iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 495 Artikel
Keine nervigen Meldungen mehr

iOS: Update-Hinweise und automatischen Download von Updates deaktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
65 Kommentare 65

„Eine Softwareaktualisierung ist für Ihr iPhone verfügbar und bereit zur Installation“. Nerven euch diese täglichen Update-Meldungen von iOS? Apple will euch auf diese Weise dazu animieren, eure iOS-Geräte stets zeitnah auf die aktuelle Systemversion zu bringen. Dies nicht nur um der guten Statistik willen (iOS 10 ist vier Wochen nach der Freigabe bereits auf 54 Prozent aller iOS-Geräte installiert), sondern auch mit Blick auf die Sicherheit der Systeme. Jedes Update für iOS oder den Mac stopft auch mal mehr und mal weniger dramatische Sicherheitslücken.

Ios Softwareaktualisierung Spaeter Erinnern 1

Prinzipiell ist das Update auf die neuste verfügbare Version also eine gute Sache. Hier und da gibt es allerdings auch Gründe, die dagegen sprechen. Sei es, weil man das alte Küchen-iPad nicht noch lahmer machen oder der Oma die Umstellung auf eine neue iOS-Oberfläche nicht über Nacht zumuten will.

Hinweis auf verfügbare Softwareaktualisierung unterbinden

Wenn ihr jeden Abend den oben abgebildeten Hinweis angezeigt bekommt, das Update aber gerne aufschieben wollt, könnt ihr die Meldungen wie folgt unterbinden.

Die Meldung selbst erscheint, weil das Update bereits automatisch heruntergeladen und zur Installation bereit auf eurem iOS-Gerät liegt. Daher müsst ihr als erstes die geladene Datei finden und entfernen. Dazu öffnet ihr in den Einstellungen -> Allgemein den Bereich „Speicher- & iCloud-Nutzung“. Unter „Speicher verwalten“ könnt ihr hier neben den installierten Apps auch geladene Updates anzeigen lassen, diese erscheinen gewöhnlich ganz oben in der Liste. Mit einem Fingertipp auf das Update lässt sich die geladene Datei löschen, dies sorgt zunächst temporär dafür, dass der Update-Hinweis nicht mehr angezeigt wird.

Ios Softwareupdate Loeschen

Damit das iPhone oder iPad die Datei jedoch nicht in der nächsten Nacht aufs neue lädt, um euch wieder mit Installationsaufforderungen zu nerven, müsst ihr den automatischen Download-Mechanismus noch deaktivieren. Dies geschieht ebenfalls über die Einstellungen, diesmal den Bereich „iTunes & App Store“. Im Bereich „Automatische Downloads“ schaltet ihr hier noch das eigenständige Laden von Updates aus – fertig.

Ios Automatische Downloads Abstellen

Dienstag, 11. Okt 2016, 16:18 Uhr — chris
65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Seid ihr euch sicher, dass das automatische Laden von Updates in der App Store-Kategorie mit dem automatischen Download von iOS-Updates verlinkt ist?

    Ich habe in Erinnerung, dass unter iOS 7.1.2 die Datei von iOS 8 ständig heruntergeladen wurde, obwohl ich die automatischen Updates im App Store deaktiviert habe. Allerdings bekam ich keine Meldung (wurde die erst später eingeführt?).

    • Ich darf auch bezweifeln das dies funktioniert. Bei mir ist der Update Schalter schon lange aus, gerade auch nochmal überprüft. Dennoch wurden bislang immer die Updates nachts automatisch heruntergeladen….

      Aber der Tipp mit dem löschen ist schonmal gut und neu für mich.

      • Soweit ich weiß, werden die Updates automatisch geladen, wenn das iPhone angeschlossen und im Standby ist.

        Bei den neueren iOS-Versionen wird dies afaik auch nur in der Nacht und nicht am Tag durchgeführt.

      • bei mir ist das auch ausgeschaltet und trotzdem wurde wieder 1,1 gb geladen.
        mann ey, diese gängelei nervt gewaltig.

        ich lade dann auch immer noch den 7gb avatar film herunter.
        was dann natürlich nicht geht.
        aber dann ist wieder GB weise speicher frei.
        das ist dann ein tipp der wirklich funzt.

    • Würde ich auch sagen. Seid ihr euch sicher? Hieß es nicht ursprünglich in einem früheren Artikel, das das Update nicht erneut automatisch geladen wird, sobald der Download ein mal entfernt wurde? Sprich: Ein erneuter Download findet erst wieder zur nächsten Version statt. Die Einstellung unter „iTunes & App Store“ ist meiner Meinung nach nur für App Aktualisierungen. Deshalb ja auch das App Store Symbol. iOS Aktualisierungen haben ja mit dem App Store nichts zu tun.

    • Ich habe übrigens noch in Erinnerung, dass Apple irgendwann mal (zu iOS 7 oder 8 Zeiten) deswegen eine Sammelklage am Hals hatte.

      Vielleicht wurde die Funktion ja unter iOS 8 oder iOS 9 in der Funktion mit dem App Store integriert.

      • Genau. Erinnere ich auch. Weil der Download seinerzeit auch nicht löschbar war. Seither lässt er sich wenigstens über die Einstellungen löschen, und wird, soweit ich das sagen kann, dann (ein Mal gelöscht) bis zur nächsten Version auch nicht mehr erneut automatisch geladen.

    • Ja hilft nicht bei iOS Updates. Habe das deaktiviert gehabt und er hat iOS trotzdem geladen und ständig genervt.

    • Liebes iPhone-Ticker-Team, ich verstehe Euch echt nicht: Warum korrigiert Ihr nicht mal Euren Eintrag? Hier schreibt fast jeder, dass das mit dem Deaktivieren des automatischen Downloads keine Auswirkung auf den iOS-Download hat (ist auch meine Erfahrung schon seit langem), der Text bleibt aber so falsch, wie er ist.

    • Bei mir ist das automatisch laden schon seit langer Zeit aus, aber bei 10.02 wurde ich weiterhin genervt. Es ist schon richtig belästigend.

  • Danke. Den 2. Tipp kannte ich noch nicht. Super

  • Beim iPad mit iOS 8 bringt das nichts.
    Es wird dennoch immer das Update geladen und die Meldung kommt immer wieder.
    Bug oder Feature?

  • Funktioniert nicht. Ich habe 9.3.2 auf dem iPhone und ca. ein Mal pro Woche wird es wieder automatisch runtergeladen (habe es schon vier Mal gelöscht..). Die Option betrifft nur App-Updates. Allein, dass man den Hinweis nicht wegklicken kann ist eine Unverschämtheit

    • Du kannst mit iTunes (noch) auf iOS 9.3.5 (aktuelle Version von iOS 9) aktualisieren, wenn du das willst.
      Dazu einfach die Ipsw herunterladen; die ist zur Zeit (komischerweise) noch signiert.

  • Hier ein Tipp für alle die wirklich Ruhe haben möchten :
    1) bereits geladene ios10 version löschen
    2) dieses Profil laden – Zack dann ist Ruhe !

    To fix the issue (daily nag that you can’t say „no“ to); install the profile provided as a link in the post below.
    https://oldcat.me/web/NOOTA9.mobileconfig
    Simply click the link in Safari on the iDevice, and it should switch to a profile screen asking for permission to install: do so (you may need to enter your pin code).

    Once installed; in that profiles section; there should be an entry titled „tvOS 10 Beta Software Profile“.

    To revert / disable this profile; navigate to the location in the settings, and click the profile, then delete profile.

    Selber getestet auf 9.3.5 iPhone 6s – funktioniert !

    • Und sonst wird immer gewarnt, unbekannte Profile zu installieren.

    • Usambara Veilchen

      Lieber h9lz4
      Was glaubst du, wieviele Leute du findest, die sich blauäugig eine Profildatei aus unbekannter Quelle installieren? Tante Trude aus Buxtehude vielleicht … Ich bestimmt nicht.

      • Er sagt doch, dass er es selbst getestet hat. So viel Skeptizismus und Vertrauensarmut kann ich nicht leiden.

      • Und du bist hier nicht bei Scrabble. Skeptizismus, ja nee is klar. Wenn’s Ironie war, würd’s ja noch gehen, aber ich bezweifle das doch sehr stark.

      • Ach so Marc…weil „er“ (wer ist ER? Kennst du IHN persönlich?) es sagt, ist es natürlich ok. Bist du so ein typisches Betrugsopfer, bei dem man sich fragt, ob er noch alle Latten am Zaun hat?
        ICH sag dir – gib mir 100.000€ und ich mache bis Ende des Jahres 1 Mio draus….du willst jetzt sicher meine Kontodaten oder? ;) Schließlich habe ich ja gesagt, dass es funktioniert…

  • Bei mir gab es bich nie einen Zusammenhang zwischen der Einstellung für automatische Appstore App-Aktualiserungen und einem iOS-Update.

  • So wie es auf dem 2. Bild aussieht, sind die Updates aber aktiviert und nicht deaktiviert?? Ich würde sagen, das Bild ist falsch.
    Jedoch: Bei mir sind alle Schalter nach links, also grau und die iOS Updates laden sich bei 9.3.5 trotzdem automatisch! Schweinerei!

  • Ist bei iOS 9.yx genau so. iOS Update (Software) wird ständig neu geladen, obwohl „automatische Updates“ in den Einstellungen deaktiviert ist….

  • der schalter bezieht sich nur auf updates im app store, deswegen ist auch das app store symbol davor …

  • Bei mir war automatische Updates schon immer deaktiviert.
    Trotzdem nerven mich diese A… aus Cupertino täglich 5 mal mit ihrem Update.
    Ich hoffe es klappt jetzt, vielen Dank für den Tipp.
    Denn sonst hole ich mein altes Nokia raus, es entscheide immer noch ich wann ich Update und nicht diese Penner.

    • Usambara Veilchen

      Penner?
      Da frage ich mich, warum du deren Geräte und Software nutzt …

      • Na weil der kleine Jim ne Penisverlängerung braucht um als 16 Jähriger in der 4. Klasse der Held sein zu können…mit nem Nokia zieht er keine Wurst vom Brot heutzutage…

      • Was soll das für eine Frage sein?
        Weil die Geräte vom Grundsatz her gut sind.

        Dich möchte ich sehen wenn du jedes Mal, wenn du deinen Autoschlüssel in die Hand nimmst von VW aufgefordert wirst irgendeinen Scheiß auf dein Auto zu installieren.
        Ich habe das iPhone gekauft, es gehört mir. Egal was Apple in ihren (sittenwidrigen) AGBs schreibt. Deswegen ist eine meine Sache wann ich Update.

        Dass das hier keiner versteht, wo alle komplett unmündig und unfähig sind eigenständig zu leben, ohne dass ihnen „Mutti“ sagt was sie zu denken, tun und zu sagen haben, ist mir klar.

        @Mikkel: Ich hatte schon ein iPhone als du sicher och im Kindergarten warst. Du willst Menschen mit eigener Meinung nicht verstehen, oder?! Mit einem iPhone (wie es heute aussieht und vom Handling her ist) kannst du bei keinem normalen Menschen angeben. Ich will damit nur sagen, entweder hört Apple auf mich zu bevormunden oder ich werde zukünftig ein Nokia nutzen und auf die paar sinnvollen Funktionen eines iPhones eben verzichten.

  • Mal ne Frage zu den Apps Update.
    Wenn ich nur eine App habe, die aktualisiert werden soll, geschieht dies einfach über den Knopf „Aktualisieren“.
    Wenn es aber mehrere Apps sind und ich alle auf einmal aktualisieren möchte, werde ich immer aufgefordert die Apple_ID einzugeben.
    Ist das bei euch auch so? Kann man dies ändern?

  • Ist doch nicht wahr, das bringt überhaupt nichts! Der Schalter war bei mir immer schon deaktiviert und trotzdem kommt der nervige Hinweis!

  • Die einzige Lösung zu diesem nervigen Problem ist im Router die Adresse für die updates zu sperren. Sobald man aber mal in einem fremden WLAN ist, hat man wieder das Problem.
    Jeden Abend werde ich daran erinnert, einmal würde reichen.

  • Mit 10.1 kommt dort dann sicher auch bald ein Häkchen für „U2 Alben“. Wäre nicht die schlechteste Funktion.

  • So gehts auf jeden Fall unter iOS9 nicht!
    Ich habe im Router die beiden Adressen:
    mesu.apple.com
    appldnld.apple.com
    auf die Blacklist gesetzt und seitdem ist Ruhe im Karton. Schade das man mittlerweile auf solche Mittel setzen muss.
    Bei der Fritzbox hier zu finden: Internet-> Filter-> Zugangsprofile-> Standard bearbeiten -> Filterlisten

    • Perfekter Tipp, habe ich genauso gemacht in meiner Fritz 74xx und wir haben auf allen Geräten (9.3.5) endlich endlich Ruhe! :-) Schön dass der Tipp bekannt ist!

    • Das ist seit Jahren die einzig richtige Antwort zu diesem Problem. Wundert mich echt das solche Fehlinformationen und Artikel noch rumgehen. Wurde in diversen Foren vor Jahren bis zum abwinken diskutiert und hat sich bis heute zur Verfahrensweise nichts geändert.

    • Perfekt – iPhone und iPad haben nun das Zugangsprofil „No-iOS-Update“ zugeordnet.
      Damit ist hoffentlich endlich Ruhe.

    • computerschmied

      Hallo Zusammen.
      https://oldcat.me/web/NOOTA9.mobileconfig
      läuft bei mir iPhone 6 – iOS 9.1 – leider nicht. Fehlermeldung: „Fehler beim öffnen der Datei.“

      Also werde ich die beiden APPLE-Server bockieren.
      Meine Fritzbox ist ab jetzt gerüstet – ich bin gespannt, ob ich jetzt Ruhe kriege.

      Danke für den Tipp.

  • Leider nutzlos
    Da hätte ich mehr von euch erwartet
    Das löschen bringt nichts bei IOS9!!!

  • Harald Mittermair

    Lieber Chris, da muss ich dich leider enttäuschen, das funktioniert so nicht! Habe bei mir die Einstellungen immer schon so, iOS Updates werden trotzdem automatisch geladen. lg mitty

  • Tja, die Hälfte davon habe ich erst vor ein paar Tagen selbst entdeckt, da mein iPhone 6s Plus seit iOS 10 Meckert, dass ich noch sehr wenig Speicher frei habe. Genauer ist es eigentlich WhatsApp, das mehr Speicher möchte und diese Meldung bei jedem Öffnen der App diesen Hinweis bringt. Naja, aber jetzt weiß ich auch die andere Hälfte des Tricks. Denn schon nach wenigen Stunden wurde das Update wieder geladen.

  • Mal richtiger schwacher Artikel! Auto Updates haben 0 mit den iOS Autodownloads zutun!

  • Ist korrekt, die einzige Lösung für User ohne Jailbreak ist der workaround mit dem Apple TV Profil.

  • Der Tip ist nett gemeint, funktioniert aber so nicht. Ich habe folgendes gemacht (in meiner Fritz Box): Folgende Adressen sperren http://mesu.apple.com; http://appldnld.apple.com. Wichtig: Häkchen bei “ HTTPS-Abfragen erlauben“ setzen, sonst sperrt Ihr euch auch aus dem App und iTunes Store! Danach die Geräte zuweisen (die kein Update ziehen sollen) und bei Bedarf einfach den Geräten vollen Zugang gewähren.

  • Der Artikel ist falsch. Das funktioniert nachweislich auf all meinen Geräten nicht.

  • Ich habe schon vor langem alles deaktiviert, was man deaktivieren kann. Das Update wird nicht nur geladen, es interessiert iOS auch nicht die Bohne, ob man per Roaming im EU-Ausland unterwegs ist!! Hauptsache, man kann den Nutzer durch mehrfach tägliches Nerven (heute bisher 2x) dazu zwingen, sein System zu aktualisieren, unabhängig davon, ob alle verwendeten Apps überhaupt auf dem neuen iOS laufen.

  • Für alle, die wirklich wissen wollen, wie man automatische Updates deaktiviert:

    Ihr könnt euch das Beta Profil für tvOS auch auf iOS Geräten installieren. iOS sucht dann nach tvOS beta Software, merkt dass diese auf euren Geräten nicht funktioniert und ignoriert sie.

  • Von wegen …

    Diese Option ist bei mir auf OFF seitdem es sie gibt, und TROTZDEM wird immer wieder bei gesperrtem iPhone (oder iPad) mit WLAN-Verbindung und wenn es am Lader steckt das iOS-Update ERNEUT geladen. Dagegen hilft nur das WLAN aus- oder das Gerät in den Flugmodus zu schalten.

  • käse,es geht um appstore updates, nicht um ios updates! der schalter ist bei mir seit jahren aus.
    wer schreibt den hier die texte?

  • Also der Artikel ist totaler Schwachsinn. Sorry, aber ist leider so, weil nicht gut recherchiert!

    Ich habe es auch immer wie folgt auf meiner Fritzbox unterbunden, jedoch ein klein wenig anders als ein paar weiter oben schon geschrieben haben und zwar:

    http://mesu.apple.com/assets/c.....Update.xml

    Diese HTTP Adresse in einem speziellen Profil (z.B. iOSUpdateBlock) für meine iOS Geräte deaktiviert.
    Das funktioniert aber seit iOS 10 nicht mehr, da im Profil iOSUpdateBlock HTTPS Abfragen erlaubt sein muss, sonst gehen gar keine HTTPS ABfragen mehr! Z.B. Kein Online Banking und co.

    Das hat leider wiederum zur Folge, dass man HTTPS erlaubt und das auch für explizit gefilterte Seiten, sodass die Blockade unter iOS 10 nicht mehr hilft, da der Updatecheck nun über HTTPS läuft.
    Unter iOS 9 wars anscheinend nur HTTP.

    Kann das jemand mit iOS 10 bitte nochmal bestätigen? Total nervend der Mist!

    Jemand einen Tip?

  • 4s nehmen und der IOS-Update-Spuk ist vorbei :-)

  • Woher holt Ihr nur diese tollen Tips?
    Ist bei mir schon immer deaktiviert und trotzdem wird das Update wieder und wieder geladen…. Ich will das ständige Laden nicht, aber wen juckts.

  • Funktioniert definitiv nicht wie im Artikel beschrieben. Die Updatemeldungen kommen immer wieder und lassen sich nicht unterbinden. Irgendwann nervt es so sehr, dass man zähneknirschend doch das Update durchführt. Und Apple freut sich über die große Akzeptanz.. miese Drückermethode.

  • Wie herrlich ignorant manche hier sind.
    Der Trick mit dem tvos und dem Profil wurde von mehren Leuten aus dem Mac rumors Forum erfolgreich getestet – von mir ebenso. Ich dachte mir einfach hier freuen sich ein paar Leute wenn sie wissen wie sie einfach und ohne umständliches Router umstellen dem automatischen Update aus dem Weg gehen können. Ich verweise gerne nochmal auf den post … Bitte erst lesen und dann schreiben danke !

    http://forums.macrumors.com/th.....615/page-4

    „https://oldcat.me/web/NOOTA9.mobileconfig
    Click that link from your Device :)
    FYI: If you ever want to remove it, remove it from your certifications.

    EDIT: Just in case you don’t know what this does: This installs the tvOS (Apple TV 4) program which makes the Device check for a tvOS update for your device, obviously this will never happen so it just displays as no updates available. You can easily remove this in case you want to update. This certificate is from Apple so there will be NO harm to your device, good luck“

  • Der 1. Tip stimmt. Der Platz im Flash wird frei und es kommt keine Meldung mehr für DIESES Update. Sobald Apple eine neue Version bringt, kommen wieder Meldungen.
    Der 2. Tip ist leider falsch. Der Schalter bezieht sich nur auf APP Updates. Es sei denn, bei iOS 10 hätte sich da was geändert.
    Der 3. Tip des Users mit dem Profil funktioniert auch. Hab mir die Plist Datei mal angeschaut. Sieht harmlos aus, aber keine Garantie.
    Mein Tip Nr. 4, Jailbreaken (wenn möglich) dann kommen auch keine Update Meldungen mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19495 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven