iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 570 Artikel

Apple muss nachbessern

iOS-Fehler: Falsche Zeit im Uhr-Widget, Rechner verheimlicht Nullen

203 Kommentare 203

Mit den mit iOS 14 verfügbaren Widgets bietet Apple iPhone-Besitzern viel Spielraum und durchaus auch einige nützliche Erweiterungen. Das Uhr-Widget kann man in seiner aktuellen Form allerdings in die Tonne treten. Die Zeitanzeige im Widget weicht teils massiv von der tatsächlichen Uhrzeit ab.

Ios 14 Uhr Widget Falsche Zeit

Zahlreiche E-Mails von Lesern korrespondieren hier mit Berichten in Onlineforen und unseren eigenen Erfahrungen. Wie es scheint, hat iOS 14 Probleme bei der Synchronisierung der Uhrzeit, in der Folge fällt die Anzeige im Widget teils um wenige, teils aber auch um etliche Minuten zurück.

Natürlich sind bei einer Uhranzeige auch nur wenige Sekunden Zeitversatz nicht akzeptabel. Bleib also zu hoffen, dass Apple hier schnellstmöglich per Update nachbessert.

iPhone-Rechner blendet Nullen aus

Das Problem mit dem Uhr-Widget ist nur eines von zahlreichen kleineren Problemen, die im Anschluss an die Veröffentlichung von iOS 14 aufgetaucht sind. Etliche Leser haben mittlerweile auch den in der Rechner-App auf dem iPhone vorhanden Anzeigefehler bei der Anzeige von Nachkommastellen angesprochen. So erscheinen mehrere rechts vom Komma eingegebene Nullen erst dann, wenn abschließend noch eine andere Zahl eingegeben wird. Ihr müsst beispielsweise bei der Eingabe von 1,00001 also mitzählen, eine optische Kontrolle des Eingetippten ist nicht möglich.

Ios Rechner Bug

Montag, 21. Sep 2020, 11:05 Uhr — chris
203 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre auch ganz gut wenn dann die mobilen Daten und WLAN besser funktionieren würden . Bei voller Signalstärke laden die Seiten extrem langsam bis garnicht!

  • Warum braucht man das Uhrenwidget , wenn oben links eh schon die Uhrzeit angezeigt wird (außer man nimmt eine andere Stadt)?

    Das 0er Problem im Rechner habe ich auch.

    • jeff! Ich heisse jeff!

      Das frage ich mich auch, aber es finden wohl manche schön. Wenn man aber direkt die Uhrzeit anderer Städte im Blick haben möchte, ist es natürlich auch sinnvoll.

    • @silento

      größere Darstellung und analoge Anzeige könnten schon 2 Gründe sein.
      Mit „andere Stadt/Zeitzone“ sind es dann schon 3 Gründe

      • Habe auch beide Probleme, das mit den mobilen Daten und der Uhr. Wlan ausschalten aber noch nicht probiert. Die Uhr geht um recht genau drei Stunden vor. Aber selbst das ist noch ein winzig kleines Problem, solange ich meine Hörbücher und teils Musik nicht aufs Gerät übertragen kann.

    • Die Digitaluhr ist für manche vielleicht zu klein ohne Lesebrille.

      Ich habe noch die Analoguhr unter dem Kalender, weil man sie schlicht schneller ablesen kann.

    • Für alle, die regelmäßig mit Menschen in anderen Zeitzonen arbeiten. In der Luftfahrt sind grundsätzlich alle Zeiten UTC und die Umrechnung ändert sich auch noch zwischen CET/CEST. Ich bin da immer durcheinander gekommen.

    • Wofür braucht man die Widgets überhaupt??? Bis auf die Tatsache, dass sie jetzt etwas anders aussehen hat sich doch nichts wirklich relevantes geändert … ?!?!?!
      Für mich ist das alles gehypter Kinderkram, der nichts zur hochgelobten Produktivität beiträgt!

      • 1. Man kann sie jetzt auch auf die Home-Screens legen.
        2. Man kann sie stapeln (stack) und dort durchschalten.

        Was jetzt noch cool wäre: ein 1/4 so großes Widget – damit könnte man dann wirklich einen vollwertigen Ersatz für die Apple-Systemuhr bzw. dem Kalender zu schaffen.

  • Müsste nicht iOS 14.1 in ein paar Tagen erscheinen wenn Apple schon 14.2 als Beta rausgibt?
    Bei iOS 12 war es ca 1 Monat bis zum ersten Update und bei 13 nur 5 Tage.

    • 14.1 kommt vermutlich mit den neuen iPhones. Und die werden zumindest noch ein bisschen auf sich warten lassen

      • Warum sollte Apple warten 14.1? Aus Angst das neue Features geleakt werden? Ok, dann kommt in ein paar Tagen vielleicht 14.0.1

  • Bei mir stimmt die Uhr auch nicht. Echt schade weil tolles widget

  • Also mein größter Graus ist der Kalender – die „Rollräder“ der Termine fehlen sehr – das eintippen der Werte im Feld ist EINE KATASTROPHE!!!
    … UND der Wecker – also die Mo-Fr & Sa-So Einstellungen!
    Vorher an einem Ort zusammen gefasst und jetzt muss ich hin und her springen! Auch das entspannte ausschalten eines einzigen Tages mal eben so aus dem Wecker Symbol ist nicht mehr möglich! Grrrrrrrrr

  • Bei mir geht Spotlight nicht korrekt. Es werden Kontakte, emails und Apps nicht angezeigt.

    • Das war bei mir auch. Ich habe ewig rumprobiert. Folgendes scheint das Problem zu sein :
      Wenn man zu viele Apps drin hat (bei mir waren es ca. 1118) dann schmierte Spotlight ab und indiziert nicht richtig. Definitiv ein Bug.
      Ich habe mit iMazing ein Backup gezogen, das iPhone gelöscht und dann das Backup wieder zurückgespielt und dann viele Apps nicht installieren lassen (nun habe ich ca. 840). Nun funktioniert wieder die Suche nach den Kontakten und den Apps im Spotlight.

      • 1118 Apps? Du bist echt busy :)

      • …ich muss ehrlich sagen : ich habe mich auch erschrocken als ich das gesehen habe… man hat ja schließlich nur zwei Augen, Arme, Beine, oder man heißt „Burli“.

      • Burli, Burli, Buerli… den der hat ains, zwoa, ains zwia drei fiar… Burli… Danke für die Zeitreise…:)

      • :D dafür muss Burli 2.0 nur noch mit 840 Apps klarkommen

  • Seit dem Update auf iOS 14 und watchOS 7 werden in der Fitness App keine Streckenverläufe zu Lauf-, Geh- oder Fahrradtrainings mehr angezeigt, die nach dem Update absolviert wurden.
    Von älteren Trainings sind die Daten da und werden auch auf der Karte in der Fitness-App angezeigt.

    • Das selbe Problem habe ich auch. Workouts die mit der AWatch aufgezeichnet wurden, werden seit iOS 14 nicht mehr auf das IPhone übertragen.
      Hab schon bei verbinden probiert, ohne das es was geändert hat

    • Wir haben hier 2 AW 4 und 2 iPhones 11 mit watch os 7 und ios 14. Bei identischen Einstellungen (Ortung etc. ) zeichnet das eine Set auf, das andere zeigt nur den Startpunkt. Außerdem fehlt bei letzterem die gesamte Datenhistorie im Bezug auf die Aufzeichnung von Strecken.

    • Beim mir sind die Karten vorm Update weg, die danach nur mit Startpunkt.
      XS AW2

    • Das gleiche bei mir auch. In der Aktivitäten App fast immer die doppelten Schritte als in der Health App. Trainings entweder garnicht in hinterlegt und die Tage nach dem Update auch nur der Startpunkt getrackt. Bei älteren Trainings sind alle aufgezeichnete Routen weg. Echt schade.

      • Hier ebenfalls das Problem mit den fehlenden Routen-Aufzeichnungen aufgenommen mit er Applewatch 2

    • Das selbe Problem ist bei mir auch… Selbst der Support weiß keinen Rat mehr. Bin seit Do. letzter Woche täglich mit denen dran… Da haben die mal schön in die „Sch…“ gegriffen, wenn man das hier alles so liest. :-( Zurück geht wohl nicht, wenn man watchOS 7 hat, oder???

      • Ich habe noch Watch OS 13 und seit dem iOS Update auf 14 trotzdem das gleiche Problem in der Fitness App auf dem iPhone.
        Die GPS Daten der Strecke alter Trainings sind weg und Trainings seit ios14 werden nur als Startpunkt angezeigt.
        Wenn man so liest, liegt das Problem wohl unabhängig von Watch OS an iOS14.

    • Hier das gleiche Problem! Keine Streckenaufzeichnung Apple Watch5 IOS 14 und WatchOS7

    • Bei mir schaltet sich die AW3 LTE sporadisch aus, alle Ringe gehen auf 0, das Apple Logo erscheint und nach ein paar Minuten muss der Code eingegeben werden, die Ringe bleiben zunächst auf 0 und dann läuft wieder alles normal. Noch jemand die Erfahrung gemacht?

    • An jeden mit Health/Fitness-Problemen: Zurücksetzen des iPhones und Einspielen des Backups hat bei mir alles (fehlende Karten, fehlende Routen, fehlende Health-Daten etc.) behoben! :)

  • Leider synchronisiert meine Apple Watch 4 nur noch bis R die Kontakte. Zurücksetzen der Sync-Daten war nicht erfolgreich. Auf entkoppeln und neu koppeln habe ich (noch) keine Lust.

  • Danke! Ich bin noch auf 13.6.1 und hatte gestern Nacht schon mein iPhone für einen heutiges Update auf 14 vorbereitet. Meine innerliche Stimme hat mir jedoch immer zu Denken gegeben, ob das eine kluge Entscheidung wäre. Beruflich bin ich absolut auf z.B. den Taschenrechner angewiesen. Ich werde nun doch noch mit dem Update warten. Kann mir jemand sagen, wie denn die Performance auf einem XR unter iOS 14 ist? Vielen Dank schon mal !

  • Die Übersetzung ist Mist, auch in der Watch App.
    Nach wie vor hat iOS ein Problem mit dem LED Blitz bei Hinweisen wenn eine Apple Watch verbunden ist, der AirPods verbunden Text ist maximal verbuggt.
    Die Liste ist noch groß; dafür wird Apple wohl dieses Jahr ein fehlerfreies OS auf die neuen iPhones bekommen bei so viel Feedback das die noch sammeln können

  • Was mich etwas irritiert ist der Umstand, dass bei iOS14 es eine neue Übersetzungsapp gibt, bei iPadOS14 aber nicht … welchen Grund kann das haben, oder habe ich da was verpasst?

    • Man wird vermutlich kaum mit dem iPad in der Hand durch eine fremde Stadt laufen und wild übersetzen (egal ob per Text oder Audio). Da ist ein iPhone einfach kompakter und naheliegender. Und für den Rest gibt es den Browser.

      • Das ist so nicht richtig. Ich laufe in China in den Produktionshallen immer mit dem Ding rum, mache Fotos, male darauf herum, um den chin. Kollegen zu erklären, was ich meine und übersetze mit dem
        Microsoft Übersetzer.
        Klar, in der Stadt nehme ich das iPhone, aber – wie immer – die Realität ist vielschichtiger, als man zunächst annimmt.

      • Ah, danke für den Hinweis. Dachte schon, das iPad wäre ein mobiles Gerät.

      • Ich sehe hier(Frankfurt/Main)oft Touristen, die mit iPad rumlaufen und damit fotografieren, daher finde ich es auch nicht so abwegig auch hier die Übersetzungsapp anzubieten.

    • Pack es auf die Liste mit:
      warum hat das iPad keinen Taschenrechner?

      erklärt sich mir auch überhaupt nicht und auch nicht warum die Übersetzer-App nicht da ist.

  • Der Kalender hat bei mir mal wieder Geburtsdaten verändert, und zwar einen Tag früher als eigentlich im Adressbuch eingetragen.
    Das war schon Mal der Fall.
    Ich weiß echt nicht woher das immer kommt.

    • Oh nein! Das wäre eine Katastrophe. Und soooo peinlich.

    • Sch… das hatte ich auch schon und musste es mühevoll reparieren, und teilweise echt peinlich bei denen wo es mir durchgerutscht ist :-( bin auf 13 und wenn ich das alle hier lese werde ich da auch bestimmt bis mind. 14.1 Bleiben!! Apple … echt traurig!

    • Das mit dem Geburtstag auf einen Tag vorher hatte ich bei IOS12 und IOS13. Bis jetzt ist mir das bei IOS 14 noch nicht aufgefallen, obwohl ich schon die Beta’s hatte.

    • mit welchem Kalender synchronisierst du?
      Apple iCloud zusammen mit Apple Kalender funktionieren bei mir bzgl. der Geburtstage seit Jahren fehlerfrei.

  • Bei mir ist AirDrop am Arsch und ich bin wohl nicht der einzige. Gestern verzweifelt versucht Bilder von einem iPhone zum anderen bekommen. Meist ging gar nix sondern er blieb bei Warten hängen.

  • Warum ist das den ganzen Beta-Testern nicht aufgefallen?

  • Laut „Berichten in Onlineforen“, kannst du da bitte Links angeben, ich finde leider nichts dergleichen bei meiner Suche.

  • Bei mir funktioniert der Rechner tadellos. Ok ist nur ein altes X

  • „allerdings in die Tonne treten“ – sehr professionelle Ausdrucksweise xD

  • Bei meinem Xr funktioniert die Funktion Frontkamera spiegeln gar nicht.

  • Bei mir ist Mail fehlerhaft. In einem thread aus mehreren Mail zum gleichen subject kann man die verkürzt dargestellten Texte nicht mehr aufklappen.
    Es gab auch ein seltsames Verhalten der Tastatur. Im Hochformat wurde die Tastatur fürs Querformat vergrößert, und da sie nicht auf den Bildschirm passt, war sie linksbündig und der Rest rechts ausgeblendet. Man kam aus dem Dilemma nur durch drehen des Bildschirms, da alle wichtigen Buttons nicht erreichbar waren.

  • Angeblich schlafe ich nachts nur 5min oder mal 2 Stunden. Aber erst seit den Updates. Vorher habe ich durchgeschlafen. Ich muss mal zum Arzt.

  • Das Problem ist nicht der Fehler, sondern daß Apple null reagiert.

    Der Fehler u.a. im Uhr Widget existiert nämlich bereits seit den ersten iOS 14 Betas und wird auch bereits genauso lang öffentlich diskutiert und mit jeder Beta wieder als Feedback gemeldet. Der oder die entsprechenden unfähigen und ignoranten Engineers gehören in unbezahlten Urlaub geschickt.

  • Ich gebe euch recht, dass eine Uhr korrekt gehen muss, aber die pauschale Aussage, dass eine Abweichung von wenigen Sekunden nicht tolerierbar ist, ist Mumpitz.
    In den wenigsten Fällen benötigen wir die Zeit sekundengenau. Abgesehen davon, dass dann >90% der mechanischen Uhren unbrauchbar wären. Oder die vielen Uhren, die keinen Sekukdenzeiger habe.

  • Bei „Kurzbefehle“ kann man auch nicht mehr bestimmte Playlisten auswählen. Also auswählen schon, aber es wird trotzdem einfach alles in der Mediathek abgespielt.

    Hat mich letztens sehr gefreut um 05:00 zum aufstehen statt ruhiger sanfter Musik plötzlich heftigen Techno zu hören >..<

    Für "Kurzbefehle" ist iOS14 ein absoluter Graus geworden…

    • Das kann ich bestätigen!!! Das liegt daran , daß in der Kurzbefehle-App, bei Auswahl der Musik-App für eine Aktion, unsere Wunschsender NICHT mehr aufgeführt werden. Ich hatte z. B. Radio Brocken in einer Automation. Das kann ich aber Leider nicht mehr auswählen UND NICHT suchen! In der Musik-App selbst finde ich nach wie vor Radio Brocken und dort läuft der Sender auch wie früher. Grüße

    • @Pskyrunner
      Schau Die mal „Launcher“ an.
      Da lassen sich Widgeds sehr umfangreich personalisieren UND Playlists, Interpreten usw. abrufen.

  • Ich hatte im Taschenrechner das Problem, dass Punkt und Komma vertauscht waren. Also so, wie man die 1.000er-Trennung und die Dezimalzahlen in den USA schreibt. Z.B. in der Notizen-App war die Datumsangabe in der Übersicht auch im U.S.-Format.
    Habe jetzt in den iOS-Einstellungen unter „Allgemein“ die Region geprüft und siehe da, dort war USA eingestellt.
    Vielleicht behebt das auch das Geburtstagsproblem, dass in einem anderen Kommentar beschrieben wurde.

  • Die Beta lief flüssiger als das fertige iOS14 ..

  • Ich habe das Problem, dass wenn ich mein ipad Pro abends ans Ladegerät anschließe und dann ausschalte, dass es sich immer wieder einschaltet. Es bleibt nicht aus. Mit einem anderen ipad das gleiche, daher muss es wohl mit IOS 14 gekommen sein.

    • Das ist bei jedem iOS Gerät schon immer so. Es gibt kein ausgeschaltet und ladend.

      Lediglich wenn der Akku richtig leer ist, sieht man am ausgeschaltetem Gerät lediglich den Ladebalken.

      Sobald jedoch das minimale Ladeniveau erreicht ist, starten auch dann diese Geräte.

      • Ich habe es immer ans Kabel gesteckt und dann erst ausgeschaltet und alle Geräte blieben auch aus. Schon immer.

  • Bei mir flackern manchmal die Widget-Vorschauen beim hinzufügen eines Widgets. Das kann auch nicht so gewollt sein.

  • Gibt noch andere Bugs oder Verschlimmbesserungen – jedenfalls beim iPadOS:
    – auf dem iPad werden Gruppen und Icons teilweise viel kleiner dargestellt.
    – auch auf dem iPad zeigt die Übersicht von iPad-Speicher nicht mehr den belegten Speicherplatz an und man muss erst den jeweils Eintrag aufrufen

  • Das Problem mit dem Rechner hab ich seit Beta 1 (Public), wurde aber nicht behandelt.
    Das mit der Uhr hatte ich nicht.

    WLAN Probleme habe ich auch weiterhin nicht.

    • Das ist mit Sicherheit kein Bug von iOS 14, sondern eine fehlende Anpassung der App an iOS 14. Das letzte Update der App ist vom 10.04.2020

      • Ok habe es erst nach den Update auf iPadOS v14 bemerkt.

        Wenn man „Apple Karten“ nur offline nutzbar machen könnte, müsste ich jetzt keine Alternative suchen.

  • Das Uhr Widget ist sowieso grottenschlecht gemacht: Warum übernimmt er nicht die Weltuhren aus der App? Warum muss man die da nochmal separat anlegen? Und warum kann einem das Widget nicht einfach die lokale Zeit anzeigen? Man muss immer eine Stadt auswählen und die Liste der Städte ist sehr beschränkt. Wenn ich nach der Zeit in Bangalore Suche will ich mir eigentlich nicht überlegen müssen welche andere Städte noch so in der gleichen Zeitzone liegen und die Apple kennt.

  • Solange das alles ist ^^ also ich bin echt zufrieden. Alles funktioniert einwandfrei.
    Sagt mal ist es richtig das mal die neue Funktion der Frontcam, dem Spiegeln nur auf bestimmten Modellen einstellen kann?

    Merci

  • Zieht gut am Akku, zumindest an meinem alten iPhone.

  • Also ich hatte das Uhr Widget Problem nur in der Beta 4-6! Seit dem taucht es bei mir nicht mehr auf! Dachte schon, dass meine Feedbacks was bewirkt haben! Aber was mir in den Betas z.B. gut geholfen hat um das Problem „abzustellen“ war unter Einstellungen die automatische Zeitzonen Erkennung kurz aus und wieder einzustellen! Danach hat es in der Regel geklappt! Aber wie gesagt, aktuell hab ich damit keine Probleme! Was den Bug beim Rechner angeht, so kann ich den leider auch nur bestätigen!

  • Bei mir funktioniert Siri bei WhatsApp nicht mehr. Sehr nervig im Auto. Hat noch jemand das Problem oder eine Lösung?

    • …bei mir geht es auch mit iMessage nicht mehr.

      • iMessage geht bei mir. Hatte WhatsApp jetzt mal deinstalliert, danach ging es einmal…Jetzt wieder nicht mehr. Hatte gestern mal an den WhatsApp-support geschrieben. Die sagten, sie seien nicht zuständig….

  • Auf meinem iPhone X funktionieren meine zu apple id gehörende mailsdressen @icloud und @me nach dem update nicht mehr, weder senden noch empfangen. Anstatt dessen werden die emails komischer weise über die alias mailadresse versendet.

  • Ahhhh, deshalb hieß die Keynote: Time flies. :) :) :)

  • Seit iOS 14 ignoriert mein iPhone SE die Power Delivery-Funktion meiner Stecker-Kabel-Kombo (kein Apple-Original) und lädt mit dem Kit gar nicht oder nur mit wiederholten Abbrüchen, keinesfalls jedoch per pd.
    An mehreren Steckdosen in der Wohnung wiederholt ausprobiert – der doppelte Ladesound fehlt und es lädt eben nicht / kaum. Hoffentlich schafft ein Lückenstopferupdate da rasch Abhilfe.

    Sehr unzufriedenstellend! Zugleich ist mein Batteriezustand bereits auf 96% gesunken, obgleich ich den Akkuladestand zwischen 15-20 und 75-80% zu halten Pflege und pd nur unregelmäßig nutze, von Ausnahmen abgesehen. Dabei ist das SE doch noch gar nicht so alt …

    • das gleiche Problem habe ich mit meinen AUKEY PD-Geräten, doppelter Ladesound fehlt … somit kein Schnellladen :/

      Eine andere Frage, wieso hat man den doppelten Ladesound nicht mit einem originalen Apple Ladegerät?

      • Da bin ich auch überfragt, Manuel. Habe als pd nur die erwähnte Kombo von „Betione“, vor gar nicht so langer Zeit hier bei iFun beworben (kein Schwarzer Peter, nur der Hinweis! Vielleicht haben das noch ein paar mehr iFun-Fans gekauft), mit der es eben nicht mehr funzt :-/

    • Same Here. Mit allen Stecker-Kabel Kombinationen die habe geht Power-Delivery bei meinem iPhone SE 2020 nicht mehr, owohl es vorher noch einwandfrei funktioniert hat. Bei manchen Stecker-Kabel-Kombinationen (Betione) bricht sogar der Ladevorgang ab. Poweradd Powerbank mit Veelink Kabel lädt, aber eben nicht im PD-Modus. Andere Kombis (Ugreen-Stecker mit Veelink) muss ich noch probieren. Sehr ärgerlich.

  • Ordner auf dem Homescreen öffnen sich nicht – irgendwann geht das dann wieder und nach einiger Zeit funktioniert es dann wieder nicht mehr. :-(

  • Gelöschte Notiz wir im Widget an gleicher Stelle immer noch angezeigt

  • Versucht mal den Absender einer Mail zu ändern, wenn ihr z.B. in einem IMAP Account mehrere Absender Mails gepflegt habt. Es wird (meistens) die zuletzt angelegte genutzt.

    Mehrere Male an Apple gemeldet, aber seit Monaten null Reaktion.

    Diese „Reaktionsfreudigkeit“ von Apple und man muss leider schon sagen Ignoranz oder Unfähigkeit ist der Grund, warum Beta-Tester zunehmend frustriert sind.

  • Ich kann keine Weckzeiten erstellen, vorhandene bearbeiten oder aktivieren. Also in der Home App. Benutze gerne den HomePod als Wecker.

  • Bei mir crashte gestern meine series 3 watch 3 mal … heute und davor die zwei Tage gar nicht…wenn man googlt findet man auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem. Sind hier auch welche?

    • Passiert mir sporadisch auch. Uhr geht aus, Apple-Logo erscheint, alle Ringe zunächst auf 0, dann muss Code eingegeben werden, es dauert etwas und die Ringe sind wieder da und Uhr läuft.

  • Und diese ganzen Fehler sind den vielen freiwilligen Testern nicht aufgefallen (Apple scheint ja selbst wohl nicht mehr zu testen, da sie ja nicht mal denen aufgefallen sind)? Da zeigt sich doch mal wieder die hohe Qualität und Zuverlässigkeit dieser private Beta Tests.

    • Von meinen 47 gemeldeten Fehlern (Fehler, nicht Funktionswünsche o.ä.) während der Beta Phase wurden genau 2 behoben, auf die anderen wurde seitens Apple nicht reagiert.

      Ich bin einfach frustriert über die Arroganz, Ignoranz und Unfähigkeit von hochbezahlten Apple Engineers und werde zukünftig keine Zeit mehr in den Beta Test investieren.

      • Auch von mir reportete Bugs wurden ignoriert. …aber ich heiße ja auch nicht „Steve“

  • Wiegets werden eh überschätzt. Ebenso die App-Dingsbumsmediathek…

  • Ich habe das Problem dass wenn ich zu Hause mit meinem iPhone das WLAN verlassen, zum Beispiel beim spazieren gehen, LTE nicht mehr funktioniert. Erst nachdem ich einmal den Flugmodus eingeschaltet und dann wieder ausgeschaltet habe, funktioniert LTE (mobile Daten) wieder ohne Probleme. Hat das noch jemand?

  • Gibt es eigentlich eine Kontakte App auf der watch? Habe zwar iPhone Spiegeln eingestellt, aber die Kontakte kann ich nur über den Umweg der Telefon-App anschauen.

  • In manchen Apps wird die Uhr nach einigen Aktionen sogar komplett ausgeblendet.

  • Wenn ich den „Tippen auf Rücken“ Befehl aktivieren will dauert es knapp 1,5 Minuten bis ich dort eine Auswahl treffen kann. Schuld sind die Kurzbefehle die wohl eingelesen werden aber den ganzen Vorgang massiv verlangsamen.

  • Hat jemand Infos, warum die Google Sprachaufforderung „ok Google“ nicht mehr funktioniert?

  • Bei mir kommt es bei iPhone und iPad seit IOS14 zu massivem Lag bei der Tastatureingabe. Teilweise werden bis zu 50% der getippten Buchstaben nicht registriert.

  • Beim Uhren Widget müsst ihr drauf drücken und die Stadt eingeben fertig

  • und wie immer beta läuft rund und finale version spinnt.
    mir fällt auf das es mit der bildschirmsprere zusammen hängen muss. morgens häng das uhr widget sogar um stunden hinterher

  • Wenn ich viel mit den Widgets herumspiele, sind die auf einmal alle unscharf und lassen sich nicht mehr öffnen. Nach Reboot ist wieder alles ok. Das neue App Menü nervt mich, weil man es nicht selbst sortieren kann. Manche Apps sind in Ordnern, die absolut keinen Sinn machen. Wahrscheinlich weil sie so im App Store kategorisiert sind.

  • Zu Beginn der Betaphase iOS 14 (bei mir) stimmte die Uhrzeit in der Widgets absolut nicht. Das wurde vom Beta-Version zu Beta-Version besser. In der finalen Version wurde die Uhrzeit korrekt angezeigt.
    Aktuell bin ich auf der BETA-Version 14.2… Die Zeit der Uhren-Widget stimmt hier (bei mir)!

  • Hat sonst auch jemand das Problem, dass die Widgets „einfrieren“. Das Wetter Widget stand bei mir Samstag Mittag, immer noch auf Stand Freitag Abend. News Widget ebenso. Die Widgets lassen sich auch dann nicht mehr klicken und werden leicht unscharf. Nur ein reboot hilft an dieser Stelle noch. (iPhone X)
    Umlaute funktionieren manchmal auch nicht auf der Tastatur…

  • Rechner geht bei iOS 14.2 ohne Probleme. Scheint also gefixt

  • Zum Thema falsche Uhrzeit:
    Diese ist lediglich auf Cupertino eingestellt.
    Mittels Forcetouch „Uhr bearbeiten“ auswählen und die gewünschte Zone einstellen.
    Somit macht das Widget auch wieder Sinn, falls man 2 Zonen braucht.

  • Das mit dem Taschenrechner ist doch einfach nur peinlich für eine Premiummarke um nicht zu sagen eine Schande.

    • Genau so ist es. Ob Bug oder nicht, das erwarte ich mir nicht von einem High End Produkt !

      • Ach Apple und Zahlen, das war noch nie eine große Freundschaft. von iPhone OS 1 bis iOS 10 oder so ging doch beim Wechsel auf Sommer- oder Winterzeit jedes Mal der Wecker kaputt. Irgendwann haben sie es dann geschafft. Dann werden Sie den Taschenrechner bestimmt in ein paar Jahren auch hinbekommen haben. Und mit iPad OS 20 gibt es ihn dann auch am iPad, zusammen mit Widgets.

  • Mit keiner Version von iOS 13 hatte ich so viele Probleme wie mit 14. Traurig. Dann die immer verruchtere Preispolitik. Die Gier von Apple schreitet weiter voran und erreicht einen neuen Höhepunkt. Leider gibt es keine Alternative. So muss man Apple immer mehr Geld in den Rachen stopfen. Zumindest im Moment. Hochmut kommt vor dem Fall. Und irgendwann geht es bergab.

    • Dir ist aber schon bekannt, was zum Beispiel Samsung für deren Topmodel verlangt?
      Vom möglichen Wiederverkaufspreis nach 1 bis 2 Jahren mal völlig abgesehen…

      • Naja. Die verkaufen wenigstens keine alten Geräte (iPad 8, 32 GB). Aber ich sagte ja schon. Es gibt leider keine Alternative. Aber eines steht fest: Das Preis/Leistungsverhältnis war früher bei Apple besser.

  • Auf dem iPad Pro habe ich seit dem Update keine Musik App mehr. Siri findet auch keine Radiosender . Einfach super!

  • Diese Scheiß Systemdienste, nach dem Update ziehen die mir mein Datenvolumen nach unten.

    • Mit diesem Problem kämpfe ich auch. iTunes Mediadienste ziehen mal eben 200MB und man hat keine Ahnung warum. Ich habe zum Testen einmal alle Apps, wie z.B. Musik, iTunes, Podcast etc. gelöscht. Hat nichts gebracht

  • @ifun es wäre super wenn ihr mal
    Eine Auflistung macht von allen Fehlern, die Eure Leser so melden (wenn sie mehrfach gemeldet werden). Dann könnte die Community helfen und ebenfalls melden und weitere können in die Kommentare eingetragen werden

  • Ich habe auch noch eine Veränderung auf der Watch festgestellt die einen ganz schön ins Schwitzen bringen kann wenn man sie nicht kennt…..habe mehrere Kreditkarten bei ApplePay hinterlegt und man konnte immer mit wischen von rechts nach links auswählen….gestern Abend beim Bezahlen an der Tankstelle ging das plötzlich nicht mehr jetzt muss man von oben nach unten scrollen

  • Bei mir hinkt die Uhr manchmal sogar Stunden hinterher!

  • Mir fehlt das Kontakte-Favoriten-Widget sehr. Es geht zwar auch mit den Kurzbefehlen, aber dann landet man nach Beenden des Anrufs in der Kurzbefehle-App. Das nervt. Vorher war es schöner. Meine Tochter kann noch nicht lesen und brauchte nur auf Omas Bild tippen… Schade.

    • Hallo,
      ich habe mir auch verwundert die Augen gerieben, warum man ausgerechnet die Favoriten aus den widgets gestrichen hat.
      Mein Lösungsansatz ist folgender:
      In der Galerie der Kurzbefehle-App gibt es den Kurzbefehl „Schnellwahl“. Dort kann man seine Favoriten hinterlegen. Soweit so gut. Diesen Kurzbefehl starte ich entweder über 3x Tippen auf der Rückseite oder per AssistiveTouch (bin mir selbst noch nicht sicher, was praktischer ist). Die hinterlegten Telefonnummern erscheinen auf dem Bildschirm und werden durch Antippen gewählt, eine Bestätigung ist nur beim erstmaligen Ausführen erforderlich. Am Ende landet man auch nicht in der Kurzbefehle-App.
      Mal schauen, ob das Favoriten-Widget in einem der folgenden Updates wieder eingefügt wird.
      Schönen Tag noch…

  • Mir ist auch aufgefallen wenn man WLAN Anrufe nutzt ist es in der Statusleiste nicht sichtbar mit der „WLAN“ Schrift neben der Empfangsanzeige.

  • Krass. Den Uhr-Verstellungs-„Batterie ist gleich leer“ – Fehler existiert immer noch? Hatte den zuletzt wiederholend auf Beta 6 gemeldet. Da es nicht sofort auftaucht, habe ich es nicht weiter verfolgt. Ich ging davon aus, dass es nun weg ist ;)

  • Mir ist aufgefallen, das meine Musik Mediathek, die vor dem Update auf WatchOS 7 noch von der Größe auf meine Apple Watch passte nun nicht mehr vom Speicherplatz her auf die Uhr passt.
    Wie kann das denn sein?
    Ist doch die gleiche Playlist???
    Danke Apple!

  • Den Bug im Rechner kann ich nachvollziehen. Ob das wirklich ein Bug ist, wage ich aber zu bezweifeln – mit Sicherheit so gewollt.

  • Mir ist aufgefallen, dass die Apple Watch nach dem Update auf WatchOS 7 eine Playlist (gleiche Größe wie vorher) nicht mehr auf die Apple Watch synchronisiert. Die Playlist sei zu groß, obwohl sie auf watchOS 6 noch auf die gleiche Uhr passte.
    Hat jemand das gleiche Problem?

  • Uhr funktioniert perfekt in sync bei mir. Aber generell hab ich mir von den Widgets wesentlich mehr versprochen. Vor allem auf dem iPad gibt es keine Widgets ausser auf dem 1. Screen, was echt traurig ist.

  • Bei mir ist mit dem Update die Hotspot Einstellung komplett verschwunden und es lässt sich kein Hotspot mehr aktivieren.

  • Und ich dachte schon, ich sei alleine mit diesem Problem.

  • Das für mich schlimmste ist das Kalender Widget, hier gibt es leider keine Absicht für den nächsten Termin oder gestellten Wecker. Es wird lediglich die Ansicht „Heute“ angezeigt. Das bringt mir überhaupt nichts. Nun muss ich immer den Kalender öffnen um meine kommenden Termine zu sehen, das sollte nicht der Sinn eines Widgets (Infos auf einen Blick) sein.
    Außerdem sollte die „Erinnerungen“ App und auch das Widget automatisch nach Datum sortieren, neuester Termin ganz oben.

  • Hat jemand seit dem Update auf Watchos 7 auch keinen Mobilfunknetz auf der Watch (O2)

  • Auch wenn das mit der Laufzeit des Akkus inzwischen schon Cult Status hat…:
    der Akku hält nach iOS 14 bedeutend weniger durch. Hab gerade in den Daten enorme hintergrundaktivität bei einigen Apps festgestellt. Vier Stunden und mehr. Ist wohl noch einiges Verbesserungsfähig (7er iPhone)

  • Auf dem iPad funktioniert das Uhren-Widget überhaupt nicht. Alle anderen Widgets werden kleiner mal größer. Eine riesige Baustelle ist das.

  • Die Zahl 1,000000 ist faktisch 1,0 und ändert sich erst, wenn 1-9 im Nachkommabereich auftaucht. Insofern ist das doch kein Bug.

  • Mich nervt die Tastatur. Versucht mal durch Halten der „A“ Taste ein „Ä“ aufzurufen… das dauert ewig!

  • Hat jemand auch das Problem. Die Fotos werden nicht vollständig in die Cloud übertragen. Die 2 letzten Wochen fehlen. Es sind nur 4 Fotos übertragen worden. Backup ist auch gemacht worden. Nach Übertragung auf ein neues Gerät fehlen diese 2 Wochen :-(

  • Ich musste gestern mein iPhone komplett neu aufsetzen. Nachdem ich 2 Stunden vergeblich versucht habe ein Backup auf den Mac zu laden, welcher mir immer wieder weiß machen wollte, dass ich mit 70gb freiem Speicher zu wenig Speicher frei hätte… das iCloud Backup hat sich immer aufgehängt und war dann ne Stunde im gleichen Fortschritt. Bis es endlich mal ging.

    Nicht Stören funktionierte nicht – Nacht um 1 Uhr sind Mails reingekommen. Ich bin erschrocken das glaubt ihr nicht…
    Mein Akku hat es im Sekundentakt ausgesaugt und nicht in den ersten Tagen nach dem Update, sondern gestern.
    Mein Wecker hat sich Freitags aktiviert, obwohl er Freitags ausgeschalten war – zum Glück hatte ich es noch bemerkt.

    So nebenbei hat es meine ganze Ordnerstruktur zerberstet, als ich ein Widget eingefügt hatte – danke für nichts.
    Wo ist mein Wecker hin? Nein ich meine nicht den Gitarrenspielerinnen nervigen, sondern den „Schlafenszeit“ Wecker. Ah klar in der Health App, bitte einmal zwischen zwei Apps switchen – danke :D

    Versteht mich nicht falsch, ich liebe das Aussehen und die ganzen Neuerungen, aber solche banalen Dinge sollten doch in den 100 Betas auffallen :(

    Zumindest hält das iPhone jz wieder durch, nach dem Reset :)

  • Bei mir funktioniert nach dem iOS 14 Update WhatsApp über CarPlay nicht mehr.
    Über Siri kommt die Meldung ein Fehler ist aufgetreten und manuell das gleiche.
    Ich benutze CarPlay über WLAN. Das WLAN Zeichen hat ein Ausrufezeichen in der Mitte am Display.

  • leider wie immer IOS 14 hat größe bug problem.
    Apple muss fixiert machen.

  • Bei mir zeigt das Uhrenwidget immer die Uhrzeit aus Cupertino an – obwohl es korrekt auf Berlin eingestellt ist, die automatische Zeitzone ist auch aktiviert. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28570 Artikel in den vergangenen 4802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven