iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

iPhone 6 Plus Rückruf: Apple bearbeitet nur fehlerhafte Geräte

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Nachdem die Rückrufaktion für das iPhone 6 Plus (ifun.de berichtete in der Freitagnacht) nun schon drei Tage lang läuft, liegen uns die ersten Erfahrungsberichte aus deutschen Apple Stores vor.

cam

ifun.de Leser Tobi meldet sich mit der interessantesten Beobachtung: Apple, so das Ergebnis seines Filial-Besuches, scheint nur solche Geräte anzunehmen, auf denen sich der Kamera-Fehler auch reproduzieren lässt. Zur Reparatur berichtiget iPhone 6 Plus-Einheiten, die mit einer gut funktionierenden Kamera ausgestattet sind werden hingegen abgewiesen.

Tobi schreibt uns:

Laut der Sonderseite ist mein iPhone (gekauft am ersten Tag) für den Austausch berechtigt. Ich war gestern bereits im Apple Store um mein iPhone reparieren bzw. tauschen zu lassen. Die Mitarbeiterin erklärte mir dann das nur jene Geräte, die auch einen tatsächlichen Defekt aufweisen, angenommen würden.

Auf meine Frage hin, dass ich doch ebenfalls ein eventuell nicht ganz funktionsfähiges Kameramodul hätte, sagten sie: „Sollte der Fehler später auftreten, kannst du dein iPhone innerhalb der nächsten drei Jahre noch tauschen lassen“. Sollte danach noch nichts passiert sein, geht Apple davon aus, dass das Bauteil (trotz berechtigter Seriennummer) keinen Fehler aufweist.

Die Erfahrungen können in anderen Retail-Filialen natürlich ganz anders ausfallen, die Vorab-Prüfung scheint jedoch durchgängig vorgenommen zu werden.

Mittwoch, 26. Aug 2015, 10:30 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich würde ja gern nen termin machen in ffm, jedoch sind keine termine verfügbar … großartig :(

    • Seit Jahren normal Zustand, leider. Sowohl an der Zeil als auch MTZ.

    • Probier mal kurz nach 0 Uhr um die Zeit werde freie Termine online gestellt.

      • Kann ich bestätigen, so mache ich auch immer meine Termine. Um 0 Uhr sind immer noch alle frei, zumindest im Kölner Store. Mittags sieht das dann schon anders aus.

        Und regelmäßig reinschauen, des öfteren werden auch zuvor nicht verfügbare Termine wieder frei.

  • Warum sollte ein einwandfrei funktionierendes Teil auch ausgetauscht werden?

    • weil die Wahrscheinlichkeit hoch ist dass der Fehler nach der Garantie auftritt oder nach der Rückruf-Aktion.

      • So ein Quatsch. Dann plötzlich nach 3 Jahren macht das Modul, was zuvor ohne Probleme lief, unscharfe Bilder?

      • Das es 3 Jahre gilt war bis Dato noch nicht bekannt. Hätte ja auch nur 6 Monate laufen können. Aber grundsätzlich finde ich es in Ordnung das bei einer Frist von 3 Jahren auch nur die aktuell betroffenen Geräte Repariert (nicht getauscht) werden.

    • @michi:
      Weil man es prophylaktisch macht. So wie du hatte ich mal bei beim ATV gedacht. Das Gerät lief gut trotz Rückruf Aktion. Kaum war die Aktion vorbei kamen bei mir die Fehler… Natürlich wurde mein Gerät nicht getauscht …

    • Weil dies bei Rückrufaktionen üblich ist?

    • Ganz genau. Wenn es sich um ein sicherheitsrelevantes Teil handeln würde, sollte es auf jeden Fall getauscht werden.

  • Ich habe meins direkt beim Apple Online Store reklamiert. Versandbox werde ich morgen bekommen und dann geht das gute Stück auf Reisen.

    Bei meinem iPhone sind manchmal die Bilder unscharf, jedoch nicht immer.

    Mal gucken was Apple dazu sagt.

    • Ich habe meins auch per Box versendet und ist am nächsten Tag gleich ohne Austausch wieder an mich zurückgesendet worden :-(. Ab und an unscharfe Bilder reicht wahrscheinlich nicht aus…..

  • Solche Abweisungen kommen gerne mal im Store in Köln und Düsseldorf …. Von vielen habe ich gehört das der Apple Store in Hamburg sehr kulant ist… Aber leider bin ich im Einzugsgebiet Köln/Düsseldorf

    • Das ist nicht nur in Köln oder Düsseldorf so es ist auch in Oberhausen zu merken nämlich iPhone 6 Plus Ohrmuschel hat nicht mehr Funktioniert und der Typ aus dem Store meint das die Funktioniert und hat gemeint ich hätte was an den Hören bist ich irgendein anderen Kunden da gefragt habe ob er da was raus hört und er hat selber nichts raus gehört und da haben die aus kulant ausgetauscht…

    • Ich war letztens mit meinem 5s im Apple Store in Köln, weil sich zwischen Kamera und Glas im Laufe der Zeit ein Haufen Staub gesammelt hatte. Der Mitarbeiter hat sich das angesehen und hat mir die Wahl gelassen, ob sie das sauber machen sollen oder das ganze Gerät austauschen sollen. Er selbst legte mir aber nahe den Austausch zu machen. Ich bin sehr zufrieden.

  • Kann ich so bestätigen. Hier in Saarbrücken muss ein zertifizierter Premium-Partner die Geräte zur Überprüfung zu Apple schicken. Erst wenn die Geräte mit Daumen hoch oder Daumen runter zurück kommen, passiert was oder eben nicht…

  • Hallo,

    geht mir ähnlich.Hab direkt nach Apple das iPhone geschickt,weil ich berechtigt war.Ich hatte auch genau diese Probleme mit den verschwommenen Bilder.Gestern bekam ich ne Mail das es nun auf dem Rückweg ist und getestet wurde.Ergebnis: Es handelt sich um ein Softwarefehler und wurde nur zurückgesetzt.
    Falls ich trotzdem wieder das Problem haben,sollte ich mich wieder melden.

    Fiocco

  • Das ist wie mit mein iPhone 6 Plus krumm wie ein Ei und die behaupten das hätte ich mit Absicht gemacht nachher hieß es das es ein Unfallschaden ist und ich 300 Euro zahlen ( + Steuern) soll für ein Austausch gerät obwohl es beim auspacken schon wie ein Ei aussah habe ich sofort reklamiert aber trotzdem dieses Ergebnis und mit der Kamera habe ich auch aber die Reparieren die nicht bevor das iPhone wieder in Stand gesetzt worden ist also muss ich wohl 300 Euro zahlen um ein neues zu bekommen was ich aber frech finde von Apple…….:!!!!

  • Gibt es seitens Apple auch etwas bei dem iPhone 6 (ohne plus)?

    Mein iPhone 6 macht schlechtere Bilder als mein altes iPhone 4 es gemacht hat – Stichwort „Scharfe“

  • Beim Express Austausch für 29 Euro sollte das nicht passieren…oder verlangt Apple die Geräte zurück?

    • Einige Mitarbeiter lehnen am Telefon den Express Austausch ab. Sei angeblich für die Rückrufaktion nicht vorgesehen.

      JVC

      • Ich werde es mal testen. Allerdings gehe ich davon aus das man mit Apple Care da etwas umgänglicher ist. Zumindest hatte ich da bisher nie Probleme.

      • Also ich hab es so gemacht per Express Austausch.
        Allerdings sollte mein Gerät schon gestern eintreffen.
        Da Hermes aber die Aufkleber wohl vertauscht hat, wird mein Gerät heute ein weiteres Mal rausgeschickt.

  • Per Telefon wird inzwischen auch schon mehr nachgefragt – man soll den Fehler beschreiben

    JVC

  • Beim Apple Store Berlin brauchte es 4 Anläufe, bis mein defekter Akku vom 5er getauscht wurde.

  • Apple-Logik bildlich erklärt:

    Ein Automobilhersteller stellt fest, dass bei einem Teil seiner Fahrzeuge die Bremsen plötzlich versagen können.
    Er teilt dies, unter Angabe der betroffenen Fahrgestellnumern, öffentlich mit, damit die Autobesitzer überprüfen können, ob sie davon betroffen sind.
    Dies ist der Fall und der Besitzer bringt sein Auto in die Werkstatt.
    Die überprüft das Fahrzeug und sagt: „Momentan funktionieren die Bremsen einwandfrei. Es ist kein Austausch des betroffenen Teils notwendig.
    Wenn innerhalb von 3 Jahren die Bremsen trotzdem versagen sollten, melden sie sich bitte wieder bei uns.“

    Ich habe inzwischen in Apple das gleiche Vertrauen und die gleiche Meinung, die ich bei einem solchen Automobilhersteller hätte.
    Bremsen versagen und Unfall gebaut – Pech gehabt – jetzt reparieren wir es aber.
    Im Urlaub versagt die Kamera und es gibt keine Fotos – Pech gehabt – jetzt reparieren wir es aber.

    • Bei Sicherheits relevanten Bauteilen wie etwa Bremsen müssen die Fahrzeughersteller den zuständigen Behörden Meldung erteilen. Ein Austausch in der Werkstatt ist dann verbindlich wenn man nicht die Zulassung für sein Auto verlieren will. Bei anderen Bauteilen, die nicht das Unfallrisiko beeinflussen, ist das wahrnehmen der Rückrufaktion freiwillig.

    • Schiefe Autoanalogien – man muss sie einfach lieben.

  • Steht ja nicht etwa auch auf der Website der Rückrufaktion, dass nur defekte Kameras repariert werden. Aber irgendwie scheint sich das keiner durchzulesen

  • Ich habe direkt am Samstag bei Apple Care angerufen. Es kamen zwar ein paar Fragen, aber auf meinen Hinweis, dass ich immer wieder unscharfe Bilder hätte, wurde sofort dem Vorab Austausch zugestimmt. Neues iPhone 6 Plus ist auf dem Weg zu mir, incl. einer kostenlosen Versandbox um mein (defektes) Gerät zurück zu senden.

    Übrigens: das überaus kulante Verhalten des Hamburger Apple Store (im Alstertal Einkaufszentrum) kann ich absolut bestätigen. Bin leider vor Kurzem aus HH weggezogen, war dort aber seit dem ersten Tag Kunde und bin von dem Team dort nie enttäuscht worden!

  • Was habt ihr denn?
    Man kann das Gerät bis zu 3 Jahre nach Kaufdatum noch umtauschen…..
    Als ob einer von euch 3 Jahre lang sein 6 Plus benutzen würde….
    Die meisten denken doch jetzt schon über den Kauf der neuen September-Geräte nach

  • ….. das kann ich auch nur bestätigen :-(. Montag abgeholt, Dienstag um 16 Uhr angekommen, um 16.30 war da schon der Status wieder auf „Original product schipped (Ihr Produkt hat unserer Tests bestanden)“. Ich habe Freitag noch einen Termin im Store Oberhausen, da werde ich mal schauen und hoffe der Fehler zeigt sich dann auch!!

  • das gerät wird im expressaustausch für 29€ getauscht. da braucht man keinen fehler nachweisen, wenn die seriennummer passt. so ist es bei mir gewesen.
    das neue gerät kommt innerhalb zweier tage und das eigene wird innerhalb 10 tagen an apple geschickt. genug zeit für backup und so weiter. nahtloser übergang. fertig.

  • Hey, auch ich habe ein iPhone 6+ was im fraglichen Zeitraum verkauft wurde. Beste Fotoqualität. Warum um alles in der Welt sollteman das tauschen?!?
    Es geht um OFFENSICHTLICH DEFEKTE Kameramodule bei denen mechanische Bauteile nicht richtig funktionieren. Das ist ein ganz oder garnicht Fall!
    Es ist die Rede von es KÖNNEN DEFEKTE MODULE VERBAUT WORDEN SEIN, nicht ES SIND. Kann hier Apple sehr gut verstehen das nur offensichtluch defekte Geräte repariert werden.

    • Ich kann aber auch die Kunden verstehen die bis zu knappen 1000 Euro für ihr iPhone hingelegt haben und nun (noch während der Garantie-Zeit) darum bangen, daß ihr Gerät betroffen sein könnte und es dann irgendwann mal zu einem enormen Wiederverkaufswertverlust kommen kann.

  • Mit ein wenig Logik kommt man da auch selber drauf. Darüber hinaus wurde im letzten Artikel zum Thema in zahlreichen Kommentaren erklärt was hier im Artikel steht.

  • Die gewohnte Apple-Kulanz schwindet wohl dahin. Mein iPhone 6 hat einen deutlichen Pixelfehler (Hot Pixel). Ein offizieller Servicepartner, der vor drei Monaten noch problemlos mein originales iPhone 6 wegen des Frontkamerahalbmondes tauschen konnte, verneint den Austausch wegen Pixelfehler. Angeblich Policy von Apple. Am Telefon mit Apple sagte man mir umgehende Reparatur bzw Austausch zu. Nun muss ich doch in den Apple Store, den ich zu meiden versucht habe. Ich finde, die Umgangsweise mit Kunden hat sich drastisch verschlechtert. 2013 wurde man mit Respekt behandelt. Mittlerweile lächeln sie dir ins Gesicht, wenn die Werkstatt das Gehäuse verkratzt und man dies daraufhin moniert oder der Fehler des Geräts wird nicht anerkannt. Bin gespannt, ob das defekte Pixel (leuchtet auf weißem Grund schwarz und umgekehrt) überhaupt erkannt wird…

    • Sehe ich auch so. Die „Kulanz“ ist jedenfalls nichts besonderes mehr. Erst kürzlich hat sich Amazon um meinen Kindle gekümmert, der aus der Garantie raus war. So was hätte Apple sicher nicht gebracht. Da wäre ich im Stich gelassen worden.
      Eigentlich wollte ich mein 4s durch ein 6s ersetzen, aber auf diese ganzen Probleme habe ich einfach keine Lust. Es kann ja gut gehen, aber das gute Gefühl ist einfach weg. Und immer Probleme zu befürchten werde ich mir nicht antun.

  • Ist doch auch richtig so. Solange das Gerät fehlerfrei läuft hab ich doch auch keine Probleme. Wenn ich einen Fehler bemerke wäre ich sowieso schnellstens im Shop.

  • Macht mal nen Punkt das ganze sollte nicht übertrieben werden. Ihr habt doch keinen Grund das Gerät zu tauschen wenn alles einwandfrei läuft. Nach drei Jahren haben die meisten von uns (ich tippe auf 95%) sowieso die dann aktuelle Version des Gerätes.

  • Man stelle sich vor :
    Toyota würde bei einer Fahrzeugrückruf-Aktion sagen:
    sorry aber ihr auto brennt doch garnicht warum sollten wir das Motorkabel wechseln???
    Wir reparieren nur Autos mit defekt !

    ?????
    Irgendwas läuft da gerade falsch bei Apple !

    Der Börsenwert bestimmt nicht den Erfolg eines Unternehmens!
    Der Erfolg bestimmt den Börsenwert!

    Und langfristig erfolgreiches handeln sieht meiner Auffassung nach anders aus ….

    So und nun die Fanboys…..

    • DAS ist ja nun wach was gänzlich anderes! Die Kamera idt nun wirklich kein LEBENSWICHTIGES Teil. Du kannst das – wenn schon Auto – eher mit der Klappe beim Handychuhfach oder Radio vergleichen.

      • Die Telefon und Surffunktion ist auch nicht lebenswichtig. Nach deiner Logik könnte alles keine Rolle spielen für ein Smartphone.

      • Also wenn ich im Urlaub ohne Kamera da stehe ist das durchaus problematischer als nen kaputtes Handschuhfach. Am wenigsten hinkt glaube ich ein möglicher Defekt der Kofferaumklappe. -> nicht Lebenswichtig, kann aber richtig viel ärger & Kosten machen, wenn die im Urlaub plötzlich nicht auf geht.

  • Warum sollte man auch sein Funktion’s tüchtiges iPhone tauschen, ist doch egal ob neu oder alt.
    Und im Fall das es doch Auftritt kann er das ja immer noch tauchen

  • mein neues ist eben angekommen.
    das alte hatte sporadisch diese fehler. das ist allerdings beim supportchat irrelevant gewesen.
    29€ abgebucht und das alte geht morgen zurück. topp!

    • So muss man sich die Kunden auch erst mal erziehen! Ein Hersteller verbaut defekte Teile, der Kunde zahlt 29 Euro und freut sich auch noch! Hut ab, Apple! :-D

      • Ach Beltane, keine Ahnung, aber mitreden wollen. Die 29,- Euro sind der Obolus für einen Vorab-Austausch! Du bekommst zuerst das neue Gerät und schickst dann innerhalb von 10 Tagen das Alte zurück, die Rückversandkosten sind in den 29,- auch schon enthalten.

        Nun nenne mir einen anderen Hersteller, der dies für lau, oder überhaupt so macht.

      • @Zumo Und? Die 29€ sind doch weg, oder? Ist der Defekt die Schuld des Nutzers? Wohl kaum! Ob Du es glaubst oder nicht, ich habe tatsächlich so einige Apple Produkte in Gebrauch (diese Zeilen schreibe ich auf einem iPad Air), trotzdem kann es doch nicht sein, dass in einem solchen Fall die Kunden die Zeche zahlen sollen! Von der Frage, warum ein Vorab-Austausch Gebühren kostet und ein „normaler“ nicht, fangenich gar nicht erst an…

      • beltane63, du hast dafür doch ein neues gerät ohne jegliche gebrauchsspuren und mit neuer garantie. kannst du dir vorstellen, dass das bei einem evtl. weiterverkauf mehr als 29€ mehr wert ist, als das alte gerät?

      • @markus Du bekommst für die 29 lediglich ein Gerät vorab geliefert. Ob Du ein neues oder refurbished bekommst, weisst Du nicht! Glückssache! Imo gibt Apple auf Austauschgeräte 90 Tage Garantie ODER die Restgarantie. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Garantie bei Erhalt eines Austauschgerätes wieder neu beginnt (macht imo keinen Sinn, denn dann könnte man theoretisch ja ewig verlängern), lasse mich aber gerne belehren.

  • Wenn ihr eine schnelle Bearbeitung wünscht, meidet Apple auf all euren Wegen.
    Termine sind nicht möglich und über die Hotline wird man nur mit Kreditkarte bearbeitet.
    Einfach zu Gravis, Handy wurde sofort geprüft ohne lästige Wartezeit. Wenn es zur Reparatur kommen sollte wurden mir 5-8 Werktage genannt.

  • Wenn man wie in meinem Fall Care+ hat kostet der Expresstausch auch nicht’s.

  • Sehe ich es richtig, dass gefühlt alle IPhone 6+ Besitzer in diesem Forum zufällig zu dem geringen Prozentsatz gehören, bei denen dieser Fehler auftreten kann ?
    Und sehe ich es richtig, dass der Fehler erst bemerkt wurde nachdem der Hersteller diese „Rückrufaktion“ veranlasst hat?
    Und vergleichen einige IPhone-Besitzer eine Handykamera, die unscharfe Bilder macht mit einem Auto bei dem die Bremsen kaputt sind ?
    Ganz großes Kino :-)

  • Thomas Baukhage

    Wie weist man gegenüber Apple nach, dass die Cam defekt ist (mein iP6+ ist lt. Seriennummer berechtigt)? Der Fehler tritt selten auf. Reichen da ein paar unscharfe Bilder, die man mit dem iPhone vorzeigt? Oder muss man den Fehler vor Ort demonstrieren?

  • Auf der Apple Seite steht das nur nur Kameras getauscht werden wo beides zutrifft , Modellreihe und defekt…

  • Mich wundert immer wieder das nicht erwähnt wird, dass bei einem Expresstausch für 29€ noch ein Autorisierungsbetrag im Wert eures jeweiligen iPhones dazu kommt. Soll heißen Apple belastet eure Kreditkarte zusätzlich zu den 29€ mit weiteren zB. für ein iPhone 6 Plus 64GB fälligen 899€ als Sperrbetrag. Dieser wird erst wieder freigegeben wenn ihr euer iPhone zurückschickt. Die testen dann euer zurückgeschicktes iPhone und sollte etwas defekt sein zB. Display oder Gehäuse zerkratzt, dann stellen die euch das in Rechnung. Das bedeutet das sie die entstandenen Reperaturkosten vom Sperrbetrag abziehen, und nun von euren 899€ ein paar Hundert €uros abziehen.
    Vorausgesetzt eure Kreditkarte lässt sich überhaupt mit diesem Betrag belasten.

    Mich würde interessieren, wer ein Gerät zB. mit einem kleinen Kratzer am Display oder anderswo am Gerät mit Expresstausch zurückgeschickt hat und keine weiteren Kosten von Apple in Rechnung gestellt bekommen hat. Also kurz, wer hat ein iPhone mit minimalem Gebrauchsspuren zurückgeschickt und hat trotzdem den vollen Autorisierungsbetrag wiederbekommen.

    • Nur eindeutige Sturzschäden und Wasserschäden verhindern einen Expresstausch. Danach wirst du aber auch gefragt. Das Apple dann solche Schäden einfach in Rechnung stellt, hab ich auch noch nie gehört. Normalerweise geht das Gerät zurück und du schickst das Austauschgerät zurück oder kaufst es.

      Normale Gebrauchspuren sind damit nicht gemeint.

      • @Rank
        Vielen Dank für deine Antwort. Das klingt doch schon mal viel entspannter.

  • Mein IPhone 6 Plus wurde heute im Apple Store, ohne Probleme, repariert. 90 Minuten hat der Austausch der iSight-Kamera gedauert.

  • hab auch ab und zu unscharfe Bilder, und öfter wlan abrüche, kamera App lässt sich nicht immer starten ,
    heute iphone nach einer Woche wieder bekommen , und ??? Nix , nix gemacht tolll!!!! Voll Samsung mässig
    Hab des Handy eigentlich nur wegen dem Rückruf zur Reparatur geschickt. War umsonst.
    Fehler konnte nicht reproduziert werden sagt man mir.
    Für was zum Teufel dann so eine bescheuerte Rückrufaktion??
    Wenns defekt ist schick ichs doch sowieso zur reparatur !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven