iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
Vietnamesischer "Erfahrungsbericht"

iPhone 7 soll 4K-Video mit 60 fps aufzeichnen

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Einen Tag vor der offiziellen Ankündigung des iPhone 7 macht die in den letzten Jahren immer mal wieder durch Vorabveröffentlichungen im Zusammenhang mit neuen Apple-Produkten aufgefallene vietnamesische Webseite Tinthe.vn mit einem „Erfahrungsbericht“ auf sich aufmerksam. Ein Leser dort will das neue iPhone in der Standardausführung mit 4,7-Zoll-Bildschirm bereits benutzt haben.

Iphone Tisch Dunkel

Abgesehen von diversen, sich mit den bisherigen Erwartungen deckenden Details ist in dem Bericht die Rede von Videoaufnahmen mit 4K-Auflösung bei einer verglichen mit dem aktuellen iPhone 6s verdoppelten Bildfrequenz von 60 Bildern pro Sekunde. Ein Feature, das bislang lediglich hochwertigen Action-Kameras vorbehalten bleibt. Sollte dies zutreffen wäre zumindest erklärt, warum Apple die (natürlich bislang ebenso unbestätigte) maximale Speicherkapazität der Geräte auf 256 GB hochgesetzt hat. Der Speicherbedarf für Videoaufnahmen in voller Auflösung würde mit solch einer Option natürlich noch einmal deutlich ansteigen.

Als Hinweis auf die erwartete wasserdichte Bauweise der Geräts wird in dem Bericht eine SIM-Schublade mit Gummidichtung erwähnt. Auch die erwartete zusätzliche Farboption kommt zur Sprache. Hier ist die Rede von einer dunkleren, matten Variante als Ersatz für das aktuelle Spacegrau, bei der das Apple-Logo auf der Rückseite ebenfalls matt eingearbeitet sei. Bei der silbernen Version glänze der Apfel hingegen.

Die neue Home-Taste erfordere trotz dem Wechsel von einem mechanischen zu einem kapazitiven System weiterhin einen kräftigen Fingerdruck und agiere daher weitgehend wie gewohnt. Als Nutzer erhält man zudem ein spürbares Feedback und habe so den Eindruck, man hätte die Taste tatsächlich mechanisch betätigt.

Eine Bestätigung dieser Aussagen bleibt uns der Schreiber schuldig. Ausgeschlossen ist die Möglichkeit, dass der Verfasser das neue iPhone im Rahmen von Beta-Tests oder auch aufgrund von Beziehungen zu den Produktionsstätten in Händen hielt, jedenfalls nicht.

Via 9to5Mac

Dienstag, 06. Sep 2016, 7:18 Uhr — chris
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klingt doch gar nicht schlecht! Hoffe dass es so kommt! Evtl sogar besser!

    • 4K super . . . nur frage ich mich ob das iPhone Display dann auch 4K bekommt und kann das Apple TV dann jetzt auch 4K AirPlay ? . . . neuer 4K Smart TV . . . usw.

      Naja, auf jeden Fall hat dann der speicher Update von 64 auf 128GB Sinn, da 4K Videos ja auch ne Menge brauchen . . . und 4K Videos mal eben mobile per iMessage zu versenden mit den deutschen Datentarifen . . . ;-)

      • Wie soll das denn bitteschön gehen?

        Apple schafft bei meiner Apple TV3 schon die normalen Auflösungen nicht ruckelfrei via AirPlay wiederzugeben mit meinem iPhone 6.

  • 4K bei so einem kleinen Bildsensor? Wird immer verrückter. Und wie lange soll dabei der Akku halten?

    • 4k ist aber nichts neues bei Smartphones…
      Selbst das iPhone 6s kann doch schon 4k Videos aufnehmen.
      Und es war bei weitem nicht das erste Smartphone das 4k Videos aufnehmen konnte.

      • Ihm fiel nichts anderes ein, worüber er meckern und schlechte Laune verbreiten konnte.

      • Klaus Kleber Kleisterfrei

        30 FPS und 60 FPS sind ein großer Unterschied. Wenn du keine Ahnung davon hast, spiel weiter Pokémon GO und geh dich selbst vergraben.

      • 4K und 4K sind ein grosser Unterschied. Wenn du keine Ahnung davon hast, geh weiter Kommentarspalten vollrotzen.

        So, genug unterirdisches Niveau imitiert.

        4K bei einem Bildsensor so klein, wie dem eines Smartphones, ist Müll. Das Bild ist trotz 4K sehr verwaschen und Details sind eher schlecht als recht zu erkennen. Nicht umsonst sind echte 4K-Kameras mehrere Tausend Euro teuer und so gross wie ein Aktenkoffer. Es steckt eben mehr dahinter, als nur ein gewisses Pixel-Seitenmass.

      • @Scotty und trotzdem Segen 4K-Videos auf dem 6s besser aus als 1080p Videos auf dem 6er.

      • Kann scotty nur zustimmen. 4k bei smartphones ist müll. Arbeite als kamermann beim tv und kann das sehr gut beurteilen

      • Ich arbeite nicht als Kameramann aber mein Bauchgefühl sagt mir schon, dass ein iPhone 4K einfach immer noch was ganz anderes ist, als eine Tausende EUR teure Profi-Produktions-Kamera. Um aber die Familie an Weihnachten zu filmen reicht ja das iPhone allemal.

  • Und ich hab gehört, das iPhone 7 soll fliegen können… mind. soweit, wie ich es werfe!
    Wenn sich Designtechnisch nichts verbessert, ist es uninteressant für mich!

  • Die aktuellen Wiederherstellungsroutinen würden mit dem neuen Home-Button ja nicht mehr funktionieren. Ich bin gespannt, wie Apple das dann in Zukunft lösen wird. Mit den Volume-Tasten?

  • Warum zeigt ihr nicht schon die Finalen Bilder und alles drum und dran. Dann können wir uns die Keynote sparen.

    Schade das alles schon fast vorher bekannt wird…

  • Also ich habe noch nie die 4K Aufnahme ausgeführt. Habe einfach kein Gerät welches dies unterstützt. Außerdem reichen für mich zurzeit noch voll die 1080p Aufnahmen. Denke mir oder ähnlich gehen es weit aus mehr Leute als deren die 4K benötigen. Wenn man ernsthaft Aufnahmen machen möchte, wäre es glaube ich auch sinnvoller eine vernünftige Kamera zukaufen. Hoffe das Apple morgen nicht nur den Wegfall der Klinkebuchse als Revolution vermarktet, eine in meinen Augen nicht zugebrauchbare 4K Aufnahme und einen Homebutton der auch jetzt auf allen meinen Geräten zu finden ist. Mir egal ob der mechanisch oder digital was auch immer ist. Ich will neue Funktionen sehen, die den Benutzer interessieren!

    • Und jetzt kommt mir nicht mit nur weil du es nicht brauchst. Dann wüsste ich echt gerne mal wie viel Prozent der iPhone Besitzer 4K Aufnahmen gemacht haben bzw. überhaupt ein Gerät besitzen, welches 4K Aufnahmen überhaupt abspielt.

      • 4k Aufnahmen sind auch aus dem Grund sinnvoll wenn man die Videos noch nachbearbeiten möchte da man besser in die Videos Zoomen kann wenn man es später als 1080p Video ausgibt.
        Es ist nicht immer alles schlecht nur weil man es selber nicht benötigt…

      • Ich habe mir vor einem Jahr eine neue Kamera für 2000€ gekauft. Hauptsächlich zum Fotografieren, durch die 5 Achsen Bildstabilisierung ist sie aber auch für Videos gut geeignet. Zumindest bis 1080p 60fps…

        Warum so eine kleine Kamera im Smartphone 4K braucht kann ich nicht verstehen. Die Bildqualität ist doch noch lange nicht da wo sich das lohnen würde.

    • Welche Weiterentwicklung sollte Apple denn bringen, die ein Großteil der Nutzer braucht?
      Ich glaube, dass es immer schwerer wird, neue Funktionen zu liefern, die wirklich viele Nutzer benötigen, weil das Handy schon sehr ausgereift ist.
      Für mich wäre es schön, wenn es wasserdicht wäre, drahtloses Laden unterstützt würde, wieder als 4″ Gerät kommen würde und der Akku länger halten würde.
      Aber es gibt immer Leute, die sogar einen Nachteil darin sehen, wenn man es drahtlos laden kann (nicht muss). Da wird man nie alle glücklich machen.
      Trotzdem könnte Apple es mal wieder versuchen.

      • mit der sw könnte man noch viel machen.
        hw mässig könnte man verschiedene varianten anbieten. z.b. ein echtes pro model, das den namen verdient und sich deutlich vom mainstream abhebt.

        damit könnten sie mich begeistern. da wäre auch die kohle locker im köcher.

    • Aber in 3-5 Jahren hast du einige 4K Bildschirme und ärgerst dich warum du in der Vergangenheit nicht mit 4K aufgenommen hast.

  • Ich hoffe dass dieser Home-Button nicht auch manchmal verzögert reagiert, wie das Vibrieren bei 3D-Touch bei meinem iPhone. Benutze es oft um zB direkt einen neuen Tab bei Safari zu öffnen, und da ist es schon seltsam, wenn das Vibrieren ein wenig verzögert kommt wie der eigentliche Druck.

  • Ja mike b: früher war alles besser:/

  • Hahahahahahahahahahahahaha…
    Wasserdicht, das wird max. nächstes Jahr etwas als die Neuerungen schlecht hin… :’D
    Alles in allem: ich warte lieber aufs nächste.

  • Wenn die FotoApp unter Mac OS doch mal 4K mit 30fps flüssig abspielen könnte.

  • Natürlich auf 60 fps bezogen. Wer soll das Smartphone so ruhig halten, damit es noch nach was aussieht?

  • Naja, das dürfte für die meisten wohl eine eher unwichtige Funktion sein.. Da wäre es wirklich sinnvoller, diese Steinzeitliche Displayauflösung bzw. Pixeldichte mal etwas zu erhöhen!.

    • Wozu? Ist das Bild unscharf oder pixelig? Bei mir nicht. Mehr Pixel bedeuten auch mehr Energie und demzufolge ist der Akku schneller leer.

      • Bei den 326 PPI Modellen: Ganz klar JA! Bilder Natürlich nicht, aber kleine schrift ist Pixelig und man sieht ganz deutlich eine Treppchenbildung!Auch bei normalem Betrachtungsabstand.Zumal jeder ja einen anderen „normalen“ Betrachtungsabstand hat.. Und genau das ist beim Plus Modell mit seinen 401 PPI nicht der Fall..Kann mir doch keiner sagen, das er das nicht sieht..Dabei würde eine höhere Pixeldichte gerade bei den kleineren Modellen Sinn ergeben, da diese Inhalte,Webseiten etc. auch entsprechend kleiner darstellen müssen..326 PPi im Jahre 2016 bei einem 800 Euro teuren Flaggschiff sind ganz einfach ein Witz und nichts anderes, zumal wäre es tausendmal Sinnvoller als z.b. 4k mit 60 fps.

      • Mrcoooo möchte uns einen Bären aufbinden. Bei einen normalen Abstand von mind. 15 cm kannst du keine Treppchenbuildung erkennen. Das ist ausgemachter Blödsinn. Es sei denn du bist kein Mensch. Wenn du aber dein Auge direkt am Bildschirm klebst wirst du garantiert eine erkennen.

      • „da diese Inhalte,Webseiten etc. auch entsprechend kleiner darstellen müsse“ Man merkt das du kein Webentwickler bist. Es macht absolut keinen Unterschied. Viewport und so.. ;). Wir Webentwickler stellen nur noch hochauflösende Bilder rein wenn ein geräte x2 oder x3 hat. das bedeutet wiederum das bei ein gerät mit höhere Pixeldichte automatisch mehr Daten ziehen muss…. was wiederum für dein Datenverbrauch schlecht ist.

      • Ich sehe zwar keine Treppchenbildung, ich finde es wirkt eher wie ganz feine Linien die über das Display gezogen sind. Im Grunde hat er aber schon recht. Das Display ist einfach nicht mehr Zeitgemäß. Hatte neulich ein Smartphone mit Amoled Display das mit Full HD auflöst in der Hand. Das war schon klasse und ein Himmelweiter Unterschied.

      • „Ein Gerät, das mit Full HD auflöst“.
        Du weisst schon, dass Full HD nichts anderes, als 1920×1080 jst, ja? Die + – Reihe hat eben genau das.

      • Ja aber eben nur die Plus Geräte. Ich möchte da bei der kleineren Variante nicht das Nachsehen haben.

      • Also ich kann beim 6s und beim SE keine Treppchenbildung sehen. Auch nicht bei sehr feinem Text. Dafür müsste ich soweit ran, dass ich nicht mehr scharf sehen kann. Für mich bitte nicht mehr ppi, sondern lieber mehr akkuleistung. Das wäre wirklich verschwendete Energie.

      • mrcooo darf ich dir empfehlen dich bei Bundeswehr als Sniper zu bewerben? Den du scheinst aussergewöhnlich gute Augen zu haben. Klar, ich erkenne auch eine Treppchenbildung, aber dann habe ich das Display wirklich direkt vor der Nase und schaue exterm angestrengt. Bei der normalen Nutzung fällt dies definitiv nicht auf.
        Und das Plus ist ja Full HD.

  • Alles überflüssiger Schnickschnack. Das iPhone 7 reizt nicht, fertig.

  • Irgendwann brauchen wir dann das 1TB iPhone :-)

  • Die gleichen Kommentare wie jedes Jahr…. GÄÄÄÄHNNNN
    Wenn man nur annährend hier jedem glauben könnte, dass das neue iPhone ihn nicht interessiert, dürfte ja fast keiner der Kommentierenden hier sich eins kaufen, aber ich wette min. 75% kaufen es trotzdem!!!
    Oder es sind halt alles Apple-Hater hier, dann werdet glücklich mit Android oder Samsung, passt aber auf, dass euch beim telefonieren der Knall eines explodierenden Note 7 nicht die letzten Hirnzellen zerschrotet!
    Ich freue mich auf morgen und werde glücklich sein mit meinem neuen iPhone 7!!!

  • Fällt der Klingenanschluss auch bei den MacBooks weg? Wäre zumindest beim 12″ Modellnkonsequent.

  • Ich frage mich ja ob man dann im Fall des Falls ein gesplittertes Display noch selbst tauschen kann ohne die Touch ID Funktion zu verlieren.

  • GoPro Terrain sage ich nur! 4K60p und Wasserdicht… Nur mit besserer Stabilisierung (aber natürlich teurer und unhandlicher)

  • man könnte einfach sagen – wurscht, wenn apple das bringt, wird das schon passen und durchdacht sein.

    … ich beende jetzt mein post …

  • Was ist denn eigentlich mit kabellosem Laden bzw. Laden per Induktion? Darüber wurde ja gar nicht spekuliert – Brauche ich mir da keine Hoffnung machen?

  • Immer kurz vor der Keynote wird immer mehr spekuliert! Bis man morgen Abend wieder auf den Boden der Tatsachen geholt wird.Und denkt wäre doch schön gewesen , wenn das eine oder andere Gerücht sich bestätigt hätte! Aber schauen werde ich trotzdem:-)

  • Ich beleuchte diese Meldung einmal von einer anderen Seite. Ich ärgere mich derzeit unheimlich darüber, dass ich bei aktivierter iCloud-Fotomediathek nicht die Möglichkeit habe, nur Fotos (und nicht auch noch die Videos) in die Cloud zu übertragen. Bei 4K-Videos würde das dann so richtig unangenehm, denn der Speicherbedarf bzw. der Upload-Umfang erhöht sich dann um ein Vielfaches. Bin mal gespannt, wie Apple das löst, wenn das Gerücht stimmt, was ich erst glaube, wenn ich es sehe.

  • 8k!!! Das wäre mal eine Innovation!!! Kann man sich zwar auch noch nirgendwo ansehen, aber ist ja bei 4K auch nicht so viel anders ;-)

  • Kamera Chip dürfte wieder von Sony kommen. Die haben definitiv keinen 4k 60fps cellphone chip. Ich tippe auf den IMX298 mit 16MP, HDR und dual chip Synchronisation. Morgen sind wir schlauer ;-)

  • Also wenn das iPhone nicht einen 6K Display mit 4D Touch und eingebauter Schamhaarerkennung, einem VGA Anschluss, vier Audioklinken (ich bin schliesslich Audiophil), einen Faustkopfdrucker, Teleportfunktion und einen 7500 mAh Akku hat bin ich uninteressiert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven