iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 570 Artikel

Neues Support-Video veröffentlicht

Apple erklärt: Schlafüberwachung in watchOS 7

115 Kommentare 115

Die Apple Watch ist mit watchOS 7 in der Lage, das Schlafverhalten ihrer Träger aufzuzeichnen. Im Zusammenhang mit dieser Funktion gibt es allerdings einiges an Erklärungsbedarf. Der Apple Support will dem gerecht werden, indem er die Neuerung mit einem ausgedehnten Video vorstellt – bislang allerdings nur auf Englisch.

Die neue Schlaffunktion der Apple Watch kombiniert die Schlafüberwachung mit einer Weckfunktion und kann euch zudem dazu auffordern, rechtzeitig ins Bett zu gehen. Ergänzend blendet die Uhr, wenn der Ladezustand unter 30 Prozent liegt, eine Aufforderung zum Aufladen ein.

Das neue Apple-Video vermittelt einen kompakten Überblick über die mit der Schlafüberwachung verbundenen Funktionen und Möglichkeiten. Ausführlich findet ihr das Ganze auch auf Deutsch beschrieben im aktuellen Online-Handbuch zu watchOS 7.

Montag, 21. Sep 2020, 12:16 Uhr — chris
115 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch so Apple Blödsinn. Irgendwie unausgereift usw.

    • Dank3 für den hilfreichen Kommentar.

    • Läuft seit einigen Tagen problemlos und sehr zuverlässig.

    • Stimmt leider. Die App Sleep Cycle gibt einem ein viel besseres und verständlicheres Protokoll. Das was Apple anzeigt bringt einem nicht viel, außer man holt jedes mal den Taschenrechner raus.
      Was fehlt:
      – eine Beurteilung der Schlafqualität
      – Unterscheidung Schlaf und Tiefschlaf
      – Genaue Infos zur letzten Nacht und nicht nur Durchschnittswerte auf den ganzen Monat.
      – usw..

      • Richtig, ich brauche keine Schlaftrackingfunktion, die mir sagt, das ich um 23 Uhr ins Bett zu gehen habe. Nur damit ich um 7 Uhr aufstehe und mir die App sagt, alles in Ordnung, du hast 8 Stunden geschlafen. Für mich ist es interessant, wie waren meine Tiefschlafphasen usw.

      • Schlafanalyse funktioniert nicht ohne EEG. Frag deinen Arzt oder Apotheker.

  • Bei meiner Series 4 (mit einer Battery Health von 98%) ist die Akkulaufzeit der Horror. Etwas Abhilfe hat das Abschalten der Händewaschenfunktion gebracht (mit 100% eingeschlafen, 60 Minuten Training und um 10:30 dann noch 30% Akku), jetzt ist dennoch um 20:00 nur noch 10% Akku verfügbar, wo ich mit WatchOS 6 noch gut 55% übrig hatte.

    • Diese Händewasch-Erkennung ist eh der grösste Schwachsinn ever.

      • Warum? Bitte erläutern.

      • Ist sie… man muss quasi absichtlich übertriebene Bewegungen mit der Linken Hand machen, damit es runterzählt. Gleichzeitig kann ich die Bewegungen auch im Handtuch weiter machen um die Erkennung zu täuschen.

      • Bei mir funktioniert die zuverlässig. Und ja, die erkennt vielleicht das abtrocknen der Hände weiter als waschen, aber sie soll ja eine Hilfestellung sein die Hände länger zu waschen, wenn du die Funktion betrügst machst du was falsch

      • Klar ist sie Schwachsinn! Wer das Gegenteil behauptet muss sich die Frage stellen lassen, ob er nicht weiß wie und wann man sich die Hände wäscht. Für was braucht ihr noch solche Art von Hilfsmitteln? Wollt ihr überhaupt nicht mehr denken?

      • Ich wüsste jetzt nicht, wie man einen Countdown denkt.

      • In Gedanken herunter zählen, von 20 (oder 30) bis 0. Ist ziemlich einfach. Genauso einfach, wie darauf zu kommen…

      • :). Tut mir leid, beim Händewaschen denk‘ ich immer an etwas anderes. Insofern …

      • Achtsam jeden Finger waschen. Und würdigen. Auch die dabei sterbenden Bakterien und (entsprechenden) Viren. Dankbarkeit spüren, dass diese ableben und man selber unbeschwert weiterleben darf. Ommmmmm. :D

    • Hier auch. Nach entkoppeln und als neue Uhr verbinden alles wieder gut

    • Kann ich auch nicht verstehen… habe diese Probleme nicht. Hab locker nur nach dem schlafen 10% verbrauch.

    • Kann das bei zwei AW4 Geräten bestätigen. Meine Frau kotzt richtig ab :D

    • Das selbe bei mir. Vor dem Update, am Ende des Tages, AW bei ca. 40-50% – oft der selber Tagesablauf, also beginn ca. 8.00 Uhr AW anziehen und ca. 01.00 Uhr AW zum laden, während der Nacht trage ich die AW nicht mehr. Nach dem Update schon am frühen Abend meldet sich die Gangreserve. Das hatte ich vorher noch nie gehabt. Habe die AW4.

      • Hast du schon einmal entkoppelt und dann wieder frisch gekoppelt? Würde mich echt wunder nehmen, ob das nicht wieder das alte Verhalten zurück bringt.

    • Hatte das Problem auch. Einmal entkoppeln und neu Koppeln hilft. Seitdem läuft sie wieder wie immer.

      • Irgendwie scheint das ein Series 4 Problem zu sein. Hab die Uhr neu eingerichtet und habe im Schnitt 20 Prozent weniger Akku am Abend. Naja ich muss sie sowieso laden.

  • Ich habe es letzte Nacht zum ersten Mal getestet. Wecker hatte ich aus. Funktioniert gut, ist aber etwas ungewohnt, dass alles auf Minimalanzeige steht und man unmissverständlich auf die nötige Bettruhe hingewiesen wird. Ich werde es mal ne Woche testen, ob es mit meiner Lebenswirklichkeit kompatibel ist.

    • Den Hinweis kannst du in den Apple Watch Settings abstellen. :)

    • Ich frage mich einfach, was ich dann in den Freien mache. Alles wieder löschen und für die Ferien definieren? Danach wieder alles zurück stellen? Ein Punkt Ferien fehlt mir echt. Oder in den Ferien ganz einfach komplett ausschalten. Wäre wohl das Beste…

      • In den Ferien? Gesunder Schlaf lebt davon, dass man seinen Rhythmus beibehält. Auch in den Ferien. Von einzelnen Ausnahmen abgesehen.
        Muss man nicht so machen, hat aber mit gesundem Schlafverhalten wenig zu tun.
        Aber ja, du kannst das in den Ferien entweder abschalten, oder anders konfigurieren. Oder einzelne Tage abschalten zum Beispiel.

  • Wann sollte man die Apple Watch denn am besten laden, wenn man die Schlafüberwachung nutzen möchte? Bei „nur“ 18 Stunden Laufzeit wird das eng an einem Tag.
    Wie macht ihr das?

    • hallo !
      ich trage meine apple watch serie 3 am tage am linken arm und in der nacht beim schlafen am rechten arm … geladen wird die uhr während ich mein frühstück zu mir nehme :-) !

    • Abends eine Stunde vor dem schlafen gehen. Dann ist der Akku fast voll.

    • Abends, wenn ich auf dem Sofa bin wird geladen :)

    • Ich lade abends wenn meine Ziele erreicht sind und morgens beim duschen, wenn 1x eines von beiden vergessen geht reicht die Ladung dann trotzdem

      • 2mal laden Pro Tag grillt dann den Akku auch doppelt so schnell.

        ca. 800. Ladezyklen Pro Gerät hat man, bis ein Akku tot ist (schnell laden Grillt natürlich früher)

      • Das ist falsch. Wenn er z.b zweimal bei halbvoll lädt ist das ein kompletter Ladezyklus. Das verstehen viele nicht.

      • War für conectas

      • Woher kommt die Zahl von 800? Unvorstellbar!!! Das sind etwas mehr als 2 Jahre und danach wird der Akku nicht tot sein. Zahlreiche 1er und 2er Träger belegen das.

      • jo … genau … so isses … :-) !

    • Ich nehme an das du keine AW besitzt. Die AW hält bei vielen normalerweise locker 2 Tage. Da wird es weniger eng.

      • Was ist eine AW?

      • AW: AppleWatch

      • Apple Watch

        Und meine 3 lade ich auch morgens auf zwischen aufstehen und aus dem Haus gehen.
        Reicht normal auch.
        Ganz selten auch mal abends wenn ich eh nur auf der Couch sitze.

        Die Schlaffunktion hatte ich früher auch schon genutzt.
        Da wurde mit auch schon gesagt geh ins Bett und so…

      • Mit aktiviertem AoD, sporadischer LTE-Nutzung und täglichen Trainingsaufzeichnungen hält meine 44mm S5 selten einen kompletten Tag (inkl. Nacht) durch. „Locker zwei Tage“ schaffe ich zwar auch, aber dafür muss ich quasi alles deaktivieren, was die AW auszeichnet.

        Es ist ziemlich nervig, dass ich mir täglich Gedanken um die Batterielaufzeit der Uhr machen muss. Möchte ich heute Nachmittag mit dem Rad heimfahren und die knapp 60km als Training aufzeichnen? Dann sollte ich jetzt noch mal nachladen oder hätte schon vormittags AoD und LTE deaktivieren sollen, sonst wird es wahrscheinlich knapp.

      • oh je…

    • abends : lade sie ca. 20 Minuten während der Dusche und ca. ca. 1-2 Stunden währenddem ich Fernseh schaue. Dann ist sie voll für die Nacht.
      morgens : lädt, währenddem ich mich dusche und frühstücke. Dann ist sie wieder voll für den Tag. Abend habe ich dann noch ca. 60%. Das würde zur Not dann noch für die Nacht reichen.
      Ich nutze im Bad den Belkin Valet Charger 6700 mAh. Sehr praktisch und klein.

    • Wieso „nur“ 18 Stunden Laufzeit? Ich gehe täglich zum Sport und höre Musik via Kopfhörer darüber. Und dennoch hält die AW5 bei mir mindestes 1 Tag – bestenfalls sogar 1,5 Tage. ^^

    • Schau Dir auf der Apple Seite mal an, wie genau diese Laufzeit ermittelt wurde. In den 18 Stunden sind nur wenige Minuten ohne ganz konkrete und aktive Nutzung der Uhr, sprich die wenigste Zeit davon war sie nur im Standby am Handgelenk. Die übrige Zeit sind Aktivitäten wie Trainings usw.
      Im realen Gebrauch dürfte die Laufzeit bei nahezu allen deutlich länger sein.
      Und zudem reicht es tatsächlich abends die Watch ne halbe Stunde zum Laden zu legen und morgens, wenn man sich fertig macht.

  • hier ähnlich… habe gestern Abend mal einen „Hard Reset“ gemacht. Habe nun den Eindruck, dass es besser ist, aber schlechter als OS6

  • Ich nutze jetzt seit einiger Zeit die App Autosleep und muss ehrlich gestehen, dass die hauseigene Schlaf App nicht zu gebrauchen ist. Sehr unübersichtlich und kaum Daten. Ich gebe meine Schlafenszeit von 23.00-05.40 Uhr an und das soll dann der Schlaf sein obwohl ich erst um 0.45 Uhr ins Bett bin? Auch kleine Nickerchen werden nicht erfasst. Alles in allem irgendwie nicht wirklich innovativ und ausgereift. Dafür das Autosleep jetzt schon mehr als 1 Jahr bei mir in Benutzung ist sehr schwach!

    • Richtig, das ist kein Schlaftracking das ist eher eine Schlaferinnerung. Nichts zu gebrauchen dieses Apple Schlaftool

    • Geht mir genauso. Ich nutzte AutoSleep und war anfangs echt erfreut zu hören das Apple eigenes schlaftracking anbietet… leider fälliger fail von Apple…

      Bleibe weiterhin bei AutoSleep, da einfach mehr Infos vom Schlaf wiedergegeben werden

      • Habe AutoSleep auch seit längerem im Einsatz.
        SleepWatch hatte ich auch mal getestet. Aber AutoSleep ist besser.

    • Danke für die ganzen Kommentare hier, ich steige nach monaten mit der Series 6 erst wieder ein und hatte vorher Autosleep. Ich dachte mir schon fast, das die Hauseigene Schlafüberwachung nicht der Hit werden wird.
      Dann halt weiterhin mit Autosleep.

    • Schonmal die Daten angeschaut?
      Ich habe Sleep++ und Apple parallel laufen.
      Beide messen Wachphasen und auch Bett liege Zeiten, vs. wirklich geschlafen.
      Man muss nur mal runter gehen auf „Alle Daten anzeigen“

    • Nutze AutoSleep nun seit einem Monat und bin wirklich begeistert von der App. Finde die Schlafüberwachung von Apple im direkten Vergleich uninteressant.

  • Als noch nicht Apple Watch Benutzer frage ich mich wie das funktionier.
    Ich soll am Tag meine Bewegung Tracken und nachts kann ich jetzt auch die Analyse meines Schlafs machen. Wann lade ich denn das gute Stück? Irgendwelche Messungen muss man ja „verlieren“, oder nicht?

    • Einmal komplett laden dauert etwas über ne Stunde. Da muss man sie dann irgendwann mal kurz ausziehen! :-)

    • Jein. Du hast nicht ganz unrecht, aber wenn du mal ne Stunde auf der Couch sitzt oder zu ner Mahlzeit etc. musst du dann laden. Anders gehts nicht.

    • Kurz Antwort: gar nicht

      Am Anfang hält der Akku noch länger durch (bei aktiven Sport auch da keinen Tag), später kann man das vergessen.
      Über telefonieren reden wir natürlich nicht.. da ist der Akku ratz fatz alle

  • Habs jetzt 4 Nächte getestet und es ist es mir nicht wert. In der Health-App wird die Schlafzeit nur der vegangenen Nacht angezeigt, danach nur noch die Durchschnittszeit. Ansonsten keine nennenswerten Daten die aufgenommen werden.

  • Also ich habe mir jetzt angewöhnt, dass ich die Watch immer Abends gegen 9 (Da sind meine Ringe eh immer voll) zum laden anstecke… da ist sie dann meist 22:30 – 23:00 voll.
    Dann mit 100% Abends drummachen, Morgens sind es dann ~85% und Abends dann ~ 30-40%
    (Series 3 GPS)

    • Ich schalte nach dem Laden und vor dem Schlafen den Theater Modus ein. Dann ist sie morgens noch bei 93-94%.

      • Du greifst mein Anliegen auf. Ist der Theatermodus noch immer die beste Waffe zum Akkusparen (nachts)?! ich dachte dass die AW eventuell Akkusparende Maßnahmen in den schönen watchOS 7 Schlafmodus eingebaut hat. Flugmodus evt. noch besser? Oder gibts den bei der Uhr nicht? Ich habe noch keine Uhr. Deswegen Kein Plan…

      • Mit Schlafmodus zeigt die Batterie bei mir morgens noch ca. 87% an. Flugmodus habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich vermute, dass dann die nächtlichen Daten nicht mehr aufgezeichnet und z.B. an AutoSleep übertragen werden. Aber vielleicht weiß darüber jemand Genaueres?

  • Hab wegen der komplizierten „App“ schon verschlafen. Wecker hat nicht geklingelt. Gleich wieder den „Schlafplan“ gelöscht und sleep Cycle wieder angemacht. Die App ist um Welten besser. Warum haben sie die nicht kopiert ;)

  • Gibt es auch ein richtiges Schlaftracking mit Schlafphasenerkennung? Macht das überhaupt Sinn?
    Es gab das ja mal für iPhone und co.

    • Gibt es diverse Apps für.
      z.b. Pillow oder Autosleep

      • Ist halt alles gelogen. Weil Schlafphasen kann man nur mit Hirnwellenmessung erkennen. Deswegen zieht sich Apple den Schuh auch nicht an.

      • Weiß ja nicht ob Pillow mal funktioniert hat, bei mir macht es das definitiv nicht.

        Health Daten von Apple waren die letzten Tage sehr akkurat, aber laut Pillow habe ich nur wenige Minuten geschlafen bei täglich rund 2h im Bett liegen.

        AutoSleep habe ich gestern mal installiert, zumindest die heutige Nacht scheint schonmal gut ausgewertet worden zu sein.

      • Pillow geht bei mir ausgezeichnet.

  • Ich lade auch abends, ne Stunde bevor ich ins Bett gehe. Das reicht um auf 100% zu kommen. Morgens habe ich dann so 92 / 93 % und das reicht den Tag bis abends wieder. Auch mit Sport tracken. Nur wenn ich beim Sport ( 1 Stunde joggen ) Musik über Mobilfunk streame wird es eng.

    Apple Watch Series 6.

  • Ich habe die Funktion die letzten Tage mal ausprobiert. Meine Apple Watch zeigt mir an dass ich Nachts Phasen habe in denen mein Puls in Bereichen von weit über 100 BPM liegt, wenige Minuten später jedoch wieder in einem normalen Bereich. Ich bin mir nicht sicher inwieweit ich diesen Ergebnissen glauben kann. Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht? Werde das ganze mal weiter beobachten.

  • spieler_dasbinich

    Mit meiner 5er kam ich locker über den Tag mit watchOS7. Hatte glücklicherweise keine Probleme mit der Akkulaufzeit. Heute kam meine AW6 an, bin mal gespannt ob sich hier Probleme bemerkbar machen.

  • Was mir fehlt ist eine Übersicht, wie lange ich in den einzelnen Schlafphasen (Tiefschlaf, wach,…) war. Das ist mit AutoSleep sehr gut umgesetzt.

  • Bei mir stürzt die Series 3 nach dem Update einfach so ab. Gestern drei mal. Die Tage davor und heute bisher noch gar nicht. Hat noch jemand das Problem?

    • Jup, genau das Phänomen hatte ich auch. Gestern gefühlt ständiger Neustart; davor nichts und heute auch (noch) nichts [AW S3]

    • Meine AW 3 ist bei keinem OS bis jetzt abgestürzt.

    • Das selbe bei meiner S3 seit der Public Beta. 2-3 mal pro Tag neu gestartet ohne erkennbaren Grund. Nach der offiziellen Erscheinung noch immer das selbe Problem. Entkoppeln und Koppeln brachte nichts. Vorgestern dann AW zuerst aus Backup zurück gesetzt. Wieder keine Besserung. Dann nochmal und als neu Konfiguriert. Seit daher is es mir nicht mehr aufgefallen.

  • –>IphoneDan
    Gib ich dir vollkommen recht Autosleep ist da die bessere Variante sein Schlaf aufzuzeichnen da die SchlafApp ich hoffe (noch) nicht es automatisch erkennt wann wir schlafen und wann wir aktiv sind. Eigentlich sollte das ja kein Problem sein für Apple diese Funktion mit zu integrieren. Schade eigentlich eine ganz gute schöne App nicht zuuuu viel infos sondern nur das nötigste in kürze und mit der Kombination mit dem Wecker rundet das schön auf.

  • Was mache ich denn wenn ich früher aufwache ? Wenn ich den Sleepmodus manuell beende über das Kontrollcenter, sind alle Daten gelöscht und mir wird angezeigt, als ob ich nichts getrackt habe.

  • Leider wird seit irgendeiner Beta von Mitte August nur noch ein Schlaf pro Tag erkennt.
    Gelegentlich haue ich mich auch noch mal nach der Arbeit für 1-2 Stündchen hin.
    Sleepwatch hat diese Schläfchen sehr zuverlässig erfasst.
    Das Apple Schlaftracking in den ersten Betas … gelegentlich.
    Seit der Beta Mitte August überhaupt nicht mehr.

  • Die Funktion dass die Uhr einen z.B. in einem Zeitraum von 30min. vor der Weckzeit anfängt zu schauen wann es am besten ist in dem Zeitraum zu wecken kann diese Funktion/APP nicht oder?

  • Ich hatte auch immer Autosleep. Aber irgendwie wollte die App einfach die Daten immer nur dann rüber ziehen wenn ich auf dem jeweiligen Tag war und dafür musste man immer in die App. Sowas von umständlich.

    Nutze das schlaftracking primär um zu schauen wieviel Schlaf ich bekomme. Daher habe ich den Modus auch auf Manuell.

  • Seit WatchOS 7 schaltet sich meine AW3 LTE sporadisch aus, das Apple-Logo erscheint, alle Ringe sind zunächst auf 0 und dann springt sie wieder an. Noch jemand das Problem?

  • Apropos Watch… Kann das sein, dass Apple die Laufzeit der AW geschrottet hat? Auf der AW 5 kann man nun förmlich zu sehen, wie der Akku zu Grunde geht.

  • Hat von euch auch jemand den Fehler, dass bei watchOS 7 im Lauftraining keine Strecke mehr aufgezeichnet wird?

    Apple Watch Series 5 44mm Sport

  • Die teure Abo-Funktion ist auch sehr deutlich erklärt!

  • Für Schichtarbeiter (immerhin gut 1/4 der arbeitenden Bevölkerung) nur bedingt brauchbar.

  • Für manche ist das schon gut, ich brauche es so nicht. Aber seit dem Update leidet die komplette AW5 . Plötzlicher Zusammenbruch nach 5 Std. Aufzeichnung der Route. Gab es vorher nicht. Ergo es gibt wieder ein Akkuproblem.

  • Steh auf, wasch die Hände, geh kacken…Oh mann…zum Glück kann ich mir meiner Watch auch „selbstausgesuchte“ Musik hören…

  • Ich habe bisher immer Pillow genutzt (kostenpflichte Version) und werde das wahrscheinlich auch weiterhin machen. Die Apple Schlaffunktion nuckelt bei mir schon wesentlich mehr am Akku als Pillow das tat über Nacht. Aber ich werde noch ein paar Tage testen. Auch die Darstellung ist bei Pillow etwas genauer. Was mich allerdings am meisten stört ist der Fakt, dass sobald man einen Wecker eingerichtet hat und die Uhr Nachts zum Schlafen trägt, der Wecker nur an der Uhr bimmelt und nicht mehr am iPhone. Schade, dass es hierfür kein Option gibt, denn wenn meine Hand unter der Decke oder nem Kissen ist, dann höre ich den Wecker sogut wie gar nicht.

  • Bis sehr enttäuscht. Die Schlafphasen werden nur sehr ungenau erkannt und die Uhr zeigt oft Schlaf an obwohl ich Wach war. AutoSleep macht das um Welten besser.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28570 Artikel in den vergangenen 4802 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven