iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 494 Artikel
   

iPhone-Bildschirm dimmen: Offizielle f.lux App verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Das sogenannte Sideloading von Open Source-Applikationen, denen Apple den Zugang zum App Store verwehrt, nimmt weiter Fahrt auf. Nachdem wir in den vergangenen Tagen bereits über Gammathingy, den Spielkonsolen-Emulator Provenance und die Apple-eigene Anwendung HomeKit Catalog berichtet haben, steht nun auch die offizielle f.lux-Anwendung zur „Installation am App Store vorbei“ zur Verfügung.

flux

Der vom Mac bekannte Freeware-Download kümmert sich wie schon der Nachbau „Gammathingy“ um die tageszeitabhängige Anpassung der Farbtemperatur und lässt sich mit Hilfe des Entwickler-Werkzeugs Xcode 7 auf den eigenen Geräten installieren.

By loading an app this way, there are no automatic updates or bug fixes, so this version does a daily update check. If one is available, a message will appear at the bottom of the app, so you can stay up to date when we make fixes.

Um f.lux zu installieren muss eure Apple ID für Apples kostenloses Entwickler-Programm freigegeben sein. Anschließend sind nur noch vier Schritte zu beachten:

  • Öffnet die Projekt-Datei “iflux.xcodeproj” in Xcode
  • Wählt Xcode > Preferences > Accounts und meldet euch mit eurer Apple-ID an.
  • Fügt im Bereich Targets > iflux > General > Identity ein beliebiges Wort zum „Bundle Identifier“ hinzu um einen individuellen Projektnamen zu erstellen.
  • Wählt aus dem Xcode Product-Menü euer angeschlossenes iOS-Gerät aus.
  • Die Tastenkombination CMD+R installiert nun die f.lux-App.
Mittwoch, 11. Nov 2015, 9:18 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Anwendung passt nicht die Helligkeit sondern die Farbtemperatur an.

  • Wo genau kann ich denn meine Apple ID für das Entwicklerprogramm freigeben ?

    • Einfach unter developer.apple.com mit deiner bestehenden Apple ID als Entwickler registrieren. Die Registrierung ist kostenlos, erst wenn du eigene Apps in den App Store einstellen möchtest, kostet es 99 Euro pro Jahr. Die Registrierung ist notwendig, weil du damit in Xcode ein Zertifikat erstellst, mit dem du dann die App auf dein iPhone übertragen und ausführen kannst. Ein Jailbreak hebelt übrigens genau diese Überprüfung aus, damit wird dann x-belibiger Code ohne gültiges Zertifikat ausführbar.

  • hatte ich auch mal drauf zu Zeiten des Jailbreak. Die App ist wirklich super! Verstehe nicht, wieso die nicht in itunes zugelassen wird :(

  • Leider muss man die sidegeloadeten Apps alle paar Wochen neu bauen und installieren, weil die Zertifikate ablaufen. Machbar, aber muss man halt dran denken.

    • Kann ich nicht bestätigen. Ich kann leider keine genauen Zahlen nennen, habe aber eine kleine App seit ein paar Wochen auf dem Handy und sie funktioniert noch immer tadellos. Wo kann ich nachsehen, wann das Zertifikat abläuft?

      • Wenn Dein Gerät angeschlossen ist in Xcode, da gibt es so eine Ansicht (hab grad kein XCode zur Hand, aber Du findest es im „Window“-Menü. Da ist auch das Verfallsdatum angegeben, üblicherweise 90 Tage.

  • Seit ich solch einen Sideload mit einem Spielekonsolen-Emulator vor einigen Monaten durchgeführt habe und sich mein Gerät komplett zerschossen hat, kommt mir sowas nicht mehr ins Haus. Ein Hoch auf den AppStore! No sideload, no cry!

  • gabs nicht mal eine generation mit gelbstich-displays? haha!

  • Dimmen? Abdunkeln? Nö.
    Und wieder am Win-Nutzer vorbei. Ich hole mir echt ein MacBook für so was.

  • Hab mich schon riesig gefreut das ich vielleicht endlich wieder gut einschlafen kann. Schreibt doch dazu das es nur mit einem Mac geht :(

  • Schon jetzt die beste Nachricht des Tages!

  • Gibt es eigentlich irgendwo eine Webseite wo die ganzen Sideload Apps gelistet sind. Da gibt es ja bestimmt schon einiges…

  • Sebastian Wörlen

    bei mir zeigt es unter general-identity immer nur an, dass ich eine info.plist file hinzufügen soll. das geht aber nicht. hat jemand ne Idee?

  • Jetzt gibt es die offizielle f.lux App fürs iPhone ohne Jailbreak vor einer Android Version, vor einem Jahr wäre man ausgelacht worden!

  • Was für ein Aufstand für so eine simple Funktion!
    In 10 Jahren wird Apple uns eine dauerhafte optische Nachrichtenanzeige als Neuentwicklung verkaufen.

  • Beim Testlauf für iPhone 5 kommt bei mir die Fehlermeldung:

    „iPhone 5 cannot run influx. iflux does not have an architecture that iPhone 5 can execute.“

    Geht das auf dem iPhone 5 nicht?? Und „Targets“ aus den zu beachtenden vier Schritten habe ich in Xcode 7 gar nicht gefunden…

  • Entwickler wurde nun von Apple gebeten, den Vertrieb einzustellen! Nachzulesen ist das auf der F.Lux Webseite. :(

  • iPhone Reparatur

    ist es möglich, auf andere Plattform -Systeme ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19494 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven