iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Neue Bedienungshilfen-Webseite

iPhone als externes Mikrofon für Hörgeräte

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Auf Apples überarbeiteter Bedienungshilfe-Webseite bekommt mit „Live-Mithören“ nun eine Funktion Aufmerksamkeit, die Hörgeräte-Nutzer teils schon längere Zeit nutzen. In lauten Umgebungen kann das iPhone als externes Mikrofon für das Hörgerät eingesetzt werden.

Schon seit mehreren Jahren bieten Hörgeräte-Hersteller wie ReSound diese und weitere Zusatzfunktionen mit App-Anbindung an. Voraussetzung für die systemseitige Integration ist ein Hörgerät mit „Made for iPhone“-Zertifizierung. Systemvoraussetzungen sowie eine Liste der kompatiblen Geräte hat Apple hier veröffentlicht.

Iphone Einstellungen Hoergeraete

Die zugehörigen Einstellungen finden iPhone-Besitzer im Bereich Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen. Dort können für beide Ohren getrennt unter anderem Umbebungsprofile wie Restaurant, Outdoor oder Party vorgegeben und „Live-Mithören“ aktiviert werden. Um sich diesen Weg in die Einstellungen im täglichen Einsatz zu ersparen, kann man das Aktivieren und Deaktivieren des iPhone als „Live-Mithören“-Mikrofon aber als Dreifach-Drücken-Kurzbefehl auf die Home-Taste legen.

Montag, 07. Nov 2016, 11:24 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn man das Mikrofon von der watch auch nutzen könne, könnte man das iPhone in der Tasche lassen.

    • Koppelung der Watch mit den Hörgeräten ist ohnehin sehr schlecht. Apple lässt nicht zu, dass das Micro von der Uhr genutzt wird und gleichzeitig die Audio-Ausgabe direkt zu den Hörgeräten erfolgt.
      Konsequenz: das Klingeln des Telefons wird in den Hörgeräten signalisiert, wenn man dann das Gespräch mit der Watch annimmt, erfolgt die Ton-Ausgabe aber über den Lautsprecher der Watch. Was ziemlich blöd ist, letztlich muss man doch das iPhone aus der Tasche holen um das Gespräch dort anzunehmen und dadurch das Mirco des iPhone nutzen kann und die Gegenseite direkt über den Hörgeräten hört.
      Das ist sehr unbefriedigend gelöst.
      Bei Starkey ist zusätzlich die Anbindung der Hörgeräte-App auf der Watch völlig schwach. Wirklich Funktioniert das nur, wenn die App auch auf dem iPhone geöffnet ist, was natürlich Schwachsinn ist. Kann jemand berichten, ob resound das besser hinbekommt, oder es vielleicht auch an Apple liegt?

      • Moin!
        Ich komme selbst aus der Branche und muss sagen, dass ich von ReSound überzeugt bin.
        Könnte aber auch iOS dran schuld sein. Probier doch mal, die Audioausgabe nicht auf Auto sonder auf Hörgerät zu stellen.
        Außerdem tut sich im Moment viel: Widex bringt auch ein neues Gerät mit Made for iPhone, Oticon ist mit opn schon auf dem Markt. Zu den beiden kann ich leider noch nichts sagen. Deshalb eher nochmal abwarten… Das Zeitalter der BLE Hörgeräte hat aber begonnen und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis noch mehr Hersteller auf den Zug aufspringen. Die HIMSA, ein Zusammenschluss namhafter Hörgerätehersteller hat auch schon ein neues NOAHlink mit 2,4Ghz-Technik gezeigt und macht eindeutig, klar, wohin die Reise geht.

  • Der Sinn kann dann ja nur sein, dass das uPhone in die Nähe des Sprechers gelegt wird und somit dort ein besseres Signal als bei dem Hörgerät ankommt, oder wie funktioniert das?

  • Der Zugang für solche Funktionen, wie zB auch die Lupe, müsste in das ControlCenter gelegt werden können. Was ist wenn jemand Lupe und die Mithör Funktion benötigt? Da hat Apple wohl zu kurz gedacht.

  • Wenn denn die Anbindung der Hörgeräte nach dem Update auf iOS 10 wieder vernünftig funktionieren würde, könnten sogar Hörgeräteträger davon profitieren. Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon neu gekoppelt habe (ja, inclusive nachgelieferter iOS Anpassungen) aber noch immer blökt das iPhone laut los, wo mit iOS 9 nur ich davon was mitbekommen habe…. Am liebsten würde ich das iOS-Rad zurückdrehen. In Notwehr habe ich jetzt alles ganz leise und lasse mich vom Blitz benachrichtigen….

  • Ich selber benutze die Hörgeräte und bin total begeistert von den Möglichkeiten mit dem iPhone.
    Es ist so eine Erleichterung.

  • Ja nur leider wird es von den Krankenkassen noch nicht eingesehen solche wirklich guten und erleichternden Hilfsmittel zu zahlen und jeder der mal so ein Gerät gekauft hat oder es vor hat weiß was das kostet :-(

  • Ich habe die Resound Linx 2 Geräte mit Tinnitus Manager.
    Ja sind sehr teuer,aber es hilft!

  • @ralf
    Hört sich interessant an, weil ich mir evtl. so etwas zulegen möchte.
    Neben schlechter hören ist auch noch Tinitus vorhanden :(
    Welches iPhone mit welchem iOS Stand hast du? Und wo trägst du bzw. liegt das iPhone?

  • Ich benutze die Geräte jetzt schon fast zwei Jahre. Es gibt sie mit und ohne Tinnitus Manager.
    Das iPhone liegt auf dem Tisch und ich telefoniere über die Hörgeräte damit. So habe ich dann Stereo auf den Ohren.
    Das gleiche im Auto,wenn ein Anruf kommt,telefoniere ich auch über die Hörgeräte.
    Ich kann auch Musik über die Hörgeräte hören.
    Es gibt nur große Preisunterschiede bei denen die Hörgeräte verkaufen. Bis zu 1100 Euro mehr als der andere.
    Vergleichen lohnt.
    Gerne kann ich weiter fragen beantworten.
    Grüße

    • @ ralf,
      danke für die ausführliche Information.
      Seit ich ein iPhone habe (ca ein Monat) bin ich auch auf die Hörgeräte gestossen, aber noch nicht so richtig im Thema drin und es eilt auch nicht so. Bei weiteren Fragen melde ich mich :)
      Schönen Abend

  • http://www.resound.com/de-DE
    Hier der link von den Geräten,habe ich eben vergessen.
    Was es noch gibt,das das alles auch mit der Apple Watch zu steuern geht.
    Es gibt auch die geniale Möglichkeit mit einem zusätzlichen Gerät am Fernseher den Ton in die Geräte zu streamen.

  • Ich habe auch ein Resound. Ich finde die Nutzung mit iPhone und iPad einfach klasse. Nur ein Punkt stört mich. Ich habe bis jetzt keine Möglichkeit gefunden, ein Telefonat mit Siri anzunehmen. Starten kann ich es mit Siri. Wenn ich Telefonate mit Siri annehmen könnte, könnte ich die Hörgeräte auch im Auto hervorragend zum telefonieren benutzen, das fehlt mir noch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven