iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 499 Artikel
Angeblich aktueller Prototyp

iPhone-8-Renderings: Mit Glasrückseite und dicker als das iPhone 7?

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Oha. Das Technik-Blog Gear hat ein Video und einen Satz Bilder veröffentlicht, die angeblich auf Produktionszeichnungen eines Apple-Fertigungspartners basieren und das iPhone 8 zeigen sollen. Irgendwie wissen wir nicht so recht, was wir von der gläsernen Rückseite halten sollen, Erinnerungen an auf beiden Seiten zersprungene iPhone-4-Modelle werden wach.

Iphone 8 Rendering Front

Die Ersteller der Grafiken weisen allerdings auch gleich darauf hin, dass wenngleich die Renderings „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ das Design des iPhone 8 repräsentieren, dafür keine Gewähr besteht. Apple teste stets mehrere Prototypen kommender Geräte und man habe keine Bestätigung dafür, dass es sich bei den zugrunde liegenden Grafiken tatsächlich um die Pläne für das finale Design des Geräts handle.

Wenn es jedoch so kommt, bringt das iPhone 8 wohl ein nahezu randloses OLED-Display. Über die Position des Fingerabdrucksensors ließe sich streiten, dieser könnte entweder in den Bildschirm integriert oder unter dem Apple-Logo auf der Rückseite versteckt sein. Die Gerätemaße betragen 143,5 x 70,9 x 7,7 mm, wobei die hervorstehende Kamera zusätzliche 1,2 mm misst. Zum Vergleich: Das iPhone 7 ist 7,1 bzw. in der Plus-Version 7,3 mm dick.

Mittwoch, 10. Mai 2017, 8:25 Uhr — chris
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wow, dicker in selber Optik und rausstehender Kamera. Respekt vor dem Konzept :)

  • Das ist ein no Go!

    0,4 mm dicker als der Vorgänger.

    • Bin mir nicht sicher, ob der Kommentar ironisch gemeint ist, aber ich für meinen Teil würde die 0,4 mm gerne in Kauf nehmen, wenn dafür ein ordentlicher Akku verbaut ist.
      Apple hätte auch gerne 0,52 mm mehr verwenden und die Kamera besser in das Gehäuse integrieren können, aber allzu sehr stört die herausstehende Kamera meiner Meinung ja auch wieder nicht. Ich freue mich auf jeden Fall auf das iPhone 8 und hoffe, dass es dieses Jahr noch kommt :-)

      • Was IHR Immer alle mit den Akkus habt ey… echt der Hammer …..mal weniger Facebook Schrott und WA ..

      • Yep, Danke :-)

      • ich versteh das mit dem akku auch nicht. bei mir hält der akku trotz facebook und wa und so den ganzen tag durch. und abends, wenn mein telefon vor mir schlafen geht, hats MINDESTENS noch 20% akku, oft sogar sehr viel mehr.

      • Tja dann macht ihr aber nichts mit dem iPhone ich benutze es beruflich und der Akku hält gerade mal bis 13 – 14 Uhr durch.

        Ihr müsst nicht immer euer Nutzungsverhalten auf andere beziehen. Tatsache ist die iPhone Akkus sind unter alle Sau.

      • Manche sind mehr oder weniger auf das Handy angewiesen. Kein Facebook, kein WA, aber Emails schreiben oder ganz besonders Internet schluckt sehr viel. Bildschirm auf ca. 3/4 Haut rein

      • Ich wollte nur dem üblichen Gemeckere vorausgreifen.

        In der Tat ist es völlig Wurscht wie dick ein Handy ist, die Länge und Breite ist wichtig, mein 4s passt genauso in meine Hosentasche, wie das 5S. Nur beim 6S von der Tochter würde es schwieriger werden.

      • Immer diese nonsens Aussagen. Jeder hat ein anderes Nutzungsverhalten und andere Bedürfnisse und dafuer meist auch gute Gründe. Und wenn es keine „guten“ Gruende sind, geht es dich trotzdem nix an. Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen oder das eigene Verhalten als Blaupause verwenden…

      • Ob der Akku ausreichend ist oder nicht, hängt logischerweise vom persönlichen Nutzungsverhalten ab und das darf ja noch jeder selbst bestimmen ;-)
        Auch diejenigen, die sagen, dass der Akku bei ihnen bis abends reicht, werden glaub ich nichts dagegen haben, wenn der Akku dann noch länger hält :P
        Mich jedenfalls hat der Akku schon paar Mal im Stich gelassen, gerade an kalten Tagen…

      • Wie sind Personen die Rausgehen und Akku gebrauchen. Ich kenn dich nicht, kann mir vorstellen, als so genannter Stubenhocker kann man die ganze Zeit das Kabel in der Steckdose lassen.

      • @N_O

        Danke!!!
        Du sprichst mir aus der Seele, das nervt ohne Ende…

    • Ich dachte wir wären schon bei den 0,1 mm Dicke angekommen…scheint wohl noch nicht der Fall zu sein, oh und schon ist’s kaputt.

  • Ich bin doch vollkommen einverstanden, wenn es dicker ist. So lange der Akku davon etwas hat und damit auch mehr Kapazität hat

  • 4 Zehntel ist ok, aber Glass bin nicht so der Freund von Glas ,der alu rücken ist doch schon cool

  • Haut mich nicht vom Hocker.
    Die Kamera sieht immer beschissener aus, vollflächiger Bildschirm wird zu Fehleingaben führen, Glas wird brechen und ein Touch ID auf der Rückseite ist ein absolutes No-Go.
    Und wenn jetzt wieder einer kommt, bei Android gibt es auch entsprechende Handys, die den Sensor auf der Rückseite haben und das ist alles so toll, bitte endlich die Frage beantworten, wie man das Handy einfach entsperrt, ohne es in die Hand zu nehmen (ja, ja, mit Codeeingabe, das wäre ja lächerlich).

    • Hört hört, hier sprach der Hobby-Ingenineur. Du kannst denen nichts vormachen. Due bist ein einfacher Couchheld und dort entwickeln die iPhones mit einer Bildung wofür due 7 Leben bräuchtest.

    • Ja Rudi, eine Kamera sollte nicht verbaut werden.

    • Ich habe ein Nexus 5X, welches ebenfalls den Fingerscanner auf der Rückseite hat. Man muss natürlich immer differenzieren, da sowohl die Positionierung auf der Vorder- als auch auf der Rückseite seine Vor und Nachteile mit sich bringt.

      Positiv:
      – Gerade, wenn man das Telefon aus der Hosentasche zieht ist der Fingerscanner auf der Rückseite sehr angenehm, da man automatisch bereits den Finger auf den Scanner legt.
      – Er eignet sich hervorragend für Touchgesten (z.B. um die Benachrichtigungen auszuklappen).
      – Entsperren fühlt sich angenehmer an, wenn man das Telefon direkt in der Hand hat.

      Negativ
      – Entsperren, wenn sich das Telefon im Auto oder auf einem Tisch befindet. Allerdings hat mich das bisher nie sonderlich gestört, da sich mein Telefon automatisch entsperrt, wenn ich es mit dem Auto via Bluetooth koppel. Zudem nutze ich automatisches Entsperren, wenn ich mich zu hause befinde und zum Teil auch dann, wenn ich mein Telefon mit Bluetooth Lautsprechern verbinde. Alles in allem tritt die Situation, in der ich tatsächlich mal meinen Code eingebe, sehr selten ein.

      • ich habe, neben dem 6s auch ein nexus5x und kann voll bestätigen was du schreibst. inzwischen bin ich der meinung die rückseite ist der bessere ort fuer den sensor (insbesondere wenn kein klick notwendig ist, sondern nur auflegen). gut, ich benutz das ding nie in einer autohalterung. das duerfte aber schon die einzige nutzungsituation sein, die nachteile bringt.

        @christian: du schreibst „– Er eignet sich hervorragend für Touchgesten (z.B. um die Benachrichtigungen auszuklappen).“ – Wie? ich dachte das geht nur beim pixel. geht das auch am nexus?

      • Damit magst du Recht haben. Nur ist mir nicht bekannt, dass ich das iPhone via Geofencingg bzw via Bluetooth entsperren kann. Und ich denke auch nicht, dass Apple das bei einer Paltzierung von TouchID auf der Rückseite einfuehren wuerde – das waer ja mal konsequent, und sowas macht Apple nicht mehr ;)

      • Auf der Zange
        14

      • @Louis
        Mit dem letzten Update auf Android 7.12 wurden die Touchgesten auch auf Nexus-Geräten eingeführt.

      • @christian: danke fuer die antwort. du hast recht. habs eben aktiviert. das ist wirklich ein praktisches feature. genauso wie der doppel-klick auf standby, der immer die kamera oeffnet. vermisse ich am iphone inzwischen sehr.

    • Touch ID wird in den powerButton implantiert.

    • Was weißt du schon kauft euch alle ein Huwai oder Schlagmichtot!Labert hier rum und beschwert euch über alles am Ende kauft ihr doch ein Iphone und seid ruhig!

    • sollte der Fingerabdruck Scanner tatsächlich auf die Rückseite wandern, dann hoffe ich das das im Apple Logo integriert ist.

      • Was ja so ziemlich die dümmste Position wäre.

        Schon mal versucht ohne einen Krampf bei normaler Handhaltung deinen Finger auf das Logo zu legen?

  • Bin ich die einzigste der es nicht gefällt wie die Kamera aussieht ?

  • Mein 4s ist mir schon wie oft, auf Fliesen, Parkett oder Asphalt geknallt, hatte noch nie einen Glas Bruch in 4 Jahren

  • Wenn es denn so kommen sollte, warum verdammt steht dann die Kamera immer noch raus!? Die hatten doch jetzt 3 Jahre zum entwickeln. Zu dem ist es noch dicker und die Kamera guckt trotzdem raus. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Und Touch-Id auf der Rückseite sehr unlogisch, außer sie haben eine neue Art des Entsperren erfunden, die noch keiner von uns kennt.

    Es bleibt spannend

    • Die Cam geht nicht noch dünner… Je mehr Qualität umso größer und weiter heraus steht die Kamera… Es muss auf jedenfall wieder viel dicker werden, dann steht die kamerea auch nicht mehr hervor

  • Mir ist es egal wie es aussieht. Kommt eh in eine Schutzhülle.
    Und ein „Statussymbol“ ist ein Handy doch nun wirklich nicht mehr.

  • Ich kann mit dem Design super leben, fragt eh keiner nach. Haptsache für mich ist, dass der Fingerabdrucksensor weiterhin vorne sitzt. Habe es am S8 und bei Huawei probiert, es funktioniert aber vorne ist es für mich deutlich effizienter.

  • Dieses große Kamerafeld gefällt mir überhaupt nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so umgesetzt wird. Die Front kann ich mir durchaus so vorstellen, auch wenn ich es nicht kaufen würde.

  • Am Ende kauf es sowieso jeder, egal wie es aussehen wird xD Aber hauptsache vorher meckern.

  • Mich würde es sehr freuen, wenn das neue iPhone dicker wird. Halte von dem Schlankheitswahn bei Smartphones gar nichts. Wenn es dicker ist, liegt es besser in der Hand. Glas auf der Rückseite? Das klingt sehr wertig. Mein iPhone 4s hatte nach drei Jahren damals nicht einen einzigen Kratzer. Weder auf der Rückseite, noch auf der Vorderseite. Mich entsetzt es immer wieder, wenn ich iPhones anderer Leute sehe. Als wäre ein Laster drüber gefahren. Voller Kratzer, Sprünge, rau und ungepflegt.

    Ein dickeres iPhone gibt einem größeren Akku mehr Platz. Das ist ein weiteres Plus

    • Naja, das Problem ist, wie es immer mit Glas ist. Das lehrt dich auch schon die Werbung: Da hast du einen kleinen Riss, drehst die Heizung voll auf oder fährst über eine Schwelle – und schon ist aus dem Riss etwas geworden das so aussieht, als wäre ein Laster drüber gefahren.

      … eigentlich müsste ich mit dieser Idee mal zu einem der bekannten Anbieter dafür. „Ihre Windschutzscheibe ist gerissen – und viel schlimmer, ihr iPhone-Display auch? Wir reparieren das, oft schon in 30 Minuten, mit unserem speziell entwickelten Harz aus original Odenwälder Buche. Danach sieht die Scheibe wieder aus wie neu. Denn: Wir pappen ihr kaputtes iPhone einfach mit der Windschutzscheibe zusammen, Glas auf Glas. Wie sie das dann voneinander getrennt kriegen erfahren Sie, wenn Sie endlich mal mehr bezahlen als uns ihre Versicherung dafür geben würde!“

  • Die Kamera. Die Kamera.
    Ich kann mir nicht helfen aber die Kamera sieht echt ekelig aus.
    Allerdings macht es so mehr Sinn.
    Ich weiß nicht, ich weiß nicht.
    Puh. Die Gedanken sind frei.

  • Wenns eh dicker wird, hätte Apple die Kopfhörerbuchse auch behalten können. Das ist echt die Sache, die mich am Meisten nervt und weswegen ich sogar drüber nachdenke, beim nächsten Smartphone ein Android zu kaufen

    • Nein hätte nicht, denn die Buchse ist nicht weg weil das Telefon zu dünn ist.

      Das wird schon alles seinen Grund haben wieso Apple die Sachen macht sie es machen. Ich wundere mich manchmal echt welche Genies hier sind, die meinen klüger zu sein als Mitarbeiter eines erfolgreichen Unternehmens, welche nur dafür bezahlt werden sich über sowas Gedanken zu machen. Ihr kennt in keinsterweise die gesamten Prozesse die solch eine Entwicklung mit sich bringt, neben den teilen die gewissen Ansprüchen gerecht werden müssen abgesehen.

      Immer diese Wannabe Ingenieure „ich verstehe nicht wieso sie das nicht machen, das kann doch nicht so schwer sein!“

      • Weil du ja so ein Genie bist oder? ;-)

        Man kann doch ruhig mal sagen was Sache ist… Ich finde das mit dem Klinkenstecker völlig in Ordnung, aber das ist keine Ingenieurs Meisterleistung und auch keine hundert Stunden Überlegung…

      • Echt, die Leute, die ihre Entscheidungen treffen, um einem Unternehmen den maximalen Gewinn zu bescheren, werden ja wohl besser wissen, wie ein Handy auszusehen hat, als die blöden Kunden, die ein Handy nur aus Nutzersicht sehen.

  • Warten wir es ab welche Ausstattung bzw. was der Preis für das iPhone 8 ist.

  • Was wäre, wenn die Rückseite Touch-sensitiv wäre, um Eingaben auf der Rückseite zu bewerkstelligen, weil damit auf großen Displays weitaus angenehmer Eingaben beispielsweise links oben erfolgen könnten, ohne den Daumen zu strecken, umzugreifen oder erst doppelt auf die Hometaste zu drücken …

  • Wo bleibt ein neues innovatives Design, wie man es von Apple erwarten kann? Das Rendering sieht eher nach einem verschlimmbesserten Update der s-Kategorie aus.

  • Endlich dicker.

    Aber der Touch ID Sensor kommt ganz einfach auf beide Seiten und alle sind zufrieden. :-)

  • Hässlicher geht’s nicht mehr. Kamera senkrecht. Jeder Kommentar überflüssig.

  • solche artikel bekommen immer ur viel kommentare … :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21499 Artikel in den vergangenen 3702 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven