iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 779 Artikel

In diesem Jahr besonders bedeutsam

iPhone 12 Pro Max: Die neuen Kamera-Features im Detail

42 Kommentare 42

Der Fotograf Austin Mann hat sich in den zurückliegenden Jahren einen Namen mit seinen detaillierten Besprechungen der jeweils neuesten iPhone-Kameras gemacht und ist 2020 bereits einmal in Erscheinung getreten. Ende Oktober lieferte Mann seine Rezension der im iPhone 12 verbauten Kamera ab.

Hund Foto Austin Mann

Jetzt hat der reisende Foto-Blogger das Top-Modell der diesjährigen iPhone-Familie berücksichtigt und arbeitet die Eigenarten des im iPhone 12 Pro Max verbauten Kamera-Moduls in seiner kurzweiligen und mit vielen Videos gespickten Rezension „iPhone 12 Pro Mac Camera Review“ heraus.

Der Kamera des iPhone 12 Pro Max kommt in diesem Jahr besondere Bedeutung zuteil: Für viele Anwender gehört die Möglichkeit zum Knipsen von Nachtmodus-Porträts zu den wenigen sichtbaren Funktionsverbesserungen der diesjährigen iPhone-Generation. Abgesehen vom neue Industrie-Design, das sich für eine Rückkehr zu deutlich flacheren Geräte-Kanten entschieden hat, und dem obligatorisch schnelleren A14 Bionic Chip, fällt selbst auf Apples offizieller Vergleichsseite vor allem die Kamera auf.

Nach Foto Austin Mann

Im direkten Vergleich mit dem iPhone 11 Pro Max bringt diese nun einen 5x statt 4x optischen Zoom mit und verbessert die HDR Video­aufnahme mit Dolby Vision auf bis zu 60 Bilder pro Sekunde.

Uns gefällt der Entscheidungsbaum mit dem Austin Mann seine Besprechung der neuen Kamera abschließt. Dieser steigt mit der Frage „Nimmst du mit dem iPhone viele Bilder auf?“ in die Entscheidungsfindung für bzw. gegen ein neues iPhone 12 Pro Max ein.

Wer die erste Frage mit Ja beantwortet muss allerdings auch alle vier Folgefragen „Nimmst du viele Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen auf?“, „Bis du bereit für die bestmögliche Fotoqualität extra zu zahlen?“ und „Kannst du ein sehr großes Telefon tolerieren“ mit Ja beantworten, ehe Mann den Griff zum teuersten iPhone-Modell 2020 empfiehlt.

Zur Rezension bitte hier entlang.

Halide Technical Readout

Dienstag, 10. Nov 2020, 16:04 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • chicken charlie

    Den Pro´s fehlt es dieses Jahr ganz klar an 120Hz. Nicht weil wie ich sich das viele wünschen, sondern weil die Alleinstellungsmerkmale der Pro´s einfach nicht überzeugend sind. Außer mehr Ram, anderes Gehäusematerial und einer zusätzlichen Kamera gibt es keine Gründe für das Pro… Das Max bringt wie sein Name schon sagt, ein Alleinstellungsmerkmal mit..

    • Du hast die Überschrift nicht gelesen, oder?

      • chicken charlie

        Ja, habe ich! Und hier äußere ich meine Meinung zu den Pro´s.. Weil wirklich eine Rechfertigung für das Pro gibt es eigentlich nicht.

      • Doch wenn man von einem älteren iPhone kommt wie zb einem 6s/7.

      • Das scheint ja genau das Problem zu sein, dass es keine Rechtfertigung sei, da es für Umsteiger von älteren Modellen eben noch genug Alternativen gibt, die fast alle das gleiche können, aber vielleicht 1/3 weniger kosten. Von einem 6S kann man bequem auf das 12 Mini, normal oder sogar pro umsteigen, und wenn Mans nicht ganz so modern braucht, dann stehen ja sogar noch günstigere 11er Modelle zum Verkauf.

      • Ich glaube nicht, dass Leute mit einem iPhone 6S/7 die wirkliche Zielgruppe für ein iPhone 12Pro sind. Diesen Leuten reichen die älteren Geräte für ihren Alltag und wahrscheinlich sind die meisten auch nicht bereit, diese Mondpreise zu zahlen, die Apple mittlerweile aufruft!

      • wenn ich von einem älteren iphone komme, dann kaufe ich das 11 pro, weil das 5G im prepaidbereich erst mal nicht zu haben sein wird, und es eine preisdifferenz von mindestens 300 euro gibt , sonstige ausstattungsmerkmale wie wifi6 wären mir auch keine ca 300 euro aufpreis wert , die kameras sind ja praktisch identisch

    • Mehr RAM sollte auch kein Grund sein, da der für’s Ansteuern der zusätzlichen Pixel etc. verbraten wird. Da is nur mehr drinne weil mehr gebraucht wird.

      • Das stimmt nicht ganz. Es gibt mittlerweile genug Tests im Internet die zeigen, dass die Pros weniger Nachladen bei mehreren Tabs und die Apps auch schneller wieder aktivieren nach dem Wechsel (bei vielen Apps). Somit machen sie die 2 GB mehr schon bemerkbar. Ob es ausreicht um den Aufpreis zu rechtfertigen… das ist eine andere Frage.

      • Warum sollte mehr RAM für das Ansteuern zusätzlicher Pixel benötigt werden, dafür ist die GPU zuständig?

    • Als ob jemand 120Hz vernünftig umgesetzt hat. Viele bewerben es, aber nirgends ist es echt brauchbar.

      Aktiviert zieht es dermaßen den Akku lehr, die meisten schalten es ohnehin nach kurzer Testzeit wieder ab (jedenfalls in meinem Bekanntenkreis).

      Apple war schon immer bekannt dafür Funktionen erst dann einzusetzen, wenn es brauchbar weiterentwickelt wurde. Also wird es erst dann kommen, wenn die Hardware auch einen vernünftigen Einsatz erlaubt.

      • Apple wird 120hz anbieten wenn sie LTPO perfekt umsetzen können um Akku so sehr zu sparen dass es sich wirklich lohnt

    • Und als wenn das irgend jemand sehen würde ob das 60 Hz oder 120 Hz sind! 98 % der Menschen merken das sowieso nicht, mir ist es ehrlich gesagt auch scheißegal

      • Und bei Pro ist mir folgendes wichtig:

        Zweifacher Zoom
        Portrait
        6GB Ram
        LIDAR
        Design und Verarbeitung (Edelstahl)
        6’1 Zoll was die perfekte Mitte ist von klein und groß.
        MagSafe
        HDR3 was man an den photos im Vergleich zu 11 Pro Max auch sieht.
        Dolby Vision bei Video aufnehmen.

        Aus diesen Gründen bin ich von 11 pro Max auf 12 pro umgestiegen und bereuen tue ich es nicht. Das sind features die ich bemerkbar finde.

        Und nächstes Jahr gibt es hoffentlich eine noch bessere Sensor mit mehr Pixel und die 120 Herz Variante. Und wenn nicht dann ist auch gut. Ich liebe mein neues iPhone und freue mich auf das nächste :p

      • Gernhardt Reinholzen

        Na ja, wer ein Auge dafür hat, sieht den Unterschied sofort.

        Hab meinen Eltern letztens den Unterschied zwischen dem HDR auf dem iPhone 12 Pro und dem gleichen Video auf nem iPhone 7 gezeigt. Der unterschied war in meinen Augen wirklich sehr extrem. Hab auch extra ein Video rausgesucht, wo es sehr deutlich wird mit dem Helligkeitspeak und dem erweiterten Farbraum.

        Da kam auch nur Schulterzucken und der Kommentar „joa, ist ein bisschen heller auf deinem“.

        Es gibt halt Leute, die merken nix und wären eigentlich auch mit nem 100€ Gerät zufrieden, wenn man nen Apfel draufklebt… Was willste machen?

    • Die Größe ist perfekt. Ich habe ein 6s Plus und das ist bis auf Bruchteile eine Millimeters identisch in der neuen Größe. Dafür ist das Display aber von 5,5 auf 6,7 gewachsen. Super! Und ich bin echt froh, dass es keine 120 Hz hat. Ich spiele nicht und für Trading und News lesen reichen 60 Hz locker ;-)

      • Das sind alles valide Punkte aber für 200€ mehr würde ich mir schon diese Features nicht missen wollen :)

    • Immer dieses 120Hz Geschwätz! Wer braucht das? Absolut unnötig.
      Die meisten, die das bemängeln, wissen gar nicht was das ist und plappern einfach was nach.
      Hauptsache, man kann etwas schlecht machen, was gar nicht schlecht ist.

    • Vollkommen richtig!

      Das Pro Max ist ab 120 Hz richtig Sinnvoll ansonsten wirkt es Antik.
      Man nutzt das Smartphone ja hauptsächlich nicht nur damit zu fotografieren, auch dazu können andere Hersteller bessere Fotos liefern.

  • Also ich bin gespannt wie beim iPhone 12 Max die Kamera-Qualität sein wird. Meins soll ja am Freitag geliefert werden. Mein iPhone 12 pro habe ich jedenfalls zurückgeschickt. Mir hatte die Kamera-Qualität nicht wirklich gut gefallen. Ich fand die Bilder im Vergleich zum iPhone XS viel zu „überschärft“ und zu unnatürlich in den Farben angehoben. Weiterhin war der Bildschirm leider etwas gelblich und das hatte sich auch nach einer Woche nicht gebessert. Das war dann auch der Hauptgrund, warum das iPhone zurück ging.

    • Weißt du nicht wie man Nightshift ausmacht ? ..

      • LOL, … oder besser: Waaas? Nightshift kann man ausschalten ?

        Übrigens, beim 12pro eines Kollegen war das reine weiss auch leicht gelbstichig. Einfach mal ein 12pro und ein älteres iPhone (bei gleichen Einstellungen natürlich) nebeneinanderlegen und eine leere Notiz auf beiden Geräten erstellen. Ich glaube, da werden sich einige wundern.

      • Wenn man Truetone (!) eingeschaltet hat sind die Displays häufig gelbstichig im Vergleich mit älteren iPhones. „it’s not a bug, it’s a feature!“

    • Also von der 12PM würd ich jetzt aber auch keine sehr viel besseren Bilder erwarten, außer man nutzt es speziell für Portraits in low light.
      Bald kannst du dir ja dein eigenes Urteil bilden.

    • Dann Kauf durchhalten be richtige Kamera.

  • Sehr bedeutsam, wie groß der Unterschied zum normalen 12 Pro ist!

  • Die Kamera ist echt gut aber der Preis Unterschied vom 12 zum Pro Max ist doch schon Hahrscharf. Ich finde das 12 am besten klar will
    man so eine Kamera aber man kann net alles haben so im Grunde hätte das Mini auch 100€ weniger kosten müssen und das 12 genau wie das 11. Preise werden trotz Wirtschafts Kriese nicht gelockert..

    • Boah, Forum hin oder her und ehrlich ich bin auch kein Rechtschreibungsspezialist, aber ein wenig Form, Satzzeichen usw. wäre echt gut. Dein Text musste ich echt zwei mal lesen. Danke ;)

  • Naja, aber trotz allem das Pro Max hat halt auch nun mal das größte Display mit 6,7″!
    So, und für Brillenträger wie mich, die gerne auf Gleitsichtbrillen verzichten ist das von Vorteil ;)
    Ich kann die Schriftgröße super anheben und sehe immer noch was vom Inhalt. Dennoch der Mehrpreis bringt mich zum Schlucken. Ich frage mich selbst, wie lange ich noch diese Summen bezahlen kann / will. ;/

  • Marques fand den Unterschied zwischen Pro und Pro Max ja eher gering bis nicht vorhanden, trotz der von Apple gehypten neuen Kameramechanik. Austin Mann ist ja anscheinend extra von Apple beauftragt.

    • Hast du den Blogeintrag mal gelesen oder nur das was iphone-ticker geschrieben hat?
      Mann sagt ja selbst: „Is the iPhone 12 Pro Max camera worth the extra size and financial investment? This is a really tough one for me — I came into testing this expecting the 12 Pro Max to outperform the 12 Pro across the board, but I really only found a substantial improvement in very specific scenes.“

      Er sich überhaupt nicht sicher, ob das Pro Max wirklich sein muss.

      Den Entscheidungsbaum bin ich mal nachgegangen und immer wieder beim 12 Pro gelandet. ;-)

  • Ob man durch einen jailbreak das 120HZ aktivieren kann?

  • Diese Meinungen immer.
    Was gut/falsch/teuer/nicht nötig und was weiß ich angeht.
    Tzzzz
    Kann doch/soll doch jeder wirklich selber entscheiden für was er sein schwer verdientes Geld ausgeben will/ bzw. haben will.
    Die „Pro Modelle“ sind nunmal eben deshalb Pro, weil die nicht zum Zocken bedacht sind
    WEIIIIL damit Leute vielleicht arbeiten und für diese Leute vorgesehen sind.
    Ich habe das Pro für Privat und kriege am
    Freitag hoffentlich das Pro MäxChen für die Arbeit. Alle 512GB. Voll unsinnig. :-))
    Weil ich das so möchte.
    Und jeder der schreibt, dass der Unterschied zu gering zum normalen iPhone12 ist.
    Ich finde nicht. Die Kamera ist mega. Der Edelstahlrahmen der Hammer.
    Dann, wenn ich das MäxChen SELBER ausprobiert habe, kann ich mich entweder ärgern, oder freuen. Aber das sehe ich dann.
    Das ist im Vorfeld beharrlich nicht zu klären.

    Und mal ehrlich.
    Der Wiederverkaufswert ist ja auch enorm, was evtl. Verluste betrifft bei nicht gefallen.

    Ich freue mich für jeden, der mit dem iPhone, was ER sich zulegt, seine Freude hat.

    Lieben Gruss

  • Das problem ist die Größe, der Preis wäre ok gewesen. Aber es ist einfach zu groß.
    In Anbetracht des Unterschied bei 100% Ansichten bin ich froh das kleine Pro genommen zu haben.

  • Kein 120 Hz, kein Zukunft Smartphone.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28779 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven