iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 483 Artikel
Kurz notiert

Noch eine iPhone-Waage, die WLAN-Sammelklage und Samsungs Gear S2

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Status Barred

Solltet ihr hin und wieder mit den Bildschirmfotos arbeiten müssen, die ihr im Laufe des Tages auf dem iPhone erstellt habt, dann schaut euch die kostenlose Mac-Applikation Status Barred an.

status

Der nur 1MB kleine OS X-Download beschneidet ausgewählte Bildschirmfotos so, dass die oft mit nutzlosen Informationen zugekleisterte Statusleiste einfach entfernt wird. Nun lassen sich die Bilder auf Webseiten, in E-Mails und im App Store nutzen, ohne dass fehlende SIM-Karten, schlechte Netzanbindungen oder halbleere Akkus vom eigentlichen Inhalt des Screenshots ablenken. Danke Carsten.

WLAN-Sammelklage

Der ehemalige Apple-Mitarbeiter Alf Watt, von 2007 bis 2012 zuständig für die Mac OS Wi-Fi Client User Experience, hat aus Anlass der in der vergangenen Woche eingereichten Sammelklage gegen Apples WLAN Assist-Funktion einen Blog-Kommentar veröffentlicht.

In dem durchaus lesenswerten Eintrag beschreibt Watt die Motivation Cupertinos, die für den Einbau der WLAN-Unterstützung in iOS 9.1 gesorgt haben dürfte und erklärt nachvollziehbar, warum sich Apple nicht auf die WLAN-Hardware der meisten iPhone-Anwender verlassen will.

“Make it self-healing” – Self healing in this context meaning that the networking system, Wi-Fi in particular, should try to correct problems that caused the network to fail, which, if you have spent any time trying to diagnose networking issues is a clear misunderstanding of the issues involved.

iPhone-Waage

Alexander Clauss, Entwickler des iOS-Browsers iCab Mobile hat die 3D Touch-Funktion des iPhone 6s bereits am 2. November für seine Demo-Applikation als Waage zweckentfremdet.

Das eingebettet Video zeigt die in nur 30 Minuten programmierte App und muss – nach unserem Verweis auf die Pflaumen-Waage – der Fairness halber verlinkt werden. Danke Sotto.

Samsung Gear S2

ifun.de Leser Uwe berichtet uns vom Miteinander der Samsung-Computeruhr Gear S2 und des iPhones und schickt eine Handvoll Fotos mit, die den Einsatz des Apple Watch-Konkurrenten demonstrieren.

samsung

Uwe merkt an:

Auch wenn man sich das nicht vorstellen kann: Die brandneue Gear S2 funktioniert ohne zutun mit dem iPhone. Für unsere Kunden teste ich alle Wearables, die so auf dem Markt sind, und hab gestern die Samsung Gear S2 bekommen.

Mit Android Wear auf dem iPhone keine Kopplung möglich, aber dann die (auch für mich) grosse Überraschung: Einfach per Bluetooth normale Kopplung mit der Watch eingeleitet und es funktionieren: Anrufsignalisierung, SMS, iMessages, das komplette Mitteilungscenter und halt die Funktionen, die die Uhr von sich aus bereitstellt. (Puls, Bewegung, WLAN, Flüssigkeitseinnahme etc.)

Montag, 26. Okt 2015, 13:07 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein richtiger Schritt von Samsung. ;)

  • Für mich ist das die schönste und durchdachtesten Smartwatches. Die Steuerung über die Lynette gefällt mir nach einem kurzen Test weit besser als mit der Krone. Aber optimal wird das so auch nicht zusammen arbeiten.

  • Sorry aber der Hinweis auf die App zum beschneiden ist mehr als sinnlos, da man dies problemlos direkt von Werk aus mit dem iPhone machen kann und das auch nicht erst seit gestern!

    • Bei wenigen Bildern ist es vielleicht so, wenn man es aber mit Bildern > 20 zu tun hat, ist eine automatische Lösung doch eleganter und zeitsparender. Nicht immer gleich so pessimistisch sein ;)

  • Der Clauss hat die 3D Touch Funktion bereits am 02.11. zweckentfremdet??
    Also schon vor fast einem Jahr, am 02.11.14? Dieses Jahr kommt der 02.11. ja erst noch.

  • „[…]bereits am 2. November für seine Demo-Applikation als Waage zweckentfremdet.“

    Hat er etwa auch eine Zeitmaschinen-App geschrieben? :)

  • Hier in Deutschland gibt es keine Sammelklagen, sonst wäre der IPSec-ECN-Bug und die verlorenen HB-Funktionen auch ein Kandidat!

    Habt ihr Euere App schon mal auf nem 3,5″ iPhone gesehen? Immer liegt der Fette Header „iPhone-ticker“ über den Feldern.

    • Dann verklag da mal deinen Provider, denn mit anderen Providern funktioniert es ja auch. Ganz abgesehen davon das du wegen verlorenen gegangen Funktionen nicht Klagen kannst. Steht sicherlich wo in den AGB drinnen, das es sein kann das Softwarefunktionen weg fallen und andere dazu kommen.

    • Sie werden die App sicherlich mal im Simulator ausprobiert haben. Man braucht ja mittlerweile nicht mehr jede Geräteform vorzuhalten, sondern kann einfach in Xcode das gewünschte Gerät auswählen.
      Und deinen SCH$%&§ VPN und Hörbuch Mist kann hier glaube ich langsam keiner mehr hören. Das mit dem VPN ist kein Bug, sondern ein bewusst von Apple eingebautes Feature. Wende dich an deinen Provider, der hat nämlich einen Bug in seinen Routern. Und die Hörbücher interessieren NIEMANDEN. Das solltest selbst du langsam mal mitbekommen haben.

      • @Frank: Könntes Du es bitte unterlassen, mich „NIEMANDEN“ zu nennen!?
        Ich nenne Dich ja auch nicht „Frank-der-so-größenwahnsinnig-ist-dass-er-für-die-ganze-Welt-zu-sprechen-glaubt“!

        Obwohl…

        @Frank-der-so-größenwahnsinnig-ist-dass-er-für-die-ganze-Welt-zu-sprechen-glaubt: Könntes Du es bitte unterlassen, mich „NIEMANDEN“ zu nennen!? (Geht doch!)

    • Hast du deinem Provider also immer noch nicht mitgeteilt, dass er die ECN Flags nicht grundlos auf 0x03 (=Leitung überlastet) setzen soll? Wie nachlässig von dir.

  • Die IPhone Waage ist ja eine nette Spielerei.
    Das Demo zeigt was möglich ist (den Sinn mal ganz außen vor gelassen), aber davon was ein IPad oder evtl. auch Iohone leisten könnte, davon sind Entwickler noch immer weit entfernt.
    Es gab Zeiten, da hat beim Programmieren auch noch das allerletzte Byte herausgequetscht.
    Heute finde ich zu mehr als 90% Apps im Store, die absolut sinnfrei sind.
    Wo bleiben Raytracer, eine vernünftige Fotoverwaltung, die mir auf Wunsch die Aufnahmeparameter zeigt.
    Nix da – gähnende Leere – Spiele ohne Ende und eine Möglichkeit alle Apps auszublenden, die in den letzten X Monaten nicht mehr aktualisiert wurden ebenso.
    Es fehlt an den aller einfachsten Dingen :
    So z.B. eine Zwischenablage mit einer Wahlmöglichkeit, was ich einfügen möchte : Den zuletzt kopierten Text oder das zuletzt kopierte Foto.
    Nein : Nicht früher war alles besser, heute ist vieles viel schlechter ;-)

  • Da muss ich dir zustimmen. Leider ist es normal geworden schnell zu programmieren und dabei keine neuen Ideen einzubauen.

  • Jedenfalls sieht die S2 bei weitem besser aus als die Iwatch. Von letzterer bin ich als großer Applefan doch enttäuscht.

    • Ja vor allem da es keine iWatch gibt… Dazu liegt es immer im Auge des Betrachters, die Uhr ist nun zwar rund und ist daher schon mal nicht schlecht aber die Fotos von oben schauen für mich aus als wäre das eine Uhr die zu 100% aus Plastik besteht. Sieht überhaupt nicht hochwertig aus, da hab ich dann schon lieber eine Eckige Apple Watch aus Edelstahl, Saphir Glas und Leder Armband.

  • Als Applefan solltest wissen es gibt keine iWatch, AppleWatch heißt die Uhr…

    • @Vanessa: Als Apfelfan solltest Du zur Kenntnis nehmen, dass MIR als Nicht-Apfelfan – aber Apple-Kunde – diese begrifflichen Feinheiten völlig „schnuppe“ sind…

  • Die Waage ist so im Job leider nicht zu gebrauchen. 3-5 Gramm Abweichung geht zu sehr ins Geld….

  • Erstaunlich, dass die Gear S2 sich so einfach koppeln lässt. Das wollte Samsung doch nur eventuell und vielleicht nachträglich realisieren…?

    Das macht die Uhr interessant. Ich mag die runde Form und das Tizen OS scheint mir wesentlich durchdachter und besser auf einer Watch zu funktionieren als Android das jemals können wird.

  • Das sich Android Wear auf dem iPhone nicht mit der Samsung Gear S2 koppenln lässt könnte daran liegen das auf der S2 kein Android Wear läuft. Man brauchte es also gar nicht erst probieren :)

  • Meine LG watch r funktioniert auch ohne App mit dem iPhone 6.
    nur mal so in die Runde geschmissen.

  • „Bereits am 2. November“ ? Welchen Jahres? Meintet ihr 2. Oktober?

  • Muss man bei der Kopplung der Gear S2 mit einem iPhone etwas beachten? Leider sehe ich die Uhr nicht im Bluetooth Menü.

  • @Ingo – nach den ersten Ausführungen auf der ( Sprache und Bestätigung der AGBS.) sollte der Kopplungsmodus aktiviert sein

    @Sonarii – war zu erwarten, das ein absoluten Gegen/Fremdprodukt so einfach zu koppeln war ? Und stimmt, im Nachgang weiss ich nun auch, das es im Moment mit der Wear App nicht geht – die Chancen dazu hätte ich aber anders eingeschätzt, weil ich die Nähe zu Android bei Samsung doch höher einschätze

    @ thomas – was geht denn beim direkten Koppeln alles so mit der LG – da das ja nun wirklich Android Wear ist/war hab ich es natürlich ( und leider ) nur mit der APP getestet.

    • Hay Uwii

      Also die LG watch R hatte ich zuerst auch mit der Androide wear App laufen und dann ohne. Der Funktionsumfang ist der gleiche. Zeigt mir alle Push Mitteilungen auf der Uhr an. „Ok Google“ funktioniert ebenfalls. Auch Puls Wecker Kalender gehen wie gewohnt. Zeigt mir auch morgens und nachmittags wenn ich ins Auto steige wie lang ich bis zur Arbeit/nach Hause benötige und die Verkehrslage. Woher die Uhr oder Handy weis das ich zur Arbeit und nach Haus fahre möchte ich lieber nicht wissen.

  • Eine Frage zur Samsung Gear / Iphone.
    Gibt es auch Einschränkungen?
    Was funktioniert nicht ?
    Danke

  • Das mit dem iPhone und der Gear S2 will ich jetzt genau wissen. Geht nun die Kopplung und war das nur Blödsinn von Uwe. Wenn es geht würde mir eine Beschreibung sehr helfen. Vielen Dank.

  • Schade das ich hier keine Fotos posten kann – Einrichtung ist noch einfacher – Grad noch 2 mal durchprobiert – Iphone 6S
    Gear S2 anmachen, warten bis Meldung kommt Samsung Gear-App Software auf dem Telefon zu installieren – dann im Bluetooth Menü des iPhones die Uhr auswählen – Code quittieren und alles weitere wird auf der Uhr erklärt.
    Das zu meinem Blödsinn…..

  • Hier ein kurzer Zwischenbericht:
    Kopplung Gear S2 mit dem iPhone funtioniert genau so wie Uwii es beschrieben hat.

    Grundsätzlich scheint einigen Kommunikation vom iPhone Richtung Gear S2 zu gehen.
    – Anstehende Termine werden angezeigt, wenn die Erinnerung angebrochen ist. Keine Kalenderliste
    – Eingehende Mails werden angezeigt, aber kein Eingangskorb
    – Folgende Apps zeigen Meldungen an: Instagram, Focus Online, N24 News, Twitter, Xing, netatmo, Spontify, Shazam,…

    Ich habe aber keine App gefunden, die Puls oder Schrittzähler aus der Gear S2 auslesen konnte.
    Natürlich kann man auch keine Apps hochladen und auch die Gear nicht konfigurieren.

    So dass wars vorläufig.
    Ich finde, dass ist ohne (offizielle) Unterstützung schon sehr viel.

  • Hallo zusammen,
    ich bin als IPhone-User noch ein klein wenig unentschlossen ob des Kaufes einer Gear S2. Dafür stehen noch zwei Fragen im Raum:
    Welche Möglichkeiten eröffnet die Einrichtungsapp einem Android-User, die uns verwehrt bleiben?
    Läuft die Gear S2 auch mit meinem IPhone 5S, das nur 1 GB Arbeitsspeicher aufweist?
    Eine Antwort wäre sehr erfreulich!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19483 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven