iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

iPhone 6: A8 Chip mit 2.0 GHz, Wi-Fi 802.11ac

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Wenn amerikanische Technik-Magazine ihre Überschriften mit Zusätzen wie „exclusive“ und „confirmed“ anreichern um über anstehende Hardware-Produkte aus Cupertino zu schwadronieren, Mustern wir die Prognosen für gewöhnlich noch ein wenig genauer als üblich.

bild

Wer sich so weit aus dem Fenster lehnt setzt immer auch die eigene Reputation aufs Spiel und genießt allein dafür einen obligatorischen Vertrauensvorschuss. Dieser hält natürlich nicht ewig – die ehemals respektable Adresse BGR.com hat vorgemacht wie schnell man durchs Raster fallen kann – ist bei den Kollegen von Venturebeat aber noch nicht ansatzweise aufgebraucht.

So verdient sich der heutige Bericht Mark Sullivans „Apples iPhone 6 line will sport faster Wi-Fi, improved fingerprint reader, A8 chip“ eine kurze Nennung.

Mit dem Verweis auf eigene Quellen „bestätigt“ Sullivan heute den vermuteten Launch des A8. Apples neues „System on a Chip“ soll dabei mit einer Taktrate von satten 2.0 GHz pro Kern auftrumpfen und den im September 2013 vorgestellten A7 (1.3GHz) über Nacht an die Wand spielen.

Sullivan äußert sich zudem zum Einsatz des Ultra-Haltbaren Saphirglas-Werkstoffs: Die eigenen Quellen würden den Wechsel auf Saphirglas ausschließen, stellen aber immerhin eine härteres Material als die zur Zeit verbauten Gorilla Glass-Display in Aussicht. Ein Kompromiss.

Das iPhone 6 wird zudem mit dem schnelleren W-Lan-Standard 802.11ac ausgestattet sein, „Category 6 LTE“ mit bis zu 300 Megabits pro Sekunde unterstützen und ein (Trommelwirbel…) NFC-Funkmodul mitbringen. Diesmal wirklich.

Eine überarbeitete Version des Fingerabdruck-Scanners „Touch ID“ erkennt aufgelegte Finger schneller.

Our source adds that Apple has also been playing around with some technology that would form a special “handshake” between iPhones and Beats headphones. This consists of a chip that would authenticate Beats headsets on iPhones using the Lightning connector. Whether or not that feature materializes is anybody’s guess.

Mittwoch, 06. Aug 2014, 21:08 Uhr — Nicolas
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tut sich gut anhören! Da geb ich gerne ein paar Stacks dafür aus wenn die Hardware angemessen für mich ist :)

  • Ahja. Warten wir mal ab… Trommelwirbel

      • Schnellere Übertragungsrate. Ist der neue WLAN Standard.

      • Bis zu 300 MBits/Sekunde, steht doch da.

      • Für die, die LTE mit WLAN ac verwechseln, hier mal die AC-Spec:

        802.11ac Erweiterung zu 802.11n
        Datenrate: 6,5 bis 96,3 Mbit/s (20-MHz-Band), 13,5 bis 200 Mbit/s (40-MHz-Band), 29,2 bis 433 Mbit/s (80-MHz-Band), 58,5 bis 867 Mbit/s (zweimal 80-MHz- oder 160-MHz-Band). Häufig sind Geräte mit 3×3 MIMO, 80 MHz Bandbreite und theoretischen 1299 Mbit/s anzutreffen. Rein rechnerisch sind mit 8×8-MIMO bis zu 6936 Mbit/s möglich.
        Frequenzband: nur 5 GHz
        Erste Router (z.B. AVM FRITZ!Box 7490), Macs (z.B. MacBook Air 2013) und erste Smartphones (z.B. HTC One, LG Nexus 5 und Samsung Galaxy S IV) kamen Ende 2013 auf den Markt.

      • die 300mBit sind für das LTE
        AC bringt 1000mBit+ WLAN

      • GreenFallingLeaf

        Mit den 300 Megabits ist wohl eher der „Category 6 LTE“-Chip gemeint…steht doch da!

      • Problem bei AC: Es dürfen sich nur AC-Geräte im lokalen WLAN befinden, sonst wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Da es aber viel mehr Geräte ohne AC gibt, macht AC wenig Sinn in meinen Augen.

      • @al: Dafür gibt es doch Dualband-Router. Ansonsten alle anderen aus dem WLAN raus werfen:)

    • Hoffentlich wird dann auch endlich mal die Airport Express auf den ac Standard angehoben. Hätte gerne eine als Repeater für meine Airport Extreme, aber habe mich bislang zurückgehalten, immer in der Hoffnung, dass die Express mal aktualisiert wird. Zusammen mit dem iPhone 6 also nicht unwahrscheinlich?!

  • Wo bekomm ich denn 300 mbit/s her, hab „nur“ 150 bei der Telekom?

  • Also wie zu erwarten ein großes Hardware Update, das Rad können sie logischerweise kein zweites mal neu erfinden, da fände ich ein beleuchtetes Apfel Symbol wie bei den MacBooks schon sehr edel, guten Geschmack sollte man auch ruhig im dunkeln zeigen können….

    • Na ja, ich find es unschön. Abschaltbar würde es mich aber nicht stören

    • Geschmack? Du zeigst damit wohl nur eines, die eigene Unzulänglichkeit.

      • richtig…du mich auch…. solltest dich wohl eher in ’nem Asteroid Forum rumtreiben….

      • Gott… wenn sowas kommt oder als Kaufgrund durch geht hat apple es bei seinen Kunden wirklich nicht schwer. Ich denke mit sowas kann man kleine Kinder, die die diese Leuchtschuhe tragen, begeistern- ich hoffe- erwachsene Menschen verschreckt sowas eher. Das ist ein verdammtes Handy, das soll wenn es eben geht gar nicht auf sich aufmerksam machen…

      • das dies mit Sicherheit kein Kaufgrund für ein 700-800 € Handy sein soll und wird ist doch selbstredend!!! Aber ein nettes Gimick ohne Funktion aber schön anzuschauen wäre es durchaus. Es soll ja auch Leute geben die sich ein kleines rotes Auto kaufen welches ohne größere Funktion aber sehr schön anzuschauen ist, in dem nur 2 Leute sitzen können und das keinen Kofferraum hat zum 8-fachen Preis eines VW Passat Kombi, sind die Besitzer welche sich dann darüber erfreuen darum minderbemittelt?

    • KillDatRussians

      wenn man sich die leaks der *angeblichen* gehäuserücken anschaut,
      könnte es durchaus möglich sein! wenn man bedenkt,
      die fotoleuchte kann man ja auch als Mitteilungssignal verwenden…

    • Ne, es wurde schon (laut einer Doku, weiß gerade nur nicht mehr welche) schon von BMW neu erfunden mit den M-Modellen damals.

    • Ne Ne Ne dann sieht man ja auch nachts wenn man beim fahren telefoniert ;-)

  • Das wäre ein wünschenswertes Update! :)
    Aber ich halte es für sehr unwahrscheinlich, zumindestens in der Form.

  • Wird garantiert genauso kommen. Realistische Details, und Venturebeat ballert sowas nicht ohne Grund raus.
    Zudem ist über die Jahre der Gerüchtehype auch einfach heftigst abgeflaut. Warum soll man da noch groß rumhypen? Das Motto lautet doch einfach:“Achja, es kommt ja ein neues iPhone.“
    Keine Überraschungen, das übliche Gejammer der „Fans“, die wie jedesmal ’ne Revolution erwartet haben und diesmal „endgültig“ zu Android wechseln Blablabla.
    Ich bin zu alt für den Scheiß.

  • ..ich wünsch mir immer noch ein Dual-SIM-iPhone.
    Lebt man in einem Dreiländereck wie ich, mit 25 Netzen, von denen keines den ganzen Tag stabil genug bleibt, dann wäre eine zweite SIM das Killer-Feature..

  • Endlich NFC, ohne das wäre ich jetzt zu Android gewechselt. Hm, was mach ich jetzt noch mal genau damit? ^^

  • Ui….
    Also dass ein neuer Chip kommt ist klar.
    Dass er A8 heist doch auch…
    Jede neue iPhone Generation hatte nen eigenen Chip (seit dem 4er?)
    Dass er höher taktet ist auch klar…

    Dass der TouchID Sensor verbessert wird auch…

    Alles in allem nix neues…

  • Wlan ac bedeutet nicht 300, sondern 1.300 M/bits im 5G Heimnetz. Können die iPads schon lange.

    Die o.g. 300 beziehen sich auf LTE. Satzzeichen beachten!

    Wikipedia:

    „IEEE 802.11ac ist ein Standard für drahtlose Computer-Netzwerke aus der 802.11-Familie, bekannt unter der gängigeren Bezeichnung WLAN oder Wi-Fi. Die Entwicklung wurde vom IEEE vor allem in Hinblick auf hohe Datenraten im 5-GHz-Band vorangetrieben.[1] Der eigentliche Standard wurde von 2011 bis 2013 mehrfach angepasst und schließlich verabschiedet. Der Abschlussbericht und die offizielle Standardisierung wurde am 18. Dezember 2013 veröffentlicht[2].

    Der Standard sieht einen Einzelkanal-Durchsatz von bis zu 867 Megabits pro Sekunde vor. Dies wird vor allem durch Weiterentwicklung der im IEEE-802.11n-Standard verwendeten Techniken erreicht: größere Kanalbandbreiten bis 160 MHz und verbesserte Signalmodulation; darüber hinaus sind bis zu acht Mehrfachverbindungen (8×8 MIMO) vorgesehen.[3] Rein rechnerisch ergäbe sich damit ein maximaler Durchsatz von 6936 Megabits pro Sekunde. Im Handel sind (Stand Mitte 2014) allerdings praktisch nur Geräte mit 3×3 MIMO, 80 MHz Bandbreite und 1299 Mbit/s anzutreffen.“

  • Die Neuerung scheinen echt Nice und „Apple like“. Hmm.. Warum Sollte Apple „auf einmal“ doch auf NFC setzen?

  • Also für mich wäre das Killer Feature ein deutlich besserer Akku und anstatt NFC lieber NF-Aufladen!

    • Das geht leider nicht, wegen der Alu Rückseite, und ich denke auf die würden die wenigstens verzichten wollen.

    • Du meinst induktives Laden?
      Welche Vorteile hat das? Ich habe mein iPhone in einer Docking- Station, da steht es fest aufgeräumt, benötigt kaum Platz und wird schnell über Kabel geladen.
      Was bringt nun das induktive Laden? Ich muss das Telefon auch recht exakt auf die Ladematte legen, die mindestens so viel Platz benötigt wie ein Liegendes iPhone und wofür?
      Grüße
      Wbronner

  • Immerhin NFC nach nun wieviel Jahren? Auf aptX dürften wir dann wohl genauso lange warten.

  • Doch ich, weil Lu für so ein Gerät absolut unbrauchbar ist. Guter!! Kunststoff ist die deutlich bessere Wahl technisch gesehen.

  • Also, ich finde, dass Apple sich in erster Linie um ein besseres Akku kümmern sollte. Bei den iPad’s und MacBook’s ist es ja super, aber nicht beim iPhone. Naja, vielleicht tut sich ja noch was.

  • Und wieder weniger Leistung als Samsung und Co :(

  • Oh, wow, NFC. Klasse. Ich bin mega begeistert. Irre. Ich dachte schon, das kommt nie. *Ironiemodus aus*. WTF für was braucht man NFC? Es gibt doch für die Masse noch überhaupt nichts, mit dem man das anwenden könnte. Ach so ja, man kann sagen „Wir haben es“. Und jetzt? Am besten schauen, wie ne Kuh, wenn es blitzt. Akkulaufzeit wäre mal angesagt oder sinnvolle Dinge und nicht bei jedem Update mit neuen Hintergrundbildern oder so ein Scheiß…

    • In Österreich wird NFC in (fast) allen Supermärkten angeboten.
      Auch einige Restaurants und Imbiss bieten NFC an.
      Ebenso sehr viele Firmen-Kantinen.. :)

  • Also ich freue mich schon auf mein neues iPhone 6. Alle neuen Features werde ich wohl auch nicht benötigen. Sobald es geht geht wird es bei der Schweizer Swisscom oder im Apple Shop vorbestellt.

  • Interessant wäre ob sich auch was am Arbeitsspeicher tut?!?

  • Ein Sprung von 0,7 GHz beim Prozessor halte ich eher für unwahrscheinlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven