iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 741 Artikel

Wieder in der 37. Kalenderwoche

iPhone 16: Vorstellung wohl am 10. September

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

So wie es aussieht, sehen wir das iPhone 16 in diesem Jahr nahezu zeitgleich wie das iPhone 15 im vergangenen Jahr. Aus zuverlässiger Quelle konnten wir hören, dass Apple die Ankündigung auch in diesem Jahr wieder für die 37. Kalenderwoche, also die zweite Woche im September plant.

Konkret liegt auch in diesem Jahr wieder der Dienstag in dieser Woche, also der 10. September 2024 hoch im Kurs. Im vergangenen Jahr hat Apple sein iPhone-Event am 12. September abgehalten.

Tim Cook Zeigt Ein Iphone

Wenn wir davon ausgehen, dass die Markteinführung der neuen Geräte analog zu den vergangenen Jahren verläuft, lassen sich die iPhone-16-Modelle dann von Freitag, dem 13. September 2024 an vorbestellen und kommen wieder eine Woche später am 20. September in den Handel.

Die Information zu Apples diesjährigem Zeitplan erreicht uns früher als sonst. In der Vergangenheit mussten wir stets bis in den Sommer warten, bis wir aus gleicher Quelle die bislang stets zutreffenden Informationen erhalten haben.

Dummy-Fotos zeigen bereits was kommt

Heute früh erst haben wir darüber berichtet, dass im Netz mittlerweile auch Fotos kursieren, die nicht funktionierende, aber in ihren Abmessungen und der Ausführung wohl zutreffende Modelle der kommenden iPhones zeigen.

Die augenscheinlichste Änderung dürfte die veränderte Kameraanordnung bei den beiden Standardmodellen sein. Die vertikale Platzierung der Objektive ist nötig, um künftig auch hiermit räumliche Videoaufnahmen zu ermöglichen. Apple hat hier natürlich vor allem die Kompatibilität mit seiner neuen Datenbrille Vision Pro im Auge.

Der Bildschirm der beiden Pro-Modelle des iPhone 16 soll zudem einen Tick größer werden. Die Rede ist von 6,3 Zoll statt 6,1 Zoll beim iPhone 16 Pro und 6,9 Zoll statt 6,7 Zoll beim iPhone 16 Pro Max. Damit verbunden soll der Bildschirmrand der Geräte weiter schrumpfen, sodass sich die äußeren Abmessungen der Geräte im besten Fall nur unwesentlich verändern.

30. Apr 2024 um 16:08 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das klingt so, als sei es nur für Leute interessant, deren altes Telefon wirklich arg in die Jahre gekommen ist. Anfangs hab ich mir noch jährlich ein neues gekauft, weil dir Entwicklung so schnell voranschritt. Seit dem iphone 11 hat sich aber kaum was verändert, das im Alltag wirklich eine große Rolle spielt.

    • Man kann jetzt nicht sagen, dass die Fotos seit dem iPhone 11 nicht besser geworden sind. Da liegen Welten dazwischen.

    • Doch, wegen der Preise für den Akkutausch wird für mich ein Modellwechsel von meinem 11 pro immer interessanter. Sonst merke ich aktuell aber auch kein Wechselreflex.

    • Sehe ich ähnlich. Der „Muss ich haben“ Faktor sinkt. Wir haben die iPhones immer in der Familie weitergegeben und jedes Jahr das neue Modell geholt. Aber jetzt? Habe vom 14er auf 15er Pro nur den ActionButron und das Titan gefeiert.
      Dieses Jahr tauschen wir wohl maximal das 12 Pro Max gegen ein 16 Plus

      • Die Bildqualität besonders bei Nacht hat sich sehr verbessert. Es macht schon einen Unterschied im Vergleich zum 14 pro, wenn man plötzlich viele Sterne auf dem Foto erkennt. Zusätzlich ist es viel leichter und dadurch angenehmer zu halten

  • Der Anreiz ein neues iPhone zu kaufen, wenn es neu vorgestellt wird, ist meiner Ansicht nach deutlich gesunken.
    Wie in einem vorherigen Kommentar erwähnt sind die technischen Unterschiede nicht mehr so markant wie noch vor 10 Jahren.
    Ich nutze noch ein iPhone 11 und überlege mir nun eventuell ein iPhone 16 (Pro?) zu holen. Ich könnte aber auch gut noch eine weitere Generation abwarten.

    • Hallo, ich habe zwei 11er, beide sind beim Telefonieren sehr leise. Eine Idee woran das liegen kann? Die Standard Maßnahmen habe ich durchgeführt..
      Danke.

      • Geh mal in den Apple Shop. Hatte ich bei. Meinem 12er auch. Von den Mitarbeitern getestet, gereinigt und ich konnte wieder hören.

      • hatte ich auch
        einfach mal alle Audio Ausgänge gründlich (!) reinigen, harte Bürste oder Pinsel, wirkt Wunder, toi toi toi

    • Was ich im Sinne der Nachhaltigkeit eigentlich als positiv sehe. Die Chips sind leistungsfähig genug, Softwareupdates kommen für viele Jahre. Besser als jedes Jahr Elektroschrott zu produzieren.

      • Warum denn bitte „Elektroschrott“??? Die Geräte können ja weitergegeben werden!!!

      • Also kein 2 Jahre altes iPhone ist Elektroschrott nur weil man sich ein neues kauft. Wir geben die Geräte in der Familie weiter, oder verkaufen se an Freunde oder bei Kleinanzeigen

    • Blu Tack hat bei mir geholfen

      Antworten moderated
  • Naja vom 11er oder 12er zum 15/16 liegen schon noch paar mehr Sachen. Das 11er unterstützt zum Beispiel noch nicht mal Airtags. Ebenso hat das 11er kein Magsafe. Das 12er hat diese beiden Sachen dafür weder Always On Display noch 120Hz noch die Dynamik Island die Apple schon gut integriert hat. Action Button ist Geschmacksache kann aber auch mit erwähnt werden. Was dann beim 16er noch dazu kommt weis man ja noch gar nicht. Also ich werde bestimmt vom 12er wechseln auf das 16er.

    • Ich hatte das 11 pro max (bis es mir geklaut wurde) Airtags funktionierten damit aber. Magsafe ist natürlich bei den neueren ein Vorteil. Aber Drahtlosladen an sich ja eher ein Rückschritt. Hohe Energieverluste, schnellere Akkualterung. Bequemer ist es sicher, aber technisch nicht optimal.

      • Ja die funktionierten aber das genau Orten geht damit nicht.

      • Wenn du einmal Magsafe genutzt hast willst du nix anderes mehr und es ist ja nicht nur das laden. Genau so als Halterung im Auto. Zum Thema Akku und Magsafe, ich nutze nur Magsafe und mein 12 hat noch den ersten Akku mit 91% nach 3 Jahren. Also mit der Akkualterung das ist Schwachfug. Wichtiger für den Akku ist es zwischen 20 und 80% zu bleiben.

      • Doch, das iPhone 11 hat schon den U1 Chip und kann das. Es hat kein 5G, das würde mich inzwischen nerven…

    • Aber realistisch betrachtet nichts was bei den meisten Nutzern das Leben verbessern würde.

      Magsafe mag nett sein, aber deswegen ein neues Gerät?
      Alaways on als erstes deaktiviert, bringt mir null Mehrwert.
      Dynamic Island? Auch kein Grund Geld auszugeben.

      Wenn das Mini nicht so einen unterirdischen Akku gehabt hätte würde ich das noch nutzen.
      Und selbst das 11 Pro von davor würde mir noch reichen.

      Die ganze Leistung braucht man doch als Normalnutzer nicht, um zu telefonieren, Textnachrichten zu schreiben oder Termine zu checken. Wie beim Laptop, zum shoppen und streamen braucht es nicht das neueste.

      Für das eine Prozent was mehr damit macht mag das anders sein.
      Für die Poser auch.
      Für die Mehrheit reicht es alle paar Jahre, deswegen wurden ja auch die Preise so erhöht, damit die Einnahmen pro Jahr und Kunde dieselben bleiben.

      Ach waren das noch Zeiten mit dem 4S :-)

      • Das man jedes Jahr kein neues braucht das steht außer Frage. Hier ging es ja um einen Wechsel von einem 11er auf das 16. Und da bin ich der Meinung hat sich schon einiges getan für was sich ein Wechsel lohnen würde. Zu mal bei einem 11er oder 12er mit noch erstem Akku ohnehin bald ein Austausch anstehen würde was einen Wechsel dann noch eher sinnvoll macht aber jeder woe er mag. ;)

      • Man käme auch mit einem 10 Jahre alten Auto mit 80 PS ans Ziel, es geht halt nicht immer nur um „das braucht man unbedingt zum Leben“, man kauft sich sowas auch weil es ein gewisser Spaßfaktor ist, ich mag es alle zwei Jahre mein iPhone zu tauschen, nicht wegen dem Mehrwert oder weil ich es unbedingt brauche, aber ich will es …

  • Puh…es wird Zeit das die neuen IPADs kommen. Damit die Presse was zu berichten hat. Wen interessiert im April wann das neue iPhone kommt. Es kommt halt im September, wie jedes Jahr.

  • Manchmal wundere ich mich, dass er überhaupt eine Nachricht wert ist. Man weiß doch eh, dass das Anfang September immer vorgestellt wird und da muss man jetzt schon unbedingt ein genaues Datum wissen?

  • Apple hat das Rad einmal neu erfunden, das kann man sagen. Seit dem ist aus dem Holzrad vielleicht eine Leichtmetall Felge geworden, dann hat sich aber im Grunde nur noch das Profil und die Farbe geändert.
    In letzter Zeit hab ich den Eindruck, dass die Felge unrund läuft.
    Hoffe das wird wieder besser!

  • Also ich warte mit meinem iPhone 13 Pro und 90% Batteriegesundheit noch auf die 17er Reihe. Und wenn Pro Motion hoffentlich auch auf dem 17/17 Plus verfügbar werden könnte, dann gäbe es keinen Grund mehr für mich, das Pro Modell nehmen zu müssen.

  • Ich habe hier ein 12er pro max. Und wenn man kein Fotografierer ist, wird es wirklich schwierig, Argumente für den Kauf zu finden. Ich hadere da sehr mit mir. Allerdings ist die Akkulaufzeit schon sehr schlecht…

  • Habe ein 15 Pro Max im Januar geholt. Früher habe ich jährlich gewechselt aber die Zeiten sind vorbei. Beim 18er werde ich mal schauen was es dann kann

  • Ich kaufe seit Jahren immer im September ein neues Pro.
    Und freu mich auch wieder tolle auf diesen September. Der Vorgänger wird preisgünstig verkauft, den Rest fürs neue lege ich halt dazu. Ist halt meine Leidenschaft und macht mich persönlich glücklich. Mir ist völlig egal was neu dran ist oder nicht.

  • …Damit verbunden soll der Bildschirmrand der Geräte weiter schrumpfen, sodass sich die äußeren Abmessungen der Geräte im besten Fall nur unwesentlich verändern.
    Ja, toll, ich hab‘ jetzt schon Schwierigkeiten das iPhone in der Hand zu halten ohne die Tastatureingabe zu behindern.

  • sagt mal, habt ihr das auch beobachtet? die iphones werden zwar immer leistungsfähiger, aber grundfunktionen z. b. beim telefonieren immer langsamer und umständlicher?
    beispiel: regelmäßig wähle ich die falsche nummer (festnetz statt handy oder umgekehrt), weil mein iphone noch ein paar mal die nummern umsortiert und diese dämlichen profilbilder lädt. ich bin aber mit dem daumen schon einen schritt weiter …
    2. beispiel: will aus nachrichten heraus zurückrufen. aber finde keinen anhaltspunkt, welche die geieignete nummer wäre. genau so beim zurückrufen: von welcher nummer aus wurde angerufen?
    3. beispiel: nachricht vom provider: „nummer xy hat keine nachricht hinterlassen.“ rückruf durch drücken auf die nummer xy in der nachricht ging auch schon mal besser.
    wie sind eure erfahrungen?
    hacks?

  • Wenn ich in 3D filmen und per Blueray oder USB abspielen könnte, würde ich mir eins kaufen :)

  • Mein erstes IPhone ist seit knapp 2 Jahren das 12 Pro Max. Jetzt schaue ich erstmal, ob es sich ggf. lohnen kann das IPhone 16 zuzulegen, oder den Vorgänger zu holen, der dann im Marktpreis langsam zu sinken beginnt. Denn der Akku macht das langsam nicht mehr mit mit 84% und der Akkutausch kostet dann auch nochmal extra.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37741 Artikel in den vergangenen 6140 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven