iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

iOS 9.2: Multitasking-Ansicht geschmeidiger

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Wenn ihr die Aktualisierung des iPhone-Betriebssystems auf Version 9.2 bereits abgeschlossen habt, dann schaut euch den überarbeiteten Multitasking-Switcher an.

beweg

Auf Geräten, auf denen die iOS-Option „Bewegungen reduzieren“ aktiviert ist, lässt sich in diesem nun deutlich ruhiger als bislang zwischen den zuletzt geöffneten Applikationen umschalten, Apple hat auf die Beschleunigung der Kartenanzeige verzichtet.

Probiert kurz folgendes aus: Besucht die Einstellungen > Allgemein > Bewegungen reduzieren und aktiviert hier den Schalter der die „Bewegungen der Benutzeroberfläche“ deaktiviert.

Anschließend reicht ein doppelter Druck auf den Home-Button um in die Multitasking-Ansicht zu wechseln. Hier lässt sich unter iOS 9.2 nun ganz entspannt zwischen den zuletzt aktiven Anwendungen wechseln. Langsamer aber auch deutlich übersichtlicher als vorher.

tag-700

Mittwoch, 09. Dez 2015, 8:58 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 9.2 läuft bislang sehr gut. Endlich auch keine Abstürze mehr wenn man in Safari neue Tabs im Hintergrund öffnet. Vielleicht ist 9.2 endlich das Update, das 9.0 schon hätte sein sollen.

  • Endlich! :)
    Trotz A9 Chip und Metal ruckelte es, nicht Apple like.

  • Ich würde eine Funktion begrüßen, um alle geöffneten Tasks gleichzeitig zu schließen.

    • Es ist sowieso besser, wenn man die Anwendungen nicht schließt. Eine Funktion, alle Task auf einmal zu schließen verleitet viele nur dazu, dies zu tun.

      • Was ja auch sinnvoll ist. Eine Funktion, alle Task auf einmal zu schließen, ist doch explizit erwünscht. Das hat nichts mit verleiten zu tun sondern wir wollen es ja alles auf einmal schließen.

      • Warum ist es besser, Anwendungen nicht zu schließen? Die Speicherverwaltung vom iPhone ist eigentlich ganz gut, es gibt aber einige Punkte die für ein manuelles schließen sprechen.
        Anwendungen, die ich länger nicht nutzen will, schließe ich, damit bei Speichermangel keine anderen Apps geschlossen werden. Vielen Apps merkt man ja leider an, ob die aus dem Hintergrund gestartet werden oder komplett neu.
        Manche Apps nutzen Hintergrundtasks, um aktiv zu bleiben. Facebook muss z.B. Nicht durchgehend im Hintergrund laufen, auch wenn die die Nutzer dadurch vermutlich besser überwachen können.
        Ein Schließen aller Apps wäre deshalb in meinen Augen auch sinnvoll.

      • „Es ist sowieso besser, wenn man die Anwendungen nicht schließt…“ Begründung?
        Das Gegenteil ist der Fall, „aff un an“ sollte Mann alle Anwendungen schließen, ebenso das iphone mit gleichzeitig gedrückter An/Aus Taste(mehr als 6 Sec.) und Homebutton resetten(Soft Reset) zB. nach einem, wie gestern IOS Update!

      • Ich mache das grundsätzlich bei meinen iOS-Geräten so – schon immer und kann nichts Verwerfliches daran finden :-))

      • Oh, das wäre ja schlimm.

    • Technisch gesehen ist es nicht notwendig, so eine Funktion einzuführen – aus ästhetischen Gründen schaue ich mal durchaus neidisch rüber auf mein Dienstandroidphone rüber, wo diese Funktion vorhanden ist.

  • Das iPhone 6+ läuft damit zumindest nicht mehr ganz so grausam. Von gut sind wir da aber trotzdem noch Welten entfernt…

  • Schrecklich, es gibt Leute, die haben auch immer was zu meckern. Warum holst du dir auch ein iPhone 6+ wenn alles so mies ist?!? Schon mal bei Android reingeschaut !?! Bastel dir doch mal ein eigenes Betriebssystem, vielleicht leuchtet dir dann einiges ein!

    • Ich habe parallel noch ein Nexus 6P, das läuft 1000 mal besser, auch als das 6S+. Leider hat meine Freundin ein iPhone und die freigegebenen Kalender funktionieren nicht wirklich, sonst wäre ich schon lange weg.

      • Genau und ich hatte nun drei Anroid Smartphones (Samsung, Sony, HTC und ein Nexus Tablet) und ALLE waren Schrott. Googles Stock Android war das schlimmste überhaupt.
        Nun mit dem ip6+ ist wieder alles gut …

      • Seb K. Du bist so ziemlich der erste der das behauptet. Ich höre immer nur bitterböse Heulereien wenn es um Android Software geht.

      • So unrecht hat Seb K. nicht! Meine aktuellen Android Devices laufen wesentlich besser als mein iPad Air mit 9.2!

      • bitte wechsel von Apple weg, bitte tu mir den Gefallen

      • @JaToll: Wenn Du immer „Heulereien“ hörst, solltest Du mal zum Arzt gehen!
        (Es sei denn, bei Dir gibt’s Wölfe…)

  • viel ätzender als davor, elendig langsam. tut einem ja der daumen weh, wenn man 6-7 apps zurückspringen will

    • +1!
      Ist echt sehr nervig! Ich habe Bewegung reduzieren an, damit ich nicht immer überall rein- und rausfliege beim Entsperren oder App öffnen/schließen, aber die Multitasking Anzeige finde ich jetzt nur noch ätzend – langsam und unnötig kompliziert, wenn man zig mal wischen muss!
      Hätte gerne Bewegung reduzieren an, aber die beschleunigte Multitaskinganzeige…

  • Finde die Animation passt jetzt nicht mehr so gut, wie vorher, wenn man dies mit Force Touch starten möchte. Wegen der Akkulaufzeit habe ich Bewegung reduzieren, seit dem iPhone 5 nie ausgeschalten. Naja :) vielleicht läuft das Handy dadurch nun ein Stück länger, da verzichte ich gerne auf eine flüssige Animation.

  • Dafür läuft die ifun App immer schlechter… Kommentare werden auf einmal vom Bild im Text abgeschnitten und sonst ist es auch ein Glückspiel, ob der Kommentar gesendet wird

  • Puh dass ist wirklich langsam und ungeschmeidig. Ich kann dieser neuen Multitasking Ansicht nichts positives abgewinnen. #verschlimmbesserung

  • Da fehlt etwas in eurer Anleitung. Ihr schreibt man soll gehen zu „Einstellungen>Allgemein>Bewegungen reduzieren“ da fehlt doch noch ein „Bedienungshilfen“ zwischen Allgemein und Bewegungen, oder?

  • Es gibt ja auch noch mal einen deutlichen Unterschied zwischen dem 6 und dem 6+. Das 6+ läuft deutlich schlechter.

  • Das scrollen durch die das Multitaskingmenü läuft auf meinem iPhone 6+ wieder smooth, jedoch ruckelt es immer noch wenn man wieder das Menü schließt… Hier kann Seitens Apple noch nachgebessert werden.

  • Ich habe ein 6 Plus und der Multitasking Witch läuft jetzt mit 9.2 zum ersten Mal ruckelfrei. Vorher war das mit 9.x nicht möglich, daher für mich eine deutliche Verbesserung.

  • Irgendwie verstehe ich den Artikel nicht. Ob an oder aus, das sieht alles gleich aus.

  • Gibt es eine Möglichkeit, diesen Verlauf komplett zu löschen???

    • nein, da kein grund dafür besteht. ios verwaltet den RAM-speicherbedarf der apps automatisch, so dass diese nicht händisch geschlossen werden müssen. schließt man jedes mal jede app nach der benutzung von hand selbst, muss diese jedes mal komplett neu gestartet und in den RAM geladen werden, was wiederum zu einem höheren batterieverbrauch führt

  • Kennt ihr schon die Funktion, den RAM mit einemmal komplett frei zu schaufeln?
    Powertaste gedrückt halten bis „Ausschalten“ erscheint, dann den Homebutton einige Sekunden gedrückt halten, schwupps ist der RAM wieder frei.
    Ist so, als ob man alle Apps im Switcher beenden würde. Sprich die Apps werden komplett neu geladen. Ob das sinnvoll ist, sei mal dahingestellt, da das iPhone ja den Speicher selbst ganz gut verwaltet.
    Kontrollieren kann man das ganze mit der App: Lirum Info Lite.

  • Ein unterschied wie Tag und Nacht zwischen 9.1 und 9.2 auf dem iPhone 6+ was Ruckeln angeht.
    Das system läuft endlich wieder Flüssig

  • Hallo,
    ich habe letztens noch ein iPad Air 1 in der Hand welches iOS 8.x drauf hatte. Das ist so super gelaufen. Ich nutze ein iPad Air 2 mit der aktuellen iOS 9.2.1 Software. Ganz ehrlich, es läuft bei weitem nicht so gut wie iOS 8.x. Eigentlich sehr schade…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven