iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 496 Artikel
   

iOS 9 beschert Siri eine Stimmerkennung

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Kurz nach der Vorstellung des neuen M9 Motion Coprozessors, der im iPhone 6s und im iPhone 6s Plus zukünftig nicht nur eure Schritte zählen wird, sondern auch durchgängig seine digitalen Ohren spitzt und darauf wartet, dass ihr mit einem beherzten «Hey Siri» die iPhone-Sprachassistentin startet, rauchten in der Community die Köpfe.

sirigif

Macht sich Apple nicht angreifbar, wenn Siri auf den neuen iPhone-Modellen nun jederzeit mit einem deutlich gesprochenen «Hey Siri» aktiviert werden kann? Was hindert den nächsten U-Bahn-Spassvogel daran ein lautes «Hey Siri» durch den Wagon zu brüllen und so ganze Bahnladung voller iPhone-Nutzer zum Griff in die Hosentasche zu nötigen?

Wir können entwarnen. Apple hat mitgedacht und Siri unter iOS 9 jetzt mit einer Stimmerkennung ausgestattet. Nutzer, die die iOS-Option „Hey Siri erlauben“ aktivieren, werden durch ein neues Menü geführt, das Siri dabei helfen soll, die Stimme ihres Anwenders zu erkennen.

konfig1

Nachdem ihre eine Handvoll Sätze eingesprochen habt, sollte Siri die Aufforderungen anderer Nutzer im besten Fall ignorieren und eurer Stimme die höchste Priorität zuordnen. Ein gutes Konzept, dass im Alltagseinsatz jedoch noch nicht hundertprozentig funktioniert. Deutlich gesprochen lässt Siri in unserem Test auch nach erfolgreicher Konfiguration immer noch mehrere Nutzer zu.

Aber: Wir sind auf dem richtigen Weg.

siri-konfig

Freitag, 11. Sep 2015, 14:54 Uhr — Nicolas
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zum Glück ist es Optional und abschaltbar

  • Warum kommt neuerdings die Push Nachricht von euch später als die Meldung im Ticker?

  • Und damit dürfte die Frage was wohl passiert wenn man im einen vollen Hörsal „Hey Siri“ brüllt, wohl geklärt sein…

  • Um damit dürfte die Frage was wohl passiert wenn man im Hörsaal „Hey Siri“ brüllt, geklärt sein…

  • Es ist der blanke Wahnsinn wozu solche ein kleines Gerät heute in der Lage ist. Ich bin begeistert. Auch wenn es noch nicht zu 100% sauber läuft.

  • Klappt ja wunderbar… nicht. Siri hört trotzdem noch auf meinen Freund.

  • Vielleicht habe ich es bisher überlesen oder stelle mich doof an, aber ist das „Hey Siri“ ohne Kabel nur fürs 6S oder auch für ältere Geräte verfügbar?

    • Nur 6S. Die alten Geräte benötigen dafür zu viel Strom. Beim neuen macht das der Coprozessor.

    • Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es diese Funktion nur ab dem iPhone 6S.

    • „Deutlich gesprochen lässt Siri in unserem Test auch nach erfolgreicher Konfiguration immer noch mehrere Nutzer zu.“
      Ich gehe mal davon aus, dass iFun noch kein 6S zum Testen hat.

      • Aber ein iOS 9 Beta Gerät und auf den Screenshots oben ist auch klar zu lesen „an Stromversorgung“…

        Die „Always-On“ „Hey Siri“ Funktion wird’s nur ab dem iPhone 6S (Plus) geben, da wie schon geschrieben dafür der neue M9 benötigt wird.

  • Da steht bei Siri das es eh nur geht wenn das iPhone geladen wird

  • Kann man auch Hörbücher über Siri steuern?

  • Wird über die Zeit sicherlich noch verbessert.

  • Theorie oder? Bei meinem 6er kann ich „Hey Siri“ bloß nutzen, wenn das Telefon an der Strippe hängt.

  • Bin gespannt, ob Du oder Apple länger durchhält

  • Na ich hoffe google wird diese geniale Neuerung nicht sofort kopieren.

  • geht das ohne Strom nur mit dem 6s?

  • Bin gespannt, ob Siri den Anwender nach 10 Pils dann auch noch versteht :D

  • Diesen Dialog hatte ich bereits auf der Goldmaster von 9.0 auf meinem iPhone 6 Plus

  • Her Siri Funktioniert auch mit iPhone 6 ohne Kabel. Habe iOS 9.1 drauf.

  • Wenn eine Watch mit dem iphone verbunden ist, reagiert dann nur die Watch oder nur das iphone oder beide???

  • warum nicht einfach selber eine Namen geben. Z.b. Hey olle, Hey Schnecke oder Hey Handy. Das wäre doch auch gut

  • Kurze Logikfrage: Wenn nicht Stimmen, was hat Siri bis dato erkannt?

  • Möchte behaupten, dass sich die Anzahl an Szenarien, in denen tatsächlich jemand „Hey Siri“ in einem öffentlichen Raum brüllen wird, eher um 0 bewegen werden.
    Zudem wird der Siri Bestätigungston dann wohl für weniger Aufsehen sorgen, als das Geschrei des Initiators.

    • Das iPhone müssen vermutlich trotzdem alle aus der Tasche ziehen, wenn der Initiator schreit: „Hey Siri, stell einen Wecker auf 3 Uhr.“ Oder bei „Hey Siri, schreib meiner Freundin: Hi Julia, ich vermisse dich auch, kann heute Nacht aber leider nicht zu dir kommen.“ all jene, deren Freundin nicht Julia heißt ;)

    • Also es gibt keinen Bestätigunhston unter iOS 9. wie oben per gif eingeblendet erscheint nur diese Anzeige. Töne kommen nicht, nur ggf., wenn nicht deaktiviert, das Sprachfeedback. „Ich konnte „zum Teufel“ nicht in deinen Kontakten finden, Meister.“

    • naja, hatte erst vorgestern einen kollegen im auto, der immer dazwischenquatschte. gut, anhalten, kollege raus, weiterfahren. erst beim kunden merkte ich dann, dass mir siri nicht mit einer präsentation helfen konnte. aber man muss einfach mal prioritäten setzen.

  • Geile Idee !!! Freue mich schon wenn ich in 2 Wochen zum Start 20 iPhone 6s auf dem Schreibtisch auf der Arbeit liegen habe und „Hey Siri“ Schreien kann ;-)

  • Ich nutze auf den 5S Modellen den Cydia Tweak untethered Hey Siri seit Ewigkeiten. Also da gab es nie Probleme. Erst als die Uhr hinzu kam. Ein Hey Siri an die Uhr aktivierte unterwegs natürlich auch alle anderen iOS Geräte mit untethered Hey Siri. Also kam als Lösung hinzu, per Activator mit gedrückter „leiser Taste“ UTHS zu deaktivieren.

  • Eben! Wenn sie dich abhören wollen, werden sie dich abhören. Egal ob Siri an oder aus. Egal ob iPhone oder ein Android Smartphone oder „Steinzeit-Knochen“. Irgendwo wird die Sprache unverschlüsselt über Telefonleitungen übertragen…

    • Ist doch auch Wurst. Niemand hört jemanden ab, wenn er dessen Gespräche nicht interesssant findet. Meine Gespräche sind Gott sei Dank total uninteressant. Ich baue keine Bomben im Keller und ich plane keine Entführung. Das meiste dient doch eh der Strafverfolgung. Oder kann mir jemand erklären was jemand mit Abhören noch von mir bekommt als Gespräche über meine Socken, was ich noch einkaufen soll, was wir meiner Mutter schenken wollen usw.?

  • Genau, einfach mal mit „Hey Siri“ ein 4K Video öffnen das dann dank LTE in Sekunden das Volumen sprengt. :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19496 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven