iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 608 Artikel
Live-Stream im WLAN

iPhone als Webcam: 4K IP-Kamera aktuell kostenlos

10 Kommentare 10

Wer sein iPhone mal eben als Webcam zweckentfremden will, um das Geschehen vor der Kamera-Linse, aus welchen Gründen auch immer, auf dem großen Rechner-Monitor zu betrachten, kann sich die iPhone-Anwendung 4K IP-Kamera aktuell kostenlos laden.

Iphone Webcam

Der Download baut nach dem Start einen RTSP-Stream auf, den ihr zum Beispiel mit dem VLC-Player am Mac anzeigen könnt und gestattet euch zudem festzulegen, mit welcher Auflösung und welcher Bildwiederholrate das Video-Signal übertragen werden soll. Einzige Voraussetzung: Beide Geräte müssen mit dem selben WLAN-Netzwerk verbunden sein.

Persönlich bevorzugen wir hier zwar die Instant Webcam mit ihrer Minimalverzögerung von nur 100 Millisekunden und dem HTTP-Stream, der sich in fast jedem Browser problemlos anzeigen lässt – da man dem geschenkten Gaul aber bekanntlich nicht ins Maul schaut, erfüllt auch die RTSP-Variante durchaus den beworbenen Zweck.

Laden im App Store
IP Cam: Phone als IP-Kamera
IP Cam: Phone als IP-Kamera
Entwickler: Anna Koynova
Preis: 4,49 €
Laden
Laden im App Store
Instant Webcam
Instant Webcam
Entwickler: PhobosLab
Preis: 2,29 €
Laden
Dienstag, 15. Jan 2019, 12:29 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Könnte jemand kurz erklären warum rtsp schlechter/anders ist als http?

    • Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Real-Time_Streaming_Protocol

      RTSP ist für multimediale Datenströme etwa das, was HTTP für HTML-Dokumente ist; im Gegensatz zu HTTP kennt RTSP jedoch Zustände und ist bidirektional, das heißt sowohl Client als auch Server können Anfragen absetzen. Ansonsten werden in RTSP wie auch bei HTTP die Nachrichten in Request (zum Initialisieren einer Sitzung) und Response (zur Beantwortung der Anfrage durch eine Statusmeldung) aufgeteilt.

      • Wow. Ich versteh die Worte, aber den Sinn nicht. Und das wird nicht an deinen Ausführungen liegen. Ich dachte immer ich kann Computer ein bisschen :D

      • @Bernhard: einfach gesagt ist HTML (mal AJAX etc. außer acht gelassen) dafür da, um eine Anfrage an einen Server zu senden, der dann mit der entsprechenden Antwort reagiert. Dabei kann es z.B. auch sein dass Pakete mal verloren gehen oder auch in einer anderen Reihenfolge zurück kommen, als diese angefragt wurden. Das alles wäre für einen Stream denkbar schlecht. Deswegen kann RTSP ein bisschen mehr kommunizieren und zwar in beide Richtungen. Der Server kann also auch anfragen, ob alles angekommen ist, ob noch abgespielt oder pausiert wurde, etc.

  • Keine Aufzeichnung möglich. Somit auch keine Bewegungsgesteuerte Aufzeichnung.
    Ich empfehle eher AirBeam dazu. Kann das gleiche und noch viel mehr.

  • Ich suche ja noch eine HomeKit Kamera ohne Cloudzwang vom Anbieter.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24608 Artikel in den vergangenen 4194 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven