iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 338 Artikel
   

iPhone-Case für die Steckdose: Der JuiceTank stellt sich auf Kickstarter vor (Video)

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Eine schöne Idee. Das iPhone-Case JuiceTank verzichtet auf Akku, Kreditkartenlesegerät und Geldfach und will neben dem Schutz des Apple Handys nur eine nennenswerte Zusatzfunktion anbieten: Die Möglichkeit das iPhone direkt mit einer Steckdose zu verbinden. Momentan suchen die Macher auf dem Finanzierungsportal Kickstarter nach einer Finanzspritze für den ersten Produktionslauf, sind sich aber sicher, die Hülle bei entsprechender Nachfrage auch in einer Europa-Version anbieten zu können.

Das zum Marktstart $55 teure iPhone 4 / 4S-Case lässt sich über die beiden klappbaren Steck-Kontakte auf der Rückseite direkt mit einer Wandsteckdose verbinden, erlaubt – über das mitgelieferte Mini-USB-Kabel – aber auch die die Ladung am Rechner. Um die Produktion aufnehmen zu können, hoffen die New Yorker Produktdesigner auf eine Kapitalzusage in Höhe von $125.000. Aktuell sind bereit gut $30.000 zusammen gekommen, noch läuft die Sammelaktion 50 Tage.

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Mrz 2012 um 17:12 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nichts für unsere Steckdosen, da das eh nich halten würde, und wenn doch, dann würde das Gehäuse viel zu dick werden.

  • Ausser bei hohen Wandsteckdosen nicht wirklich praktisch.

    Alleine die Vorstellung das unterwegs irgendwo in einer Ecke in ne Steckdose zu stecken ist nicht sonderlich prickelnd.

  • Wer will das denn schon? Sieht doof aus, ist viel zu klobig, und außerdem will ich mein iPhone gar nicht direkt an der Wand laden. Wofür gibt es Ladekabel?!

  • Wie überflüssig? Warum sollte man das Zusatzgewicht des Trafos immer in der hand haben wollen?
    Wenn ich unterwegs eine steckdose habe is doch das Standard-Netzteil viel sinnvoer!!

  • Nichts für mich. Benutze das iPhone auch schonmal wenn es am ladegerät hängt, im Bett oder so. Da passt so eine Hülle garnicht ^^

  • …was ein Rotz!

    Funktioniert aber mit unseren Schuko-Steckdosen eh nicht da die nicht wandbündig sind wie diese „sicheren“ US-Steckdosen, dazu wird es wohl auch nicht den VDE-Normen entsprechen.
    Ich denke nicht das es auf den deutschen oder europäischen Markt kommen wird.

  • Ich habe jeweils eine dockingstation am Arbeitsplatz, auf dem sofa sowie am Bett… Somit kann ich es überall Laden und habe nie Probleme… Und für reisen lügt ein Kabel im handschuhfach für den Zigarettenanzünder – fertig. No Need!

  • Wo ist der sinn? Die meisten Steckdosen diemich kenne sind irgendwo in Bosennähe, das iPhone da rein stecken und dann bedienen beim laden? Hammer…

  • Wie sind denn die Enden gegen Kurzschluss duch andere Dinge in der Hosen/Handtasche gesichert ?
    Außerdem viel zu klobig und bestimmt auch schwer…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37338 Artikel in den vergangenen 6069 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven