gebrauchte Geräte fortwährend reparieren lassen zu müssen. Die haben immer irgendwelche Macken. Noch bin ich kein Millionär.

      • Na komm, 200€ unterschied? Das scheint mir eher etwas geizig zu sein, als das man sich das nicht leisten könnte. Wer kein Geld hat der wird auch keine 800-1100€ auf dem Tisch legen können für ein gebrauchtes.

      • Genauso ist es – für refurbished wäre das für mich auch keine akzeptable Differenz, da würde ich wohl eher was Neues kaufen.

        Ich kann mich aber bisher über meine refurbished und gebraucht Käufe nicht beschweren, die immer deutlich unter 50 % UPE lagen.

    • Ich habe mir schon mehrere iMacs und MacBook Pro bei Asgoodasnew gekauft. Noch nie hatte ich eine Niete dabei. Ein Handy war, denke ich wenigstens, noch nicht dabei. Wobei ich damit am wenigsten Probleme hätte. Dort kann ich mein Handy wieder zurücksenden.

  • Man sollte auch darauf achten was man kaufen möchte und wie der Zustand ist. Sinnlos einfach ein iPhone zu kaufen ohne es gesehen zu haben. Macht kein Sinn.

  • Ich kann nur berichten dass ich bisher zweimal bei rebuy gekauft habe und beide Male einwandfreie Geräte bekommen habe. Es ist also nicht immer alles schlecht. Es sollte natürlich keine zu alte Gerätegeneration sein.

  • Hab ein renewed iPhone 12 Mini Model im Einsatz von dennen und es gabs nichts zu bemängeln bis auf das Netzteil das nicht so ganz inordnung war, würde ich wieder kaufen.
    Wenn es was verstecktes hätte,wäre es ganz schnell retoure gegangen bis es passt

  • Die schlechte Bewertung von Amazon Renewed kann ich bestätigen. In der Familie dreimal iPhones gekauft, dreimal mussten die Geräte wg. Defekten zurück.

  • O.k. wenn man den Bericht gesehen hat, wird das relativiert. Die haben immer die schlechtesten Zustände genommen. Da sind versteckte Mängel doch eher wahrscheinlich. Ich denke, wenn man „wie neu“ kauft, dann sieht das viel besser aus.

  • Musste leider auch schlechte Erfahrungen mit der Firma refurbed machen.
    Hatte dort ein IPad Air 2020 gekauft
    Da funktionierte 4G nicht.
    Wurde keine Simkarte gefunden. Egal welcher Kartenprovider, nix ging.
    Gerät wurde angeblich geprüft und aufbereitet.
    Gerät wurde anstandslos zurück genommen.

  • Ich habe bei Clevertronic mittlerweile drei IPhones gekauft ( iPhone 11, IPhone 11 Pro Max und iPhone 12 Pro Max ) alle in top Qualität , top Preis und im einwandfreiem Zustand.
    Ich bin daher mit Clevertronic absolut zufrieden.

  • Refurbished ist halt kein geschützter Begriff. Das ist das Problem. Gerade beim iPhone hat jeder seine Finger im Spiel.

    Zumeist stammen die Refurbished-Geräte aus dem Ausland, diese auch dort zusammengebaut wurden. Es gibt ja keine Standards.

    Da zählt nur: Das iPhone muss so günstig wie möglich, „Wie neu“ aussehen.

    Und da der Laie nicht sieht, ob das Backcover, das Display etc. Original sind oder nicht, wird auch kein Originalen verbaut. Von etwaigen Dichtungen ganz abgesehen.

    Teurere Geräte, mit Originalen Komponenten, im Original-ungeöffneten Zustand sind meist teurer, aber natürlich auch besser.

  • Die einzige Quelle, bei der ich refurbished einkaufe, ist Apple selbst.

    • Korrekt. Die sind immer top. Warum wurden die nicht getestet? Die sind natürlich 100-200 EUR teurer, aber dafür weiß man 100%ig, dass da keine fremden Teile drin sind, dass die iPhones wirklich noch wasserdicht sind und man eine echte Garantie hat.

      • Mit dem „Wasserdicht“ wäre ich nicht so sicher. Sind die Geräte nur fabriksneu – auch Apple refurbished sind imho nicht mehr wasserdicht.

  • Ich habe bei refurbed mehrere Geräte gekauft, mein iPhone X, das jetzige 12mini und die iPhones für meine Töchter. Habe einmal eine defekte Kamera reklamiert und ersetzt bekommen.
    Ich habe mit refurbed nur gute Erfahrungen, kaufe aber immer den bestmöglichen Zustand.
    Man kann übrigens nachsehen, woher das Gerät kommt und nach Lieferanten auswählen.

  • Ich habe letzte Woche ein IPhone SE 2020 für meinen Vater für 180€ gekauft und bin super zufrieden. Das Gerät hat keine Kratzer oder Macken. Der Akku ist bei 87% und das Gerät funktioniert problemlos. Ich habe es bei Back Market bestellt und würde es jederzeit wieder tun! Absolute Empfehlung

  • Wir kaufen seit Jahren so iPhones. Viele der oben genannten „Marken“ sind Vertriebs- und Händlerverbünde. Allen gemein ist glücklicherweise aber meist eine 30 tägige kostenlose Rückgabegarantie. Leider kommen auch z.B. bei Rebuy inzwischen viele Geräte gar nicht aus Deutschland. Zum Zeitpunkt des Kaufs ist das aber nicht sichtbar. LMan muss, zugegeben, sehr genau hinschauen. Wir hatten auch schon 80% Akku und Meldungen über unautorisierte Ersatzteile … Letztlich bestellen wir Geräte so lange, bis eines dabei ist das passt. Hat bisher immer geklappt. Je älter natürlich die Modellreihe um so schlechter werden die Angebote insgesamt .. und meiner Erfahrung nach sollte man auch nur auf Angebote im Zustand „wie neu“ und „sehr gut“ zurückgreifen

  • Habe mein iPhone bei clevertronic als „hervorragend“ gekauft. Top Zustand und 100% Akku. Die verkaufen aber auch wohl keine refurbishten Geräte, sondern nur gebrauchte. Damit wird nix gegen nicht originale Ersatzteile getauscht, sondern es ist alles Originalware.

  • Württembergischer Greif

    Zox kann ich nachvollziehen die sind sowoh als An- wie such Verkäufer unseriös.

    Ein von Apple 1:1 ausgetauschtes Gerät war als sehr schlecht bewertet.

    Ein vorheriger Kauf naja was da als „neuwertig“ kam war schrottreif.

    Dann mit Zoxs Theater gehabt von wegen ich hätte es kaputt gemacht. Erst durch Androhung einer Strafanzeige wurde dann im Rahmen des Widerrufs erstattet

    • Ja, kann ich beim Ankauf bestätigen – da wird aus einem hin gesendeten Artikel im Besten Zustand mal eben einer mit einer angeblich anderen Speichergrösse gemacht und zwei Zustandskategorien herabgestuft. Beschwert man sich kommt kein Wort der Entschuldigung, der Artikel wurde zwar mit der korrekten Nummer akzeptiert aber der Preis trotzdem nicht wesentlich korrigiert. Artikel zurücksenden lassen (auf eigene Kosten!) und einem anderen Ankäufer geschickt: hat der sofort im angegebenen Zustand angekauft.

  • Bei Amazon ein gebrauchtes XS gekauft und Zustand top, genau wie beschrieben.

  • Ich habe jedes meiner bisherigen Iphones gebraucht verkauft, und habe immer nur gutes Feedback bekommen . Meine „gebrauchten“ Geräte sind auch immer in Topzustand , immer in Originalverpackung mit allem was beim Kauf drin war, und mit der dazugehörigen Rechnung. Und daher bekomme ich auch immer gutes Geld dafür . Käufer zufrieden, ich zufrieden.

  • Ich habe schon neue Geräte von Apple gekauft und waren defekt. Sowas!
    Soll ich jetzt nie mehr neue Geräte kaufen, oder?

  • MonsterDeveloper

    Dies bestätigt wieder mal meine Erfahrung mit Stiftung Warentest, die absolut miserable Produkte empfehlen, und langlebige und wertige Produkte schlecht bewerten.
    Ich habe schon 2 mal bei einem der 3 schlechtesten Anbieter iPhones gekauft, und die waren wie neu, absolut top.
    Die Kriterien für die Bewertung sind zum Teil absoluter Blödsinn, da werden Lidl-Produkte in den Himmel gehoben, für die es keine Ersatzteile oder Service gibt, und andere Produkte, welche kostenlosen Telefonservice und Ersatzteilgarantie für du nächsten 30 Jahre haben, als nicht empfehlenswert eingestuft.
    Blödsinn.

    • Da stimme ich dir absolut zu.
      Ich gebe einen Dreck auf die Bewertungen von Stiftung Warentest.

      Wenn ich die Ergebnisse einiger Test sehe und diese mit meinen eigenen Erfahrungen, respektive denen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis vergleiche, dann drängt sich oft der Verdacht auf, dass das eine oder andere Produkt vielleicht ein biiiiiiiiiiiiisschen besser bewertet wird. Über den Grund dafür möchte ich jetzt hier nicht spekulieren.

      Ich habe keine Ahnung, wie es anderen ergeht, aber Stiftung Warentest war für mich schon immer ein Laden, dessen Zielgruppe kurz vor scheintot ist.

  • Ich habe vor 2 Wochen ein iPhone 13 Pro bei Bach market gekauft. Habe ein sehr gut Gerät ausgewählt. Der Mehrpreis war nur gering. Das Gerät kam aus Nordirland. Top we Qualität. Aber Akku ist bei 90%. Aber bisher gibt es nichts zu meckern. Aber man hätte ja auch die Widerrufsfrist und die Garantie von einem Jahr.

  • Kann ich so absolut nicht bestätigen. Wir kaufen seit Jahren deutlich mehr Geräte als die Stiftung Warentest, für unsere Firma. Ja, natürlich ist mal das Eine oder Andere dabei, was nicht die entsprechende Kapazität hat oder eben ein Profil installiert. Allerdings bin ich hier eher bei einer Quote von 1 zu 10 bis 1 zu 15 und nicht bei 1 zu 5.

    Außerdem wird das Gerät dann eben retourniert und gut ist. Der kleine Mehraufwand wiegt keinesfalls die Ersparnis und den Nutzen für die Umwelt auf.

  • Aha,Stiftung Warentest.Der Test könnte genau so gut von der BILD sein.

  • Nicht repressiv dieser Test. 45 Geräte vom XX Millionen. Was für ein Vergleich
    Nur schlecht machen! Wo bleiben die positiven Test. Aber damit kann man keine Stimmung erzeugen!

  • Wir haben dieses Jahr (J.F.M) bereits 3 iPhone SE 2020 (~ 200,- €) gekauft. Leider ist der (bekannte) Anbieter „S…e“ nicht im Test vertreten. Geäte mit Zustand „sehr gut“ inkl. 36-Monate Garantie ohne Mehrkosten. Für 10,- € mehr auch mit neuer Batterie erhältlich.
    Wir sind sehr zuufrieden.

  • Hab jetzt mein fünftes iPhone von ebay. Alles prima. Hab noch nie ein neues Produkt von Apple gekauf.

  • Uch kann das ganze Geschwafel á la „kannste dir das nicht leisten, musst du billig kaufen“ allmählich nicht mehr lesen!
    Wer gebraucht kauft, hat seine Gründe – und wenn’s nur der schusselige Nachwuchs mit hohem Verbrauch ist. Ich im Laufe der Zeit 3 7er und 2 11er iPhones bei asgoodasnew gekauft und keine Probleme gehabt. Dass die Teile auch gebraucht ausgesehen haben, soll bei Gebrauchtgeräten vorkommen – so what! Das Gehäuse ist zerkratzt – echt?! Cover drum und gut! Der Akku hat keine 90% mehr – Hallo, die Dinger sind round about 2 Jahre alt!
    Wenn du 4 Kinder mit Handy versorgen musst, weil das Heute überlebenswichtig zu sein scheint, kommt’s auf „Schick“ nun wirklich nicht mehr an. Außerdem gibt’s, zumindest bei asgoodasnew, auch noch ordentlich Garantie…

  • Habe 2x bei Swappie iPhones gekauft (11 und 13 Mini), die beide völlig zurecht mit dem Zustand „Exzellent“ beworben und so auch geliefert wurden. Das 11 machte den Eindruck, dass es sich um ein Neugerät (vielleicht ein Ausstellungsstück aus einer verschlossenen Vitrine o. Ä.) handelt – kann somit über Swappie nichts schlechtes berichten, während ich im Freundes- und Bekanntenkreis schon so manch abenteuerlichen Erfahrungsbericht von rebuy und asgoodasnew vernommen habe.

    Bislang ist Swappie erste Wahl für refurbished, finde ich.
    Vielleicht kann die @ifun-Redaktion ja eigene Einschätzungen beisteuern?

  • Also wir haben unserem Sohn sein erstes Handy jetzt über https://www.greenpanda.de/ gekauft. Es ist sein erstes Smartphone und wir sind mit der Qualität sehr zufrieden. Können wir nur weiterempfehlen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37740 Artikel in den vergangenen 6139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven