iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 908 Artikel

Rechts unter der Seitentaste

iPhone 16: Neue Aufnahmetaste mit Touch und Druckerkennung

Artikel auf Mastodon teilen.
45 Kommentare 45

Über Jahre hinweg hat Apple die Hardware-Tasten an seinen Mobilgeräten überhaupt nicht angetastet. Seit jeher verfügt das iPhone über einen Stummschalter, zwei Tasten zur Regelung der Lautstärke und eine An/Aus-Taste, die Apple zwischenzeitlich lediglich in Seitentaste umbenannt hat, ihre Hauptfunktionen aber nicht grundlegend verändert hat.

Nun soll Apple gleich zwei signifikante Änderungen in kurzer Abfolge vornehmen wollen. Nachdem das iPhone 15 Pro im vergangenen Jahr den mechanischen Stummschalter durch die neue Action-Taste ausgetauscht hat, die sich nun ganz nach Belieben konfigurieren und einsetzen lässt, könnte schon in diesem Jahr eine weitere Taste folgen.

Neue Aufnahmetaste

So wabern schon länger Hinweise auf die Integration einer sogenannten Aufnahmetaste durch die Gerüchteküche. Diese könnte das iPhone, das bei vielen Anwendern nicht nur die Fotokamera, sondern inzwischen auch professionelles Videoequipment ersetzt, in die Lage versetzen, noch besser für die Aufnahme von Schnappschüssen und bewegten Bildern vorbereitet zu sein.

Zuletzt hatte der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg Ende des vergangenen Jahres gemeldet, dass die Aufnahmetaste vor allem für Filmemacher gedacht sein soll.

Ergänzend hat nun auch das Technologieportal The Information weitere Informationen zum geplanten Aufnahmebutton veröffentlicht. Mit diesem soll Apple auf den Trend zur Landscape-Aufnahme reagieren, der sich inzwischen bei immer mehr Medienschaffenden auch in sozialen Netzwerken durchsetzen würde.

Aufnahmetaste

Die neue Aufnahmetaste: Auf der rechten Geräteseite unter der Seitentaste

Touch-Eingaben und Druckerkennung

Wie das Portal unter Berufung auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Quellen meldet, soll die neue Taste eines der großen Verkaufsargumente für das iPhone 16 sein. Bei dem neuen Bedienelement soll es sich weiterhin um einen mechanischen Taster handeln, der allerdings verschiedene Druckstufen erkennen können und auf Toucheingaben reagieren soll.

So sollen Anwender etwa durch ein Streichen auf der Taste die aktuellen Zoom-Einstellungen ändern können. Wie von traditionellen Spiegelreflexkameras gewohnt, soll es zudem möglich sein, den Fokus mit einem leichten Druck zu finden und anschließend mit einem kräftigen Druck den Auslöser zu aktivieren.

Die neue Aufnahmetaste soll auf der rechten Geräteseite unterhalb der Seitentaste platziert werden.

19. Jan 2024 um 07:31 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Klingt interessant, diese Innovation wird sich Apple sicher bezahlen lassen.

    • Dachte man beim 15 Pro auch mit dem Titanrahmen. Aber es ist sogar günstiger geworden.
      Wir müssen uns wie immer überraschen lassen.

      • Apple verlangt immer so viel, wie der Markt bereit ist zu zahlen.

        Egal ob da Innovationen drin sind oder nicht.
        Egal ob billige Touch schalter, oder teurere Schiebeschalter.

      • Billige Verarbeitung kann ich bei Apple nicht erkennen, oder hilf mir sehend zu werden.

  • John Applespeed

    Finde ich deplatziert und unpraktisch. Mehr Tasten stiften außerdem Verwirrung. Beim iPhone 15 pro muss man in gewissen Situationen schon etwas abtasten welchen der 3 Taster man links bedienen möchte, wenn man dies blind erledigt zb in der Tasche oder so.
    Das war „vorher“ einfacher.
    Bei einer neuen Tasten rechts unten, hätte ich als Rechtshänder nur Probleme. Die Taste würde sekundlich bei mir mit der handinnenseite gedrückt werden. Auch beim lesen im liegen sind die unteren Seiten die Griffpunkte des iPhones. Das halte ich für kritisch

    • Das „Rechtshänder“ Problem ist zwar nachvollziehbar. Aber auch da könnte man zb. einschränken, indem die Taste nur dann eine Funktion hat, wenn sich das Gerät im Landscapemodus befindet. Ob das praktisch ist und als Verkaufsargument reicht, wird sich aber zeigen müssen.

      • Crack Federvieh

        Und nachher schreien alle wieder, wie geil das ist mit der neuen Taste

      • Erst hat man sich von all den Tasten verabschiedet und jetzt kommen die alle wieder, nur weil man nichts anderes innovatives mehr für das Smartphone findet. Irgendwann gibt es das Touchscreen nicht mehr sondern wir erhalten wieder eine mechanische Lösung. ;) ;) ;) ;) Den Actionbutton verwende ich jetzt schon fast gar nicht.

    • Sehe ich auch so. Den Actionbutton verwende ich auch recht selten.

      Antworten moderated
      • Ich habe mir tatsächlich Safari auf den Action Button gelegt. Safari nutze ich dann tatsächlich doch ziemlich oft und komme direkt von jeder möglichen App heraus zu Safari. Ja, ist nur minimal schneller, als wenn ich in den Homescreen wechseln und anschließend Safari starten würde.
        Ihr könnt die Taste mit allen möglichen Kurzbefehlen kombinieren. Zudem ist sie multifunktional, wenn man sich mehrere Kurzbefehle speichert. Dann öffnet sich nicht nur eine App, sondern eine Liste mit allen hinterlegten Kurzbefehlen. Dies nutze ich jedoch noch nicht. Bin erst vor 2 Tagen darauf gestoßen. Die Taste ist also wirklich absolut geil.

    • Naja, wen das verwirrt, der tut sich auch sonst im Leben schwer. Die Funktion wird sicherlich kontextsensitiv umgesetzt werden.

    • +1 Sehe ich genauso.
      Klicke ins. in den Taschen immer auf die falschen Tasten

  • Trend zu Landscape-Aufnahme? Ist Landscape nicht Querformat? Und geht der Trend nicht eher zu Hochformat-Aufnahmen (find ich persönlich schlimm, aber irgendwie filmt jeder nur noch Hochformat, was richtig toll ist wenn man sich das dann auf nem TV anschaut…)?

    • Hat mich auch stutzig gemacht. Die Frage ist wohl, wo dieser Trend stattfindet.

      • Dieser „Trend“ findet nur bei den Gehirnamputierten von TikTok und YouTube Shorts statt. Kein normaler Mensch macht Fotos hochkant. (Außer wenn es die Aufnahmesituation aus irgendwelchen Gründen erfordert)

      • Ich denke der Trend wird bei Apple stattfinden um Genügend Content zu haben wenn die Brille für die meisten erschwinglich ist.

      • Die machen ja alle Portrait und nicht Landscape

      • @mr.cracky

        Vermutlich bist Du älter als 30 … ;-)

      • Hochkant filmen aber auch fotografieren (absichtlich im Hochformat aufgenommene Motive ausgenommen) sind einfach nur von und für Leute, denen der Wechsel des Handys ins Querformat in der Hand zu aufwändig ist.
        Das Ergebnis ist dann leider abseits vom nur hochkant gehaltenen Smartphone nur furchtbar und man sieht einfach nur einen komischen Bildausschnitt statt eines kompletten Bildes.

    • Antworten moderated
      • Das Video ist sehr lustig und trifft es sehr genau.
        Ich kannte es schon aber es lohnt sich, es immer mal wieder zu verbreiten.

    • John Applespeed

      Klar will Apple Input für die Vision pro
      Und das geht nun mal nur im Querformat (welcher übrigens auch der einzig sinnvolle ist fürs filmen)
      Da sollen ja auch dann die wohl beängstigend guten 3D Inhalte für diese Familienerinnerungsvideos (ka wie Apple die genannt hat) für die Brille greifen

  • Uns nervt seit Jahren, dass die Ein/Aus-Taste genau gegenüber der anderen Tasten liegt. Fehlt oft zu Fehlbedienungen beim Filmen und Fotografieren. Davon abgesehen, stört sie in den Halterungen von Drohnencontrollern etc (ok letzteres ist ein Randgruppenproblem)

    Antworten moderated
    • Ja, auf der Oberseite wie früher war geschickter.

      Ich vermisse auch den Kopfhöreranschluss an dieser Position. War ideal zum Joggen (iphohe in der Hosentasche und das Kopfhörerkabel ging schön nach oben raus. Wenn dann beim Joggen mal ein Kopfhörer rausflog, konnte man ihn direkt am Kabel während des Laufens wieder ins Ohr zurückbefördern.)

  • Wir spannend wie das mit den Hüllen funktioniert. Touch und streichen stelle ich mir schwierig vor, wenn das iPhone „eingepackt“ ist.

    Antworten moderated
  • Sebastian Buggle

    Ist das dann nur für Videos oder auch Fotos? Zielt halt darauf ab die Vision Pro zu boosten

  • Ich fände eine solche Taste super! Meine Vermutung ist, dass Apple analysiert hat, wieviele Nutzer die neue Actiontaste beim 15er mit der Kamerafunktion belegt haben und daraus den Bedarf abgeleitet hat

  • Knöpfe sind so 90er… es wird Zeit für ein komplett knopfloses iPhone.

  • Wieso nicht gleich jede Seite identisch machen, damit links und rechts Händler die Tasten so legen kann, wie er es benötigt.

  • Ich wette, die Taste hängt völlig nutzlos am iPhone, wenn man kein Vision Pro hat

  • Diese Taste hatte mein kleines SonyEricsson Handy damals schon an der Seite für Landscape Aufnahmen – nur ohne Streichgeste. Damit konnte man auch leicht drücken um zu fokussieren und dann durchdrücken um zu fotografieren. Dass das nochmal wiederkommt, hätte ich auch nicht gedacht.

  • Ich mag den Action Button per Kurzbefehl ein Menü draufgelegt was mir die wichtigsten 8 Sachen anzeigt ! Benutze ihn mehrfach am Tag allein um schon ins Haus zukommen ….

  • Zusätzliche Taste mit Streichgeste könnte Probleme für Fremdanbieter von Hüllen/Cases geben.
    Entsprechende Aussparung wäre unattraktiver als (teure) original Apple Case die bessere Kompatibilität bieten könnten

  • Wäre doch mal cool, wenn man Belichtung und Fokus getrennt von einander fixieren könnte. Das wäre fürs filmen sehr hilfreich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37908 Artikel in den vergangenen 6169 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven