iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 780 Artikel
   

iPhone – Der Stand der Dinge

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

iphoneru.jpgIn letzter Zeit häufen sich bei uns nicht nur die eMail-Anfragen, auch die allgemeine Verwirrung im Netz scheint – im Bezug auf das iPhone – zuzunehmen. Lässt sich mit der gewonnenen eBay-Auktion bereits telefonieren? Was gibt es bereits für Software? Und was machen die Hacker? So dürften sich wohl die meisten Fragezeichen zusammenfassen lassen. Der richtige Zeitpunkt also, die aktuellen Entwicklungen kurz einzufrieren und euch mit einem Roundup bzw. dem aktuellen Stand der Dinge zu versorgen.

Der W-Lan iPod:

Nach wie vor gibt es viele Fronten im Web, die sich dem SIM-Unlock des iPhones verschrieben haben. Und wie bereits in den ersten Nächten nach dem Launch, arbeiten immer noch unzählige Hände an einer Lösung. SIM-Lock freie iPhones, soviel steht jedoch fest, gibt es momentan noch nicht. Zwar lässt sich das iPhone auch nach dem iTunes-Update (V.7.3.2) und dem Sicherheits-Upgrade der iPhone-Firmware (V.1.0.1), weiterhin als W-Lan fähiger iPod verwenden (Tools um das iPhone zu aktivieren gibt es bereits für Windows und OS X), ohne den 2-Jahres AT&T Vertrag muss auf die Telefon-Funktion sowie das YouTube-Feature aber weiterhin verzichtet werden. Alle Ebay-Angebote, die Erfolgsmeldungen auf Digg und zwielichtige Unlock-Services darf man zur Zeit noch getrost ignorieren.

Der Pseudo-Unlock:

Einen alternativen Ansatz, die SIM-Lock Sperre des iPhones zu umgehen, bring der – bereits erfolgreich getestete – obzimmer-Hack. Der aktuell viel-gehypete Durchbruch ist jedoch weder für „Anfänger“ geeignet, lässt sich nur mit zusätzlicher Hardware durchführen und befindet sich zudem Haarscharf an der Grenze zwischen Le- und Illegalität. Beim obzimmer-Hack werden die Karten-Informationen der eigenen SIM-Karte und der AT&T-Karte kombiniert. Hier wird jedoch nicht nur gegen etliche ABG bzw. ToS-Richtlinien verstoßen, der Ausschluss vom eigenen Handy-Provider dürfte auf dem Fuße folgen.

Die Software:

Unabhängig von den Unlock-Bemühungen hat sich auch Softwareseitig eine Menge getan. Zwei Typen, iPhone-relevanter Software-Derivate gilt es jedoch zu unterscheiden. Zum einen haben bereits etliche Tools für Windows- und Mac-Maschinen das Licht der Welt erblickt deren Job zwar mit dem iPhone zu tun hat, sich in erster Linie aber auf dem eigenem Rechner abspielt. iFuntastic zum Beispiel baut eine Verbindung mit dem iPhone auf, tauscht jedoch nur die Grafiken, kümmert sich um Klingeltöne und erlaubt den Eingriff in das iPhone Dateisystem. Auch die kleinen Hacks zum Aktivieren des Telefons und die zahlreichen Remote-Lösungen gehören in diese Kategorie.

Die Apps:

Zum anderen, gibt es bereits die ersten Programme die direkt auf dem iPhone laufen. Also zusätzlich zu YouTube, dem Adressbuch und dem Wetter-Widget angezeigt und ausgeführt werden können. Neben einem Terminal mit schicker GUI und integrierter iPhone-Tastatur, gibt es hier bereits etliche CLI-Tools (z.B.: ssh, ftp, curl, ls, mkdir ect.) sowie das gerade vorgestellte Programm zum Aufzeichnen eigener Sprachmitschnitte und ein erstes Screenshot-Tool. Noch ist die Installation dieser Programme nicht zu empfehlen. Bei allen bisher vorgestellten Tools handelt es sich um frühe Alpha-Versionen, eine einheitliche Vorgehensweise zur Installation existiert momentan eben so wenig wie passende, ausführliche Dokumentationen und das Risiko eines kompletten System-Ausfalls dürfte momentan noch zu groß sein.

Und sonst:

Dies zum Stand der Dinge. Alles noch nicht zu interessant, da wir auf den Deutschland-Start des iPhones ja immer noch warten – aber immerhin mal ein Überblick auf das aktuelle Geschehen. Munter weiter geht es natürlich auch bei den Web-Apps, doch mehr als gut angepasste iPhone-Webseiten dürften wir hier nicht erwarten – das Hack-potential im HTML-Bereich stösst da doch zu schnell an seine Grenzen. Noch offene Fragen beantworten wir (sofern wir die Antwort kennen) gerne in den Comments.

Montag, 06. Aug 2007, 17:58 Uhr — Nicolas
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ihr Wetten abschließen würdet, wann glaubt ihr, dass das iPhone komplett unlocked wird?

  • wenn ich mir die neue .mac photo gallery (nicht die fürs iphone), sondern die für grosse rechner ansehe, denke ich schon dass „web 2.0“ ganz schön was kann!

    aber klar: native programme müssen her!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20780 Artikel in den vergangenen 3588 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven