iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

iOS 8 Video: Brauchen wir mehr Infos im Kontrollzentrum?

Artikel auf Google Plus teilen.
175 Kommentare 175

Wie häufig benutzt ihr das mit iOS 7 eingeführte Kontrollzentrum, das mit einer Wisch-Geste am unteren Rand des iPhones eingeblendet werden kann? Wenn ihr den Schnellzugriff auf Taschenlampe, Audio-Player und Wecker so exzessiv wir wir einsetzen solltet, dann mehr als fünf mal täglich.

kontrolle

Und, um mal in die Runde zu fragen, welche wichtigen Funktionen fehlen euch im grauen Bereich mit den Schnellzugriffen für die W-Lan und Bluetooth-Konnektivität?

Persönlich haben wir nur wenig Verbesserungswünsche. Wir wären schon zufrieden, wenn die Abkürzung zur Uhren-App direkt in die Wecker-Ansicht und nicht zum Timer springen würden. Vielleicht noch eine unaufdringliche Wetter-Prognose, aber ansonsten…?

Ryan Gilsdorf schlägt jetzt vor, dass Gilsdorf um kleine Widgets zu erweitern, die einen direkten Kalender-Zugriff, bessere Schnell-Einstellungen und die Integration von Dritt-Anwendungen zulassen würde. Funktionen, deren gewünschte Umsetzung Gilsdorf in diesem Youtube-Video demonstriert:

(Direkt-Link)

Eure Meinung? Seid ihr mit der aktuellen Ausgabe des Kontrollzentrums wunschlos glücklich oder fehlen der Steuerzentrale noch immer wichtige Hebel und Stellschräubchen? Wenn ja, welche?

Montag, 12. Mai 2014, 14:57 Uhr — Nicolas
175 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Würde gerne (v.a. beim iPad) mobile Daten an- und ausstellen können. Sonst fehlt mir nichts.

      • Unbedingt

      • Sollen sich halt mal die Optionen bei der jailbreak Gemeinschaft ansehen, wenn es ihnen an eigenen Ideen fehlt.

      • Das Kontollzentrum und die Mitteilungszentrale sollten fusionieren und von oben her geöffnet werden. Mich stört das Kontollzentrum beim Surfen auf dem Ipad da ich es beim scrollen immer unerwünscht öffne..

      • ich hätte die Knöpfe gerne frei wählbar. Dann kann jeder das rein setzen was er will. Dazu kann gerne auch noch eine kleine Widget-Auswahl kommen. Aber bitte nicht so überfrachtet und jeder nur so wie er es will.

    • Das sehe ich genau so.. mobile Daten und es würde vollkommen reichen. ;-)

    • Ortungsdienste ein und aus. Immer wenn ich das Navi anmache, darf ich mich durch die Einstellungen hangeln…

      • Aber warum schaltest du sie denn überhaupt aus? In den Einstellungen kannst du doch schon sagen, welche App orten darf und welche nicht.

      • UNBEDINGT! man schaltet die Ortungsdienste aus, um Akku zu sparen, um sein altes iPhone 5 länger zu benutzen als von Apple vorgesehen. Außerdem können zwar alle Apps den Standort nicht benutzen, wenn man ihnen es verbietet, solange das GPS-Modul aber aktiviert ist, ist man theoretisch immer ortbar, ob von Hackern, Geheimdiensten oder sonstwem. Weshalb wird man beim Deaktivieren der Ortungsdienste extra nochmal gefragt, ob man sie wirklich deaktivieren will? Um es möglich unbequem zu machen schätze ich, damit der Normalfall eben bleibt, dass GPS an ist. Und bei mir zeigt es Wirkung: ich lasse es viel zu oft an.

    • Absolut richtig! Mit fehlt ein Button für Mobile Daten 3G/Lte ebenfalls!

      • Man kann den Flugzeugmodus aktivieren und dann wieder WLAN. (Also Flugzeug+WLAN) Dann sind doch die mobilen Daten deaktiviert und man surft nur über WLAN. Oder nicht?

      • Jep. Mach am iPad auch so mit dem Flugzeugmodus.

      • Flugzeugmodus und WLAN ist zwar grundsätzlich eine Option, um mobilen Datenverbrauch zu unterbinden – aber dann kann man nicht mehr telefonieren…

    • Warum denn bitte??? Ich verstehe euch nicht. Mobile Daten werden ständig gebraucht. Und die Ortung ist immer aus wenn sie nicht gebraucht wird! Welche App sie nutzen darf und welche nicht läst sich komfortabel einstellen. Bitte kauft euch doch ein Android wenn ihr meint dass der User alles besser versteht und einstellen kann als das System und die Ingenieure von Apple! Es sind jetzt schon zu viele Einstellungen. iOS wird davon nicht übersichtlicher. Ein OS muss funktionieren ohne dass der User ständig an schrauben drehen muss und es ist DAS Erfolgsrezept von Apple. Wer das nicht versteht ist (es tut mir Leid) falschberaten mit Appleprodukten!

      • Okay, Matthias, hast mich total überzeugt: Ich verkaufe mein iPhone und kaufe mir ein Android. Danke fürs Augenöffnen – ich war so blind all die Jahre.

      • Was bist du denn für einer?:D
        Apple hat nicht umsonst viele Kritiken an Vorgängerversionen vom User aufgeschnappt und es besser gemacht. „Trust me, i’m an in engeneer“ ist nicht pauschal allen Abgängern einer Hochschule ins Gedicht zu drücken! Ich weiß nicht mehr wann genau, aber die haben das sogar auf der Bühne mal zugegeben, dass sie die wünsche berücksichtigt haben, weil es ein Großteil so wollte. So sollte das auch alles sein. Ich bin kein Schrauber und kein Nerd in solchen Sachen und bin seit 2007 loyaler Kunde, aber es geht verdammt noch mal IMMER(!) besser! Wollte gar nicht so viel schreiben. Boom!

      • …seh ich ähnlich…!!!
        Schlimm ist, was man alles bei Android einstellen kann/muss und dann funktioniert es nicht mal richtig….

        Beispiel:
        iPhone – Mail Daten eingetragen – läuft

        Android – Mail Daten eingetragen – funktioniert nicht – eine Stunde rumgepopelt…..funzt nicht….

        Ich bleib bei iPhone …..funktioniert so…wie ein User es sich vorstellt ….und gut

      • @Unit: Und Du meinst, ganz im Ernst, wenn Apple in sein neues iOS einen „Mobile Daten“-Button ins Kontrollzentrum einbauen würde, dann wäre das so wie bei Android und würde deswegen nicht funktionieren? Mein lieber Scholli.

      • @Stew

        „Ich weiß nicht mehr wann genau, aber die haben das sogar auf der Bühne mal zugegeben, dass sie die wünsche berücksichtigt haben, weil es ein Großteil so wollte.“

        Das ist doch genau der Grund. Die Leute schreien danach weil sie sehen „oh bei Android“ kann man das selbst einstellen. Es macht das OS aber nicht besser. iOS muss (und ist es auch an vielen Stellen) so gestaltet sein dass diese Einstellungen unnötig sind. Wenn die Leute nun trotzdem nach dem Blödsinn schreien bleibt Apple natürlich nicht übrig als es dummerweise doch einzubringen.

        Ich nenne gerne ein Beispiel. Viele stellen WLAN aus um Energie zu sparen. Dass sie dadurch aber beim Orten mehr Energie verbrauchen bekommen sie gar nicht mit, weil sie sich nicht mit der Materie auskennen, was sie auch gar nicht müssen, wenn iOS diese Dinge übernimmt. Es ist Schwachsinn die Ortungsdienste Global auszuschalten wenn es gar keine App gibt die derzeit den Standort wissen will oder darf. Darf eine App doch den Standort wissen (Naiv-App) benötigt sie diesen auch.

        Ich möchte nicht dass iOS in Richtung Android verkommt. Und wenn es Leute gibt die dies möchten, dann sage ich ihnen frei heraus: „Dann hol dir doch bitte einfach den Schrott“.

      • Ich stimme Matthias zu, schlauer Punkt! Für die steigende Anzahl an Geräten und damit Benutzern wird das immer wässriger.. Auch ein Jobs dachte so, ich brauch mir nur einen alten iMac aus den 90ern anschauen. Und daneben Windows.

      • Ich muss auch sagen dass ich dir mobilen Daten ausschalten kann ist extrem wichtig für mich. Ebenso WLAN. Das iPhone läd ständig Daten und manchmal ist das Daten Budget halt nicht so groß…

      • Gerade in empfangsschwachen Gebieten wäre ein 3G absolut notwendig, da die Suche oftmals Akku frisst und blockiert…

    • Ja, das wäre super! Es nervt, wenn der Roaming-Daypass „für nichts“ verheizt wird, weil irgendwas ungewollt mobilen Datentransfer verursacht…

  • „Vielleicht noch eine unaufdringliche Wetter-Prognose,“ Dafür ist aber die Benachrichtigungszentrale da…

  • Man sollte direkt durch das dauerhafte drücken zB. vom Bluetooth direkt in das Einstellungsmenü gelangen können

  • Bitte ändern das man im gesperrten Modus das iphone nicht in den Flugmodus versetzen kann.
    Wenn das iphone mit Pin abfrage gelockt ist dann kann es der Finder einfach in den Flugmodus versetzen und das Thema iphone suchen ist damit beendet.
    Gut, er kann es auch ausmachen. Aber wenn er es wieder startet meldet es sich trotzdem ins Internet ein ( solange SIM drin ist )

    • Junge! Einstellungen –> Kontrollzentrum –> Zugriff im Sperrbildschirm auf „Off“ stellen.

      • Junge!
        Dann hab ich kein Kontrollzentrum mehr!

      • dann musst du deinen änderungsvorschlag umformulieren… ;)

      • Junge! Dann hab‘ ich kein Kontrollzentrum mehr!:D das hat mich echt belustigt. Wollte nur danke sagen:D

      • Dupstep_on_iPhone

        Ehem ich will ja nichts sagen aber man kann auch sein kontrollzentrum nur für den sperrbilschirm ausmachen dann hast du auch erst dein kontrollzentrum wieder wenn du dein Bildschirm entsperrst! :)

      • @Mstr…
        Das hat er dich getan.

      • @dupstep_on_iPhone: wenn man das Kontrollzentrum für den Lockscreen deaktiviert ist es nicht mehr möglich den iPod zu bedienen. Leider ist die Option per Doppelklick auch nicht mehr möglich

    • Dank iOS 7 und „Mein iPhone sichen..“ Ist dies gar nicht mehr nötig, auch wenn die Simkarte entfernt wird, kann es durch Cloud gefunden werden, erst wenn du „Meine iPhone suche“ deaktivierst AUF DEM GERÄT ist es nicht mehr zu finden.

      • Und wie soll das bitte ohne Datenverbindung gehen, wenn die SIM fehlt? Du wirst das Gerät nicht finden und der Täter kann es nicht benutzen. Nicht mehr und nicht weniger. Es sei denn er wählt sich in ein WLAN ein.

  • Da fällt mir als erstes die Möglichkeit ein, mobile Daten auszuschalten. Nichts ist nerviger, als festzustellen, dass man aus Versehen über 3G gestreamt hat, weil der Router mal wieder nicht so richtig will!

  • Wetter im Kontrollzentrum? Das gibt es doch schon im Notification Center…
    Zu eurer Frage: Ich finde die reduzierte Erscheinung übersichtlich und praktisch. Das einzige, was ich ergänzen würde, ist eine Konfigurationsmöglichkeit der Apps. Den Rechner brauche ich so gut wie nie…

  • Wie wäre es denn, wenn man sich das Kontrollzentrum nach seinen eigenen Bedürfnissen konfigurieren könmte? Allerdings wäre das so gar nicht Apple like, seine Kunden zu bevormunden und ganz genau zu wissen was sie brauchen.

    • Geh doch zu Android, wenn du ein Individuum sein willst. Apple wird schon wissen, was wir brauchen.

      • Ja, dann würden sie Dir sicherlich ein funtionierendes Gehirn spendieren, denn genau das bräuchtest Du am dringensten.

      • Hey Bridgeman(n), Kritik sollte konstruktiv sein, nicht einfach nur draufhauen.

      • Wenn sie Wissen, was gut für mich ist, ist das schön. Aber erstens will ich nicht bevormundet werden, und zweitens verbugt Apple mittlerweile so viel, dass individuelle Möglichkeiten zum wieder grade biegen schon sinnvoll wären.

        Laut deiner Aussage können also Android-User für sich selbst entscheiden, und die von Apple sind zu blöd dafür, oder was?

      • Hey Ouzo!
        Deine Kommentar lässt ebenso Kontruktivität vermissen. Was soll die Aussage „geh doch zu Android“ wenn einer sinnvolle Verbesserungen fordert?
        Daher „nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt“!

      • Hallo BIC,
        „Geh doch zu Android“ kann man bei jeder Beschwerde über Apple sagen. Das ist im iFun-Bullshit-Bingo immer mein liebster Punkt. Mein Kommentar war eigentlich auch ironisch gemeint. Leider ist mir beim durchlesen der Kommentare aufgefallen, dass sich mein Kommentar wirklich nicht mehr weit von dem von Matthias oben abgrenzt.
        In manchen Bereichen gebe ich der Seite aber auch recht. Apple setzt halt auf Bevormundung. Da hilft es nichts, sich hier im Forum darüber aufzuregen.
        Wer damit nicht einverstanden ist, sollte sich nicht da drüber aufregen, wechseln oder etwas dagegen unternehmen. Ich habe bei mir einen Jailbreak installiert und somit auch ein konfigurierbares cc.
        Ich werde hier aber nicht zum Jailbreak aufrufen, da sonst einige Kommentare kommen, die nicht auf meine Bsb-Schein stehen. Außerdem ist dies auch nicht die Lösung für jeden. Wer, so wie der Matthias, jetzt schon Probleme mit dem iPhone hat, der ist damit bestimmt schlecht beraten.
        Apple ist mit seinen Produkten einfach zu erfolgreich um zu sehen, dass eben nicht jeder Mensch andere Bedürfnisse hat. Sehr schön konnte man das z.B. an der Präsentation des iPhone 5 sehen. Da wurde uns ja sogar erzählt, wie lang unser Daumen sein soll.
        Mit dem iPad Mini hat Apple ja schon gemerkt, dass es nicht nur das perfekte Produkt, sondern manchmal auch alternativen gibt, die für andere Menschen besser sind.
        Ich hoffe, dass die beim iPhone auch einen Schritt in diese Richtung machen. Für mich wäre ein kleineres Handy, oder eins in der aktuellen Größe sicher besser als ein größeres. Es muss nur die gleiche Ausstattung haben.
        Vielleicht bekommen wir dann ja auch die Einstellmöglichkeiten, die wir uns wünschen. Ein Expertenmodus wäre dann z.B. Ganz sinnvoll. Wer alles einfach will, stellt diesen aus, wer meint, dass er damit klar kommt, kann den nutzen. Zurücksetzen kann man ja immer.
        Ich halte Apple User übrigens nicht generell für blöder, ich denke nur, dass Apple auch immer an die ganz blöden denkt.
        Bis vor kurzem war es ja so, dass es halt einfach lief.

  • Die Icon-Custimizations sind unübersichtlich und sehen auch nicht besser, sondern danach eher schlechter aus.

  • VPN wäre ziemlich cool!
    Ansonsten einfach nur ein iOS 7 ohne Baustellen und Bugs, von denen es ja wirklich genug in iOS 7 gibt…

  • Ist z. B. für das Wetter nicht eher die Mitteilungszentrale geeignet? Den Klebder sieht man dort ja auch, und deshalb verstehe ich denn Sinn dahinter nicht ganz.

  • Ich will endlich auf meinem lockscreen Termine und Erinnerungen haben!
    Ich habe seit 2007 sämtliche Geräte und eine solche simple Funktion die ich selbst auf irgendwelchen uralt Nokias schhon hatte wird von apple nicht vernünftig implementiert.
    Ich kann es einfach niht nachvollziehen!

    • ShirtArt-Avenue.de
    • genau so. Solange ich meine Termine nicht auf dem Lockscreen angezeigt bekomme, nutze ich mein iPhne nur noch mit Jailbreak. Ohne gibt es kein neues Gerät und kein iOS-Update. Ich muss die Termine sehen können ohne aktiv werden zu müssen. Sonst verpenne ich sie. Ein einmalige Geburtstagserinnerung habe ich bis abends immer vergessen… Apple treibt mich damit früher oder später zur dunklen Seite, fürchte ich.

      • Genau so ist es, mit Cydia habe ich auch die Möglichkeit, das Kontrollzentrum einzustellen. Ich vermute im Moment, mein nächstes Gerät wird ein Nicht-Apple sein..

      • Dupstep_on_iPhone

        Hey, Carsten ich hätte eine Frage ich will mein iPhone 4 jailbreaken aber hab noch nichts anständiges gefunden (Seite / Video) hättest du vielleicht einen Link dafür? Wäre echt nett :)

  • Ortungsdienste an \ aus wär gut. Zumindest nicht im Wecker der Uhrenapp landen. Es hat schon nen Sinn warum das nicht passiert. Denn Timer braucht man spontan. Wecker eher selten.

  • Ich will eine Übersicht aller versendeten Fotos pro Kontakt/Chat im iMessage.
    Zieht viel zu viel Daten…

  • Mobiles Internet de-/aktivieren
    Kamera kann weg, ist im Sperrbildschirm schon vertreten

    • Kamera bitte da lassen. Manchmal kommt es vor, dass ich gerade schon in irgendeiner App bin und spontan etwas sehe, wovon ich schnell ein Foto machen möchte. Da geht es schneller über das Controllcenter zu gehen, als das iPhone zu sperren und von da die Kamera zu starten

  • Es wäre schön, wenn man die Schnellzugriffe auch beliebig tauschen könnte. Beispiel: Taschenlampe weg, dafür Kompass anzeigen, o.s.ä

    Geht in der Musik App doch auch schon lange… Interpreten, Listen, Genres, etc

  • Ich will unbedingt 3G und mobile Daten ein/aus schalten
    Das ist auch einer der Hauptgründe für einen jailbreak bei mir!

  • Bin ich eigentlich der einzige der auf dem iPhone 4s kein Wetter in der Nachrichtententrale hat?

  • Auch ich fände eine Funktion zum ein und ausschalten der mobilen Daten sehr hilfreich. Informationen wie Wetter und Ähnliches gehören meiner Meinung nach dann doch eher in die Mitteilungszentrale.

  • Mir fehlt noch GPS an und abschalten.
    Damit kann ich den langen Weg über Einstellung….. umgehen.

  • Ich finde den letzten Virschlag gut, dass man Siri neue Begriffe beibringen können sollte!

  • Ja mir fehlt die Apple (TV) Remote, das Kontrollzentrum wäre die richtige Anbindung. Apple bräuchte keine Remote mehr beilegen und so könnte die ATV bis um ca. 20€ günstiger werden und noch Umweltfreundlicher sein.

  • Ich find das Konzept super!
    Ob das Kontrollzentrum über 2/3 oder den kompletten Bildschirm geht, ist egal. Und im Konzept sind alle funktionen verfügbar, wenn man sie benötigt. Falls nicht, ist es nicht überladener als vorher.

  • Würd mich total über eine Taste zum aktivieren und deaktivieren der mobilen daten freuen!

  • Für die unteren 4 Icons hätte ich gerne unterschiedliche Farben.

  • Bitte unbedingt Mobile Daten ein/aus! und Ortungsdienste ein/aus.

  • Das einzige Sinnvolle wäre eine individuelle Anpassbarkeit. Ich brauche weder Rechner, Taschenlampe, Nachtruhe-Modus, Bluetooth noch Timer als Schnellzugriff.

  • mobile Daten ein/ausschalten… das wäre top!

  • 1. Mobile Daten ein/ausschalten
    2. Rufnummer unterdrücken/übermitteln
    3. längerer Tastendruck soll direkt in die Einstellungen-App landen

  • Einstellungen öffnen, die liegen bei mir immer noch im Dock.

  • Vibration an/aus, da manchmal nur der Lautlosmodus mit Vibration trotzdem zu laut ist und man deswegen nicht in die Einstellungen gehen will :)

  • Das ganze IOS Bedienkonzept hat sich seit Einführung 2007 zu wenig verändert und wirkt heute z.T. regelrecht altbacken. Idiotensicherheit und Bevormundung statt Individualfunktionen, personalisierte Settings, Anpassbarkeit.

    • Idiotensicherheit ist bei der Zielgruppe aber wichtiger. Ein Stecker den man fast nicht mehr falsch herum reinstecken kann (man kann nichts Idiotensicher machen, weil Idioten unheimlich kreativ sind) ist doch eine der meistgelobten Neuerungen der letzten Jahre.
      Apple wird schon wissen, was du brauchst.

      • Der Lightning Stecker hat nichts mit Idioten zu tun sondern ist eine sinnvolle logische Weiterentwicklung die nun auch von USB 3 übernommen werden wird. Kannst mir nicht weismachen dass du nicht öfters mal den alten 30pin oder einen USB Stecker falsch hingehalten hast. Gerade bei Dunkelheit oder unpraktisch nach hinten verbauten Anschlüssen (iMac, Mac mini) ist oder wäre das ein Segen.

  • Könnte man nicht den kompletten Homescreen in das Kontrollzentrum integrieren? Und das Benachtitigungszentrum? Und die Einstellungen? Wäre doch praktisch, alles an einem Ort zu haben!

  • mir fehlt einfach, dass man die Icons selbst belegen kann… sprich:
    Ortung / Mobile Daten/ LTE / Wecker

  • Mobile Daten ein und ausschalten sowie selbst Gestaltung des Kontrellzentrums, sodass man es auf seine Bedürfnisse anpassen kann.

  • Mir fehlen die „Töne“, um schnell den Vibrationsalarm an-/auszuschalten.

    Wegen der unterschiedlichen wünsche bitte am besten die Möglichkeit, dass sich jeder selbst das Kontrollzentrum gestalten kann!

  • Erstmal wieder den Funktionsumfang von iOS 4 (iOS 6) zurück

    ZB bei den Hörbüchern.

  • Ich vermisse nichts. Ich habe mir zu den normalen Sachen noch VPN und Hotspot hinzugefügt.

  • Ich fände es gut, wenn man 2x auf den Homebutton drück oder vom unteren Bildschirmrand hoch streicht, dass man dann in den Multitasking Modus kommt, aber auch die Einstellungen aus dem Komtrolzentrum überhalb oder unterhalb eingeblendet sind.

  • Nur noch „AN“ und „AUS“ für Mobile Daten, sonst nichts ;-)

  • Cydia erfüllt alle eure wünsche.

  • 1. Also bei mir springt der „Uhren-Shortcut“ direkt in die Weckeransicht…
    2. Dank Jailbreak hat man hier alle Freiheiten. Habe bei den oberen Shortcuts Flugmodus, WLAN, Rotationssperre, Ortungsdienste und LTE. Und unten Taschenlampe, Respring, Uhr und Kamera. :)

    • Was noch zu erwähnen ist: durch swipen kann man die obere Shortcut-Leiste durchblättern, so kommt man auch leicht an die restlichen Schalter (z.B. mobile Daten). Ach ja: die Erweiterung heißt FlipControlCenter, funktioniert auch wunderbar im Zusammenspiel mit Auxo2. ;)

  • Ortungsdienste Button würde ich mir ins kontrollzentrum wünschen.

  • Jailbreak …lol… Hab bereits alles was ich brauche !

    Wollt ihr nicht?
    Tja, dann weiter beschweren und wünschen.. Vielleicht kommt es ja mit iOS 20

  • Elektroworld.stevie

    Anstatt ewig iOS zu verbessern sollten sie mal lieber was am Akku ändern !

  • Ich finde es paßt soweit alles. Die Anzeige wie lange ich nach Hause brauche bezieht sich aber immer auf Autoverkehr. Eigentlich sollte das iPhone doch so langsam wissen ob ich laufe, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichem Verkehr fahre.
    Gehört aber jetzt eher ins Notifikation center

  • Extrem schwachsinniges Konzept. Zum Glück arbeiten solche Leute nicht bei Apple. Wetter, Kalender im KONTROLLzentrum. Ja genau. Oh man oh man.

  • Man sollte für jeden Schalter, den man in der Einstellungen App umlegen kann entscheiden können, diesen in den oberen Bereich des cc abzulegen. Und im unteren Bereich sollte man 4 beliebige App Verlinkungen ablegen dürfen. Es gab doch in iOS die Möglichkeit direkt auf bestimmte Bereiche und Funktionen von bestimmten Apps (zB Facebook) zu verlinken.

  • Lautstärke und Klingelton unabhängig einstellen können!

  • programm plätze für den app schnellstart selber belegen zu können wäre hammer!

  • Es würde ja schon mehrfach erwähnt, Mobile Daten an/aus wäre nicht schlecht, Ortungsdienste an/aus wäre auch fein, aber warum kann man nicht in dem Menü noch einen virtuellen Homebutton unterbringen um den mechanischen zu entlasten? Ich kenne genug iPhone/iPod Touch User die nach 1-2 Jahren arge Probleme mit der Reaktion des mechanischen Homebuttond haben. Wenn man schon auf eine Spreizgeste wie beim iPad verzichtet, wäre das ne optimale Lösung um ins Hauptmenü zurück zu kommen und ja, ich kenne die Funktion AssistiveTouch, aber der ständig im Weg liegende halb Transparente Button nervt!

  • Ich würde mir ein oder zwei freiprogramierbarer Butten wünschen.

  • was fehlt, ist der Schnellzugriff für das „mobile Netz“ (Ein/Aus)…

  • Erweiterbarkeit und scrollbarkeit der Toggles wäre Top, dazu die Abkürzung in die Einstellung über langen tap. Und Multitasking :)

  • Nein!
    Aber mehr Sicherheit, dass zB keine Telefonate geführt werden können über Siri im gesperrten Modus!

  • ich will auch, dass das NC in „Gilsdorf“ umbenannt wird…lustiger Vertipper ;)

  • Finde das viel zu überladen…
    Hoffe das Kontrollzentrum bleibt so wie es jetzt ist.

  • Ja, unbedingt:
    1. Mobile-Daten EIN / AUS
    2. Ortungsdienste EIN / AUS
    3. Rufnummer unterdrücken EIN / AUS

  • Hätte gerne VPN… !
    Finde eher dass der Lockscreen mehr freies custum bräuchte…. ;-)

    • Ganz meine Meinung. Fast alle meine Geräte zu Hause, vom Heimkino über die Lampen und Jalousien bis hin zu den Heizungsthermostaten hängen im Netzwerk. Es wäre super, wenn es einen Weg für die jeweiligen Hersteller gäbe, eine abgespeckte Versionen ihrer App im Lockscreen unterzubringen. Dadurch könnte man sein iPhone für all diese Geräte als Fernbedienung nutzen, ohne es erst entsperren und die zugehörige App suchen zu müssen.

  • Ich finde den Timer als Standard gerade richtig, Stichwort Teetimmer!

  • Bei Aktivierung von Bluetooth, direkt anzeigen, welche Geräte verbunden werden sollen. Aktuell muss man immer noch in die Einstellungen gehen.

  • Ich bräuchte GPS an/aus noch. Ein langer Druck auf BT und WLAN führt in die Einstellungen wäre echt absolut segensreich!

  • Eher „Nein“!
    Sie haben schon einiges auf den Weg gebracht (verändert) woran sich immer noch „gerieben“ wird!
    Das muss sich erstmal setzen und vor allen Dingen entwickeln (ausreifen)!

    Was man leicht vergisst: Nicht Jedermann ist technisch versiert, und Mancheinen verwirren die „vielen Einstellungen und Möglichkeiten jetzt schon! Für Anfänger kann das mitunter SEHR schwierig sein, und das wollen sie sicher nicht übertreiben bzw noch verschärfen! Soll halt „für Jedermann“ bleiben!

  • Super wäre wenn man von Kontrollzentrum direkt in den Kalender kommen würde.

  • Manchmal muss ich echt überlegen, wie ich das Kontrollzentrum Aufrufe, so selten wie ich das brauche!

  • Ich fände VPN klasse aber auch ein Funktion bei der ich für eine gewisse Zeit (Beispiel Besprechung) die Anrufe aus leise stellen könnte. Ich vergesse immer danach wieder auf normale lautstarke umzuschalten. Mit so einer Funktion in der schnellstartleiste ginge das super bequem.

  • Flexible Buttons wären toll. Flexible gleich: die am fünf oder zehn häufigsten getätigten Einstellungen sollten im
    Kontrollzetteln sngezeigt weden. Für mich zum Beispiel, ist ein permanent anwesender bluetooth-Button nutzlos.

  • Viele gute Ideen.
    Die widgets haben allerdings unten im Kontrollzentrum nichts zu suchen, da sie schon oben im Notification Center sind.
    Die App-Symbole rund machen können, halte ich auch für nicht umsetzbar seitens Apple, da die ja ein Patent extra darauf haben.

  • ich möchte einigen vorkommentatoren zustimmen, apple braucht eigentlich nur flipcontrolcenter und auxo zu optimieren, dann wäre alles schick und jeder kann sich seinen bedürfnissen entsprechend das notification center einrichten.

    bei mir sind am wichtigsten,
    oben: flugmodus, bluetooth, afp, vpn, vibration
    unten: lampe, rechner, homebutton, kamera, settings

    vieles davon, habe ich oben auch bereits gelesen, alles weitere folgt nach einem swipe zur nächsten seite . . .

  • Mir fehlt vor allem die Option den pers. Hotspot ein- und auszuschalten zu können.
    VPN wäre auch nett.

  • Wäre cool alle Programme mit einem Button beenden zu können. Anstatt immer Doppelklick auf den Homebutton und alle im Hintergrund laufenden Apps herauszuwischen!

    • DAS wird niemals kommen, denn Apple will doch garnicht das du die Apps beendest. Das ist doch eine der Hauptaufgaben eines Betriebssystems mit dem Speicher hauszuhalten. Zugegebenermaßen ich lösche auch häufiger alle Apps, allerdings mehr aus Übersichtlichkeit um besser zwischen den benötigten Apps zu wechseln anstatt 2 Minuten im Multitasking Switcher zu suchen

  • Das Kontollzentrum und die Mitteilungszentrale sollten fusionieren und von oben her geöffnet werden. Mich stört das Kontollzentrum beim Surfen auf dem Ipad da ich es beim scrollen immer unerwünscht öffne..

  • Ich würde Euch bzgl. des Timers widersprechen. Wenn man schnell an einen Timer muss, ist es super praktisch, dass direkt die Timer-Ansicht auf geht. Ein Wecker ist nie so eilig, dass der eine zusätzliche Tap noch zu viel Zeit frisst.

  • Mobile daten würde ich gerne an und ausschalten können

  • ● Ausblenden bzw. Deaktivieren von Funktionen bei gesperrtem Gerät.
    ● Ein-Ausschalten von Vibration
    ● freie Konfigurationsmöglichkeit der einzelnen Buttons

  • Ich wurde auch sagen dass Ortungsdienste und Mobile Daten noch dabei sein konnten.
    Mit jailbreak funktioniert es und es sieht auch noch gut aus wenn man durch die Buttons scrollen kann.

  • Oder dass man sich aussuchen kann in den Einstellungen ob die Uhr auf Wecker oder Timer geöffnet wird. Mir persönlich ist der Wecker lieber

  • Ich würde zumindest den Flugmodus im Lockscreen entfernen, denn das stellt für mich ein Sicherheitsrisiko dar. Und das komplette Control-Center im Lockscreen zu deaktivieren ist keine akzeptable Alternative, da dann die Bedienung des iPods nicht mehr möglich ist…

  • Es fehlt ein Knopf der alle Apps die im Hintergrund laufen auf einmal schließt. So wie es beim jailnreak möglich war.

  • Umschalten zwischen Edge, 3G, LTE wäre dringend nötig.

  • Umschalten zwischen Edge, 3G, LTE.
    Mobile Daten an/aus.
    Ortungsdienste an/aus.

    Die Taschenlampe braucht man eher selten, die könnte man weglassen.

    Ein Gedrückthalten einer Funktion sollte einen in die entsprechende Stelle der (Detail-)Einstellungen bringen, z. B. für Bluetooth.

  • Ich bräuchte mal unbedingt die Ortungsdienste Funktion…es ist äußerst umständlich jedes mal sich durch die Einstellungen zu arbeiten.

  • Ich würde gerne im Kontrollzentrum auch „Mobiles Netz“ direkt anwählen können.
    Mit ios7 hatte das jemand auf seinem iphone. Geht das auch auf ios8 ?

  • Mobile Daten an -aus wäre super und Ortungsdienste

  • Mobile Daten, Auswahl LTE,4G,3G,2G

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven