iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
Fehler in iOS 10.1?

iOS-Problem: Keine Daten in Health- und Aktivität-Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
57 Kommentare 57

iOS 10.1 bereitet offenbar einigen Nutzern Probleme im Zusammenhang mit der Benutzung der Apple-Apps Health und Aktivität. Teils ist die Synchronisation mit der Apple Watch und das Eingeben neuer Daten nicht möglich, teils verschwinden auch alle zuvor vorhandenen Einträge komplett. Auch die vom iPhone aufgezeichneten Schritte werden nicht mehr übernommen.

Apple Aktivitaet App

Die Probleme werden uns nicht nur von Lesern berichtet, in den Apple-Support-Foren finden sich mittlerweile etliche Nutzerberichte zu diesem Thema. Die Probleme lassen sich nicht an einem speziellen iPhone-Modell oder der Verbindung zu einer Apple Watch festmachen, sondern scheinen weitgehend unabhängig vom persönlichen Setup.

Ganz übel hat es einen ifun-Leser erwischt, der vor dem Hintergrund der beschriebenen Probleme festgestellt hat, dass auch seine unter iOS 10.1 erstellten Backups nicht mehr funktionieren:

Meine Health-App funktioniert seit dem Update 10.1 auch nicht mehr und das Wiederherstellen des iPhone ist mit Backups die unter iOS 10.1 erstellt wurden nicht möglich. Beim Erstellen des Backups kommt keine Fehlermeldung, allerdings ist es beim Wiederherstellen dann nicht mehr kompatibel! Ich habe dann mit Time Machine ein Backup wiederhergestellt das noch vor 10.1 erstellt wurde und das ging dann wieder.

Bleibt zu hoffen, dass Apple hier bald ein fehlerbehebendes Update nachliefert.

Montag, 31. Okt 2016, 11:14 Uhr — chris
57 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre ja auch ein Wunder gewesen, wenn Apple mal was auf die Reihe bringt. Das einzige was die noch können ist Leuten teure Adapter aufzudrängen :-)

    • Na immerhin hat wohl dieses Mal die Zeitumstellung in Verbindung mit dem Wecker geklappt.

    • Absolut zum kotzen immer diese negativen Kommentare. Wenn man nicht zu frieden ist dann kann man zu einem schweren Anbieter gehen. Die Software ist mittlerweile so komplex da kann es schon mal vorkommen wenn Fehler auftauchen. Motzen motzen motzen ich kann es nicht mehr lesen!

      • Wenn du den Kommentar zum Kotzen findest, warum wechselst du dann nicht einfach die Webseite? Bist du etwas besseres, dass du deine negative Meinung hier äußern darfst, andere aber nicht?

      • Wenn Apple Mist baut gehört das hier hin. Wenn es Dir nicht gefällt dann lies doch Bild der Frau.

      • Nein, zum Kotzen sind die Leute die 1500 Euro für Ihr „Fitness Setup“ ausgeben und alle Fehler des Herstellers einfach so hinnehmen. Kein Wunder das es da keine Besserung gibt. Warum auch? Die Idioten kaufen ja auch unfertige Produkte, warum soll man sich da anstrengen? – Und wenn die Software so „komplex“ ist, dann erweitere ich (als Hersteller) die Alfaphase und teste gescheit, und gehe nicht meinen Kunden mit kaputten Funktionen auf den Sack, schon gar nicht bei diesen Preisen.

        PS: Lies es nicht (und kommentiere es nicht) wenn es Dir Augenkrebs verursacht, andere Teilnehmer wollen evtl. ernsthaft darüber diskutieren

    • Ja, ich muss auch sagen, das ich in letzter Zeit etwas enttäuscht bin…

      Habe iOS 10.1 auf das iPhone 5 meiner Frau installiert und derbAkku entlädt sich sehr schnell.. schneller als sonst..
      beobachte das gleiche bei meinem iPhone 6. nicht ganz so krass wie bei ihr, aber zumindest zum Teil..

      Auch etwas Off-Topic:
      Bin auch enttäuscht von der letzten Keynote.
      1,5 Stunden für eine, in meinen Augen, unnütze TV App und ein MacBook? Okay, diese Touchleiste ist der Hammer.. aber zu welchem Preis? Warum eigentlich immer dünner? Der klassische leuchtende Apfel weg? Schade eigentlich! Fande, das dies ein MacBook so charakterisiert hat.. zumindest vom äußerlichen..
      ich erinnere mich an damals (NEIN, ich fange jetzt nicht mit dem „Zu Steves Zeiten..“ Mist an.. aber damals wurde mehr vorgestellt.. die könnten die iMacs und Pros auch mal wieder aktualisieren.. lassen die etwas schleifen.. oder wollen die ggf von dem Markt komplett weg?
      Bin mal auf das nächste iPhone gespannt.. hoffentlich mal wieder nen richtiger Knaller! Die Upgrades momentan sind okay.. aber kein WOW Effekt mehr.. in meinen Augen..

      • Ja, das mit dem Akku ist skandalös! Zwei von unseren 4 Familien-iPhones (6 und 6s) entladen sich schneller, werden warm und schalten zum Teil ab, obwohl der Akku noch halb voll ist. Das scheint Unmengen Leute zu betreffen, aber das letzte iOS-Update hat keine Lösung gebracht. Einem Arbeitskollegen wurde von Apple der Akku getauscht, 3 Tage später war das Problem wieder da. Haben schon die Akkus neu formatiert, das iPhone zurückgesetzt, nichts hilft. Ich hoffe immer noch auf das nächste Update

      • Setz es einfach mal zurück ohne Backup. Nach zig Jahren und zig Updates sollte man das einfach mal machen.
        Es ist sicher kein generelles Problem von iOS 10.1.
        Es gibt so viele Leute, die schon über mehrere iPhone Generationen immer dieselben Daten aus dem Backup aufspielen. Da kann es auch mal zu Fehlern kommen.
        Spätestens bei einer neuen iPhone Generation ist ein frisches System echt sinnvoll.

      • Das mit dem neu aufspielen ohne Backup funktioniert wie? Weil ich möchte natürlich meine Health Daten und Telefonnummer dann wieder drauf haben.

        iPhone zurücksetzen kein Backup aufspielen und danach dann das Backup wieder installieren oder wie?

      • Das mit dem ohne Backup zurücksetzen bringt nichts außer das deine Daten alle weg sind und du mit einem komplett leeren iPhone bei null startest und man Dich auslacht weil du das tatsächlich gemacht hast . . .

        . . . Habe das schon etliche Male an iPhones und iPads ausprobiert wenn ich sie zurückgesetzt habe um die Geräte zu verkaufen. Da habe ich sie noch mal mit einem neuen Account als neues iPhone/ iPad aktiviert um zu schauen ob auch wirklich alle Daten aus den Geräten entfernt wurden oder noch iMessage SMS oder ähnliche Irrläufer auf die Geräte eintreffen . . . also glaub mir alle Probleme die du vorher hattest sind mit einem neuen Benutzer und leeren iPhone /iPad immer noch da . . . einzige Möglichkeit auf ein Softwareupdate von Apple zu warten oder ein neues iPhone Modell kaufen, wobei ein software Problem mit letzterem auch nicht gelöst ist ;-)

      • Das Problem mit dem Akku habe ich auch noch. Der springt gerne mal von über 60% auf 20% runter. Ich habe das iPhone dann mal wiederhergestellt und aus dem Backup neu gemacht. Ich denke bei dem Backup werden nur die reinen Informationen (welche Einstellungen sind gemacht, Welche Apps sind installiert usw) gespeichert. Schließlich wird ja die App wieder frisch aus dem AppStore geladen. Sollte so eigentlich ohne fehlerverursachende Altlasten aufgespielt werden.

      • . . . und zu „Steve Jobs Zeiten“ . . . Menschen sind halt verschieden, Steve Jobs hatte wohl die Vorstellung eine Produkt auf den Markt zu bringen was nicht nur einzigartig ist und besser als alle andere Produkte auf der Welt , sondern es sollte auch einfach und zu 100% funktionieren und zwar so einfach das jeder ob jung oder alt in jedem Land der Welt die Geräte nutzen kann.
        . . . ich hatte gelesen das Steve Jobs jede Woche ein Meeting einberufen haben soll wo alle Apple hochrangigen Führungskräfte der einzelnen abteilungen . . . zB Software, design, Hartware usw . . . beim Meeting das iPhone in der Hand hatten und ihre eigenen Neuerungen vorführen und die der anderen ausprobieren mussten und erst wenn alle alles als einfach und perfekt befunden hatten, das auch dann an die Kunden weiter gegeben wurde . . . ZB. Telefonieren oder SMS mit einem Klick aufrufen . . . (Versucht das jetzt mal auf der Apple Watch mit watchOS 3.0 ;-) . . . ) . . . und die wöchentlichen iPhone Meetings war wohl das erste was Tim Cook abgeschafft hatte . . . Keine Ahnung warum, vielleicht hatt er ja was wichtigeres zu tun? . . . jetzt bekommen wir die Sachen in die Hand und können schauen ob was funktioniert oder nicht . . . gibt es eine Alternative zu Apple? . . . NEIN . . . wo anders interressiert man sich noch weniger ob etwas funktioniert oder Kunden zufrieden sind . . .

      • @Lion_86: „Bin mal auf das nächste iPhone gespannt.. hoffentlich mal wieder nen richtiger Knaller! Die Upgrades momentan sind okay.. aber kein WOW Effekt mehr.. in meinen Augen..“

        Wir wissen aus früheren Zeiten das Steve Jobs immer 2 Modelle in voraus geplant hatte!

        Also, nach dem iPhone 4 was noch eine Akku Laufzeit von 1 Woche hatte, kam das iPhone 5 und das IPhone 6 = 2 Modelle (Aufgebraucht)

        Was ist jetzt danach gekommen? . . . ein iPhone 5 SE und ein iPhone 7 was eigentlich ein iPhone 6 SE ist . . . und was ist mit Apples besten Designer der Welt, warum gibt es keine neuen Design Wunder mehr? . . . sind wir mit dem iPhone 6 Design an der Krone der Schöpfung angekommen oder liegt es einfach nur daran das Seve Jobs nicht mehr da ist?

      • . . . und warum hat Apple nicht mal geschaft ein iPhone 6 Mini zu bauen (Design ist ja schon da) . . . und musste statt dessen das iPhone 5 in 3. Generation als 5 SE auf legen?

      • @ Pettersson

        Ja, so sehe ich das auch. Das ist die einzige Möglichkeit und wenn das nicht hilft bleib halt nur warten auf das nächste Update von Apple ;-)

    • Als Leser dieses Forums wissen wir bereits, dass Apple nur noch Sch…e macht. Also kann man sich die ewige Repetition des dauernd selben sparen, oder?

    • Toller Beitrag. Hast Du den über Dein Samsung-Telefon geschrieben? Pass lieber auf, dass Dir der Akku in der Hose nicht explodiert.

      • Geschrieben von deinem 4S oder wie :-) Ich habe schon mit Apple gearbeitet, da hast du noch in die Windeln gemacht. Also erzähl mir nix was Apple aus sich gemacht hat.

    • +1
      Da scheinen doch so einige sehr empfindlich zu sein. Getroffene Hunde bellen :-)

    • ….wobei die Meisten der Meckertanten hier noch nicht mal ohne fremde Hilfe unfallfrei aufs Klo gehen können. Geschweige denn komplizierte Softwareprojekte zu stemmen..

  • Wenn das Apples einziges Problem gerade wäre!

  • Oh weh
    Das ist ein übler Bug.
    Apple sollte gewissenhafter arbeiten und nicht von Feature zu Feature hetzen.

  • Sicher gibts einzelne Probleme mit dem IOS, wie bei anderen Systemen sicher auch. Ist auch oftmals ärgerlich, da muss ich Dir recht geben.
    Aber dass Apple ausser den Leuten Adapter aufzuschwatzen nichts auf die Reihe bekommt, halte ich doch für sehr gewagt und entspricht bestimmt nicht der Wahrheit.

  • Gibt es eine Möglichkeit einzelne Aktivitäten, wie z. B. eine Radfahrt, zu exportieren (inkl GPS und Puls), damit ich diese dann in z. B Strava importieren kann? Da ich keine Möglichkeit finden kann, befürchte ich, dass diese Minimalfunktionalität einer Sportuhr von der applewatch nicht unterstützt wird.

      • Danke für den Link. Aber dass eine watch app die nur in Verbindung mit dem iPhone funktioniert, die dort aufgenommenen Daten vielleicht exportieren kann, bringt mich nicht weiter. Ich kenne keine einzige app die ohne iPhone-Verbindung Daten inkl GPS und Puls aufzeichnet, ausser der apple-Aktivitäts-app. Und diese apple-Aktivitäts-app lässt die Daten nicht mehr frei.

      • Genau.
        Es ist eine Frechheit das man NICHT an die „Workout“ Daten (GPX/TCX) herankommt um sie vieleicht in andere Sportforen zu impoertieren ….
        Die einzige Möglichkeit seine Workouts (NUR die zu Fuss) visuell darzustellen ist Nike+.
        Dort ist es aber ebenfalls NICHT möglich sie als GPX/TCX zu exportieren.
        Hat wohl mit Exklusivverträgen zw. Apple und Nike (Nike Edition) sowie der NSA ;-) zu tun.

  • Ah ok. Hab dasselbe Problem leider auch und mich gewundert warum das wieder so ist -.-

  • Ich bekomme meine in Noom Coach eingetrage Lebensmittel nicht mehr in der Health App angezeigt. Eigentlich seit iOS 10. ärgerlich.

  • Ist mir vor paar Tagen auch passiert, sämtliche Daten weg. Ist das nicht amaaaaaaazing und incredible?

  • Habe ein ganz anderes Problem. Die Akkunutzung einzelner Apps wird bei mir nicht angezeigt. Habe das iPhone (6S) sogar schon neu aufgesetzt ohne Backup einzuspielen. Da tut sich leider nichts, selbst nach Tagen der Benutzung steht unter „Batterie“ lediglich, dass der Verbrauch einzelner Apps erst angezeigt wird, wenn es „einige“ Minuten benutzt wird.
    Seltsam ist auch, dass manchmal in den Einstellungen ganz unten die installierten Apps gar nicht angezeigt werden; erst nach einem Neustart oder manchmal wenn man die Einstellungs-App aus dem Multitasking schießt und erneut öffnet tauchen die Apps wider auf. Alles kurios dieses iOS 10…

  • Ich hab die Watch erst seit Freitag und mich gestern Abend gewundert. Dachte schon, ich sei zu blöd dafür… :-(

  • Bei mir läuft das Gott sei dank mit der healthapp. Habe mir aber gerade vorgestellt wie es mir gehen würde wenn alle meine bisher gesammelten Gesundheitsdaten weg wären …. daher die Frage: wie kann ich sehen wo diese Daten gebackupt werden ?!? Danke für Infos …
    Schöne Grüße
    Jo

    • Soviel zur Zuverlässigkeit und Beweispflicht gegenüber Versicherungen.

    • In der Health App oben rechts auf den Kopf klicken und dann ganz unten „Daten exportieren“ und verschicken.

    • Die AppleWatch macht ihre Backups automatisch auf dem iPhone. Leider kann man sich diese wohl weder anschauen noch in irgendeiner Form beeinflussen wann ein Update erstellt werden soll und wann nicht . . . erst wenn die Apple Watch zurückgesetzt wurde und erneut oder eine neue AppleWatch zusätzlich mit dem iPhone gekoppelt wird, kann man die vorhandenen Watch Backups die auf dem iPhone gespeichert sind sehen und auswählen.

      In diesem Fall kann es natürlich sein das wenn man ein iPhone Backup unmittelbar vor dem iPhone Update erstellt hat, nicht automatisch auch die AppleWatch ein Backup erstellt hat, sondern das letzte AppleWatch Backup vom letzten AppleWatch Update von vor über 6 Wochen ist . . .

      Daher kann ich das nicht verstehen warum die Apple Watch das einzige Apple Gerät ist was kein Backup über iTunes auf dem MacBook machen kann und was für mich noch unverständlicher ist auch kein Backup über iCloud speichert . . .

  • Mein iPad Pro entlädt sich scheinbar auch wahnsinnig schnell. Gestern bei 100% iBooks gestartet, etwas über eine Stunde gelesen, und war dann am Ende bei 73%. Ich war etwas schockiert. Will das noch genauer ergründen bzw. ein paar Use-Cases ausprobieren. Kann ja nicht normal sein, oder? Was mir aber noch aufgefallen ist, dass sich das Display abdunkelt bei voller Helligkeit und ohne Auto-Helligkeit Einstellung. Meistens wenn ich eine Flut von Apps update. Ist das normal? Eine Sicherheitsmaßnahme seitens Apple, da das iPad auch dann etwas wärmer wird? Vor iOS 10 hatte ich sowas nie.

  • Hab letzte Woche deswegen schon mit dem Apple-Support telefoniert. Die konnten mir nicht helfen und kannten das Problem angeblich noch gar nicht. Meine Daten sind weg. Hab‘ jetzt einen iOS-Downgrade gemacht und ein 5 Wochen altes Backup eingespielt, damit ich wenigstens meine alten Health-Daten habe. Ziemlich blöd für mich, weil ich die Daten eigentlich Ende der Woche für einen Arzttermin brauche. Wieder was gelernt: Mehr Backups und solch wichtige Sachen lieber auf einen Zettel schreiben…

  • Das Problem existiert bei mir auch unter iOS9.
    Ein Reboot des iPhones hilft hier.
    Vielleicht geht das auch mit iOS10

  • Offtopic:
    Habe mit 10.1 das Problem dass meine Kamera nicht knipsen will. Die App startet zwar, aber sie wird irgendwie nicht richtig gestartet. Sprich ich bekomme kein Bild angezeigt. Ist dieses Problem nur meins?

    • Ja, hab ich auch . . . iPhone 6s 32GB . . . hilft meist nur ein reset und Neustart (Windows lässt grüßen) . . .
      . . . aber schon besser als vorher mit dem iPhone 5s 64GB, da ist das iPhone Komplett aus gegangen beim Start der Foto App und konnte nur noch mit einem Lightning-Ladekabel an einem Netzteil oder zusatz Akku, den ich deswegen seit 3 Jahren in der Tasche hatte, wieder zum Leben erweckt werden :-(

      • . . . höre gerade das meine Frau das Foto App Problem (einfrieren) auch mit ihrem iPhone 6s Plus 32GB, hat.

        Das Foto App Problem haben wir aber schon seit auspacken der Geräte mit iOS 10.0.1 . . .

  • Leider sind wir auch mit dem iPhone 6s Plus von meiner Frau betroffen. Bei meinem 6s scheint bis jetzt alles ok. Updates wurden am Sonntag (30.10.2016) gemacht.

    Es scheint das die Healt App durch das Update auf iOS 10.1 beschädigt wurde und jetzt weder von der Apple Watch noch von dem iPhone selber aktivitätsdaten erhält. Davon ist dann auch die Aktivität App und Watch App betroffen. Traurig ist das die Seit über 1,5 Jahre gesammelten Daten, Erfolge und Trophäen, zwar noch auf der AppleWatch gespeichert sind (ca 23 MB) aber nicht mehr auf dem iPhone angezeigt werden und da die Apple Watch Backup’s auf dem iPhone liegen . . . Blöd gelaufen.

    Haben noch am Sonntag den Apple Support angerufen, aber leider konnte man uns da nicht helfen und war auch ratlos. Jetzt wurde uns versprochen das wir spätestens in 2 Tage zurückgerufen werden und bis dahin weder das Backup vom iPhone zurück spielen, noch das noch ausstehende Update der AppleWatch ausführen sollen das sonst eventuell die gesamten Aktivitätsdaten verloren gehen könnnen.

    Gibt es hier vielleicht schon irgendwelche lösungen die das Problem beheben?

    Gruß Markus

  • Internet sagt dass dieses ein bekanntes Problem ist..

  • Meine Health-Daten sind zum Teil (März-August) auch verschwunden, genauso die Trophäen. allerdings schon unter iOS 10.0.1. Wiederherstellung aus dem Backup vor dem iOS10-Update hat nichts gebracht, leider sehr unglücklich das ganze.

  • Ich habe das Problem nicht, habe zur Vorsicht mal alle Health Daten exportiert.

  • Eigentlich wäre es mir lieber wenn sie das mit dem Ton in den Griff bekommen. Habe mit meinem 5S immer wieder Sound Aussetzer, bei Wecker und Musik. Wecker geht nur ohne Ton, Musik geht nur ohne Ton, erst der Neustart behebt das Problem… habe dieses auch schon von anderen bestätigt bekommen…

  • … that’s phenomenal, unbelievable, pure genuity and marvelous

  • Hab heute zum 6. Mal auf versch. Weisen das iPhone 6s Plus 64GB wiederhergestellt. Leider funktioniert seit 10.1.1 die Fitnessapps nicht mehr richtig und es schaltet sich von alleine aus und ist Tod :-( eine Art Einfrieren. Beim Musikhören über Bluetooth Kopfhörer geht es einfach aus und ist Tod und reagiert Minutenlang nicht mehr :-( Heute zum X-tem Mal Apple Support mit Senior Advisor alles besprochen und probiert. Nun holt UPS es ab und Apple schaut wo das Problem ist. Ich hab gesagt dass ich ein neues iPhone 6s Plus haben möchte das funktioniert. Mal sehen war dabei herauskommt. Leider bin ich jetzt erstmal ohne :-( Hoffe es liegt doch an 10.1.1. aber das wird sich dann hoffentlich herausstellen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven