iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 779 Artikel

MagSafe-Ring seitlich gekappt

iPhone 12 mini unter Messer: Kleinerer Akku spart den entscheidenden Platz

37 Kommentare 37

ifixit hat das seit Freitag erhältliche iPhone 12 mini auseinandergenommen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse lassen sich beinahe auf den Akku reduzieren. Apple hat eine deutlich kleinere Batterie eingebaut, damit alle benötigten Komponenten im Gehäuse des Geräts Platz finden.

Iphone 12 Mini Magnete Ifixit

Trotz seiner deutlich kleineren Abmessungen präsentiert sich der Aufbau des iPhone mini mit großen Ähnlichkeiten zu den anderen, größeren in diesem Jahr vorgestellten iPhone-Modellen. Damit trotzdem alles ins Gehäuse passt, musste Apple das Gerät allerdings mit einem merklich kleineren Akku ausstatten. Zudem wurden im iPhone 12 mini eine verkleinerte Taptic Engine und kleinere Lautsprecher verbaut. Auch musste Apples MagSafe-Magnetring an den Seiten gekappt werden, um in dem gerade mal 6,4 Zentimeter breiten Gehäuse Platz zu finden.

Entscheidend auf die Nutzung des Geräts wirkt sich dabei lediglich der kleinere Akku aus. Hier muss mit merklich geringeren Laufzeiten gerechnet werden, als dies bei den anderen iPhone-12-Modellen der Fall ist. Apple hat dies bei der Vorstellung der 2020er-iPhones bereits angedeutet: Das iPhone 12 mini wird mit bis 10 Stunden Videostreaming und maximal 50 Stunden Audiowiedergabe gelistet, beim iPhone 12 bzw. dem iPhone 12 Pro liegen diese Werte bei 11 bzw. 65 Stunden und das iPhone 12 Pro Max hält laut Apple hier 12 bzw. 80 Stunden durch. Laut ifixit findet sich im iPhone 12 mini ein Akku mit lediglich 6,96 Wh, während das iPhone 12 deutlich großzügiger mit 10,78 Wh ausgerüstet ist.

Iphone 12 Mini Ifixit

Erfreulich zu hören ist in diesem Zusammenhang, dass sich ein Akku-Tausch – wenn nötig – auch von Drittanbietern problemlos durchführen lassen sollte. Wer sich also für das kleine Gerät entscheidet, den schwächeren Akku jedoch häufiger laden muss und auf diese Weise womöglich schneller zugrunde reitet, sollte wenn es dann soweit ist auch bezahlbare Alternativen zum Akku-Tausch finden.

Zum Vergeich:

Montag, 16. Nov 2020, 7:48 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich Habe das Gerät jetzt seit Freitag und kann mich über den Akku nicht beschweren, habe nicht das Gefühl das ich im Gegensatz zum vorherigen 11 Pro deutliche Einbußen habe.

    • Leider gehst du nicht auf die Laufzeit an sich ein. Also mein iPhone X kommt nach 3 Jahren auf höchsten 4 Stunden, also jeden Tag laden. Neu war es eine halbe Stunde mehr. Mein Motorola Edge kommt auf eine Laufzeit von 8-11 Stunden, je nach Anwendung, aber mindestens 2 Tage Laufzeit. Das Motorola empfinde ich als deutlich Nutzbarer. Apple sollte da echt mal mehr tun.

      • Wie kann man denn beim X nur auf 4 Stunden Laufzeit kommen? Ich komme auch nach 3 Jahren locker über den Tag!?

      • 4 Stunden aktive Nutzung.
        kommt bei meinen X auch ungefähr hin.

      • @Powershoot Das ist die Display on Zeit! Wenn ich mein iPhone nicht benutze reicht es für ein paar Tage, nur für was brauche ich dann überhaupt ein iPhone?

    • Kein Unterschied von DEMAkku-Monster schlechthin zu einer Laufzeit wie in einem iPhone 7/8? Ja klar :-)
      Ich habe auch das Mini und weiß wovon ich schreibe. Deine Aussage ist lächerlich.

      • Hä, er schreibt was vom 11Pro. Nicht 7/8.
        Aber mich würde interessieren, wie sich das Mini im Vergleich zum iPhone 8 schlägt.

      • PetePete meint, das das 11 Pro das „Akku-Monster“ ist, und das 12 Mini eine Akku-Laufzeit wie ein 7er/8er hat.

      • Die Akku Laufzeit ist deutlich besser als ein 7/8 habe das Parallele noch als Diensthandy zu laufen und das 12 Mini hält deutlich länger.
        Mal ganz abgesehen davon das ich meine Erfahrungen geteilt habe, wenn deine anders sind ist das halt so

      • @Berlinbär
        Hast du auch den Umstand berücksichtigt, dass das „7/8“ mit dem selben Akku deutlich längere Zeit (Jahre) im Betrieb ist, als dein drei Tage junges 12 Mini.

    • Physikalisch gesehen macht deine Aussage schon keinen Sinn.

    • Kann ich bestätigen, die Laufzeit ist unwesentlich schlechter im vgl. zum 11 pro bei gleicher gelegentlicher Nutzung. Bin positiv überrascht. Hatte auch das SE2020. Damit bin ich nie über den Tag gekommen. 12 Mini echt Top

    • Kann ich so auch bestätigen… mit dem 12 Mini komm ich gut durch den Tag. Besser als mit dem SE 2020. Das 11 Pro Max war ein Akkumonster aber das normale 11 pro nicht wirklich.
      Und das das 12 Mini nicht länger halten kann als ein 11 Pro sollte auch jedem klar sein. Aber es kommt nah ran und das ist völlig okay.

  • Im Vergleich zum XS ist die Taschenlampe bzw Ausleuchtung deutlich schlechter, die Frontkamera aber etwas besser.

  • Das alte SE hatte 6,21Wh (1.624 mAh), allerdings auch ein kleineres Display.
    Aber grundsätzlich alles sehr ähnlich. Die Leistung pro Gewichtseinheit (oder Größe) wäre interessant.

    • Das alte SE hatte aber kein OLED. Wenn man nicht ständig bei 100% Helligkeit und möglichst weißen Bildschirm rumläuft, sollte das Display signifikant weniger verbrauchen als das des alten SE.

  • Wechsel vom 8er, da sollte es eh kein Akku „Problem“ geben, bin zufrieden mit den Laufzeiten.

    iPhone 8: 1.821 mAh und 7 Wh
    iPhone 12 mini: 2.227 mAh und 6,92 Wh

    Ist doch in Ordnung.

    • Das iPhone 12 Mini hat laut iFixit 8,57 Wh. Das ist im Artikel hier falsch angegeben.

      • @redaktion iFixit: „Der Akku des mini verfügt über erstaunliche 8,57 Wh. Das ist mehr als die 6,96 Wh des iPhone SE 2020, aber begreiflicherweise weniger als die 10,78 Wh des Standard 12“

  • Bin vom XS Max zum 12 mini gewechselt und bereue die Entscheidung nicht. Mich stört es nur das es immer APPs gibt die man nicht drehen kann.
    Die akku Laufzeit fällt nicht negativ auf. Nur nervig das meine Qi Ladestation das Mini nicht immer findet.

  • Inzwischen komme ich jetzt locker bis abends um 23 Uhr hin. Da ich keinen 5G-Vertrag habe, erst mal die 5G-Automatik rausgenommen. So braucht das mini gar nicht erst danach suchen.
    Ortungsdienste: sowieso nur für die Apps, die ich explizit zulasse – ebenso wie die Einstellungen zur Hintergrundaktualisierung.

    • Das denke ich eben auch. Akkulaufzeit ist neben den reinen physikalischen Werten von so vielen Unbekannten abhängig. Tests mit typischer Nutzung – was ist das? Meine Frau hat ihr 11er aufgrund eines Augenschadens oft auf sehr hoher Helligkeit, bekommt viele Benachrichtigungen, kommt also trotz größerem Akku weit weniger lange aus, als ich mit meinem 3 Jahre alten X, was aber für meine berufliche Nutzung optimiert ist (möglichst lange Laufzeit). Beides für uns eine typische Nutzung.

      • Naja, aus diesem Grund gibt es Tests, in denen die verschiedenen iPhones (oder auch Smartphones) das exakt gleiche machen. Und dabei hat das 12 Mini eben besser als die 7,8er Geräte gehalten aber deutlich kürzer als das 12/12 Pro.

    • Wo kann man das denn ausschalten?
      Danke

  • Hmm, ich habe von heute Nacht um 0:20 bis heute Morgen 7:55 Uhr – 20 % Punkte Akku verloren, hauptsächlich von den Bewegungsmitteilungen, ich hab das jetzt deaktiviert – das scheint mir etwas arg viel…

    Ich hab auch gestern nochmal zurückgesetzt ohne Einspielung eines Backups…

  • Apropos kleinere Lautsprecher: das neue 12 Mini meines Sohnes ist erheblich lauter (bei ordentlichem Klang) als mein X…

  • Hab das Mini seit Freitag und davor 2 Wochen lang das 12er. Komischerweise hält der Akku des Mini länger bei mir obwohl ich die gleichen Apps drauf habe und es ähnlich nutze. Bin bisher sehr zufrieden.

  • Schade, dass man den Akku nicht einfach etwas dicker gemacht hat.

    Dann wäre auch der hässliche Kamerabuckel weg.

  • Ich habe auch vom 11Pro zum Mini gewechselt und bin mit dem Akku zufrieden. Das 11Pro hatte deutlich mehr Reserven, aber ich komme mit dem Mini gut durch den Tag.
    Nach 21 Stunden und davon 5:25h Displayzeit hatte ich noch 8% Restakku, das reicht mir…

  • Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Hatte vorher das 11er, und bin jetzt zum Mini gewechselt. Klar dass das 11er länger durchhält,
    aber ich muss damit ja nur über den Tag kommen, und das tut das 12 mini tadellos. Ob ich am Ende des Tages noch 20 oder 30% Akku habe,
    ist für mich irrelevant.

  • Hat hier jemand auch ein Problem mit dem Mini beim entsperren bzw. Lockscreen Touchgesten? Ich habe auf dem Mini eine Schutzfolie von Belkin drauf und nutze das Ledercase dazu. Wenn ich das Mini mit der Wischgeste entsperren will, reagiert es nicht so gut. Oder wenn ich die Taschenlampe an machen will geht es auch nicht. Eigentlich ist es egal was man im Lockscreen machen will es reagiert einfach richtig schlecht bis garnicht. Erst wenn man zusätzlich die Kamera hinten berührt, geht alles wie gewohnt. Gibt auch schon paar YouTube Videos dazu.

    • Hi, ich wollte gerade identische Frage hier platzieren.

      Ich habe auch Probleme beim entsperren und bei der Benutzung der Taschenlampe.

      Insbesondere wenn ich das IPhone länger nicht in der Hand hatte.

      Sonst funktioniert dieser Bereich.
      Also nur im gesperrten Zustand funktioniert der untere Bereich nicht.

  • Ich habe das Problem mit der Taschenlampe beim Mini auch.

  • Das Problem mit dem entsperren liegt aller Voraussicht nach am Panzerglas/Schutzfolie und der Handyhülle, im Zusammenspiel…

  • Das Problem – mit dem entsperren – liegt an dem Panzerglas/ der Schutzfolie und der Handyhülle, also alles im Zusammenspiel

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28779 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven